Avenger auf der Cocoa Beach Air Show notgewassert

Diskutiere Avenger auf der Cocoa Beach Air Show notgewassert im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Auf der Cocoa Beach Air Show musste eine TBM Avenger aus technischen Gründen notwassern.
langnase73

langnase73

Astronaut
Dabei seit
27.08.2004
Beiträge
2.780
Zustimmungen
6.438
Ort
Berlin
Auf der Cocoa Beach Air Show musste eine TBM Avenger aus technischen Gründen notwassern.

 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.010
Zustimmungen
5.173
Ort
Germany
Sauberes Ditching, aber so dicht am Strand zwischen den Badegästen? Das hätte auch böse ausgehen können.

C80
 

Flieger

Berufspilot
Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
59
Zustimmungen
34
Ort
Mähringen
Und als erstes wird die Kamera gezückt... :thumbdown:
Was hättest Du gemacht? Am belebten Strand fotografieren immer mehrere gleichzeitig und evtl. haben einige von dort schon vorher die Airshow gefilmt. Du musst die Videos ja nicht anschauen. Hast du dann sicherlich auch nicht gemacht.
Gruß
Flieger
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.512
Zustimmungen
3.504
An der Reaktion der Leute merkt man auch, dass einigen bis zum Wasserkontakt nicht klar war, dass es keine normale Einlage der Airshow mehr war.
Viele glauben wohl an einen tiefen Überflug - und johlen dazu. Erst im Moment das Wasserns geht das Johlen schlagartig in Panikschreie über.
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
7.005
Zustimmungen
8.416
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Mir geht es nicht darum, dass die Wasserung an sich gefilmt wurde, damit konnte niemand rechnen.
Aber als die Mühle im Wasser liegt, kommt von links unten jemand und hält mit der Kamera voll drauf während weiter hinten sich die Leute in die Fluten stürzen, um zu helfen.

Aber back to topic.
 
Zuletzt bearbeitet:
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.474
Zustimmungen
6.799
Aber als die Mühle im Wasser liegt, kommt von links unten jemand und hält mit der Kamera voll drauf ...
Schlimmer noch. Die Filmende (Mutter?) ruft eine jüngere Frau (Tochter?) eilig zurück. Erster Gedanke, sie will sie aus einer vermeintlichen Gefahrenzone holen. Zweiter Eindruck: die stand nur im Bild und musste deshalb hinter die Kamera!



... während weiter hinten sich die Leute in die Fluten stürzen, um zu helfen.
Zum Glück ist niemand dabei ertrunken. Der Pilot sitzt ja hoch über dem Wasserspiegel, dem geht es gut. Und der Motor wird gekühlt, Brandgefahr besteht nicht (man erkennt so etwas wie Wasserdampf an erhitzten Teilen). Auf späteren Bildern ist das Flugzeug tiefer gesunken. Das mag an der Flut liegen und das mit der Zeit die Strömung den sandigen Untergrund wegspült (ich habe mal gesehen, wie ein Auto über Stunden im seichten Wasser versinkt).
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.474
Zustimmungen
6.799
Hie gibt es mehr Fotos von der neuen Sehenswürdigkeit am Strand:

 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.010
Zustimmungen
5.173
Ort
Germany
Auf späteren Bildern ist das Flugzeug tiefer gesunken. Das mag an der Flut liegen
An der Flut eher nicht, sondern an den inzwischen mit Wasser vollgelaufenen Hohlräumen des Flugzeuges . So ist später auch das Cockpit wie eine Badewanne vollgelaufen.
Und die Maschine liegt nun auch dicht am Strand in knietiefem Wasser

C80
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.474
Zustimmungen
6.799
Das Flugzeug steckte schon ein paar Stunden später metertief im Sand. Direkt nach der Notwasserung lag es auf dem Sand auf. Das Wasser war gar nicht tief genug, dass das Flugzeug hätte schwimmen können. In sofern war die Notlandestelle vom Piloten sehr gut ausgewählt - ich denke, die war so vor dem Flug gebrieft worden. Ich kenne es so für einmotorige Flugzeuge, dass man beim absichtlichen (und genehmigten) Unterschreiten der Sicherheitsmindesthöhe die Notlandemöglichkeiten entlang des geplanten Flugweges einzeichnet.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.010
Zustimmungen
5.173
Ort
Germany
Das Flugzeug steckte schon ein paar Stunden später metertief im Sand. Direkt nach der Notwasserung lag es auf dem Sand auf. Das Wasser war gar nicht tief genug, dass das Flugzeug hätte schwimmen können. In sofern war die Notlandestelle vom Piloten sehr gut ausgewählt - ich denke, die war so vor dem Flug gebrieft worden.
Metertief? So hoch ist die Kiste doch garnicht...
Ich finde er hat durch die strandnahe Landung unnötig die Schwimmer/Surfer gefährdet. Die See war glatt und hätte ein Ditching auch etwas weiter draußen nicht mit höherem Risiko für sich behaftet.

C80
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.474
Zustimmungen
6.799
Vielleicht hast Du Recht.

Notwassernde Avenger sind kein täglicher Anblick. Zuerst dachte ich, die ragt mehr aus dem Wasser als erwartet und der schwere Motor zieht nicht nach unten - weil sie auf dem Rumpf aufliegt. Vielleicht ist sie doch geschwommen.

 
Anhang anzeigen
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.512
Zustimmungen
3.504
Blancolirio stellt den Unfall kurz im aktuellen Video vor.

Die TBM war Teil einer Formation von vier Flugzeugen, u.a. mit einer B25. Die Airshow fand über dem Meer, entlang der Küste statt. Die Maschinen sollten von Norden nach Süden entlang der Küste fliegen. Für Notfälle stand im Norden die riesige Piste von Cape Canaveral und im Süden die Piste einer Airforce Base zur Verfügung. Blancolirio hat Fotos aus der B25 bekommen (im Video), die zeigen, dass die die TBM schon in der Höhe, auf dem Weg zur Show einen Rauchstreifen hinter sich her zog. Die Frage, ab wann der Pilot von Problemen wusste, und wann ihn die übrigen Piloten der Formation über Funk über den Rauchstreifen informierten, dürfte ein Aspekt der FAA Untersuchung werden, so Blancolirio (kurz: ob das ein Fall von "the show must go on" war).

Er geht auch davon aus, dass die TBM nach dem ganzen Salzwasser leider nur noch als statische Ausstellungsstück dienen wird.
 
Thema:

Avenger auf der Cocoa Beach Air Show notgewassert

Avenger auf der Cocoa Beach Air Show notgewassert - Ähnliche Themen

  • Grumman Avenger

    Grumman Avenger: Guten Abend ! Flog da gestern gegen 17;30 h eine AVENGER über Bitburg und das Umland ? Grüße ! borsto
  • Avenger HB-RDG nach Deutschland verkauft

    Avenger HB-RDG nach Deutschland verkauft: Heute findet eine Abschiedszeremonie auf ihrem langjährigen Heimatflugplatz La Blécherette statt mit statischer Ausstellung und einem finalen...
  • Unterschiede Avenger Mk.I und TBM-3 S2

    Unterschiede Avenger Mk.I und TBM-3 S2: Folgende Frage : ich will einem kubanischen Kollegen eine 1/48er Avenger schicken. Im Moment habe ich nur die britische Mk.I ausfindig gemacht...
  • TBM-3 Avenger in 1:48 von Academy

    TBM-3 Avenger in 1:48 von Academy: Hallo Bastelkameraden!! Aufgrund einer Ausschreibung der US Marine für einen modernen Torpedobomber, der die veraltete "Devastator" ersetzen...
  • TBM-3 Avenger Accurate Miniatures 1:48

    TBM-3 Avenger Accurate Miniatures 1:48: Hallo, der Bausatz ist von Accurate Miniatures, Decals von Yellowhammer Models. Ich habe eine auf dem Flugzeugträger USS Essex von März 1945...
  • Ähnliche Themen

    • Grumman Avenger

      Grumman Avenger: Guten Abend ! Flog da gestern gegen 17;30 h eine AVENGER über Bitburg und das Umland ? Grüße ! borsto
    • Avenger HB-RDG nach Deutschland verkauft

      Avenger HB-RDG nach Deutschland verkauft: Heute findet eine Abschiedszeremonie auf ihrem langjährigen Heimatflugplatz La Blécherette statt mit statischer Ausstellung und einem finalen...
    • Unterschiede Avenger Mk.I und TBM-3 S2

      Unterschiede Avenger Mk.I und TBM-3 S2: Folgende Frage : ich will einem kubanischen Kollegen eine 1/48er Avenger schicken. Im Moment habe ich nur die britische Mk.I ausfindig gemacht...
    • TBM-3 Avenger in 1:48 von Academy

      TBM-3 Avenger in 1:48 von Academy: Hallo Bastelkameraden!! Aufgrund einer Ausschreibung der US Marine für einen modernen Torpedobomber, der die veraltete "Devastator" ersetzen...
    • TBM-3 Avenger Accurate Miniatures 1:48

      TBM-3 Avenger Accurate Miniatures 1:48: Hallo, der Bausatz ist von Accurate Miniatures, Decals von Yellowhammer Models. Ich habe eine auf dem Flugzeugträger USS Essex von März 1945...
    Oben