Avia C-10

Diskutiere Avia C-10 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Mitte des Krieges bekamen das Flugzeugwerk Avia, im "Protektorat" Böhmen und Mähren, die Aufgabe zugewiesen Jäger vom Typ Bf 109 G-6 und G-12...

Moderatoren: AE
  1. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Mitte des Krieges bekamen das Flugzeugwerk Avia,
    im "Protektorat" Böhmen und Mähren, die Aufgabe zugewiesen Jäger vom Typ Bf 109 G-6 und G-12 (später auch G-14 / G-10) zu montieren.
    Nach dem Ende des Krieges blieben große Mengen von Teilen und Triebwerken zurück. Die Erstausrüstung der tschechischen Luftwaffe umfaßte 235 Spitfire sowie etwa 100 La 5 und La 7. Die Lebensdauer der La`s war auf Grund ihrer Holzbauweiße begrenzt. Für die Spitfire würden auf Grund der Blockbildung bald die Ersatzteile ausgehen. Daher beschloß man aus den vorhandenen Komponenten für eigene Zwecke Jagdmaschinen herzustellen. 20 Maschinen des nun Avia C-10 genannten Typs kamen bis Ende 45 für die Nationalgarde zur Auslieferung. Durch einen Brand wurden aber die vorhandenen DB 605 AS zerstört, so das für die weitere Produktion der Jumo 211 F eingebaut wurde. Das Jumo Triebwerk war eigentlich für einen Jagdeinsitzer untauglich, da aber nichts anderes vorhanden war, bauten die Tschechen ihn in die C-10 ein. Die ersten Maschinen wurden im Ende 47 ausgeliefert. Die Typbezeichnung wurde zwischenzeitlich auch geändert.
    Aus der C-10 wurde die S-99 (DB 605), und die Maschine mit Jumo Antrieb erhielt die Bezeichnung S-199 statt C-210. Mitte 51 wurde die Produktion nach 551 Maschinen eingestellt, darunter waren auch einige
    Schul - Zweisitzer (CS-110 bzw. CS-199)
    Berühmt geworden ist die S-199 sicher dadurch, das 25 Maschinen zur Erstausrüstung des jungen Staates Israel gehörten. Die CSSR verkaufte die genannten Maschinen für den damals horrenden Stückpreis von 44 600 $.

    Hotte
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Mein Model zeigte eine der ersten ausgelieferten Avia C-10, in den Farben der Nationalgarde. Im Dezember 45 flogen diese Maschinen Grenz- und Luftraumüberwachung. Mein Model entstand aus dem Revellbausatz der
    Bf 109 G-10 in 1/48. Die Hoheitsabzeichen habe ich auf den Flohmarkt gekauft und entsprechen nicht 100 % den Abzeichen der Nationalgarde.
    Aber der Kauf hat mich zum Bau dieser 109 inspiriert. Die Farbgebung ist eigentlich so Belegt, nur über die Unterseite findet man Unterschiedliches. Mal ist sie Rot, mal sieht man Grau. Ich habe mich für unten Rot entschieden. Mal trugen die Maschinen Zivilkennung, mal takt. Nummern. Aus Ermanglung der ersteren, wurde es die weiße 09 (Wkn. C-10.509).
    Da die C-10 auf der G-14 / G-10 basierte, kann man die Revell G-10 voll übernehmen. Sag ich mal jetzt. Werde sicher hier noch belehrt werden :-)

    Hotte
     

    Anhänge:

  4. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    ....
     

    Anhänge:

  5. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    .....
     

    Anhänge:

  6. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    ...
     

    Anhänge:

  7. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    So,

    ein Bild hab ich noch.
    Das erste noch mal, aber jetzt in Farbe.
    Freu mich auf Eure Kritik.
    Es wird wieder Schlimm werden für mich :D

    Hotte
     

    Anhänge:

  8. #7 Rasmussen, 25.05.2005
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2005
    Rasmussen

    Rasmussen inaktiv

    Dabei seit:
    23.07.2001
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Leipzig, jetzt Göttingen
    Nun Hotte, wenn du es herausforderst, will ich gleich mal loslegen :FFTeufel: :TD: --- allerdings nicht aus modellbauerischer Sicht (da muss ich den Mund halten :engel: ):

    Zur Farbgebung --- da komme ich erst am Wochenende an meine Unterlagen heran. Die von die gewählte Maschine flog für die Polizeifliegerkräfte des Innenministeriums - die vorgeschriebene Bemalung war: "stahlgraue" Bemalung der Ober - und Seitenflächen, Unterseiten analog nur etwas dunkler. Der Rumpfbug und die Vorderkante der Tragfläche dunkelrot. In der gleichen Farbe auch die weiß umrandeten Buchstaben der Rumpfkennung. Vorgeschrieben natürlich auch der von dir erwähnte (hier falsche) dreieckige Nationalitätskenner.

    Zur Kennung --- Buchstaben - oder Zahlenkennung korrekt, aber: die von dir gewählte gab es nicht. Also --- entweder V - 9 (für die Mustermaschine), OK - BY... für die folgenden Maschinen oder EV - 11, EV - 12, EV - 14 (Kennung der Jagdfliegerschule) bzw. B - 4530 (soweit die bekannten von der Buchstabenkennung abweichenden). "09" hab ich jedenfalls noch nicht gesehen - kann sich ja ändern ;) .

    Im übrigen war die C 10.509 nicht die neunte C 10, denn diese trugen die Baunummern C 10.1 bis C 10.21. Die 500er Baunummern wurden von den aus einsitzigen Jägern umgerüsteten CS - 99 - Schulflugzeugen getragen, wobei die ersten beiden - die C 10.501 und C 10.502 - noch echte G - 12 waren.

    Mit besten Grüßen
    Rasmussen

    P.S.: Habe noch einmal nachgeschaut. Deine Maschine konnte Ende 1945 noch keine Grenzüberwachungsflüge durchführen, da die erste C 10 sich am 22.02.46 um 10.00 Uhr auf dem Avia - Werksflugplatz erstmals in die Luft erhob. Die Polizeifliegerkräfte (Sbor Narodni Bezpecnosti) wurden erst mit Erlaß vom 25.03.1945 gegründet. Die zweite C 10 hatte ihren Erstflug am 19.06.1946, die letzte am 14.05.1947. Somit konnten sie diese Aufgabe frühestens ab Sommer 1946 erfüllen.
     
  9. #8 Toxic91, 25.05.2005
    Toxic91

    Toxic91 Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
    Fein! :TOP:

    Aber muss das rot so glänzen?
    Da hab ich ma kein Plan und frag einfach-bevor ich drüber nörgel :FFTeufel: :D
     
  10. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Hallo Rasmussen,

    soweit ich erfahren konnte, wurden die ersten C-10 schon Ende 45 ausgeliefert. Ich habe aber in all meinen Büchern und in allen was im www zur Avia zu finden war recht viel wiedersprüchliches gefunden und gesehen. Besonders wenn es um die Farbgebung und Kennzeichnung ging. Da muß wohl ein großes Durcheinander geherrscht haben, bzw. die Regelungen wurden immer recht schnell abgeändert. Ich habe auch noch ein Farbprofile aus dem Buch "Planes und Pilots" Histoire & Collections Verlag aus Frankreich. Hier ist eine C-10 mit roten Bauch zu sehen. Aber kann schon sein das mir da einige Fehler unterlaufen sind bei meiner Maschine. Aber sag und zeig alles was Du an Beweißen hast, dann wird der nächste der eine Avia bauen will es richtig machen :)

    Hotte
     
  11. #10 Vash the Stamped, 25.05.2005
    Vash the Stamped

    Vash the Stamped Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    bei Papa/<--||Essen||-->\
    @ Hotte
    gutes Modell :HOT , nicht schlecht :TOP:
    ...
    da erinner ich mich gerade, das ich auch noch eine irgendwo rumliegen habe (halb angefangen, wie so gut alle meine Modelle), da will ich mich do gleich wieder ransetzten und mich der herausforderung stellen ;) ,
     
  12. #11 Christoph West, 25.05.2005
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    1.513
    Ort:
    Hamm
    klasse Modell :TOP:
     
  13. #12 Rasmussen, 25.05.2005
    Rasmussen

    Rasmussen inaktiv

    Dabei seit:
    23.07.2001
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Leipzig, jetzt Göttingen
    Hallo Hotte,

    die Maschinen konnten schon aus logischen Gründen nicht vor dem 25.03.46 Grenzerkundung geflogen sein, wenn es den Verband, der sie mit dieser Kennung einsetzte, erst ab diesem Datum gab. Darüber hinaus wurden die ersten Schulstaffeln am 01.10.1946 aufgestellt, was perfekt zum Erstflug der C 10.501 (20.06.1946) bzw. C 10.502 (13.08.1946) passt. Schulmaschinen brauchte man erst, wenn die ersten Einsatzmuster bereit standen ... und das war halt eben mit Beginn Sommer 1946 (die C 10.1 wurde zu Versuchszwecken im VLU eingesetz, u.a. auch mit Start - Hlifsraketen, gezeigt am 07.09.1947 auf einem Flugtag in Prag).

    Ein großes Durcheinander, was die Farbgebung und Kennzeichnung betraf, gab es auch nicht. Die Tschechen hatten nach dem Krieg größere Bestände deutscher Farbe übernommen, was sich auch in der Farbbezeichnung der sogenannten "Tebaz" - Farben niederschlug und dafür gab es feste Regeln (für die Aero C-3A liegen sie mir vor). Auch bei den Kennungen hatte jede "letka" ihre eigenen Buchstaben- Codes (was nicht für die S - 99 galt, denn sie kamen im Regelfall bei der SNB mit Zivil - Kennungen oder in der Jagdfliegerschule mit EV - Kennung zum Einsatz). So hatten z.B. die S - 199 des 4.slp (stihaci letecke pluk) bei der 1.letka die Kombination NH, die 2.letka DB, die 3.letka SO und die 4.letka TP, was eine eindeutige Zuordnung des Verbandes erlaubte.

    So viel vielleicht dazu. Im übrigen würde ich mich bei tschechischen Maschinen nur auf tschechische Quellen verlassen und wenn möglich, dann in Originalsprache. Wenn ich am Wochenende wieder zu Hause bin, kann ich ja mal noch ein wenig forschen.

    Mit besten Grüßen
    Rasmussen
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Klaus Lotz, 27.05.2005
    Klaus Lotz

    Klaus Lotz Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Wesel
    Hallo Hotte,

    mir gefällt Deine Maschine ganz gut, bis auf die Kanzelstreben, aber da habe ich auch immer so meine Probleme.

    Gruß

    Klaus
     
  16. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ja Klaus,

    diese Kanzelstreben machen mir a immer Ärger. Was habe ich da nicht schon alles probiert. Aber richtig gut bekomm ich die nie hin. Deshalb ist mir die Galland Haube bei der Bf 109 so lieb. Die hat so wenig Streben :D
    Albtraum wäre für mich z.B. die Bf 110. Da hast Du ja Kanzelstreben bis zu abwinken :mad: Da würde mir die Lust vergehen.

    Hotte
     
Moderatoren: AE
Thema: Avia C-10
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. chemnitz c-10

Die Seite wird geladen...

Avia C-10 - Ähnliche Themen

  1. Aviation Nation 2017 Nellis AFB

    Aviation Nation 2017 Nellis AFB: War dieses Jahr zum ersten mal in Nellis. Das Programm fand ich eher langweilig mal abgsehen von der USAF Warfighter Demo. Leider immer im...
  2. German Transfer of Aviation Technology to the Soviet Union in 1939-1941

    German Transfer of Aviation Technology to the Soviet Union in 1939-1941: [IMG] New e-book (booklet) just completed. If you are interested, please visit my website: Kommande böcker Lennart Andersson
  3. Ägypten - Sportavia RF5 von Helwan

    Ägypten - Sportavia RF5 von Helwan: Hallo Zusammen, ich suche Informationen zu den Sportavia RF-5, die bei Helwan in Ägypten zumindest montiert wurden. Einige Maschinen scheinen...
  4. Aviatic Verlag (Pletschacher) macht dicht!

    Aviatic Verlag (Pletschacher) macht dicht!: Hallo zusammen... was einigen wenigen schon länger klar war, ist nun offiziell: Der Verlag schließt zum Jahresende. Peter Pletschachers...
  5. 27th AVIATION FAIR Pardubice

    27th AVIATION FAIR Pardubice: So nach langer Zeit komm ich jetzt endlich dazu Bilder von dieser Air Show zu zeigen, die am 3. und 4. Juni 2017 in Pardubice zum 27. mal...