Aviation Radio im Internet

Diskutiere Aviation Radio im Internet im Navigation, Flugfunk u. Verfahren Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo zusammen Ich höre den Flugsicherungsfunk schon seit vielen Jahren über das Internet. Zum Beispiel höre ich hauptsächlich den TWR in Paris...

Jonakwan

Flugschüler
Dabei seit
20.10.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo zusammen

Ich höre den Flugsicherungsfunk schon seit vielen Jahren über das Internet. Zum Beispiel höre ich hauptsächlich den TWR in Paris und Amsterdam. Ich möchte EuroControl hören.
Ein Blick ins Internet zeigt, dass es auch viele amreikanische Stellen gibt, die einen Live-Stream ins Internet stellen.
Warum ist das bei deutschen Flughäfen nicht möglich? Ich würde gerne Berlin Brandenburg (BER/EDDB) oder Frankfurt (EDDF/FRA) oder München (MUC/EDDM) hören, ohne mit einem Handscanner am Flughafen stehen zu müssen.


Im Telekommunikationsgesetz heißt es: "Das Abhören von Nachrichten, die nicht für die Funkanlage bestimmt sind, mit Hilfe von Funkanlagen ist unzulässig. Der Inhalt solcher Nachrichten und die Tatsache ihres Empfangs dürfen auch bei unbeabsichtigtem Empfang nicht an andere, auch nicht an ... Personengruppen, weitergegeben werden; das Abfangen und Weiterleiten von Nachrichten aufgrund besonderer gesetzlicher Erlaubnis bleibt unberührt."

Können wir als Luftfahrtbranche unsere Vertreter im Deutschen Bundestag auffordern, diesen Abschnitt des Gesetzes zu ändern. Dieser Paragraf ist seit dem 2. Weltkrieg in Kraft. Meiner Meinung nach gibt es nichts Illegales an den ATC-Kommunikationen. Denken Sie an die jungen Piloten, die lernen wollen, wie man mit der Flugsicherung kommuniziert, ohne auf dem Flughafen neben einem Empfänger stehen zu müssen. Wenn Sie sich LiveATC.net ansehen, sehen Sie, dass die USA schon immer Live-ATC-Kommunikation erlaubt haben und dass Kanada Live-ATC-Kommunikation wieder erlaubt hat.

Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Ich danke Ihnen vielmals.
 

mg218

Testpilot
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
901
Zustimmungen
917
Ort
NUE
Du kannst Deinen Vertreter im Bundestag zu allen möglichen auffordern.

Junge Piloten müssen nicht am Flughafen mit einem Handscanner stehen, um das zu lernen.
Würde mich wundern, wenn es so wäre.
 

teletubi

Fluglehrer
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
244
Zustimmungen
162
Ort
012/13,6/NORKU
Im Flugfunk werden manchmal Dinge besprochen, die Dritte nichts angehen.
Ich möchte nicht, das Unbefugte hören worüber ich dort spreche und wohin ich fliege.
Das ist vergleichbar mit dem Briefgeheimnis.
 
Stovebolt

Stovebolt

Flieger-Ass
Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
450
Zustimmungen
527
Ort
M-V
Stell dir vor es passiert ein Unfall und ohne genaue Kenntnis der Lage kommt es zur Vorveruteilung des Lotsen/Piloten.
Schutz der persönlichen Rechte.
Können andere Länder anders sehen und machen, wenn sie wollen, aber man kann es zum Glück hier nicht erzwingen.
Gruß!
 

Jonakwan

Flugschüler
Dabei seit
20.10.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
In den USA und Kanada gibt es keinerlei Probleme mit dem Empfang von LiveATC. Warum kann LiveATC nicht in Deutschland gehört werden? Wie gesagt, es ist nichts Illegales oder Falsches daran, wenn ein normaler Luftfahrtenthusiast in Deutschland, der LiveATC hören möchte, durch ein Jahrzehnte altes Gesetz daran gehindert wird.
 
Jekyll

Jekyll

Fluglehrer
Dabei seit
14.08.2011
Beiträge
136
Zustimmungen
1.519
Ort
Landshut
In den USA und Kanada gibt es keinerlei Probleme mit dem Empfang von LiveATC. Warum kann LiveATC nicht in Deutschland gehört werden? Wie gesagt, es ist nichts Illegales oder Falsches daran, wenn ein normaler Luftfahrtenthusiast in Deutschland, der LiveATC hören möchte, durch ein Jahrzehnte altes Gesetz daran gehindert wird.
:014:
Was ist denn ein "normaler Luftfahrtenthusiast"?
 

Redrum

Fluglehrer
Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
148
Zustimmungen
919
Unsere Bundesregierung hat genug andere Probleme, die man angehen muss. Die Legalisierung von Cannabis z.B. Ansonsten ist es so, dass alles, was verboten ist, verboten bleibt. Das hat hier so Tradition und wird immer schlimmer.
Ich verstehe nicht, wo das Problem ist? Wer oder was hindert den Threadstarter daran, Flugfunk zu hören?
## gehe nicht zu Deinem Fürst, wenn Du nicht gerufen wirst!##
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.548
Zustimmungen
5.952
Ort
Germany
Ansonsten ist es so, dass alles, was verboten ist, verboten bleibt. Das hat hier so Tradition und wird immer schlimmer.
Das ist doch Quatsch! Früher waren z. B. Luftbilder ohne entsprechende Genehmigung verboten. Heute nicht mehr.

C80
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.913
Zustimmungen
4.491
Keiner hat ein Problem damit, wenn normale Start-/Lande- und andere Freigaben mitgehört werden. Wer das privat macht, hat in der Praxis auch nichts zu befürchten. Das interessiert keinen, wer zu hause (oder als Spotter an der Piste) seinen Scanner einschaltet und lauscht.

Was ich bei LiveATC & Co aber problematisch finde ist, dass das auch dazu führt, dass alles mögliche aufgezeichnet, in die Öffentlichkeit gezerrt und für die Ewigkeit gespeichert wird. Es gab in den USA schon mehrere Fälle, wo Piloten ein "stuck mike" hatten - und dadurch versehentlich ein paar eigentlich intern im Cockpit gesprochenen Sätze über den Funk gingen. In der Folge war der Pilot dann seinen Job los, weil das gesagte in allen Nachrichten gebracht wurde (und der Inhalt der Unterhaltung nicht jungendfrei, beleidigend, einfach dumm oder sonstwas war). So etwas finde ich Mist - leider aber eine logische Folge, wenn der Funk öffentlich ist.

Da finde ich es gar nicht schlecht, dass bei uns das "Briefgeheimnis" gilt, und es solche Auswüchse nicht gibt. Wer sich im Funk daneben benimmt, kann natürlich trotzdem Ärger bekommen. Aber dann wird das unter den Beteiligten und ggf. zuständigen Behörden geklärt. Nur weil mal jemand einen schlechten Tag hatte, muss nicht sofort jedes Wort in die Nachrichten oder ins Internet gestellt werden. In anderen Berufen und Bereichen ist es ja auch nicht so, dass alles gesagte sofort aufgezeichnet und in die Öffentlichkeit gestellt wird.

Nicht alles, was schon sehr lange gibt, muss deswegen schlecht sein...
 
Whisky Foxtrott

Whisky Foxtrott

Flieger-Ass
Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
484
Zustimmungen
504
Ort
Aachener Land
Vieles, was verboten ist, macht aber besonders viel Freude.
 
Thema:

Aviation Radio im Internet

Aviation Radio im Internet - Ähnliche Themen

  • Jetpack Aviation

    Jetpack Aviation: Wer an Jetpacks denkt, der hat vor allem die Rakenrucksäcke wie den Bell Rocket Belt im Sinn. Dieser kam unter anderem im James Bond Film...
  • WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72

    WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72: Bisher ist der Bausatzhersteller Fonderie Miniature im diesjährigen Wettbewerb nur ein Mal vertreten, doch das ändert sich nun. Als...
  • Tecnam Traveller vs. Alice Aviation

    Tecnam Traveller vs. Alice Aviation: Auf den ersten Bick scheinen beide Flugzeuge nicht viel gemeinsam zu haben, aber sie bedienen den gleichen Markt und haben beide den gleichen...
  • 101st Combat Aviation Brigade in Rotterdam

    101st Combat Aviation Brigade in Rotterdam: Bis Ende April wird die 101. Combat Aviation Brigade (CAB) mit dem Namen „Wings of Destiny“ mit 35 Hubschraubern über die Niederlande in die USA...
  • WB2921BB - Sud Aviation Caravelle III - 1:72 Mach 2

    WB2921BB - Sud Aviation Caravelle III - 1:72 Mach 2: Eigentlich hat es gar keinen Zweck, mit diesem Bausatz gegen das anzutreten, was hier im Moment an Qualität geboten wird. Und dann noch mit einem...
  • Ähnliche Themen

    • Jetpack Aviation

      Jetpack Aviation: Wer an Jetpacks denkt, der hat vor allem die Rakenrucksäcke wie den Bell Rocket Belt im Sinn. Dieser kam unter anderem im James Bond Film...
    • WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72

      WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72: Bisher ist der Bausatzhersteller Fonderie Miniature im diesjährigen Wettbewerb nur ein Mal vertreten, doch das ändert sich nun. Als...
    • Tecnam Traveller vs. Alice Aviation

      Tecnam Traveller vs. Alice Aviation: Auf den ersten Bick scheinen beide Flugzeuge nicht viel gemeinsam zu haben, aber sie bedienen den gleichen Markt und haben beide den gleichen...
    • 101st Combat Aviation Brigade in Rotterdam

      101st Combat Aviation Brigade in Rotterdam: Bis Ende April wird die 101. Combat Aviation Brigade (CAB) mit dem Namen „Wings of Destiny“ mit 35 Hubschraubern über die Niederlande in die USA...
    • WB2921BB - Sud Aviation Caravelle III - 1:72 Mach 2

      WB2921BB - Sud Aviation Caravelle III - 1:72 Mach 2: Eigentlich hat es gar keinen Zweck, mit diesem Bausatz gegen das anzutreten, was hier im Moment an Qualität geboten wird. Und dann noch mit einem...
    Oben