Avro 691 Lancastrian 1:72

Diskutiere Avro 691 Lancastrian 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo Modellbaufreunde und Luftfahrt-Interessierte, Die Qual der Wahl hat ein Ende,ich entschied mich für den Bau einer Lancastrian da ich...

Moderatoren: AE
  1. #1 xingu, 28.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2010
    xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    Hallo Modellbaufreunde und Luftfahrt-Interessierte,

    Die Qual der Wahl hat ein Ende,ich entschied mich für den Bau einer Lancastrian da ich glaube das es sich um ein modellbauerisches Stiefkind handelt und recht selten als Modell zu sehen ist.

    zum Original : 1943 begann Avro mit der Entwicklung eines Passagier- und Transportflugzeuges auf Basis einer Lancaster.
    Gegen Kriegsende baute Avro 30 Maschinen für die britische Fluggesellschaft BOAC.Weitere Betreiber waren die ALITALIA,die QUANTAS und die BRITISH SOUTH AMERICAN AIRWAYS, um nur die wichtigsten zu nennen. Lancastrian wurden u.a. für den Südamerika-Verkehr, als Rosinen-Bomber bei der Berliner Luftbrücke und als VIP-Transporter für die Australien-Route eingesetzt. Einen breiteren Bekanntheitsgrad erlangte die Lancastrian, als man 1997 nach 50 Jahren ein in den Anden vermisstes Flugzeugwrack diesen Typs fand,es war die Star Dust,die seit Ihrem Absturz 1947 als verschollen galt.


    zum Modell :Als Modell habe ich die Lancaster MK.I/III von Revell gewählt.Der Bausatz stammt von Revell und bietet eine gute Grundlage für den Bau einer Lancastrian I der BOAC...Es gibt zwei Umbausätze für diesen Typ die jedoch nicht unbedingt die erste Wahl bei einem korrekten Umbau darstellen,ich habe mich deshalb entschieden,diesen Umbau zu scratchen und als Resin-Teile abzugießen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ...starfire, 28.02.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Das verspricht ein super interessantes Thema zu werden :HOT: ich drücke Dir die Daumen. Nur ein kleiner Hinweis vorab: Die "neue" Lancaster von Revell war/ist in der Tat eine Eigenentwicklung.
     
  4. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    erster Bauabschnitt ist die Abänderung der Fensterreihen da die am Modell vorhandenen Öffnungen bis auf die zwei Fenster des Funkers nicht benötigt werden...
     

    Anhänge:

  5. #4 xingu, 28.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2010
    xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    Danke ...starfire !!

    danke auch für den Hinweis mit der Eigenentwicklung von Revell...
     
  6. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    ...ein zweites Schrittchen auf dem Weg zur fertigen Lancastrian besteht aus dem Ausschneiden der Einstiegstür für Passagiere im hinteren rechten Rumpfbereich...

    Der Bombenschacht wurde getrennt und beidseitig jeweils an die Rumpfhälfte geklebt,das ganze wird somit stabiler und man kann die neuen Fenster besser ausschneiden, und das ohne die Gefahr,das der Rumpf dabei bricht...
     
  7. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    Einstiegstür/Luke für Passagiere...
     

    Anhänge:

  8. #7 Sparrowhawk, 28.02.2010
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    Hallo epo-tech,

    Klasse, dass Du Dich dieses seltenen Vogels annimmst!
    Die Lancastrian ist für mich im Gegensatz zur Lancaster eines der schönsten Flugzeuge überhaupt: Nasen- und Heckkonus machen enorm was für die Linie aus.
    Ich werde diesen Thread mit Argusaugen verfolgen. Wo hast Du denn die Zeichnungen für den Umbau her?

    Grüße, Martin
     
  9. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    Danke Sparrowhawk,

    Die Zeichnungen stammen aus einer uralten Flug Revue...die halten sogar den Maßvergleichen stand,glaube,wenn man da noch genügend Fotos zur Hilfe nimmt,kann man nichts falsch machen.





    Gruß Ivan
     
  10. #9 Sparrowhawk, 28.02.2010
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    Ich kenne die Lancastrian aus der alten Buchreihe von Munson im Orell Füssli-Verlag: Nicht besonders genau, aber gut zum ersten Eindruck.
     
  11. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    in Hülle und Fülle wird man über den Typ ohnehin nichts finden...
     
  12. #11 MichaSXF, 28.02.2010
    MichaSXF

    MichaSXF Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Flugleitung Schönhagen EDAZ
    Ort:
    Rangsdorf, Germany
    Das es so eine gab, wusst ich bis dato nicht.
    Schönes Thema :TOP:- ich drück dir die Daumen, dass es gelingt.
     
  13. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Tolle Wahl, Epo-Tech! Das verspricht interessant zu werden! Und wenn ich mir bei dir was abgucken kann, werde ich das natürlich gnadenlos tun!;):D:TOP:
     
  14. #13 Han Solo, 01.03.2010
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.142
    Ort:
    SMÜ
    Ein wenig ist im Modellers Datafile 4 "The Avro Lancaster, Manchester and Lincoln" zu finden ;).
    Bin mal gespannt auf die weiteren Schritte :TOP:.
    Welche Version soll es denn werden? Mit recht geringem Aufwand lässt sich eigentlich nur die Mk I bauen. Alle anderen haben zur Lancaster recht abweichende Rumpfformen.

    PS.: hab grad gesehen, dass Du meine Frage schon beantwortet hast :red:.
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil :rolleyes:.
     
  15. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    Hi Bernd2,

    nicht soviel abgucken sonst bau ich ohne Bilder weiter :rolleyes:
     
  16. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    freut mich das das Modell so nen Zuspruch findet :TOP:

    Mittlerweile wurden Heck-Stand und Bugsektion per Skalpell entfernt,die obere Fensterreihe verspachtelt,geschliffen und hellgrau vorlackiert...
     

    Anhänge:

  17. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    ...das Vorbild der conversion...so zwischendurch mal,interessant auf dem Bild ist auch die Liberator im Hintergrund !
     

    Anhänge:

  18. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Wenn du jetzt schon Angst hast, das man dir zu viel abgucken könnte, kann es nichts werden! :D Aber keine Sorge, das Endergebnis zählt! Außerdem ist da noch die Frage, ob man (ich) das Abgeguckte auch richtig umsetzen kann.;)
     
  19. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    ...endlich kanns ein wenig weitergehen...die Cockpit-Grundlage wurde geschaffen,die Bestuhlungsuntergestelle abgetrennt, diese werden durch scratch dem Original angepasst. Das Flügelmittelteil sollte ebenfalls sein Innenleben bekommen und wurde dafür freigelegt...man sieht davon später relativ garnichts,...aber Modellbauer sind eben ein bißchen anders !!
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    Der Bombenschachtboden wurde gekürzt,das neue Bodenteil im Passagierraum soll später Platz für 9 Sitze bieten...
     

    Anhänge:

  22. #20 xingu, 07.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2010
    xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    Manche Lancastrian haben hinter der Tür im Heckbereich auch noch ein Fenster. Weiß vielleicht jemand von Euch ob da eventuell ein Toilettenraum vorhanden war ??...darüber kann ich überhaupt nichts finden aber mit einer Lancaster von England nach Australien...und das ohne Toilette ?? Alleine das wäre schon ein Abenteuerflug gewesen :FFCry:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Avro 691 Lancastrian 1:72

Die Seite wird geladen...

Avro 691 Lancastrian 1:72 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Avro Lancastrian conversion set – Magna Models

    1/72 Avro Lancastrian conversion set – Magna Models: Nach Beendigung des 2. Weltkrieges hatte die RAF Unmengen von nun nicht mehr benötigten Avro Lancaster Bombern übrig. Andereseits wurden aber...
  2. 24.Oktober 1958 Avro Vulcan chrash in Detroit

    24.Oktober 1958 Avro Vulcan chrash in Detroit: CuriosiD: Rumor of a British Bomber Crash In a Detroit Neighborhood Haunts a Listener | WDET Der Beitrag berichtet von einem Absturz nur etwa 40...
  3. Avro RJ 85 Cityjet Revell 1/144

    Avro RJ 85 Cityjet Revell 1/144: [ATTACH] Hallo, ich möchte euch ein Modell einer Avro RJ 85 Revell 1/144 von Cityjet präsentieren. Cityjet ist eine irische Fluggesellschaft,...
  4. 29.11.16 Chapecoense Fußballclub Avro RJ stürzt in Kolumbien ab

    29.11.16 Chapecoense Fußballclub Avro RJ stürzt in Kolumbien ab: Eine Chartermaschine des brasilianischen Fußballteams Chapecoense mit 82 Menschen an Bord ist nach Medienberichten in Kolumbien vermutlich...
  5. Bei der Avro Lancaster: Veränderungen der Instrumenten Skalen von Mk1 zu Mk3

    Bei der Avro Lancaster: Veränderungen der Instrumenten Skalen von Mk1 zu Mk3: Hallo, liebe Gemeinde, ich habe im Buch: "LANCASTER AT WAR: 4 Pathfinder Squadron mehrere s/w Fotografien der Cockpit Instrumentierung...