Avro RJ/BAe 146 teuer im Unterhalt?

Diskutiere Avro RJ/BAe 146 teuer im Unterhalt? im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Salü zusamm, kann mir jemand was über die Wartungskosten der Avro RJ / BAe 146 berichten. Von einigen habe ich erfahren, die sollen sehr teuer im...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 papillon, 19.05.2013
    papillon

    papillon Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Entwurfsbeauftragter der VEB Erdmöbel
    Ort:
    THF/BRE
    Salü zusamm,
    kann mir jemand was über die Wartungskosten der Avro RJ / BAe 146 berichten. Von einigen habe ich erfahren, die sollen sehr teuer im Unterhalt sein. Gibt es irgendwo Quellen, Berichte oder was nachzulesen?
    Schöne Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. heydu

    heydu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    7
    Da bin ich mal auf eine Antwort gespannt. Ich denke nämlich, dass dir das so einfach niemand sagen kann. Es kommt schon mal darauf an mit was du es vergleichst. Vierstrahler?:FFTeufel: da hat die bae gewonnen :cool:
    Vergleichbare Regiojets? da wird die bae verlieren. Schon allein wegen ihres fortgeschrittenen alters und den 4 APU´s.

    Was ich weiß ist, dass je länger sie im Dienst ist, desto häufiger kam es zu TW Problemen. Zwar wechselt man die innerhalb weniger stunden, geht aber ins Geld, wenn man ständig wechseln muss. Ursprünglich waren es ja Gasgeneratoren (wiki) ich hatte noch im Kopf, dass sie im Hubschrauberbereich eingesetzt wurden.
    Wurden dann umgebaut, um sie an die bae zu hängen. Schien wohl alles nicht das gelbe von Ei zu sein.

    Allgemein war es ein "ehrlicher" Flieger. Es war viel mechanisch gelöst und wurde solide gebaut. Und wenn was kaputt war, dann war es auch kaputt. Nicht wie bei den heutigen Gameboy-Fliegern, wo man mit Neustart weiter kommt, als mit dem Schraubendreher.

    Scherzhaft wurde der Flieger auch "Eisenschwein" genannt. Und so kam auch der Spruch: Willst du schnell und sicher reisen, nimm das Schwein es ist aus Eisen.

    Gruß
     
  4. #3 Schorsch, 20.05.2013
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Wobei das mit dem "schnell" auch so eine Sache ist.

    Jedes Triebwerk ist irgendwo eine Gasturbine. Das ALF502 ist ein sehr effizientes Triebwerk für seine Zeit gewesen.

    Maintenance Zahlen zu vergleichen ist sehr schwer, da
    - sie nicht veröffentlicht werden
    - man im Prinzip nur Zahlen einer Firma vergleichen kann
    - teilweise auch in einer Firma "gewachsene Strukturen" existieren, die eine Wartung teurer machen als notwendig

    Die BAe-146 ist durch ihre vier Triebwerke vom Hause benachteiligt. Etwa 50% der Wartungskosten eines Flugzeugs entstehen durch TW-Wartung. Bei Flugzeugen mit vielen Cycles vermutlich noch mehr.
    Weiterhin soll die ganze Konstruktion nicht sonderlich wartungsfreundlich ausgeführt sein.
    Detaillösungen wie das komplizierte Fahrwerk, die üppigen High-Lift Devices und die Luftbremse machen es gewiss nicht leichter.

    Die BAe-146 wird heute von vielen Gesellschaften "mitgeschleift". Sie ist zwar teurer im Betrieb als etwa ein E-Jet oder eine Bombardier CRJ900, aber man hat sie bereits abbezahlt. Da Regionalflieger vor allem viel auf der Platte stehen, sind billige Flugzeuge wichtiger als geringe Betriebskosten. Man bekommt für die Flieger praktisch kein Geld, da ab einer gewissen Flugstunden/Cycle Zahl ein recht teurer Heavy Check nötig wird, dessen Kosten den Restwert des Fliegers meist überschreitet.
     
  5. #4 papillon, 20.05.2013
    papillon

    papillon Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Entwurfsbeauftragter der VEB Erdmöbel
    Ort:
    THF/BRE
    Danke soweit. Ja, ich vergaß zu erwähnen, das der Vergleich auf Typen wie CRJ und die brasilianischen Hamsterkäfige beruht.
     
  6. #5 Augsburg Eagle, 20.05.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.787
    Zustimmungen:
    38.173
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich kenne sie eher als "Jumbo für Arme". :TD: Eben wegen den 4 APUs.
     
  7. heydu

    heydu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    7
    Ich schätze es auf 5-8Std (je nachdem was man noch so findet und Probleme bekommt) und finde das schon recht schnell. Da können nicht so viele TW-Konstruktionen mithalten. Gut, die meisten müssen um einiges mehr an Leistung aushalten und sind dementsprechend montiert.
     
  8. #7 mATRatze, 20.05.2013
    mATRatze

    mATRatze Guest

    Warum hat das Ding 4 Triebwerke ?


    Für 6 sind die Flächen zu kurz...
     
  9. heydu

    heydu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    7
    Die ersten Entwürfe sollten auch nur zwei besitzen. Bis die ersten Tests ergaben, dass die Perfomance unterirdisch war. Einfachheit halber hat man dazuaddiert...
     
  10. #9 Schorsch, 20.05.2013
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    4 Triebwerke haben viele Vorteile: man kann bessere Starteigenschaften erzielen. Weniger der "normale" Start, also wenn alle Eimer wie vorgesehen Feuer spucken. Aber sobald eins ausfällt. Da die Startstrecke stets den Fall des TW-Ausfalls einbezieht, konnte man mehr rauskitzeln. Dazu kommen die niedrige Flächenbelastung. Die erste Version (BAe-146-100) war ja auch noch mal ne Spur kleiner. Bei den letzten Baureihen (die -300 ist ja im Prinzip ein "Double-Stretch") war diese Field Performance im Prinzip "rausentwickelt".
    Die BAe-146 hat oft Turboprops ersetzt, da war gute Field Performance wichtig.

    In den späten 70ern gab es auch nicht so viele Triebwerke dieser Schubklasse mit halbwegs Bypass.
     
  11. #10 Dilbert, 22.05.2013
    Dilbert

    Dilbert Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    München
    Ich habe gehört, dass man auf 4 Triebwerke gegangen ist, da diese zwar leistungsschwach, aber auch sehr leise
    waren. Damit konnte amn die strengen Lärmbestimmungen des London City Airports erfüllen.
     
  12. #11 shabuir, 22.05.2013
    shabuir

    shabuir inaktiv

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    nahe Rega-Basis Wilderswil
    Da über Zehn Jahre zwischen Entwurfsbeginn BAe 146 und Eröffnung London City Airport lagen, kann man dies als Hauptintention ziemlich sicher ausschliessen (aber es ist wahr, dass sich gerade dort die Bae 146 speziell gut bewährte)
     
    IberiaMD-87 gefällt das.
  13. #12 Pinkem01, 19.08.2013
    Pinkem01

    Pinkem01 Berufspilot

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Neuwied
    Habe keinen anderen Platz hier im Forum gefunden..... Was sind denn das für drei Kugeln in der Mitte (eine schwarze und zwei gelbe)????


    Anhänge:

     
  14. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Die dienen der korrekten Sitz-Ausrichtung auf den "Eye Reference Point":

    Die Piloten stellen ihre Sitze jeweils so ein, dass die gelbe Kugel jeweils von der schwarzen Kugel verdeckt wird (bzw. sie in einer Linie liegen) - dann sitzen sie so, dass sie das vorgesehene Sichtfeld aus dem Cockpit haben. So können Piloten jeder Größe schnell die optimale Sitzposition einstellen - die Pedale (und beim Airbus die äußere Sitzlehne) müssen dann natürlich auch jeweils individuell eingestellt werden.

    Solche Kugeln (oder ähnliche Apparaturen) gibts auch in anderen Flugzeugen.
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Pinkem01, 20.08.2013
    Pinkem01

    Pinkem01 Berufspilot

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Neuwied
    Vielen Dank für die rasche Antwort!!
     
  17. Plauze

    Plauze Sportflieger

    Dabei seit:
    07.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Munster (Örtze)
    AW: Avro RJ/BAe 146 teuer im Unterhalt?

    Gibt es eigentlich Neues bzgl. des aerotoxischen Syndroms, was bei vielen Passagieren und Crews aufgetreten sein soll? BAe hatte sich seinerzeit ja geweigert, Änderungen an der Belüftung vorzunehmen, die das Problem hätten lösen können.
     
    IberiaMD-87 gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Avro RJ/BAe 146 teuer im Unterhalt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BAe 146 zu teuer

    ,
  2. was sind drei kugeln im cockpit Avro RJ

Die Seite wird geladen...

Avro RJ/BAe 146 teuer im Unterhalt? - Ähnliche Themen

  1. 24.Oktober 1958 Avro Vulcan chrash in Detroit

    24.Oktober 1958 Avro Vulcan chrash in Detroit: CuriosiD: Rumor of a British Bomber Crash In a Detroit Neighborhood Haunts a Listener | WDET Der Beitrag berichtet von einem Absturz nur etwa 40...
  2. Avro RJ 85 Cityjet Revell 1/144

    Avro RJ 85 Cityjet Revell 1/144: [ATTACH] Hallo, ich möchte euch ein Modell einer Avro RJ 85 Revell 1/144 von Cityjet präsentieren. Cityjet ist eine irische Fluggesellschaft,...
  3. 29.11.16 Chapecoense Fußballclub Avro RJ stürzt in Kolumbien ab

    29.11.16 Chapecoense Fußballclub Avro RJ stürzt in Kolumbien ab: Eine Chartermaschine des brasilianischen Fußballteams Chapecoense mit 82 Menschen an Bord ist nach Medienberichten in Kolumbien vermutlich...
  4. Bei der Avro Lancaster: Veränderungen der Instrumenten Skalen von Mk1 zu Mk3

    Bei der Avro Lancaster: Veränderungen der Instrumenten Skalen von Mk1 zu Mk3: Hallo, liebe Gemeinde, ich habe im Buch: "LANCASTER AT WAR: 4 Pathfinder Squadron mehrere s/w Fotografien der Cockpit Instrumentierung...
  5. Brauche Hilfe bei der Zusammenstellung der Hauptgeräte-Tafel der Avro Lancaster

    Brauche Hilfe bei der Zusammenstellung der Hauptgeräte-Tafel der Avro Lancaster: Hallo, liebe Gemeinde, für den Bau einer kompletten Haupt-Instrumententafel des Piloten suche ich noch dringend den Original Höhenmesser und...