Avro Shakleton MR2, Frog 1/72 & Umbau

Diskutiere Avro Shakleton MR2, Frog 1/72 & Umbau im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; . Shakleton MR 2, 228 Sqdr. RAF, St. Mawgan, ca 1957 Die Reaktionen auf den Rollout der Halifax Met V ermuntern mich, noch eine...

Moderatoren: AE
  1. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Shakleton MR 2, 228 Sqdr. RAF, St. Mawgan, ca 1957


    Die Reaktionen auf den Rollout der Halifax Met V ermuntern mich, noch eine Vorstellung eines älteren Modells nachzureichen. Diesmal geht es um Langstrecken-Aufklärung über See.
    Im weiteren Sinn ist „maritime reconnaissance“ auch Aufklärung - allerdings nicht fotografisch.

    Die Sicherung der Küsten und der Handelswege auf den Weltmeeren war für seefahrende Nationen und den Kolonialismus schon früh eine Notwendigkeit.
    Im ersten Weltkrieg führte die Bedrohung durch U-Boote rasch zum Einsatz von Flugzeugen für diesen Zweck. Anfangs kamen Flugboote und auch Luftschiffe zum Einsatz für diese „Sicherungsaufgaben“

    Mit steigender Zuverlässigkeit und Leistung der Motoren wurde diese Aufgabe dann von meist viermotorigen Landflugzeugen übernommen.
     

    Anhänge:

    MikeKo gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Den Anstoss zum Bau dieses „Nietenmonsters“ gab 2001 - neben dem Interesse an Aufklärern - eine Neujahrskarte des RAF Benevolent Fund von einem Freund und Modellbauer.

    Das Sujet „Ice Patrol“ der Karte mit Bild von Wilfred Hardy, G.AV.A war das Eine - der Kartengruss: Ha ! ...auch ein Aufklärer, den Du wohl nie bauen wirst ...“ das Andere.


    Ich zeige hier einen Ausschnitt dieses Bildes von W. Hardy unter der Prämisse „fair use“ - verkleinert und in stark reduzierter Qualität.
    Eine ganze Reihe Bilder dieses und anderer Maler sind als Karten oder Kunstdrucke via den „Royal Air Force Benevolent Fund“ erhältlich.
    Vom Erlös werden bedürftige Familien von ehemaligen Angehörigen der RAF unterstützt.
     

    Anhänge:

  4. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Abgesehen von meiner Vorliebe für Bilder von Taylor, Postlethwaite und Hardy hatte ich „ganz zufällig“ schon einen Shakleton-Bausatz und die Umbauteile von Aeroclub für eine MR 2 an Lager.

    Im Herbst 2002 konnte ich dann das fertige Modell präsentieren.
     

    Anhänge:

    airforce_michi gefällt das.
  5. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Der Umbau zu einer Variante mit Heckfahrwerk war von vornherein geplant gewesen.
    Mich reizte es, diesen originalen, charakteristischen Nachfolger von Lancaster und Lincoln zu realisieren und nicht die späte „Karikatur“ mit Bugfahrwerk.

    Mit den Kleinteilen und der Bodenwanne von Aeroclub war der Umbau eigentlich abgesehen von der Grösse des Modells auch kein grösseres Problem.

    Die Nietenstruktur des Bausatzes wollte ich möglichst beibehalten. Nach vorsichtiger und längerer Behandlung mit „Scotch-Brite“-Schleifpad waren die Nieten noch vorhanden, aber nicht mehr so übertrieben gross und auffällig.
     

    Anhänge:

  6. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Bemalt und markiert wurde das Modell bewusst nach der Vorlage des Bildes von W. Hardy in „Dark Sea Grey“ - noch mit Humbrol enamels.

    Bilder und die s/n des Flugzeuges waren trotz Recherche nicht aufzufinden. Das Modell repräsentiert eine Shakleton MR 2 der 228 Sqdr. RAF, St. Mawgan, ca 1957.
     

    Anhänge:

    Flügelstürmer gefällt das.
  7. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Eigentlich war die Shakleton ein Anachronismus. Vom Reissbrett weg im März 1946 bestellt, flog der Prototyp anfangs 1949 zu einer Zeit, wo bereits vergleichbare Projekte mit Propellerturbinen oder Strahltriebwerken entwickelt wurden oder als Prototypen flogen.

    Die RAF hatte jedoch einen dringenden Bedarf für ein Langstrecken-Flugzeug für See-Aufklärung und U-Boot Abwehr - auch immer noch im fernen Osten.
    Mit Ende des Krieges mussten die „Lend-Lease“ B-17 und B-24 an die USA zurückgegeben werden und die als Nachfolger modifizierten Lancaster und Lincoln genügten den spezifischen Anforderungen nur bedingt, die Lancaster wurden nicht mehr produziert und waren bald überaltert.
     

    Anhänge:

  8. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Avro produzierte total 180 Shakleton in verschiedenen Varianten. Aber diese „Notlösung“ hatte ein eindrücklich langes Leben mit laufenden Modernisierungen, Umbauten und Anpassungen an neue Aufgaben.
     

    Anhänge:

    Hoffi gefällt das.
  9. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Erst 1991 wurden die letzten Shakleton AEW Frühwarn-Flugzeuge ausgemustert.
    Und damit war nach 42 Jahren Einsatzzeit das gleichzeitige Grollen von vier Rolls-Royce „Griffon“ verstummt.



    Quellen: Profile 243, Warpaint #6, FlyPast 66, Mushroom Mag. 3/3,
    Seventy-Second Scale Modeller #5 Oct 98, Bilder Manchester Museum by John Sheehan. Internet & Clippings.
     

    Anhänge:

    Übafliaga gefällt das.
  10. #9 MiG-Admirer, 05.04.2013
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.015
    Zustimmungen:
    4.204
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Note 1 :TOP:
    Perfekt inszeniert !
    :FFEEK:
     
  11. #10 airforce_michi, 06.04.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.502
    Zustimmungen:
    3.266
    Ort:
    Private Idaho
    Dem schliesse ich mich sehr gerne an - Oldies but Goldies... :)

    Neben der informativen Vorstellung sehe ich hier auch und gerade in Anbetracht des (auch bereits 2001) schon sehr betagten Bausatzes ein beindruckendes Modell - klasse, popeye! :TOP:
     
  12. #11 Augsburg Eagle, 06.04.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.735
    Zustimmungen:
    37.980
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Finde ich sehr gut, dass Du Deine "alten" Modelle hier auch mal zeigst.
    Die können sich ja auch echt sehen lassen.:TOP::TOP:
     
  13. #12 Monitor, 06.04.2013
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.852
    Ort:
    Potsdam
    Ein echter Hingucker :TOP:.

    Wie immer auch sehr interessante geschichtliche Darstellung !
     
  14. #13 Rhino 507, 06.04.2013
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    2.573
    Ort:
    Erlensee
    Muss mich der allgemeinen Begeisterung anschliessen, Wahnsinn was man aus der Alten Rübe so rausholen kann :TOP:
     
  15. #14 Friedarrr, 06.04.2013
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Rundum gelungene Vorstellung!
     
  16. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Herzlichen Dank, Kollegen - auch für die Kurzkommentare mittels Bewertung :blush2:

    Wenn ich wieder eine "Foto-Session" mache, denke ich auch noch an ein paar weitere "Antiquitäten" .....

    Rolf
     
  17. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    4.026
    Ort:
    BaWü
    Nur zu!:TOP: Da schauen wir alle gerne rein!:):)

    (Auch als Wiedergutmachung für den "Modellbahnschreck" vom 1.4.)
     
  18. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Ja no, so rein von gar Nichts kam die Idee mit dem "Landschaftsbau für Modellbahnen" ja nicht ....
    die Fotobasen haben mich schon etwas von den Modellen abgelenkt und auf andere Gedanken gebracht :FFTeufel:
     

    Anhänge:

  19. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    4.026
    Ort:
    BaWü
    Aah, ein Gedicht!:HOT: (samt den perfekt getarnten Flugzeugen darauf:wink:)


    Die Löwenzahn-Wiese und der Feldweg gefallen mir am besten! Hat alles einen hohen „Echtheitsgrad“:TOP::TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Rolf,
    ich hoffe wir bekommen noch viel mehr deiner Schätze zu sehen....
    Absolut toll was du so zauberst.....:TOP::TOP::TOP::TOP:
    Gruss Mike
     
  22. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Nochmals Allen Danke für die positiven Bewertungen und Kommentare ... :blush2:

    Mehr "Vergangenheits-Bewältigung" ist geplant - aber es sollte ja nicht alles auf der gleichen Basis oder mit dem gleichen Hintergrund sein.
    Und genau dafür brauche ich etwas Material, Gelegenheit und Zeit, damit's auch interessant und mit etwas Abwechslung daher kommt.

    Rolf
     
Moderatoren: AE
Thema:

Avro Shakleton MR2, Frog 1/72 & Umbau

Die Seite wird geladen...

Avro Shakleton MR2, Frog 1/72 & Umbau - Ähnliche Themen

  1. Avro Shakleton MR.3 in 1/144

    Avro Shakleton MR.3 in 1/144: Zunächst ein Blick auf die Bauteile der "Shack", welche aus Resin sind und einer Nacharbeit bedürfen
  2. 24.Oktober 1958 Avro Vulcan chrash in Detroit

    24.Oktober 1958 Avro Vulcan chrash in Detroit: CuriosiD: Rumor of a British Bomber Crash In a Detroit Neighborhood Haunts a Listener | WDET Der Beitrag berichtet von einem Absturz nur etwa 40...
  3. Avro RJ 85 Cityjet Revell 1/144

    Avro RJ 85 Cityjet Revell 1/144: [ATTACH] Hallo, ich möchte euch ein Modell einer Avro RJ 85 Revell 1/144 von Cityjet präsentieren. Cityjet ist eine irische Fluggesellschaft,...
  4. 29.11.16 Chapecoense Fußballclub Avro RJ stürzt in Kolumbien ab

    29.11.16 Chapecoense Fußballclub Avro RJ stürzt in Kolumbien ab: Eine Chartermaschine des brasilianischen Fußballteams Chapecoense mit 82 Menschen an Bord ist nach Medienberichten in Kolumbien vermutlich...
  5. Bei der Avro Lancaster: Veränderungen der Instrumenten Skalen von Mk1 zu Mk3

    Bei der Avro Lancaster: Veränderungen der Instrumenten Skalen von Mk1 zu Mk3: Hallo, liebe Gemeinde, ich habe im Buch: "LANCASTER AT WAR: 4 Pathfinder Squadron mehrere s/w Fotografien der Cockpit Instrumentierung...