AW169 (G-VSKP) am Stadion von Leicester City verunfallt

Diskutiere AW169 (G-VSKP) am Stadion von Leicester City verunfallt im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Hat denn jemand schon einmal darüber nachgedacht, dass der Pilot bei dieser Drehrate und dazu im dunkeln jegliche Orientierung verliert? Dies nur...

User in diesem Thema (Mitglieder: 1, Gäste: 0)

  1. ake
  2. ,
Moderatoren: mcnoch
  1. ceffi

    ceffi Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Wabern
    Hat denn jemand schon einmal darüber nachgedacht, dass der Pilot bei dieser Drehrate und dazu im dunkeln jegliche Orientierung verliert?
    Dies nur zu den vielen "was, wieso, warum" der Pilot gemacht oder nicht gemacht hat.
    Er hatte fast null Chance, da lebend heraus zu kommen. Eventuell, wenn der Heli nicht in Flammen aufgegangen wäre. Es gibt aber wohl bis jetzt keine veröffentlichten Aussagen, ob er hart oder nicht so hart aufgeschlagen und durch die noch vorhandene Drehung um die Hochachse umgekippt ist.
     
  2. Anzeige

  3. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    906
    Ort:
    Siegen
    Hast Du Dir das CCTV Video angeschaut?
    Der ist mit enormer vertikaler Geschwindigkeit aufgeprallt (Wenn ich grob schätzen müsste, würde ich sagen so zwischen 15 und 20m/s). Da hat definitiv niemand den Aufprall überlebt.
     
  4. banji

    banji Testpilot

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    611
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Krefeld

    ... wurde im Thread mehrfach erwähnt und respektiert. Im folgenden ging es um Prozesse, die es in solch einem Fall gibt oder geben kann. Hier herrscht glaube ich ein Konsens, dass der Unfall unvermeidbar war, weil die Ursache in einer ganz blöden Flugphase eingetreten ist.
     
    jackrabbit gefällt das.
  5. #64 innwolf, 09.11.2018
    innwolf

    innwolf Testpilot

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    169
    Hallo,
    interessant wäre mal eine allgemeine Betrachtung auf die Flugzeiten bezogen, bei Hubschraubern und auch D-KXXX, SEP und D-GXXX oder D-IXXX. Technisches Versagen in den 1 bis 2 Minuten der Start- oder Landephase versus enroute kritischer Systemausfälle!
    Bei D-EXXX ist der letzte mir bekannte Fall Remorquer mit Thielert-Diesel im Allgäu nahe Leutkirch im Reiseflug, leider Tote durch nachfolgend Pilotenfehlleistungen, Stall.
     
  6. #65 TomTom1969, 09.11.2018
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    1.218
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Ich lese hier mit Interesse mit, aber in Deinem Beitrag verstehe ich kein Wort - D-KXXX, SEP und D-GXXX oder D-IXXX ??? :wacko:
     
  7. #66 THF-ADI, 09.11.2018
    THF-ADI

    THF-ADI Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    564
    Beruf:
    Qualitätssicherung
    Ort:
    Gaimersheim
  8. ceffi

    ceffi Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Wabern
    Innowolf versucht hier mit viel theoretischem Fach- oder Halbwissen zu glänzen.
    Vollkommen am Thema vorbei.
    Zudem habe ich kein Video gesehen, auf dem der Aufschlag auf dem Boden zu sehen ist. Der Hubi verschwindet hinter dem Stadiondach.
    Keiner kann sagen, höchstens mögliche Zeugen, die den Aufprall gesehen haben, ob der Aufschlag heftig war, ob der Pilot vorher noch voll gepitcht hat.
    Aber das ist auch egal. Die Jungs hatten so gut wie keine Chance, aber da wiederhole ich mich.
     
  9. #68 Chopper80, 09.11.2018
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    4.205
    Zustimmungen:
    2.021
    Ort:
    Germany
    Es gibt das Video von der brennenden Maschine und den beiden Polizisten, die mit zwei Handfeuerlöschern versuchen den Brand zu löschen. Da liegt die Zelle auf der Seite und ist meiner Meinung nach nicht so stark verformt... Bei einem ungebremsten Aufprall würde die m. M. nach anders aussehen.

    C80
     
  10. ceffi

    ceffi Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Wabern
    Genau das meine ich. Wenn man einmal eine Zelle gesehen hat, die vertikal mit hoher Geschwindigkeit auf den Boden geprallt ist, dann lässt das Video den Schluss zu, dass der Aufprall nicht so stark war. Das Umkippen auf die Seite durch die noch vorhandene Drehung verursacht wurde. Das Feuer war leider worst case. Woran die Piloten und Passagiere letztendlich starben (Aufprall oder Brand) wird evtl. noch die Obduktion klären.
     
  11. #70 arneh, 10.11.2018 um 11:07 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2018 um 19:14 Uhr
    arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    906
    Ort:
    Siegen
    Die beiden Videos kennst Du?
    Leicester City helicopter crash captured on CCTV | Daily Mail Online
    und :
    Horror footage 'proves Leicester City helicopter pilot was a hero' says air expert who claims tail rotor caused fatal plunge

    Da kannst Du grob die Vertikalgeschwindigkeit peilen. die ist echt heftig. Das sind so 1,5 - 2 Rumpflängen pro Sekunde. Was das in m/s (und damit Überlebbarkeit) bedeutet, kannst Du Dir leicht ausrechnen-
    Edit: -Gelöscht, weil dadurch offensichtlich die eigentliche Aussage nicht mehr ankam-.
     
  12. ceffi

    ceffi Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Wabern
    das ist in die Glaskugel schauen, hat mit objektiver Betrachtung nix zu tun. Es gibt kein Video oder Bild, auf dem der Moment des Aufschlages zu sehen ist.
    Das wird aber die Flugunfalluntersuchung schon noch heraus finden.
     
  13. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    906
    Ort:
    Siegen
    Auf genau diese Aussage bezog sich mein Post. Der Aufprall war sehr sicher sehr hart. egal, wie genau die Kabine im Detail aufgeschlagen ist.
    Da ist nix umgekippt. Das Ding ist eingeschlagen. Hast Du Dir die Videos angeschaut? Hast Du mal die Sinkrate mal überschlagen? Der ist vermutlich mit 15m/s plus aufgeschlagen.
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. ceffi

    ceffi Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Wabern
    natürlich nicht, ich schaue immer in meine Glaskugel.
    Allmählich bekomme ich den Eindruck, du hast vom Hubifliegen null Ahnung. Geschweige denn von Herousfällen und auch Autorotationen.

    Bin raus hier
     
  16. Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    4.205
    Zustimmungen:
    2.021
    Ort:
    Germany
Moderatoren: mcnoch
Thema: AW169 (G-VSKP) am Stadion von Leicester City verunfallt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aw 169 Unfall

    ,
  2. fotos aw-169 G-VSKP

    ,
  3. AW169 crash flugzeugforum

Die Seite wird geladen...

AW169 (G-VSKP) am Stadion von Leicester City verunfallt - Ähnliche Themen

  1. AW169 für Heliservice International

    AW169 für Heliservice International: Da gibt es wohl bald ein neues Hubschrauber Muster am deutschen Himmel. Eine AW169 D-HHTJ von Heliservice International...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden