AZ Model 1/72

Diskutiere AZ Model 1/72 im Modellbau-News Forum im Bereich Modellbau; Vermutlich eine Kombination aus RLM 81/82, denn RLM 83 gab es im Erla - Farbenlager nicht einen einzigen Tropfen (nicht einmal leere Eimer), zumal...

Moderatoren: AE
  1. #341 Roman Schilhart, 09.06.2019
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    9.950
    Ort:
    Wien
    Interessante Theorie, könntest du mir bitte die Quelle nennen ("Ulmann" alleine ist leider kein zielführender Suchbegriff)?
    Darf ich auch um deine Einschätzung zu den gezeigten Farbprofilen bitten, im speziellen zur "Grünen 2" (Wk.Nr.151035) und der "Grünen 7" (Wk.Nr. 152016).
    Erstere soll laut Bausatz eine Oberflächenlackierung in RLM 83/74 tragen, die zweite ein monochromes Schema von RLM83.
    Von beiden Maschinen existieren Originalfotos im Netz, die mir aber nicht recht weiterhelfen.
    Die "Grüne 7" hat eine recht dunkle Oberfläche (RLM 70?), die "Grüne 2" (JG301) scheint hellere Farben zu tragen (möglicherweise RLM74/82?).
    Vielen Dank für deine Hilfe, schöne Grüsse aus Wien.
    Roman
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: AZ Model 1/72. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    20.882
    Zustimmungen:
    29.274
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    "Der Ullmann"

    Anhänge:

     
    Roman Schilhart gefällt das.
  4. Ledeba

    Ledeba Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    204
    Da müßtest du in das TOCH-Forum gehen und mit der Suchfunktion nach RLM 83 suchen, beim Fred "Hornets nest or RLM 83 Darkblue" spricht der Meister selbst über seine Forschungen (der Fred ist vom 10.Mai 2013). Die andere Aussage stammt aus einer Übersicht des Farbenlagers der Erla --- wo ich das Dokument in meinen 18 Erla - Ordnern habe, kann ich dir aber nicht sagen (müßte bei vorhandener Zeit mal Ordnung in das Chaos bringen).
     
    Roman Schilhart gefällt das.
  5. #344 Roman Schilhart, 09.06.2019
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    9.950
    Ort:
    Wien
    Vielen Dank für den Hinweis, ich habe den betreffenden Artikel gefunden.
    Allerdings geht es dort, recht allgemein, um "camouflage for the Mediterranean Sea".
    Zudem spricht der Autor in Bezug auf das spekulative 'Blau 83' mehrfach von "suggested for introduction" sowie "Flighttest", was eher nach Versuch als tatsächlicher Umsetzung klingt.
    Ich konnte leider keinen Hinweis auf die von dir erwähnten Besonderheiten der Lackierungen von Flugzeugen aus den Erla-Werken entdecken.
    Da ich zur Zeit an dem Modell der AZ G10 Erla arbeite -und bereits bei der Bemalung bin- wäre ich für zweckdienliche Hinweise (oder im besten Fall, Farbfotos) sehr dankbar.
    Sollten sich keine weiteren Referenzen finden, werde ich bei der Lackierung der "Grünen 2" des JG301 deiner Empfehlung folgen und die Kombination 81/82 für die Oberseiten verwenden.
    Mit bestem Dank und schönen Grüssen aus Wien.
     
  6. Ledeba

    Ledeba Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    204
    Hallo Roman,

    vielleicht noch einen Link, der auch recht hilfreiche Aussagen macht. Mit Farbfoto kann ich leider nicht dienen, die hätte wohl jeder gern.

    The Profile Paintshop: Bf109G-10

    Beste Grüße
    Ledeba
     
    Roman Schilhart gefällt das.
  7. #346 Roman Schilhart, 09.06.2019
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    9.950
    Ort:
    Wien
    Sehr interessanter Link, vielen Dank!
     
  8. #347 Han Solo, 09.06.2019
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1.345
    Ort:
    SMÜ
    Wobei in dem Buch 83 als Dunkelgrün RAL6006 bezeichnet wird. Das halte ich auch als schlüssiger als von einem Blau auszugehen. Zumal mir für letzteres kein Fotobeweis oder sonstiges bekannt ist. SW-Bilder lass ich nicht gelten. Anhand eines Grautons auf einem mehr oder weniger schlechten Foto auf eine Farbe zu schließen ist für mich Voodoo.
     
    Monitor gefällt das.
  9. Ledeba

    Ledeba Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    204
    Wobei das Buch im Jahre 2000 herausgekommen ist und der Thread in TOCH von 2012 stammt ...und 12 J ahre sind in diesem Bereich eine sehr lange Zeit (Warum soll Dunkelgrün denn schlüssiger sein? Auch dafür gibt es keinen Beweis - keinen Farbchip, keine Dokumente und Fotos (siehe oben)). Sei es wie es sei .... dokumentiert ist, daß die Erla G-10 nicht einen Fitzel RLM 83 auf ihrer Haut hatten ...
     
  10. #349 Han Solo, 09.06.2019
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1.345
    Ort:
    SMÜ
    Ist mir schon klar, dass das Buch schon etwas älter ist. Schlüssiger weil es etliche Farbfotos unterschiedlicher Flugzeugtypen (nicht nur 109er) gibt mit unterschiedlichen Grün- und Grautönen aber nicht mit nem dunkleren blau auf der Oberseite. Bestenfalls ein RLM76.
    Das mit der Erla G-10 sei dir ungenommen. Dazu weiß ich nichts.
     
  11. Ledeba

    Ledeba Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    204
    Schlüssiger ist dies auch nicht, denn diese Fotos belegen nur, daß es Maschinen mit diesem Anstrich gegeben hat, nicht jedoch, daß es sich bei der Farbe um RLM 83 gehandelt hat :1041:. Fotos helfen hier eigentlich gar nicht weiter ...
     
  12. #351 Han Solo, 09.06.2019
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1.345
    Ort:
    SMÜ
    Letzter Post von mir zu dem Thema.
    Evtl. hab ich es nicht verständlich genug erklärt. Es ist reine Spekulation, das insbesondere deutsche Seeflugzeuge mitunter eine teils blaue Oberseite hatten. Und auch wenn FARBfotos aus dieser Zeit nicht sehr aussagekräftig sind.... Grün und blau kann man da schon unterscheiden :wink2:.
    Es soll ja ein relativ kräftiges Blau gewesen sein und kein blaugrün. Und ob das nun ein grünes RLM83 auf dem Foto ist.... Es gab ja auch teils große Unterschiede der ein und der selben RLM-Nr. (von Alterung etc. gar nicht zu sprechen). Mir geht es nur um die Frage - Oberseite blau oder grün. Und die beantworte ich für mich mit grün bis mir einer das Gegenteil beweist, z.B. mit nem FARBfoto oder einer nachgewiesen echten Vorschrift von damals.
    Aber du oder wer auch immer kann gerne das RLM83 als blau nehmen. Werd ich dann auch nicht kritisieren.
    Und damit gerne wieder zu den Neuvorstellungen.
     
  13. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    647
    Ort:
    Köln
    Umkehrschluss: Wenn RLM 83 tatsächlich ein Blauton ist, dann hat es ein RLM 83 auf Jägern vermutlich nicht gegeben.

    Aber dann muss man sich fragen, was das für ein grüner Farbton ist, der ab 43 auf deutschen Jägern neben 75 zu finden war?
     
  15. Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    9.950
    Ort:
    Wien
    Nach Studium der verfügbaren Quellen sieht es, zusammengefasst, so aus:
    Erla Werke haben einen dunklen Grünton verwendet, welcher im Werk als "RLM82" bezeichnet wurde, aber fast genau wie RLM83 aussieht (RAL6006).
    Für die Verwendung einer dunkelblauen Oberflächenfarbe namens "RLM83" im Mittelmeer-Raum gibt es als Hinweis gerade mal einen (!) Farbchip, angeblich von einer BV-138.
    Fotografisch ist die Verwendung dieser Farbe nicht belegt. Ich bezweifle ob diese jemals an einmotorigen Jagdflugzeugen zur Anwendung kam.
     
Moderatoren: AE
Thema: AZ Model 1/72
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Curtiss hawk az model 1/72 forum

    ,
  2. az model l 410

    ,
  3. azmodel bf 109 joy

    ,
  4. Modellboard az bf 109,
  5. az-models joypack,
  6. azmodel bf 109 joypack,
  7. az model joy pack bf-109 g,
  8. azmodel,
  9. az model bf 109 joypack
Die Seite wird geladen...

AZ Model 1/72 - Ähnliche Themen

  1. Suche Modell des Heinkel He 72 Doppeldeckers 1/48 oder 1/72

    Suche Modell des Heinkel He 72 Doppeldeckers 1/48 oder 1/72: Suche ein Modell in 1/48 oder 1/72 vom Doppeldecker Heinkel He 72; weiss jemand wo es so etwas gibt ?
  2. 1/72 Da-42 Dominator UAV – Amodel

    1/72 Da-42 Dominator UAV – Amodel: Die Österreicher bauen ein optisch sehr schönes 2mot-Flugzeug in Composit-Technik, das mit Dieselmotoren betrieben wird, die Da-42 Twin Star. Sein...
  3. WB2018RO - Saunders-Roe SR.53, AZ Model 1/72

    WB2018RO - Saunders-Roe SR.53, AZ Model 1/72: Die Saunders-Roe SR.53 war eines der ersten Modelle, die ich im jugendlichen Alter gebaut habe. Naja, damals war es mehr ein Zusammenkleben.... Es...
  4. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 K4 "JG 53"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 K4 "JG 53": Guten Tag liebes Forum, hier die neue Bf-109 K4 aus dem Hause AZ Model. Extras: Brengun Photo Etch, Master Model Staudruckmesser. Bemalt mit...
  5. MiG-21 F 1/72 Modelsvit

    MiG-21 F 1/72 Modelsvit: Heute hatte ich endlich etwas Zeit und die Lichtverhältnisse waren auch gut, so daß ich meine MiG-21 F von Modelsvit präsentieren kann. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden