B-17G bei der RAF

Diskutiere B-17G bei der RAF im Royal Air Force Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Leute, ich wollte gerne mal wissen, ob es auch B-17G im Einsatz der RAF, während des 2. Weltkrieges gab. Vielen Dank und GRuß Sven

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Alway_S, 19.05.2007
    Alway_S

    Alway_S Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Weeze
    Hallo Leute,

    ich wollte gerne mal wissen, ob es auch B-17G im Einsatz der RAF, während des 2. Weltkrieges gab.

    Vielen Dank und GRuß

    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bleiente, 19.05.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    ja, sie hiessen dann "Fortress Mk.III" flogen bei Coastel Command und bei der No.100 Group RAF (No.214 Sqd.)
     
  4. #3 Alway_S, 19.05.2007
    Alway_S

    Alway_S Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Weeze
    Danke!

    Gibt es Bilder under einen Buch über diese umgebauten B-17G?

    Danke und GRuß

    Sven
     
  5. #4 Der durstige Mann, 19.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2007
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Hallo!

    Nicht nur die "G"-Version stand bei der RAF im Einsatz. Hier etwas zur Geschichte der B-17 in RAF-Diensten:

    Ab November 1940 wurden von der Royal Air Force B-17C übernommen, die sie mit Fortress I bezeichneten (Boeing Model 229U). Sie trugen die RAF Serials AN518 bis 537. Obwohl diese Maschinen für das Besatzungstraining vorgesehen waren, flog die No. 90 Sqn. der RAF am 08. Juli 1941 von Polebrook mit drei von ihnen einen Tagesangriff auf Wilhelmshaven.
    45 Fortress IIA (B-17E, Boeing Model 199-0) liefen der RAF ab März 1942 zu, die diese in erster Linie für die Küstenüberwachung verwendete. Als erste Einheit erhielt die in Thorney Island stationierte No. 59 Sqn. im August 1942 die Flz.
    Von der Fortress II (B-17F, Boeing Model 299-0) erhielt das Coastal Command der RAF aufgrund des steigenden Eigenbedarfs der USAAF lediglich 19 Maschinen. Am 17. August 1942 starteten in Seattle die ersten Fortress II zu ihrem Überführungsflug nach England. Sie standen in der Folgezeit im Truppendienst bei den Nos. 251, 517, 519 und 521 Sqdns. und wurden vorwiegend als Besatzungstrainer in der Wetteraufklärung eingesetzt.
    Ab Ende 1943 übernahm die RAF 85 Exempalre der Fortress III (B-17G). Die Flz. wurden für die Küstenüberwachung und für Sonderaufgaben verwendet. Zwei Staffeln waren mit der Fortress III ausgerüstet - die Nos. 223 und 224 Squadrons.

    es grüsst der durstige Mann
     
  6. #5 Eugenia, 20.05.2007
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    Hier ein Foto einer B-17 in RAF-Diensten...
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      57,6 KB
      Aufrufe:
      91
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Der durstige Mann, 20.05.2007
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Hallo!

    Die selbe Aufnahme, etwas nachbearbeitet:

    Es grüsst der durstige Mann
     

    Anhänge:

    • B-17.jpg
      Dateigröße:
      33 KB
      Aufrufe:
      86
  9. #7 Der durstige Mann, 20.05.2007
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Hallo!

    Eine Zeichnung der Fortress III (Corgi Warbirds, M 1:144, WB 99627). Gezeigt wird eine Flying Fortress mit dem Namen 'Give it to Uncle', BU-U, 214 Sqn, 100 Group.

    Es grüsst der durstige Mann
     

    Anhänge:

Moderatoren: TF-104G
Thema:

B-17G bei der RAF

Die Seite wird geladen...

B-17G bei der RAF - Ähnliche Themen

  1. B-17G Vorderrumpf/Cockpit - Kompletter sScratchbau, Maßstab 1:20!

    B-17G Vorderrumpf/Cockpit - Kompletter sScratchbau, Maßstab 1:20!: B-17G Vorderrumpf/Cockpit - Kompletter Scratchbau, Maßstab 1:20! Moin :cool: Gefunden auf Britmodeller... Total scratchbuilt of the front...
  2. Boeing SB-17G "Boote statt Bomben" Academy 1/72

    Boeing SB-17G "Boote statt Bomben" Academy 1/72: Man könnte immer noch etwas verbessern, aber ich sage jetzt: "Fertig"! In Heiden am 29.03.2014 konnte ich an dem Academy-Bausatz für 12,90€ nicht...
  3. B-17G Revell - Little Miss Mischief

    B-17G Revell - Little Miss Mischief: Liebe Modellbaufreunde, mit diesem Rollout möchte ich mich nach längerer Zeit auch wieder einmal aktiv zurückmelden. Gebaut habe ich Revells...
  4. Boeing B-17G "Chow Hound"

    Boeing B-17G "Chow Hound": Hier nun das fertige Modell! Sicher könnte man das Eine oder Andere noch besser machen, aber ich bin recht zufrieden mit meinem Werk. (Ehrlich...
  5. 1/72 Revell B-17G "A Bit O'Lace"

    1/72 Revell B-17G "A Bit O'Lace": Kit: Revell 1/72 Decals: Lifelike, Kits World Farben: Alclad, Gunze/Mr.Hobby Innenraum-Bilder hier:...