B-17G Sentimental Journey

Diskutiere B-17G Sentimental Journey im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; hallo, versuch hier mal ein paar bilder der B-17G Sentimental Journey des Arizona Wing Museums in Mesa - Phoenix war dort im dezember 2001,...

Moderatoren: Skysurfer
  1. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    hallo,
    versuch hier mal ein paar bilder der B-17G Sentimental Journey des Arizona Wing Museums in Mesa - Phoenix
    war dort im dezember 2001, klasse diesen tollen Flieger mal zu nah zu gesicht zubekommen und dann auch noch fliegen zu sehen. hoffe die fotos sind einigermassen ok, war noch mit meiner ersten digi-cam.
     

    Anhänge:

    • b17-1.jpg
      Dateigröße:
      27,9 KB
      Aufrufe:
      153
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    das zweite foto:
     

    Anhänge:

    • b17-2.jpg
      Dateigröße:
      40,2 KB
      Aufrufe:
      151
  4. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    noch eins:
     

    Anhänge:

    • b17-9.jpg
      Dateigröße:
      26,8 KB
      Aufrufe:
      148
  5. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    die Homepage des Museums:
    www.arizonawingcaf.org
    wirklich sehr zu empfehlen, wenn man mal zufällig dort vorbeikommt:) ;)
     

    Anhänge:

  6. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    die haben dort ausserdem auch noch eine flugfähige Heinkel He-111, leider hab ich davon keine digitalen bilder, aber dafür noch eins von der b-17
     

    Anhänge:

    • b17-4.jpg
      Dateigröße:
      18,6 KB
      Aufrufe:
      137
  7. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    so das war es erstmal für heute
     

    Anhänge:

    • b17-3.jpg
      Dateigröße:
      47,1 KB
      Aufrufe:
      132
  8. whoops

    whoops Berufspilot

    Dabei seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    MUC
    Na, das mit der He 111 war wohl mal ... ;-(
     
  9. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    habe doch noch ein foto der heinkel gefunden:
     

    Anhänge:

  10. n/a

    n/a Guest

    Hallo magic
    Ist ein tolles Foto. Ist nur leider keine He111. Bei der Maschine handelt es sich um eine CASA 2.111. Die spanischen CASA´s
    wurden nach dem 2.Weltkrieg mit Rolls-Royce Motoren ausge-
    stattet da die deutschen Triebwerke nicht mehr verfügbar waren.:cool:

    Gruß Jumo213
     
  11. #10 Kenneth, 13.11.2003
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    150
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    ... und wie Whoops angedeutet hat stürzte sie leider vor ein paar Monaten im Landeanflug nach einem Motorausfall ab, wobei beide Besatzungsmitglieder starben.
     
  12. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    stimmt!
    aber im museum wurde sie dem besucher als he111 "verkauft", habe es aber auch irgendwo gelesen gehabt, kennt jemand die unterschiede?
     
  13. n/a

    n/a Guest

    @ magic
    Im 2.Weltkrieg hat sich Franco entschieden deutsche Flugzeuge
    zu kaufen. Unter anderen auch die He111. Einige Maschinen wurden auch geliefert und der Rest dort in Lizenz gebaut. Alle
    CASA´s waren zu der Zeit noch mit Jumo211-Motoren ausge-rüstet. Nach dem Krieg gab es in Deutschland vorerst keine Mo-
    torenproduktion und somit kauften die Spanier Rolls-Roycetrieb-
    werke ein. In der Konfiguration waren die Maschinen bis in die
    60er Jahre im Einsatz. Im Film" Luftschlacht um England" wurden
    sie auch verwendet. Eine solche CASA wird zur Zeit gerade in
    Oberschleißheim restauriert.

    Gruß Jumo213
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    @jumo
    vielen dank für deine antwort, wird sie flugfähig sein nach der restauration?
     
  16. n/a

    n/a Guest

    @ magic
    Leider nein. Aber das ist vielleicht auch ganz gut so. Es gibt nicht
    mehr allzuviele Exemplare der CASA. Und die letzte Flugfähige
    ist ja vor kurzem in den USA abgestürzt. Das wäre viel zu Schade.
    Die Restaurierung der CASA dauert ungefähr 10 Jahre. Und Du
    kannst mir glauben das ist teilweise eine Sysiphosarbeit die Ma-
    schine wieder herzurichten. Allein schon die Motoren bergen viel
    Arbeit in sich( siehe unter www.der-werftverein.de). Wenn man
    so ein Flugzeug herrichten will kann man einen sehr hohen Pro-
    zentsatz an Teilen komplett ersetzen und da muss man dann
    meist Neuteile verwenden. Und die sind nicht gerade billig. Ganz
    zu Schweigen von den Hürden die das LBA einem bei einer sol-
    chen Aktion in den Weg legen würde.
    Außerdem ist es die erklärte Philosophie des Deutschen Museum
    möglichst nur Originalteile zu verwenden. Alles andere hält man
    dort für "Betrug am Besucher" wenn nachgefertigte Ersatzteile
    zum Einsatz kommen.

    Gruß Jumo213
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

B-17G Sentimental Journey

Die Seite wird geladen...

B-17G Sentimental Journey - Ähnliche Themen

  1. B-17G Vorderrumpf/Cockpit - Kompletter sScratchbau, Maßstab 1:20!

    B-17G Vorderrumpf/Cockpit - Kompletter sScratchbau, Maßstab 1:20!: B-17G Vorderrumpf/Cockpit - Kompletter Scratchbau, Maßstab 1:20! Moin :cool: Gefunden auf Britmodeller... Total scratchbuilt of the front...
  2. Boeing SB-17G "Boote statt Bomben" Academy 1/72

    Boeing SB-17G "Boote statt Bomben" Academy 1/72: Man könnte immer noch etwas verbessern, aber ich sage jetzt: "Fertig"! In Heiden am 29.03.2014 konnte ich an dem Academy-Bausatz für 12,90€ nicht...
  3. B-17G Revell - Little Miss Mischief

    B-17G Revell - Little Miss Mischief: Liebe Modellbaufreunde, mit diesem Rollout möchte ich mich nach längerer Zeit auch wieder einmal aktiv zurückmelden. Gebaut habe ich Revells...
  4. Boeing B-17G "Chow Hound"

    Boeing B-17G "Chow Hound": Hier nun das fertige Modell! Sicher könnte man das Eine oder Andere noch besser machen, aber ich bin recht zufrieden mit meinem Werk. (Ehrlich...
  5. 1/72 Revell B-17G "A Bit O'Lace"

    1/72 Revell B-17G "A Bit O'Lace": Kit: Revell 1/72 Decals: Lifelike, Kits World Farben: Alclad, Gunze/Mr.Hobby Innenraum-Bilder hier:...