B-1B Lancer in 1/72 von Revell

Diskutiere B-1B Lancer in 1/72 von Revell im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Aloha liebe Modellbaugemeinde, nach langer Abstinenz durch berufliches Vielzutun habe ich mich entschlossen ein neues Projekt anzugehen. Ich...

Moderatoren: AE
  1. #1 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Aloha liebe Modellbaugemeinde,

    nach langer Abstinenz durch berufliches Vielzutun habe ich mich entschlossen ein neues Projekt anzugehen. Ich war im Sommer auf der Modellbauausstellung in Berlin-Gatow und habe mich sofort in einen dort ausgestellten B-2 Bomber in 1/72 verguckt und dachte mir, dass wäre eine gute Gelegenheit alle gängigen amerikanischen Bomber in diesem Massstab mal anzufangen.
    Gekauft habe ich die B-2 (günstig bei IBÄJ), die B-1B und die B-58 Hustler. Anfangwen möchte ich die B-1, da ich hierbei auch schon ein Zurüstsatz bekommen habe. Könnte aber auch passieren, dass ich parallel das ein oder andere beginne.

    Aber nun, ich habe mich, durch diverse Bauberichte hier und anderswo angestachelt, entschlossen das Cockpit durch den Umbausatz von Goffi zu ersetzen und dementsprechend die beiden oberen Klappen der Sichtbarkeit wegen zu öffnen. Des Weiteren möchte ich den relativ einfach dargestellten Bombenschacht ersetzen. Das habe ich mir auch fest vorgenommen. Beim hinteren Bombenschacht weiß ich noch nicht ob ich das ebenfalls machen werde. Ich werde das dann bei den Arbeiten zum ersten entscheiden (will ja auch igendwann mal fertig werden).

    So, hier das Modell:
     

    Anhänge:

    • pic_1.jpg
      Dateigröße:
      47,6 KB
      Aufrufe:
      477
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So, und hier das Cockpit von Goffi:
     

    Anhänge:

    • pic_2.jpg
      Dateigröße:
      45,8 KB
      Aufrufe:
      477
  4. #3 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    und hier die Einzelteile vom Goffi-Cockpit:
     

    Anhänge:

    • pic_3.JPG
      Dateigröße:
      115,6 KB
      Aufrufe:
      479
  5. #4 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So und nun kommt das Unangenehme: im gelieferten Goffi-Cockpit ist auch die Einstiegsleiter enthalten. Auf den folgenden Bildern seht ihr was passiert wenn man bei der Verpackung spart bzw. alles viel zu klein gestaltet oder einfach nur zu blöde ist die filigranen Teile ordentlich zu verpacken.
     

    Anhänge:

  6. #5 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hier noch ein Foto. Ich weiß nicht ob ich das Ding zurückschicken soll und auf ein neues warten muss(dauert warscheinlich 3 Jahre). Ich werde dieses Set doch benutzen und versuchen die Einstiegsleiter zu "renovieren".
     

    Anhänge:

    • pic_5.JPG
      Dateigröße:
      97,5 KB
      Aufrufe:
      476
  7. #6 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja, wie auch immer. Ich habe nun die Cockpitblende entfernt und begonnen die hinteren Notausstiege zu öffnen. Hierbei muss ich sagen, dass ich normalerweise im 32-er Massstab zu Hause bin und festgestellt habe das hier kleinstes Zittern unweigerlich seine Spuren hinterlässt.
     

    Anhänge:

    • pic_6.jpg
      Dateigröße:
      47,8 KB
      Aufrufe:
      475
  8. #7 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    so, noch eins
     

    Anhänge:

    • pic_7.JPG
      Dateigröße:
      38,5 KB
      Aufrufe:
      475
  9. #8 peter2907, 13.12.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Kannst du bitte mal ein Bild der Cockpitverglasung zeigen. Mich interessiert immer bei solchen Detailierungsarbeiten wieviel man nachher von der Pracht sieht. Versteh mich bitte nicht falsch, ich möchte dich keinesfalls entmutigen.:engel:
     
  10. #9 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    nach dem Grobschnitt habe ich im inneren Bereich mit groben Schleiffer etwas ausgedünnt und bin ins Detail gegangen. Als Vorlage dient mir hier die erhabene Gravur auf dem Flieger.

    Übrigens: ich bin für Tipps sowie Hinweise und Verbessungsvorschläge aller Art sehr dankbar!

    Wenn ich mir die Originalbilder ansehe sehe ich im grunde keine Gravur. Darum weiß ich noch nicht ob ich überhaupt alle vorhandenen Gravuren nachziehen werde.
     

    Anhänge:

    • pic_8.jpg
      Dateigröße:
      56,6 KB
      Aufrufe:
      468
  11. #10 airforce_michi, 13.12.2010
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.526
    Zustimmungen:
    3.320
    Ort:
    Private Idaho
    maskiert

    unmaskiert

    @christi: Mir fällt hier wieder ein:

    Vor der Frontscheibe befindet sich bei dieser Bausatzform eine "Stufe", die dort nicht hingehört - nicht vergessen, die zu beseitigen (wegschleifen, Rumpfform an die Verglasung anpassen) :!:
     
  12. #11 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Michi, jaja weiß ich. war in den anderen Berichten sehr detailliert beschrieben. Auch das Ding unter dem Rumpf (Zielsensorbehälter o.ä.) muss entfernt werden. Trotzdem Danke für den Tip (schreibt mir alles was mir helfen könnte das Ding fertig zu bauen :-) ).
     
  13. #12 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    so ich habe dann mal die ersten Passproben vom Cockpit gemacht. Sieht im Grunde genommen ganz gut aus.
     

    Anhänge:

  14. #13 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    besonders der Einstiegsbereich passt. Da hatte ich ein bisschen bammel, war aber unbegründet.
     

    Anhänge:

  15. #14 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    und hier die Sicht in die geöffneten Luken. Ich denke, dass der Einblick den Aufwand rechtfertigt. Hier kann man ne ganze Weile seinen Malspass haben.
     

    Anhänge:

  16. #15 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So jetzt möchte ich noch kurz zeigen was ich noch alles verändern möchte. Zum Ersten gefällt mir der vordere Bombenschacht überhaupt nicht. Da es hierfür keinen Zurüstsatz gibt werde ich versuchen das selbst in die Hand zu nehmen (und wenn ich es nicht hinbekomme, schließe ich den Schacht einfach!! :D).

    Ich habe mal die zu entfernenden und die problematischen Stellen gekennzeichnet. Was mir auch besonders nicht gefällt ist die Halterung für die Klappen des Bombenschachtes. Am Original sieht das wirklich ganz anders aus.
     

    Anhänge:

  17. #16 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hier der hintere Bombenschacht sowie die Wheel-Bay des Hauptfahrwerks. Beim 48-er Lancer ist das ja geöffnet, werde ich sehen ob ich das auch "verfeinere" oder einfach geschlossen lasse.

    Das werde ich bei den Arbeiten am vorderen Bombenschacht entscheiden ob ich das einigermaßen hinbekomme oder ob ich es lasse.
     

    Anhänge:

  18. #17 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So, jetzt muss ich erst einmal wieder weiterarbeiten um neue Ergebnisse zu präsentieren. Ich hatte ja geschrieben, dass ich durchaus diverse Vorlagen und Bauberichte mir angesehen habe. Aber das Bild bei den britmodellern hat mich dann doch umgehauen. Habe ich mal rangehangen. Also wenn ich das ansatzweise so ähnlich hinbekomme bin ich sehr zufrieden!

    Mich würde vor allem mal interessieren wie ihr die Leitungen und Kabel befestigt. Ich habe schon alles probiert (Sekundenkleber, Wärme etc.) aber die finale Lösung noch nicht gefunden. Über Tipps, wie gesagt, bin ich sehr dankbar.
     

    Anhänge:

    • 23-1.jpg
      Dateigröße:
      61,1 KB
      Aufrufe:
      358
  19. #18 christi, 13.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ach ja, vergessen hatte ich noch das ich auch das Fahrwerk von Scale Conversion gekauft habe. Ich habe mal das Produktfoto angehangen. Im realen sieht das allerdings etwas anders aus. So filigran wie auf diesem Bild sind die nicht. Ich reiche mal ein Bild von dem gelieferten Sachen morgen nach.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 peter2907, 13.12.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    @airforce_michi: Danke für die Links.

    Nachdem was ich jetzt gesehen habe würde ich behaupten, dass sich die Mühe lohnt.

    Viel Erfolg und Vergnügen noch, christi.
     
  22. #20 christi, 14.12.2010
    christi

    christi Berufspilot

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    so, hier jetzt mal Bilder von den gelieferten Fahrwerksteilen. Ich finde, dass die Detaillierung nicht so filigran ist wie das auf den Produktbildern abgebildet "versprochen" wurde. Besonders die Befestigungsschellen für Kabel etc. sind sehr schwammig dargestellt. Aber immer nch besser als die im Bausatz enthaltenen.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: B-1B Lancer in 1/72 von Revell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. revell b1b lancer 172

Die Seite wird geladen...

B-1B Lancer in 1/72 von Revell - Ähnliche Themen

  1. W2011 RO Rockwell B-1B Lancer

    W2011 RO Rockwell B-1B Lancer: Hier nun der Rollout meines Wettbewerbmodells des Lancers von Revell in 1:48. Zum Original : Die Rockwell B-1 Lancer, seit der Übernahme von...
  2. W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell

    W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell: Hier soll nächste Woche ein Baubericht starten. Deshalb suche Ich noch Detailfotos für die Bomben- und Fahrwerksschächte sowie der Fahrwerke am...
  3. Rockwell B-1B "Lancer" Revell - nur ein halber BB

    Rockwell B-1B "Lancer" Revell - nur ein halber BB: Hallo erstmal an´s Forum! Eingangs möchte ich sofort erwähnen, dass der BB hier eine Mogelpackung ist, da ich dafür schon viel zu weit in der...
  4. Rockwell B-1B Lancer Revell / Monogram 1:72 Erlebnisbericht

    Rockwell B-1B Lancer Revell / Monogram 1:72 Erlebnisbericht: ---------- Werde als Nächstes erstmal ein paar große Teile "wegbasteln" , da ich zur Zeit noch keine Nerven für das Cockpit habe, aber der Tag...
  5. B-1B Lancer von Revell 1/48

    B-1B Lancer von Revell 1/48: Hallo Leute vor zirka zwei Wochen habe ich angefangen, die B-1B zu bauen. Die Bausatzvorstellung Ich bin selbst noch ein absoluter Anfänger....