B-25

Diskutiere B-25 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Im April 1942 starteten 16 B-25 von dem Flugzeugträger USS "Hornet" zum Angriff auf Tokio und andere Städte in Japan. Damit war die B-25 das...

Moderatoren: AE
  1. #1 wernerair, 01.06.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Im April 1942 starteten 16 B-25 von dem Flugzeugträger USS "Hornet" zum Angriff auf Tokio und andere Städte in Japan. Damit war die B-25 das größte Trägerflugzeug des zweiten Weltkriegs. Der Bausatz ist gekauft.
    Nun meine Frage. Hat jemand Bilder von einer der B-25 mit hochgeklappten Flügeln? Wichtig wäre auch, wie weit die Flügel geklappt werden konnten. 90 Grad oder mehr? Das ist sonnst nicht so meine Richtung, aber vielleicht habt ihr mehr Infos zum Thema. Danke schon mal.
    MfG Gerald.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    wurden die Flügel überhaupt geklappt? die Bilder die ich gesehen habe zeigen die B25 nur mit geraden Flügeln.
     
  4. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    Die B-25 war ein Bomber der USAAF und kein Marineflugzeug. Die Flugzeuge standen während der Überfahrt festgezurrt aud dem Deck.
     
  5. hoover

    hoover Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Jetzt in Hamburg
    Ich befürchte, du wirst keine Bilder finden, die sowas zeigen. Diese 16 B-25B waren, abgesehen von kleineren Modifikationen zur Gewichtsersparnis, reinrassige Army Air Corps - Maschinen. Ohne Faltmechanismus.

    Eine spätere Variante der B-25 für Navy und Marine Corps (PBJ-1H) wurde zwar erfolgreich auf mögliche Trägereinsätze inklusive Katapultstart und Landung mit Kabel & Fanghaken getestet, aber keine PBJ-1 wurde jemals so eingesetzt. Auch hier gab es keinen Faltmechanismus.

    Grüße

    hoover
     
  6. #5 modelldoc, 01.06.2009
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    1.781
    Ort:
    daheim
    Doolittle Raid

    Es waren "normale" B-25.

    Foto DRA

    modelldoc
     

    Anhänge:

  7. #6 modelldoc, 01.06.2009
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    1.781
    Ort:
    daheim
    USS Hornet

    Die Maschinen waren für diesen Einsatz nicht extra umgerüstet.
    Nach der Mission sollten sie in befreundetem Gebiet in China landen.

    Foto DRA

    modelldoc
     

    Anhänge:

  8. #7 modelldoc, 01.06.2009
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    1.781
    Ort:
    daheim
    South Carolina

    Da die Ausbildung und Vorbereitung für den Einsatz in South Carolina begann, findet man heute auf der USS Yorktown im Hafen von Charleston auch diese Erinnerungstafel.

    Fotorechte liegen bei mir

    modelldoc
     

    Anhänge:

  9. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    In dem Film "Pearl Harbor" aus dem Jahr 2001 gibt es einiges an gelungenen Bildmaterial zu diesem Thema.
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 wernerair, 03.06.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Ich danke Euch allen für die Infos und schönen Bilder. In einem Heft stand was von einem Knickflügel. Das habe ich dann etwas mißverstanden. Die meinten dann wohl die Flügelform.
    Naja, war ich etwas zu euphorisch. Dann bauen ich die Maschine so wie sie an Deck gestanden haben. Nochmals Danke.
    MfG Gerald.
     
  12. #10 McMaster, 03.06.2009
    McMaster

    McMaster Guest

    Laut Wiki waren folgende Modifikationen gemacht worden:

    Modifications included:

    * Removal of the lower gun turret
    * Installation of de-icers and anti-icers
    * Steel blast plates mounted on the fuselage around the upper turret
    * Removal of the liaison radio set
    * Installation of three additional fuel tanks and support mounts in the bomb bay, crawl way and lower turret area to increase fuel capacity from 646 to 1,141 U.S. gallons (2,445 to 4,319 litres)
    * Mock gun barrels installed in the tail cone, and
    * Replacement of their Norden bombsight with a makeshift aiming sight
     
Moderatoren: AE
Thema:

B-25

Die Seite wird geladen...

B-25 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Hasegawa B-25J Mitchell

    1/72 Hasegawa B-25J Mitchell: Hallo liebe Modellbaufreunde, nach längerer Abstinenz von der Werkbank möchte ich euch heute meine 1/72 Hasegawa B-25J vorstellen. Das Modell...
  2. B-25 und B-17G in 1:32

    B-25 und B-17G in 1:32: :!:hallo! kann mir bitte jemand weiterhelfen? weiss hier irgendjemand wie es mit WINGS-SCALE weitergeht? was ist mit der B-25;B-17 und...
  3. Bauchlandung der Ex Russel Raider's B-25 in Frankreich heute am 31. Mai 11

    Bauchlandung der Ex Russel Raider's B-25 in Frankreich heute am 31. Mai 11: Die ehemals in Sion stationierte B-25, die an die l'amicale Jean Baptiste Salis verkauft wurde, ist heute gegen 1730h in der Nähe des Flugplatzes...
  4. 1/144 North American B-25H/J USMC/USN – Minicraft

    1/144 North American B-25H/J USMC/USN – Minicraft: Die North American B-25 H/J war ein fünfsitziger mittlerer Bomber, der vom USMC benutzt wurde, um im Pazifik japanische Schiffe anzugreifen. Die...
  5. FTB-25 Bautzen

    FTB-25 Bautzen: Hallo an alle hier, seit geraumer Zeit verfolge ich hier viele interessante Beitäge, die mir selbst viel Neues aus vergangener, aber bestimmt...