B-52, Ju-52 und 152

Diskutiere B-52, Ju-52 und 152 im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Also...ich hab da jetzt mal ne Frage....:confused: Ich habe grad das Buch " Flugzeuge der DDR" Band 1 vor mir. Und habe grad das Kapitel...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Gast

    Gast Guest

    Also...ich hab da jetzt mal ne Frage....:confused:

    Ich habe grad das Buch " Flugzeuge der DDR" Band 1 vor mir.
    Und habe grad das Kapitel über den Flugzeugbau in Dresden gelesen. Das dreht sich ja mal abgesehen von der Il-14 größtenteils um die 152, die ja in Serie gebaut werden sollte. Das Projekt scheiterte.

    Der Konstrukteur hieß ja Baade, und das Flugzeug hieß 152.
    Soweit ich weiß, hatte Baade auch schon mit der Junkers Ju 52 zu tun.

    Jetzt ist mir folgendes aufgefallen: Die 152 hatte Triebwerksgondeln in Zwillingsanordnung. Außerdem war das Fahrwerk in der ersten geplanten Version genau unter dem Rumpf. (Hauptfahrwerk und das vordere Fahrwerk)

    Und wenn man jetzt mal an andere Flugzeuge denkt, z.B. der amerikanische Bomber B-52, findet man genau diese beiden Merkmale wieder.
    Kann mir jemand sagen, ob dieser Baade vielleicht in die USA ging, um dort an der Entwicklung der B 52 mitzuwirken??

    Ich meine wenn man beide Fotos nebeneinander betrachtet findet man schon gewisse Ähnlichkeit. Ist das jetzt reiner Zufall oder besteht da ein Zusammenhang?

    Außerdem kommt bei allen 3 Flugzeugen die Zahl 52 vor.

    Vielleicht ist das alles nur Zufall, aber irgendwie hab ich Interesse daran gefunden. Wenn jemand etwas über den weiteren Verlauf von Baade weiß, dann wär ich sehr interessiert dran.

    Danke schon mal im Vorraus, Euer Felix!:TOP:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Markus_P, 11.01.2007
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Falls er Zeitreisen machen konnte, vielleicht :FFTeufel:
     
  4. Gast

    Gast Guest

    wann hat er denn gelebt??:?!
     
  5. #4 ayrtonsenna594, 11.01.2007
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    11.028
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Wenn überhaupt, dann kam er von da. Die B52 ist nämlich ne Ecke älter als die Baade152 :D

    :!: Brunolf Baade
     
  6. #5 Markus_P, 11.01.2007
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    sorry, die B-52 hatte ihren Erstflug 6 Jahre vor der Baade 152

    daß die alle die 52 im Namen haben ist Zufall

    und die Triebwerksgondeln... ähnlicher Kenntnisstand und ähnliche zur Verfügung stehende Aggregate führen halt bei gleichen Problemstellungen zu ähnlichen Lösungen ;)
     
  7. #6 Junkers-Peter, 11.01.2007
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1.357
    Hallo,

    Baade kam 1936 zu Junkers. Die Konstruktion der Ju 52 erfolgte aber schon 1928-1930. Damit hat er also nichts zu tun. Auch nicht mit der B-52. Baade war nach dem Ende des DDR-Flugzeugbaues 1961 Leiter des Instituts für Leichtbau in Dresden bis zu seinem Tod im Jahre 1969. Interessanterweise war Baade in den Jahren 1930-1936 in den USA für BMW.
    Viele der ehemaligen Junkers-Leute gingen 1961 in den Westen zu den dort existierenden „Flugzeugfirmen“ und nahmen dort entscheidende Positionen ein, wie z.B. Hans Wocke (HLB), der spätere Geschäftsführer bei Airbus, oder Martin Schrecker (HLB->Airbus, Chefkonstrukteur), oder Fritz Freytag (VFW)...

    Gruß Peter
     
  8. Manuc

    Manuc Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Frankfurt a. M.
    Zwei Triebwerke in einer Gondel gab es schon bei der B-45 (Entwicklung ab 1944) und der B-47 (Entwicklung ab 1945) und davor in der Arado 234 C. Die B-47 hatte auch schon vor der B-52 das Tandemfahrwerk. Da hat Herr Baade nichts mit zu tun gehabt.
     
  9. #8 Construction, 12.01.2007
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Sicher gibt es indirekte Parallelen. Damals wie heute wurden doch auch Konstruktionspläne hin und her geschoben. Vielleicht ist ja Konstruktionstechnisch was von der B52 zu Junkers gekommen. Die 152 war ja auch Ergebnis einer Entwicklung aus Junkers heraus (Ju 287 / EF 131 (132) / 140 / 150 / 152).

    Andy
     
  10. #9 Schorsch, 12.01.2007
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.229
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Da stimme ich zu. Die B-52 war in mancher Hinsicht eine Weiterentwicklung der B-47 (keine Hochskalierung). Die Triebwerksanordnung der B-47 war für Ende der 40er ziemlich modern, speziell in Verbindung mit dem sehr flexiblen Flügel. Bei der B-52 wurde dieses Prinzip wieder aufgriffen (und lebt ja bis heute so weiter über B707, B747 und A380), diesmal etwas anders und vor allem einem größeren und viel dickeren Flügel.

    Wie man die neuen Jets an das Flugzeug brachte war Ende der 40er/Anfang der 50er ein heißes Thema. Schaut man sich Bomberentwürfe an so wurden alle Designs mal ausprobiert. Die Baade 152 geht ja irgendwo auch auf einen sowjetischen Bomberprototypen zurück (Namen entfallen, bitte helfen). Diese Art der Anordnung war im Prinzip ein gangbare Lösung.

    Ich sehe definitiv keine Verbindung, wenn auch ich denke, dass die schlanke und erfolgreiche B-47 die russisch-deutschen Konstrukteure auf neue Ideen brachte (oder ihre bereits vorhandenen bestärkte).
     
  11. #10 ayrtonsenna594, 12.01.2007
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    11.028
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Alexejew 150
     
  12. #11 ayrtonsenna594, 12.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2007
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    11.028
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
  13. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.553
    Zustimmungen:
    2.041
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    82
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Als der Lizenzbau der IL-14 startete, war die 152 noch in der Entwicklung und noch nicht wirklich absehbar, das die Russen keine abnehmen...
     
  16. #14 rv1012reini, 28.10.2007
    rv1012reini

    rv1012reini Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    253
    Beruf:
    15. LG
    Ort:
    Dresden
    Für Interessierte folgende Quellen mit allen benötigten Informationen zu Baade und der 152:
    - Wagner, Hugo Junkers Pionier der Luftfahrt - seine Flugzeuge (ISBN 3-7637-6112-8);
    - Lorenz, Kennzeichen "Junkers" (ISBN 3-931770-57-5);
    - Lorenz, Der Passagier-Jet "152" (ISBN 3-931770-45-1).
    Damit beantworten sich auch Fragen zu den Ähnlichkeiten mit Bauteilen der B-52.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: B-52, Ju-52 und 152
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ju 152

Die Seite wird geladen...

B-52, Ju-52 und 152 - Ähnliche Themen

  1. 18.05.2016: Startunfall B-52 Bomber auf Andersen AFB, Guam

    18.05.2016: Startunfall B-52 Bomber auf Andersen AFB, Guam: Ganze Crew konnte sich retten (7 Leute) :TOP:, Flieger ist Totalschaden. Geländekollission nach einem Startabbruch....
  2. Boeing NB-52B mit Pegasus - Dragon 1:200

    Boeing NB-52B mit Pegasus - Dragon 1:200: Die Boeing B-52 gibt es in mehreren Varianten in 1:200 von Dragon und aus gleichen Formen von Italeri. Die Version NB-52 als Trägerflugzeug für...
  3. Dr.Seltsam.....oder wie ich meine B-52 bauen möchte! Monogram 1:72

    Dr.Seltsam.....oder wie ich meine B-52 bauen möchte! Monogram 1:72: Projekt B-52D Monogram 1:72 Hallo zusammen zu meinem neuen Projekt :) die Überschrift sagt ja nun schon alles, hier geht es um einen dicken...
  4. B-52 Global training, Australia, Columbia

    B-52 Global training, Australia, Columbia: http://www.airforcetimes.com/story/military/2015/07/09/b52-training-missions/29924119/
  5. B-52 Triebwerke Anlassverfahren - Wie wird das gemacht? -

    B-52 Triebwerke Anlassverfahren - Wie wird das gemacht? -: Hallo zusammen, schaut man sich bei Youtube Videos von einer B-52 an so sieht man dass wenn sie ihre Triebwerke startet an den Triebwerk rundum...