B1 nach EASA Part 21 oder 145

Diskutiere B1 nach EASA Part 21 oder 145 im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo ich habe eine Frage zur Erstausstellung meiner B1 Lizenz. Ich habe vor kurzem bei einem Unternehmen angefangen zu arbeiten welches als...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 0815philipp, 21.04.2007
    0815philipp

    0815philipp Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardshagen / Hamburg
    Hallo

    ich habe eine Frage zur Erstausstellung meiner B1 Lizenz.
    Ich habe vor kurzem bei einem Unternehmen angefangen zu arbeiten welches als Hersteller und als Maintenance Betrieb arbeitet. Dieser hat mich als Base Maintenance certifying Stuff B1 eingestellt. So steht es im Arbeitsvertrag. Die erforderlichen zwei Jahre Berufserfahrung in einem EASA Part 145 Betrieb habe ich auch. Laut Absprache sollte ich meinen B1 nach EASA 145 erhalten. Aber jetzt habe ich das Gefühl das ich meinen B1 nicht nach EASA 145 bekommen werde sondern eine B1 Lizenz nach EASA Part 21.
    Aber die Base Maintenance gibt es doch nur in einem 145 Betrieb. Laut Arbeitsvertrag muss ich doch eine 145 Lizenz erhalten. Oder irre ich da ???

    Angenommen ich bekomme jetzt mein Type Rating Level 3. Aber doch eine EASA Part 21 Lizenz. Ist es ein großer Aufwand diese umschreiben zu lassen um damit in der Maintenance zu arbeiten ????
    Wenn ich eine 145 Lizenz hätte dürfte ich dann Arbeiten Prüfen, die in der Fertigung sind ?

    Noch eine Frage zur Erteilung. Ich habe alle Lehrgänge außer mein Type Rating. Wenn ich das jetzt habe meine Firma die Unterlagen zu LBA sendet wie lange dauert es dann bis ich meinen Stempel habe ?

    vielen Dank für eure Hilfe

    Philipp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Helihunter, 22.04.2007
    Helihunter

    Helihunter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Erde
    Hallo,
    Deine Lizenz erhälst du nach EASA Part66.
    Es gibt keine B1 Lizenz nach Part21 (Entwicklungsbetrieb) oder Part145 (Instandhaltungsbetrieb).
    Das LBA schreibt im Merkblatt für die Genehmigung von Herstellungsbetrieben
    Seite 9, Abschnitt 5.2.3. Freigabeberechtigtes Personal (Certifying Staff) ;)

    Somit kannst du mit der Lizenz in der Fertigung prüfen.


    Grüsse, Helihunter
     
  4. #3 0815philipp, 22.04.2007
    0815philipp

    0815philipp Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardshagen / Hamburg
    Hallo Helihunter

    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Oh ja Du hast Recht die Lizenzen bekommen wir nach EASA Part 66. Aber hier wird doch unterschieden in einer B1 Lizenz nach 21 Herstellungsbetrieb und 145 Maintenancebetrieb. Oder bedeutet, das was im Merkblatt Merkblatt für die Genehmigung von Herstellungsbetrieben steht, dass ich, wenn ich meine B1 Lizenz habe in der Maintenance und in der Fertigung releasen darf ?


    Philipp
     
  5. #4 Helihunter, 24.04.2007
    Helihunter

    Helihunter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Erde
    Hallo,
    Wo wird bei der Erteilung einer B1 Lizenz unterschieden? Antrag
    Jain... du darfst für dich und andere Arbeiten abnehmen. Nach grossen Kontrollen (und wahrscheinlich auch in der Produktion) kann nur ein Cat C releasen. Du kannst somit alle Arbeiten am LFZ abnehmen. Das "Release to Service" muss aber ein Cat C stempeln.

    Grüsse, Helihunter
     
  6. #5 Oberbayer, 24.04.2007
    Oberbayer

    Oberbayer Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    CAT B1
    Ort:
    Oberbayern
    Bei dir ist gewaltig der Wurm drin, so schnell wie du meinst, geht das Ganze mit Sicherheit nicht!
    Wenn du "nur" alle Lehrgänge besitzt, stellt dir das LBA keine CAT B1 aus, da darfst du vorher noch eine mündliche Prüfung machen, und die ist nicht ohne
     
  7. #6 CrewChief F-4F, 25.04.2007
    CrewChief F-4F

    CrewChief F-4F Berufspilot

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    (Ex)1.Wart F-4F /
    Ort:
    Bayern
    Cat-B1

    Hi,

    der Cat-B1 ist nur in der Line- und Base-Maintenace tätig.
    In der Fertigung braucht man keine Teil-66 Lizenz.

    MfG

    CrewChief F-4F
     
  8. #7 CrewChief F-4F, 25.04.2007
    CrewChief F-4F

    CrewChief F-4F Berufspilot

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    (Ex)1.Wart F-4F /
    Ort:
    Bayern
    Cat-B1

    Wo hast du denn deine theoretische Ausbildung zum Cat-B1 gemacht, wenn ich fragen darf ???

    Aerobildung,LTT,... ???

    MfG

    CrewChief F-4F
     
  9. COMBAT

    COMBAT Berufspilot

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Brandenburg
    ist echt nicht böse gemeint, aber wovon redet ihr hier überhaupt, geht es hier um ne deutsche Flug oder Wartungsgenehmigung; ich hab echt keinen Plan.
    Unser Umweltminister hat heute eine"RoadMap"beschlossen, ich weiß zwar nicht worum es geht, hat irgendwas mit Umweltschutz zu tun, aber er hat bestimmt recht ,wo sind wir nur gelandet.

    Gruß
     
  10. #9 0815philipp, 29.04.2007
    0815philipp

    0815philipp Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardshagen / Hamburg
    Moin moin

    So am Freitag hatte ich ein Gespräch mit meinem Vorgesetzten.
    Er will mich in der nächsten Zeit auf ein Typerating Level 3 für das Lfz Muster und den TRW Lehrgang schicken. Trotzdem will er mir vorerst eine B1 Teil 21 Lizenz geben. Nach ca. zwei weiteren Jahren will er dann meine Lizenz in eine Teil 145 umschreiben. Warum wird er das so machen wollen? Ist eine Teil 21 billiger als eine Teil 145?
    Ich habe die B1 Module selber in der Technikerschule erworben und diese verfallen in fünf Jahren. Währe es dann überhaupt möglich nach diesen fünf Jahren diese Lizenz in eine Teil 145 umschreiben zu lassen ????
    Oder solle ich mich mit der Teil 21 Lizenz zufrieden stellen und dann auf eigene Faust meine Teil 145 selber beantragen und für alle Beantragungskosten aufkommen? Geht diese überhaupt die Lizenz selber ohne eine Firma zu beantragen? Ich habe alle B1 Module, die zwei Jahre Berufserfahrung in einem 145er Betrieb.

    Schönes Wochenende noch

    Philipp
     
  11. #10 CrewChief F-4F, 29.04.2007
    CrewChief F-4F

    CrewChief F-4F Berufspilot

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    (Ex)1.Wart F-4F /
    Ort:
    Bayern
    Cat-B1

    Eine Cat-B1 Lizenz wird nur nach Teil-66 ausgestellt.
    Teil-145 ist der zugelassene Instandhaltungsbetrieb und
    Teil-21 ist der Hertsellerbetrieb.
    Um die Lizenzen musst du dich selber kümmern, der Betrieb stellt dir nur noch eine interne Prüfberechtigung aus.
    Wenn du nach den 5 Jahren noch keine Lizenz beantagt hast, verfällt der theoretische Teil.

    MfG

    CrewChief F-4F
     
  12. #11 0815philipp, 29.04.2007
    0815philipp

    0815philipp Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardshagen / Hamburg
    @CrewChief F-4F
    meine theoretische Ausbildung zum CAT B1 habe ich in Hamburg an der G15 gleichzeitig mit einem Staatlich geprüften Techniker FR Luftfahrzeugtechnik erworben.

    Mir ist auch bekannt, dass man in der Fertigung keine B1 Qualifikation braucht. Aber in meinem Vorstellungsgespräch haben wir vereinbart, dass ich eine B1 Teil 145 Lizenz bekomme. Diese Lizenz finde ich für Später falls ich mal wieder in die Maintenance will ziemlich interessant. Auch das mit der Mündlichen Prüfung vor einem Ausschuss des LBA´s kenne ich. Dieses hätte ich aber auch bei einer B1 Teil 21 genauso wie bei der B1 Teil 145.

    Aber der Vorteil ist:
    Ich kann mit der Teil 145 in der Maintenance genauso wie in der Fertigung arbeiten

    @Comat
    in der Luftfahrt kann nicht einfach jeder der will einfach an einem Luftfahrzeug schrauben und dieses danach wieder in den Flugbetrieb freigeben. Dafür braucht man besonders geschultes Personal. Dieses wird in mehrere Kategorien eingeteilt. Diese B1 Lizenz ist eine besondere Freigabeberechtigung.


    Philipp
     
  13. #12 CrewChief F-4F, 30.04.2007
    CrewChief F-4F

    CrewChief F-4F Berufspilot

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    (Ex)1.Wart F-4F /
    Ort:
    Bayern
    CAT-B1

    Also mir ist nur der CAT-B1 nach Teil-66 bekannt.
    Von einer Teil-145 oder Teil-21 Lizenz hab ich noch nichts gehört.:?!


    MfG

    CrewChief F-4F
     
  14. #13 Friedarrr, 30.04.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Es wird eigentlich ur in 3 Fachrichtungen und 4 Prüfklassen unterschieden!

    Phillip, schau doch mal unter www.lba.de Technisches Personal nach, da steht einiges drinn!
    Sonst gibt es noch die Möglichkeit in dem jeweiligen Fachgebiet direkt nachzufragen, da hättest du eien Antwort aus erster Hand!
    Viel Glück!
    Hat euch die G15 da nicht weiter informiert??
     
  15. #14 Oberbayer, 30.04.2007
    Oberbayer

    Oberbayer Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    CAT B1
    Ort:
    Oberbayern
    Nochmal, die AML, egal ob Cat A oder B1 ist immer nach Part 66 ausgestellt und dein persönliches Eigentum!

    Welche Flugzeuge oder Componenten du dann damit freigeben darfst, entscheidet dann dein Arbeitgeber!

    Und glaub nicht, daß die praktische/mündliche Prüfung so einfach ist:eek:
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 0815philipp, 01.05.2007
    0815philipp

    0815philipp Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardshagen / Hamburg
    Erst einmal will ich an dieser Stelle ein großes Lob los werden. Bis vor kurzen habe ich von einem Forum nicht so viel gehalten aber wie viele mir jetzt schon geholfen haben ….. Finde ich gigantisch DANKE

    @Fridarrr
    ja klar hatten wir an der G15 M10 aviation legislation aber das war schon im ersten Semester und da muss ich leider gestehen war so viel anderes mittlerweile dazwischen das ich mich dort nicht mehr richtig auskenne.

    @Oberbayer
    ja bin mir sogar ziemlich sicher das die LBA Prüfung es noch mal in sich haben wird. Aber dafür arbeite ich jetzt schon fast 1 Jahr an dem Lfz Muster und werde noch einen Level 3 Lehrgang erhalten. Ich hoffe das dieses eine gute Vorbereitung sein sollte


    Habe jetzt viel auf der LBA Seite gelesen. Es hat mich auch weiter gebracht. Aber so richtig verstehe ich etwas nicht. Daher vielleicht kann mir noch jemand von euch weiter helfen. Ich werde jetzt einen Zusatzvertrag aufsetzten und diesen von meinen Vorgesetzten und dessen Chef unterschrieben lassen. In diesen Zusatzvertrag werde ich mit reinnehmen:

    Herr ….. wird innerhalb des Jahres 2007
    • Lfz Lehrgang Level 3
    • Triebwerkslehrgang Level 3

    bekommen. Nach erfolgreichen bestehen von seiner Seite wird er innerhalb der nächsten zwei Jahre (bis zum 27.04.09) Seine B1 Lizenz nach Anhang ІІІ zur Verordnung (EG) 2042/2003 (Teil-66) für einen EASA Part 145 Betrieb erhalten.

    Dieses muss meiner Meinung unbedingt mit rein, weil ich Arbeitskollegen habe, die eine B1 Lizenz nach Teil 21 haben. Ja ich verstehe es auch nicht. Ich vermute: Das ist vermutlich keine offizielle B1 Lizenz sondern nur eine Firmen interne die in der Fertigung berechtig zum Stempeln. Da ich aber eine Lizenz haben will die mich später in der Maintenance berechtigt zu arbeiten muss unbedingt mit rein das ich diese nach Teil-66 haben will für einen EASA Part 145 Betrieb.
    Oder würdet ihr das anders schrieben ?

    Philipp
     
  18. #16 Oberbayer, 02.05.2007
    Oberbayer

    Oberbayer Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    CAT B1
    Ort:
    Oberbayern
    Nochmal Philipp, gaaaaaaanz wichtig:
    Es gibt nur eine AML, und zwar nach Part 66, diese wird nur vom LBA ausgestellt!

    Um einen CRS gegen zu dürfen, brauchst du dann zusätzlich noch die Erlaubnis von deinen 145 bzw 21 Betrieb!

    Nicht zu verwechseln mit der Instandhaltungsberechtigung, hier kann jeder Betrieb fast;) machen was er will!

    Zusammenfassung:
    Dein Betieb kann dir keine AML CAT B1 ausstellen
     
Moderatoren: Learjet
Thema: B1 nach EASA Part 21 oder 145
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. easa part 145 deutsch Prüfer 4

    ,
  2. cat b1 stempel

    ,
  3. easa 3-d betrieb

    ,
  4. easa 145 betrieb,
  5. easa b1 antrag,
  6. easa part 145 deutsch,
  7. B1 stempel,
  8. wie lange dauert die vergabe einer lizenz beim lba,
  9. part 145 deutsch,
  10. part145 beantragen,
  11. b1 Stempel vom lba
Die Seite wird geladen...

B1 nach EASA Part 21 oder 145 - Ähnliche Themen

  1. Suche zum Erstellen eines EASA Handbuchs nach Part 21 ein Beispiel in deutsch

    Suche zum Erstellen eines EASA Handbuchs nach Part 21 ein Beispiel in deutsch: Hallo Leute, im Rahmen meiner Studienarbeit erstelle ich ein EASA Handbuch nach Part 21. (Entwicklungsbetrieb) Meine Entwicklungen sind minor...
  2. PPL(A) nach ICAO: Umschreibung in LAPL(A) oder EASA-PPL?

    PPL(A) nach ICAO: Umschreibung in LAPL(A) oder EASA-PPL?: Ich muss mich bald entscheiden, ob ich meinen alten ICAO-PPL ganz einfach in einem LAPL(A) oder mit Funknav-Auffrischungsschulung + einer...
  3. Weihnachten in der SAA-Boeing 707

    Weihnachten in der SAA-Boeing 707: Es war mein erster Langstreckenflug. Am Weihnachtsabend, dem 24.12.1971. In Zürich gingen meine Frau und ich an Bord einer Boeing 707 der SAA...
  4. Nachlässigkeit mit bösen Folgen

    Nachlässigkeit mit bösen Folgen: Es war lange, bevor ich mich selbst aktiv fliegerisch betätigte - Mitte der Fünfzigerjahre. Am Wochenende pilgerte ich regelmässig zum...
  5. Weihnachtschaos bei Fluggesellschaften

    Weihnachtschaos bei Fluggesellschaften: American Airlinies scheint das selbe Urlaubsbuchungsprogramm zu verwenden wie Ryanair... American Airlines gibt irrtümlich Tausenden Piloten frei...