BAADE 152 V-4 von "Aero-Modell", 1:72

Diskutiere BAADE 152 V-4 von "Aero-Modell", 1:72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo zusammen :) Jetzt will ich mal anfangen, Euch ein wenig am Bau meiner BAADE teilhaben zu lassen...und ich will mich auch bemühen, den...
eff.o.modell

eff.o.modell

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2011
Beiträge
324
Ort
Berlin-Marzahn
Hallo zusammen :)
Jetzt will ich mal anfangen, Euch ein wenig am Bau meiner BAADE teilhaben zu lassen...und ich will mich auch bemühen, den Baubericht so zu machen, wie ihr das hier auch immer macht: also nicht alles auf einmal, sondern Stück für Stück :rolleyes:

Große Ausführungen zur Geschichte des Flugzeugs lasse ich mal sein....hier gibt's genügend Experten, die sicher mehr sagen können als ich je sagen kann!

Kurz zum Bausatz: Ich habe noch nicht allzu viel Erfahrungen mit Resin-Komplettbausätzen...schon gar nicht mit so großen. Ich kann also keine "Vergleiche" anstellen, lediglich meine Eindrücke schildern...
Die Gußqualität macht auf mich schonmal einen recht ordentlichen Eindruck...die Oberflächen sind hier und da etwas...hmm..."rauh"..."unsauber"...muß auf jeden Fall alles schön verschliffen werden. Nach den ersten Handgriffen, die ich schon hinter mir habe, scheint auch die Paßgenauigkeit in Ordnung zu sein....aber warten wir mal ab!
Das Tiefziehteil für die Cockpitverglasung wirkt auf den ersten Blick etwas "trübe", aber ich glaube das geht noch....zumal am Ende vom Cockpit eh kaum noch was zu sehen sein wird. Die Detailierung hier ist auch etwas spärlich...vier Sitze aus Metall...recht grob...ebenso wie die Fahrwerksteile...auch aus Metall und auch recht grob...hier denke ich mal wird noch einiges an Arbeit anfallen, aber was soll's !?...dafür ist es ja ModellBAU :D:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
eff.o.modell

eff.o.modell

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2011
Beiträge
324
Ort
Berlin-Marzahn
Einer der Flügelendtanks hat'ne Beule....die Fahrwerksklappen sind leider völlig plan dargestellt, diese werde ich dann wohl neu anfertigen, aber das ist ja keine so große Sache.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
eff.o.modell

eff.o.modell

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2011
Beiträge
324
Ort
Berlin-Marzahn
Die Bauanleitung ist recht einfach gehalten: Fotos der Einzelteile bzw. Baugruppen wollen uns zeigen, wo's langgeht. Wohl nichts für Anfänger, aber mit ein wenig Erfahrung kommt man damit schon klar.
Der Abziehbilderbogen bietet die Möglichkeit, den zweiten Prototypen darzustellen...er ist sehr sauber gedruckt, wie er sich verarbeiten läßt, wird sich dann zeigen :)
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
eff.o.modell

eff.o.modell

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2011
Beiträge
324
Ort
Berlin-Marzahn
So....ich hab dann auch schonmal 'n bißchen angefangen: Da so'n Airliner ja nicht gerade reich an Außendetails ist und ich etwas "Leben in die Bude" bringen wollte, dachte ich mir, die Einstiegstür offen dar zu stellen.
Also erstmal die Klebeflächen der Rumpfhälften etwas plan geschliffen und dann die Tür ausgefräst...hier sieht man auch, wie unterschiedlich dick das Material ist, weshalb ich auch auf das "öffnen" der Kabinenfenster verzichten werde.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
eff.o.modell

eff.o.modell

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2011
Beiträge
324
Ort
Berlin-Marzahn
Die Gestaltung des Einstiegbereiches ist recht unkompliziert...viel ist ja nicht drin :rolleyes:
Als Vorlage diente mir hier eine alte Schnittzeichnung, die ich im Netz fand.
Aus Plastic-Sheet enstand zuerst die Trennwand zum Gepäckraum und der Boden....danach die kleine Anrichte neben der Tür.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
eff.o.modell

eff.o.modell

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2011
Beiträge
324
Ort
Berlin-Marzahn
Auch die Trennwand zur Passagierkabine entstand aus Plastic-Sheet mit 'nem Vorhang aus "Zigarettenschachtelinnenpapier" :FFTeufel:
Danach fand der zuvor zersägte Rumpf wieder zusammen. Das muß natürlich noch verschliffen und verspachtelt werden....aber nicht mehr heute.
Als nächstes werde ich mich dann mit dem Cockpit befassen...und auch wenn am Ende fast nix mehr davon zu sehen sein wird, werde ich hier wohl auch noch etwas "nachdetailieren"...einfach so...weils Spaß macht! ....aber dazu später mehr.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Lupus

Lupus

Sportflieger
Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
11
Ort
Wolnzach
Wow! Du legst ganz gut vor!
Die Maschine möchte ich irgendwann auch mal bauen. Da ist es ganz gut denn BB aufmerksam zu verfolgen. ;)

Gesendet von meinem JY-S3 mit Tapatalk
 
eff.o.modell

eff.o.modell

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2011
Beiträge
324
Ort
Berlin-Marzahn
Hallo.....na da sag' ich doch schonmal DANKE! :D:
Ich denke auch das "es wird"....definitv "wird es" 'ne Weile dauern :rolleyes: ...irgendwie geistert auch noch der Gedanke durch meinen Kopf, eine der Triebwerksgondeln offen darzustellen....na ich laß mich überraschen.
 
eff.o.modell

eff.o.modell

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2011
Beiträge
324
Ort
Berlin-Marzahn
So....hab' am Wochenende wieder 'n bissel was zusammen gefummelt...das Cockpit.
Die Anzahl der Bausatzteile ist ja recht überschaubar und im Grunde reicht das auch völlig aus, da am Ende eigentlich nichts mehr davon zusehen sein wird.
Ich dachte mir aber, ich werd doch noch etwas "nachdetailieren"...einfach so...weils Spaß macht ! :D:
Als erstes wurde der Klotz welcher den Boden bildet untenrum etwas abgeschliffen, da er zu dick ist....technisch keine große Sache, aber 'ne echte Drecksarbeit....nichts für Leute, die nicht gern Staub wischen :D::D::D:
 
eff.o.modell

eff.o.modell

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2011
Beiträge
324
Ort
Berlin-Marzahn
Der Zusammenbau....eine ziemliche Fummelei, aber erstaunlicherweise passt das selbst geschnitzte Zeugsi sogar :D:
Die hinteren Arbeitsplätze für Funker und Navigator habe ich nur angedeutet...wie schon gesagt, am Ende sieht man's eh nicht mehr.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
eff.o.modell

eff.o.modell

Flieger-Ass
Dabei seit
12.06.2011
Beiträge
324
Ort
Berlin-Marzahn
Die beiden Rumpfschalen sind zusammen....sie sind ein wenig verformt und das Zusammenkleben geht nur Zentimeterweise...Stück für Stück, da dort ziemliche Spannungen auftreten.
Jetzt darf das Ganze erstmal in Ruhe trocknen, dann ist wieder schleifen und spachteln angesagt.
Das wirkt jetzt alles vielleicht etwas "eigenartig"...."unsauber"...."schief"....was auch immer, aber das verschwindet alles, wenn erstal das "Dach" drauf ist :rolleyes:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Lupus

Lupus

Sportflieger
Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
11
Ort
Wolnzach
Hammer! Das ist echt geile Arbeit, welche du hier ablieferst!
Hut ab!!

Gesendet von meinem JY-S3 mit Tapatalk
 
Thema:

BAADE 152 V-4 von "Aero-Modell", 1:72

BAADE 152 V-4 von "Aero-Modell", 1:72 - Ähnliche Themen

  • Bemalung für die "BAADE 152"

    Bemalung für die "BAADE 152": Hallo zusammen :rolleyes: Ich möchte ja demnächst mit dem Bau der "BAADE 152" (AERO-MODELL, 1:72) beginnen...soweit so gut, nur steh' ich gerade...
  • Bemalung für die "BAADE 152"

    Bemalung für die "BAADE 152": Hallo zusammen :rolleyes: Ich möchte ja demnächst mit dem Bau der "BAADE 152" (AERO-MODELL, 1:72) beginnen...soweit so gut, nur steh' ich gerade...
  • Baade 152 V4 in 1/72

    Baade 152 V4 in 1/72: Hier erblickt: Îáçîð Aero Modell 1/72 Baade 152 V-4 (âòîðîé ïðîòîòèï) : 1/72 : Ñòàòüè Scheint ein Resinklops ohne Fenster zu sein.
  • Die Absturzursachen des DDR-Jets "Baade-152"

    Die Absturzursachen des DDR-Jets "Baade-152": Als 2. Band nach Die Variante I des DDR-Jets "Baade-152" erschien kürzlich das o.g. Buch vom 152-Spezialisten Holger Lorenz. Das Buch hat die...
  • Baade 152 in 1/144

    Baade 152 in 1/144: Als 62-jähriger Hobby-Modellbauer aus dem Raum Dresden war es schon lange mein Wunsch, Erinnerungen vom Erstflug der Flugzeuglegende 152 aus den...
  • Ähnliche Themen

    • Bemalung für die "BAADE 152"

      Bemalung für die "BAADE 152": Hallo zusammen :rolleyes: Ich möchte ja demnächst mit dem Bau der "BAADE 152" (AERO-MODELL, 1:72) beginnen...soweit so gut, nur steh' ich gerade...
    • Bemalung für die "BAADE 152"

      Bemalung für die "BAADE 152": Hallo zusammen :rolleyes: Ich möchte ja demnächst mit dem Bau der "BAADE 152" (AERO-MODELL, 1:72) beginnen...soweit so gut, nur steh' ich gerade...
    • Baade 152 V4 in 1/72

      Baade 152 V4 in 1/72: Hier erblickt: Îáçîð Aero Modell 1/72 Baade 152 V-4 (âòîðîé ïðîòîòèï) : 1/72 : Ñòàòüè Scheint ein Resinklops ohne Fenster zu sein.
    • Die Absturzursachen des DDR-Jets "Baade-152"

      Die Absturzursachen des DDR-Jets "Baade-152": Als 2. Band nach Die Variante I des DDR-Jets "Baade-152" erschien kürzlich das o.g. Buch vom 152-Spezialisten Holger Lorenz. Das Buch hat die...
    • Baade 152 in 1/144

      Baade 152 in 1/144: Als 62-jähriger Hobby-Modellbauer aus dem Raum Dresden war es schon lange mein Wunsch, Erinnerungen vom Erstflug der Flugzeuglegende 152 aus den...

    Sucheingaben

    baade 152 Modell kaufen metall

    ,

    baade 152 Modell metall

    Oben