Bald zwei fliegnde NVA-Jets in Deutschland !

Diskutiere Bald zwei fliegnde NVA-Jets in Deutschland ! im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; In der aktuellen "Klassiker der Luftfahrt" steht, dass Manfred Rusche (bekannt durch seine Jak-11 in Jägerbemalung) zwei weitere Highlights für...

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.546
Ort
FRA
In der aktuellen "Klassiker der Luftfahrt" steht, dass Manfred Rusche (bekannt durch seine Jak-11 in Jägerbemalung) zwei weitere Highlights für seine Flugzeugsammlung in Arbeit hat:

Zwei L-39 Albatros die früher bei der NVA flogen sollen wieder fliegen.

Infos in kürze:

- Restauriert werden sie in Hodenhagen (nahe Hannover)

- Sie sollen in ihren originalen NVA-Farben fliegen

- Es handelt sich um die ehemaligen "187" und "195"

- Im mai erfolgte der erste Triebwerkslauf einer der Maschinen.


iManfred Rusches Sammlung sieht meinen Infos nach in etwa so aus:
1mal Jak-11
1mal Boeing Stearman
2mal L-39 Albatros

Ich meine auch mal gehört zu haben dass er eine Texan/Harvard (Registrierung ?) besitzt.
Falls eienr Ergängzungen zu der liste hat wäre dies wünschenswert.

Ich habe noch eine Frage zur L-39 und deren Betrieb:

Wie teuer ist der Betrieb der L-39 ?
Ich habe gehört dass er für einen jet angeblich auf außergewöhnlich niedrigem Niveau liegen soll, deswegen auch die Beliebtheit als "Privatspielzeug" in den USA.
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.546
Ort
FRA
Infos gibts auf der Offiziellen seite von Rusches Classic Aviation Company:

http://www.classicaviation.de

Dort werden auch zwei weitere Yak-11 restauriert, eine davon sogar ehmeals NVA.


Weiss jemand vielleicht woher Herr Rusche da ganze Geld dafür hernimmt ?
Einen sponsor scheint er nicht zu haben denn nirgends an den Fliegern ist ein entsprechender Aufkleberr, auf der seite gibts auch keinen hinweis.

Die Yak-52 sollte doch mal verkauftw erden oder ? Jedenfalls wurde sie mal im Aerokurier zum Verkauf angeboten...
 

Zet

Berufspilot
Dabei seit
11.08.2003
Beiträge
69
Ort
Sauerland
Na, ich denke "günstig" ist relativ! Bei einem Verbrauch von ca. 560l/h reißen die Preise für Treibstoff schon ein ordentliches Loch in jede Kasse! :FFEEK:

Und mal eben rüber nach Polen ist bei der geringen Reichweite auch nicht so einfach drin.... :FFTeufel:

Die Flugstundenpreise werden sicherlich wesentlich davon abhängen, wie der jeweilige Halter die Wartung organisiert. Wenn das alles "ganz normal" in einem LTB erfolgt wird es sicher teuer. Hat der Halter andere Möglichkeiten wird die Flugstunde um einiges billiger....
 

Voyager

Guest
Das klingt ja interessant.
Allerdings werden die L-39 wohl eher bei ausländischen Airshows ihr können zeigen.
Nach der deutschen Vorschriftenlage darf man damit ja nur gerade Überflüge und Turns fliegen. Eine Rolle ist bereits unzulässiger "Kunstflug" :rolleyes:
 
Richthofen

Richthofen

Testpilot
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
825
Ort
Erlangen
Voyager schrieb:
Das klingt ja interessant.
Allerdings werden die L-39 wohl eher bei ausländischen Airshows ihr können zeigen.
Nach der deutschen Vorschriftenlage darf man damit ja nur gerade Überflüge und Turns fliegen. Eine Rolle ist bereits unzulässiger "Kunstflug" :rolleyes:
Das gilt doch meines Wissens nur für Jet-Teams, oder?
 

Zet

Berufspilot
Dabei seit
11.08.2003
Beiträge
69
Ort
Sauerland
Ohne jetzt die Rechtsgrundlage zu kennen - aber Walter Eichhorn hat mit seiner L-29 auf der Aero auch nur einfache Überflüge und Turns gezeigt. Keine Loops keine Rollen....

Eigentlich schade, weil die Maschine so gar nicht recht zur Geltung kommt!
 
Airtoair

Airtoair

Astronaut
Dabei seit
29.12.2002
Beiträge
2.880
Ort
Schweiz
MX87 schrieb:
Wie teuer ist der Betrieb der L-39 ?
Ich habe gehört dass er für einen jet angeblich auf außergewöhnlich niedrigem Niveau liegen soll, deswegen auch die Beliebtheit als "Privatspielzeug" in den USA.
Für alle, die sich für die L-39 interessieren, sei es als Besitzer, Pilot oder einfach als Fan, gibt es eine recht informative und interessante Website: www.L39.com

Bei den FAQ steht zu den Kosten folgendes:
What does it cost to fly an L-39?
These numbers vary greatly, but should give you an idea of what to expect;

$ 300,000 Purchase
$ 5,000 LOA & training
$ 12,000 Annual insurance (Liability)
$ 6,000 Annual hanger
$ 13,000 Annual inspection (with ejection seats)
$ 1,000 Minor maintenance (fluids, oil, tires)
$ 5,000 Parts annual average (i.e. engine, valves, etc)
$ 350 Per hour fuel burn (high average)
Wie aktuell diese Zahlen (besonders der Spritpreis) sind, kann ich nicht beurteilen.
An anderer Stelle steht, dass der Kaufpreis je nach Zustand zwischen 100'000 und 1 Mio. $ liegt.

Uebrigens sollen Ende 2002 in den USA rund 200 L-39 in Privatbesitz gewesen sein. (Gem. Aussage von L-39 Piloten, mit denen ich damals Luft-Luft-Bilder gemacht habe.) Wieviele es heute sind, weiss ich leider auch nicht.
 

Voyager

Guest
Richthofen schrieb:
Das gilt doch meines Wissens nur für Jet-Teams, oder?
Nein das gilt grundsätzlich für "strahlgetriebene" Flugzeuge. Für jede zivile "Flugshow" ist allerdings eine Genehmigung durch die zuständige Bezirksregierung, das Regierungspräsidium, wie es in den einzelnen Bundesländern auch immer heisst nötig.
Hier wird das Flugprogramm von Jets beschränkt, sofern es überhaupt zugelassen wird.
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.546
Ort
FRA
@airtoair: Danke

Die Zahl dürfte in etwa konstant geblieben bzw gesteigert worden sein. In Rumänien werden bei einer Flugzeugfirma (dies heiss früher Rombac, heutiger Name mir nicht bekannt) ehemals militärische L-39 auf zivilen Standard mit westlicher Avionik für die USA gebracht und die Nachfrage soll ganz gut sein...

Jedenfalls ist der Betrieb einer L-39 um einiges günstiger als ein Alphajet.

Wie das Breitling-Jet-Team den Betrieb finanzieren kann ist mir schleierhaft, ich bezweifle nämlich dass eine Uhrenfirma wie Breitling die finanziellen Ressourcen für soetwas hat dh millionenbeträge allein für diese eine Marketingskampagne....
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.546
Ort
FRA
Ist eigentlich etwas neues zum Projekt bekannt geworden? Die Internetseite wurde seit langer Zeit nicht mehr aktualisiert...
 

Zlinmaster

Fluglehrer
Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
114
Ort
Greiz
AW: Bald zwei fliegnde NVA-Jets in Deutschland !

Hallo,
laut einiger Quellen hat es Herrn Rusche mit einer der beiden L-39 in die USA verschlagen.
Weiß jemand den genauen Grund dafür und den Verkauf seiner anderen Warbirds?
Gruß Hendrik
 

Katertoni

Fluglehrer
Dabei seit
28.04.2008
Beiträge
104
Ort
bei Pforzheim
AW: Bald zwei fliegnde NVA-Jets in Deutschland !

AERO L 39 ZO Albatros NVA 187 First Flight Take Off
Manfred Rusche
http://www.youtube.com/watch?v=l16rYGPGsgc

Veröffentlicht am 17.07.2013

12.07.2013 First flight after extensive restoration.

(....bei Tante Google gefunden :) )
gruß Kater Toni
 
Thema:

Bald zwei fliegnde NVA-Jets in Deutschland !

Bald zwei fliegnde NVA-Jets in Deutschland ! - Ähnliche Themen

  • Lockheed 12A Electra Junior bald in Deutschland

    Lockheed 12A Electra Junior bald in Deutschland: Art Deco Aviation bringt demnächst eine blankpolierte 12A Electra Junior nach Deutschland: Art Deco Aviation – Legenden am Himmel
  • Frecce Tricolori bald Geschichte?

    Frecce Tricolori bald Geschichte?: Hallo. Ich frage mich, ob angesichts der desaströsen Staatsverschuldung Italiens das Weiterbestehen der Frecce Tricolori bereits für 2019 in...
  • Zieldarstellung in Wittmund bald per F-16?

    Zieldarstellung in Wittmund bald per F-16?: Artikel: http://airheadsfly.com/2015/05/29/canadian-and-german-aggressor-air-force-to-gain-f-16s/ Kurzer (sinngemäßer) Überblick des Artikels...
  • EADS bald in französischer Hand?

    EADS bald in französischer Hand?: Hallo, hab gerade in der Süddeutschen gelesen, dass die EADS Ihre Zentrale nach Toulouse verlagern wird. Und das Daimler seinen Aktienanteil...
  • NH-90 in der MedEvac Rolle schon bald?

    NH-90 in der MedEvac Rolle schon bald?: Laut diesem Artikel könnte der NH-90 schon recht Bald in Afghanistan eingesetzt werden. Hintergrund ist wohl das die Amerikaner im kommenden Jahr...
  • Ähnliche Themen

    • Lockheed 12A Electra Junior bald in Deutschland

      Lockheed 12A Electra Junior bald in Deutschland: Art Deco Aviation bringt demnächst eine blankpolierte 12A Electra Junior nach Deutschland: Art Deco Aviation – Legenden am Himmel
    • Frecce Tricolori bald Geschichte?

      Frecce Tricolori bald Geschichte?: Hallo. Ich frage mich, ob angesichts der desaströsen Staatsverschuldung Italiens das Weiterbestehen der Frecce Tricolori bereits für 2019 in...
    • Zieldarstellung in Wittmund bald per F-16?

      Zieldarstellung in Wittmund bald per F-16?: Artikel: http://airheadsfly.com/2015/05/29/canadian-and-german-aggressor-air-force-to-gain-f-16s/ Kurzer (sinngemäßer) Überblick des Artikels...
    • EADS bald in französischer Hand?

      EADS bald in französischer Hand?: Hallo, hab gerade in der Süddeutschen gelesen, dass die EADS Ihre Zentrale nach Toulouse verlagern wird. Und das Daimler seinen Aktienanteil...
    • NH-90 in der MedEvac Rolle schon bald?

      NH-90 in der MedEvac Rolle schon bald?: Laut diesem Artikel könnte der NH-90 schon recht Bald in Afghanistan eingesetzt werden. Hintergrund ist wohl das die Amerikaner im kommenden Jahr...

    Sucheingaben

    manfred rusche classic aviation

    ,

    manfred rusche

    ,

    manfred rusche hannover

    ,
    l39 albatros kerosinverbrauch
    , l-39 albatros classic aviation company, manfred rusche l39, classic aviation rusche, L39 zieldarstellung
    Oben