bastelalex stellt vor...

Diskutiere bastelalex stellt vor... im ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger ! Forum im Bereich Modellbau; Hat Spaß gemacht, Entstehung und Ergebnis gleichermaßen!
nexus

nexus

Testpilot
Dabei seit
08.07.2012
Beiträge
871
Zustimmungen
2.081
Ort
EDDK
Hat Spaß gemacht, Entstehung und Ergebnis gleichermaßen!
 
stinger

stinger

Flieger-Ass
Dabei seit
09.08.2010
Beiträge
342
Zustimmungen
694
Echt stark. Story und Modell. Du baust sau gut mit tollen Details!!! Hut ab Alex.
Sag mal war das deine F-15 Streak Eagke, die ich mal in Merschweiler sehen konnte?
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.898
Zustimmungen
936
Ort
Wietmarschen
Tolles Ergebnis und schöne Story.
Vielleicht wird man sich auf dem Übungsplatz beschweren, wenn er da scharfe Waffen anwirft, der Herr Cooper. ..........
 
Firebee

Firebee

Space Cadet
Dabei seit
28.02.2010
Beiträge
1.172
Zustimmungen
1.196
Ort
Paraguay
Tolle Viper, schön umgesetzt. Den kleinen Fiat finde ich genial. Super Idee.
 
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.386
Zustimmungen
6.952
Ort
bei Köln
Nicht, dass ihr glaubt, dass hier nun wieder eine einjährige Bastelpause eintritt. Keinesfalls. Ich habe mir vier Bausätze eines Klassiker-Jets geschnappt. Die F-14A Tomcat. Schließlich ist wieder TOP GUN Jahr! Drei davon (2x Italeri, Bildmitte und der Fujimi-Bausatz, rechts) werde ich mit geschwenkten Flügeln "im Fluge" darstellen. Das Tamiya-Modell (im Bild links) wird unterdessen als Referenz gute Dienste leisten. Und soviel sei schon einmal gesagt: die Unterschiede in Punkto Details und Formentreue zwischen den drei älteren Schätzchen und der vier Jahre jungen Entwicklung aus Shizuoka sind gewaltig.

Unterdessen habe ich mit dem Bau der größten Teile (Rumpf- und Flügelsegmente) begonnen. Stay tuned...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Ralph

Ralph

Space Cadet
Dabei seit
24.10.2012
Beiträge
1.226
Zustimmungen
1.171
Ja, Wim, die Außenlasten, die Kinetic beigelegt hat, sind ordentlich. Für dieses Projekt verwende ich:

AIM-120C AMRAAM mit LAU129 (Stationen 1+9)
AIM-9M mit LAU 114 (2+8)
GBU-31 (3)
370 Gallonen Zusatztank (4+6)
ALQ-131 (center/5)
AN/AAQ-14 (5R)
GBU 24 (7).

Hier zu sehen nach dem Überzug mit Glanzlack...
Es ist immer wieder beeindruckend,was die F16 schleppen kann!:thumbsup:
 
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.386
Zustimmungen
6.952
Ort
bei Köln
Fokussieren wir mal einen der vier Kater und fangen wir mit dem arbeitsheftigsten des Quartetts an: Fujimis F-14 Tomcat, Bausatzummer 33003, erschienen im Jahr 1988, mehrfach aufgelegt und bis etwa vor zehn Jahren auf dem Modellmarkt regulär erhältlich. Manchmal gibt es sie noch irgendwo im Regal. Mein Tip: liegenlassen! Ich habe mich nur aus nostalgischen Gefühlen an dem Teil zu schaffen gemacht, weil ich die Boxart und die Variante als Testflieger so interessant fand. Ich werde auch nur die gröbsten Änderungen vornehmen, um ein einigermaßen als "F-14" durchgehendes Fluggerät zu erstellen. Aber die Variante hat es mir halt angetan: Serial No. 157986, die als als Versuchs-Tomcat bereits Anfang der 1970er zu Testzwecken auserkoren worden war und dann nach längerer Einmottung Mitte der 1980er Jahre zur Erprobung des General Electric F110-GE-400 Triebwerks reaktiviert wurde. Die somit als "Super Tomcat" bezeichnete F-14A hatte ein weißes Kleid mit roten Dekors - toll! Und dazu eine lange Nase, doch dazu später.

Hier zunächst einmal die drei größten Baustellen des Kits. Fagen wir im Cockpit an. Ich habe mich entschlossen, das Tamiya Cockpit einzubauen, dazu musste ich das Fujimi-Teil herausreißen. Ach ja, die Piloten stammen von der Academy F-14...

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.386
Zustimmungen
6.952
Ort
bei Köln
Nach dem Einkleben gibt es eine erste trockene Passprobe mit Piloten (noch nicht fertig bemalt, sie sehen noch recht mitgenommen aus...) und dem Canopy. Dieses besteht aus Klarsichtteil und Rahmen, igitt. Man muss die Teile sauber aufeinander kleben, ohne mit Kleber zu schlabbern. Da kommt Freude auf. Aber die Teile passen gut!

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.386
Zustimmungen
6.952
Ort
bei Köln
Nächste Baustelle: Lufteinläufe. Als Referenz dient der vorbildliche Bausatz von Tamiya. Schaut euch das Drama an...






Fujimi hat den Einlauftunnel mit einem schräg nach hinten verlaufenden Dingsbums aufgefütter, außerdem ist der Lufteinlaufkasten im Seitenschnitt etwa 4mm zu niedrig, und die Einlaufkanten sind zu flach. Puh, das wird was...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.386
Zustimmungen
6.952
Ort
bei Köln
Und außerdem dies hier: Die Taillierung der Katze, auch beim Italerimodell ein Problem, ist bei Fujimi im doppelten Sinne heftig: am Heck an den Seiten ist sie gar nicht vorhanden (ähnlich Italeri), und am Triebwerk sind die Höhenruder total falsch geformt, die Flächen krümmen sich zu stark zur Triebwerksnozzle hin. Das wird nicht ohne Spachteln und Neuaufbauen von sich gehen....

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.386
Zustimmungen
6.952
Ort
bei Köln
Ach ja, bevor ich's vergesse. Da das Modell im Fluge dargestellt werden soll, musste ich zwei der vier Hauptfahrwerksklappen je Seite scratch bauen, weil die Teile des Kits partout nicht passten. Krumm, schief, fette Lücken, und so...

 
Anhang anzeigen
Motschke

Motschke

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
2.123
Zustimmungen
411
Ort
Göttingen
Respekt, dass du dich da durchkämpfst! :thumbup: Kein Bausatz wird zurückgelassen!

Prima Vorbildauswahl. Die "Super Tomcat" ist eine echte Schönheit. :love:
 
Zimmo

Zimmo

Astronaut
Dabei seit
12.08.2009
Beiträge
4.990
Zustimmungen
11.336
Ort
Muschelschubser im "Ländle" :)
Wieder "Alex as its best"!!! Bin auf die Kater schon sehr gespannt!!:thumbup:
Wie hast Du beim Pitotrohr die konisch verlaufenden Übergänge zwischen den verschiedenen Kanülen erstellt?? Mikrodrehbank??

Gruß
Zimmo :rugby:
 
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.386
Zustimmungen
6.952
Ort
bei Köln
Respekt, dass du dich da durchkämpfst! :thumbup: Kein Bausatz wird zurückgelassen!
Hi Motschke, ja, ich kämpfe gerne für meine alten "Schätzchen". Ich schmeiße selten Bausätze weg, wenn es eine japachinesischkoreatschechische Neuentwicklung gibt, und versuche dann, einen grundsätzlich guten Bausatz in Form zu bringen. Modellbau eben! Nur in wenigen Fällen ist es unverhältnismäßig, da obsiegt die Faulheit, so beispielsweise bei einigen Shortrun-Bausätzen.

Prima Vorbildauswahl. Die "Super Tomcat" ist eine echte Schönheit. :love:
Ja, das ist sie. Die tolle Boxart und die an der Seite der Box angebrachten Bilder des Originals haben mich zum Bau bewogen. Ein elegantes Teil, wie sie in ihrer "Clean Configuration" dahinschwebt...



Bildquellen: https://www.scalemates.com/kits/fujimi-35156-f-14d-super-tomcat--1262204,
https://www.scalemates.com/de/kits/fujimi-33003-f-14d-super-tomcat--931383
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.386
Zustimmungen
6.952
Ort
bei Köln
Hi Zimmo, Danke für Dein Interesse!
<...>Wie hast Du beim Pitotrohr die konisch verlaufenden Übergänge zwischen den verschiedenen Kanülen erstellt?? Mikrodrehbank??
Es ist viel einfacher: der Übergang besteht aus zurechtgeschliffenem Sekundenkleber. Er wirkt etwas dunkel, weil ich die Schleifstelle vor der Bearbeitung mit einem schwarzen, wasserfesten Stift angemalt habe, um einen Kontrast zu schaffen und das Schleifergebnis besser zu erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

bastelalex stellt vor...

bastelalex stellt vor... - Ähnliche Themen

  • Lufthansa stellt Betrieb von Germanwings ein

    Lufthansa stellt Betrieb von Germanwings ein: Die Corona-Krise zwingt Lufthansa zu Einsparungen. Daher bleiben die Germanwings-Flieger am Boden...
  • Rolls Royce stellt E-Flugzeug für neuen Geschwindigkeitsrekord vor

    Rolls Royce stellt E-Flugzeug für neuen Geschwindigkeitsrekord vor: RR plant in Kürze einen Versuch um den bestehenden Rekord für E-Flugzeuge zu brechen. Das Flugzeug wurde nun vorgestellt: Elektroflugzeug...
  • Mooney stellt Produktion ein

    Mooney stellt Produktion ein: Der traditionsreiche US-Hersteller von Sport- und Reiseflugzeugen Mooney Airplane Company Inc. aus Kerrville, Texas, gibt den Geschäftsbetrieb...
  • Eigenartige Türanordnung bei abgestellter B737-200

    Eigenartige Türanordnung bei abgestellter B737-200: What's a Boeing 737 doing in an abandoned quarry in Bali? Instagram: conoce a los aviones Boeing 737 abandonados en la Isla Bali [FOTOS]
  • Flugbetrieb mit Ju 52 D-AQUI/D-CDLH der Lufthansa soll eingestellt werden

    Flugbetrieb mit Ju 52 D-AQUI/D-CDLH der Lufthansa soll eingestellt werden: Medienberichten zufolge hat die Lufthansa beschlossen, den Flugbetrieb der Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung (DLBS) nicht mehr weiter...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    He 219 A-7 Panzerplatte im Cockpit

    ,

    Nieträdchen

    Oben