beantragen Part66 Lizenz B1 oder C ???

Diskutiere beantragen Part66 Lizenz B1 oder C ??? im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo ihr Experten, ich habe eine Frage zum beantragen meiner Part66 B1 oder C Lizenz. Letzte Woche habe ich das Ok von meinem Vorgesetzten...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 0815philipp, 17.12.2007
    0815philipp

    0815philipp Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardshagen / Hamburg
    Hallo ihr Experten,

    ich habe eine Frage zum beantragen meiner Part66 B1 oder C Lizenz.

    Letzte Woche habe ich das Ok von meinem Vorgesetzten bekommen, um meine Part66 Lizenz beim LBA zu beantragen. Ich muss dazu sagen, ich arbeite erst seit ca. 9 Monaten bei der Firma bin. Vorher habe ich eine Ausbildung zum Fluggerätmechaniker FR Instandhaltungstechnik gemacht + 6 Monate Berufserfahrung. Im Anschluss habe ich gleich eine Technikerschule FR Luftfahrzeugtechnik drangehängt mit weiteren 12 Monaten Berufserfahrung (Part 145). An der Technikerschule habe ich alle Module bis auf das, des Hubschraubers (M12) mit mehr als 75% erworben. Seit einigen Wochen habe ich jetzt auch mein Level3 Lehrgang des LfzMusters. Jetzt habe ich mich umgeschaut wann ich als nächstes, dass für mich wichtige Modul 12 und einen TRW Lehrgang besuchen kann. Wenn alles gut gehen wird, werde ich im Frühjahr 2008 fertig sein.

    Daher stellt sich jetzt für mich die Frage: Wann und welche Lizenz beantrage ich?

    In der Zukunft möchte ich die CAT C beantragen/besitzen. Aber hierfür hätte ich erst ende August ’08 meine drei Jahre Berufserfahrung voll. Sollte ich also erst mal meine CAT B1 beantragen und wenn ich diese habe, nach einiger Zeit noch mal anfangen und meine CAT C beantragen????
    Ist dieses überhaupt möglich?

    Philipp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 17.12.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.524
    Zustimmungen:
    1.591
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ich kenne es überhaupt nicht anders!


    Glaube da müsste es nachzulesen sein?
    http://www.lba.de/cln_010/nn_61544/...tionsmaterial/T5__INFO__EG__VO2042Teil66.html
     
  4. #3 Oberbayer, 20.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2007
    Oberbayer

    Oberbayer Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    CAT B1
    Ort:
    Oberbayern
    Nur so zur Info, um eine Lizenz zu beantragen, brauchst du kein OK von irgendeinen Vorgesetzten, die gehört dir:!:

    Und zu CAT C:

    Ich gaub`, man muß min. 3 Jahre CAT B sein, um eine CAT C eingetragen zu bekommen - da bin ich mir aber nicht 100% sicher!#

    Aber eigentlich müsstst du das doch selber alles bestens kennen, oder?

    Grüsse
     
  5. #4 CrewChief F-4F, 20.12.2007
    CrewChief F-4F

    CrewChief F-4F Berufspilot

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    (Ex)1.Wart F-4F /
    Ort:
    Bayern
    Jo genau. :TOP:

    Auszug aus Part-66:

    Für Kategorie C ist die geforderte Mindesterfahrung in der Instandhaltung von zivilen Luftfahrzeugen eine dreijährige Tätigkeit als freigabeberechtigtes Personal der Kategorie B1.1, B 1.3 oder B 2 bzw. eine fünfjährige Tätigkeit
    B 1.2 oder B 1.4 bei Wartungsarbeiten,
    bei Instandhaltungsarbeiten zur Unterstützung von freigabeberechtigtem Personal der Kategorie C oder eine Kombination aus beidem. Bei Flugzeugen unter 5,7 to gelten generell 3 Jahre Erfahrung in der Ausübung der Rechte der CAT B1 / B2 oder als Unterstützungspersonal hierfür. :FFEEK:

    MfG

    CrewChief F-4F
     
  6. #5 0815philipp, 22.12.2007
    0815philipp

    0815philipp Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reinhardshagen / Hamburg
    Hallo

    vielen DANK für eure Antworten.

    Ist dieses wirklich richtig, dass ich mindestens 3 Jahre B1 geweisen sein muss, um CAT C zu werden?

    In der Part66 seht ja:

    Für Kategorie C ist die geforderte Mindesterfahrung in der Instandhaltung von zivilen Luftfahrzeugen eine dreijährige Tätigkeit als freigabeberechtigtes Personal der Kategorie B1.1, B 1.3 oder B 2 bzw. eine fünfjährige Tätigkeit B 1.2 oder B 1.4 bei Wartungsarbeiten,
    bei Instandhaltungsarbeiten zur Unterstützung von freigabeberechtigtem Personal der Kategorie C oder eine Kombination aus beidem.

    Dieses wie ich finde, lässt es zu den CAT C zu beantragen obwohl ich noch nie CAT C war. > Personal welches zur Unterstützung von freigabeberechtigten Personal gearbeitet hat. Habe immer CAT C Personal unterstützt.
    Seit jetzt 9 Monaten Arbeite ich als Prüfer B1. Dieses ist aber nur Firmenintern und wird mir daher vermutlich nicht angerchnet.
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Friedarrr, 22.12.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.524
    Zustimmungen:
    1.591
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Also so ganz kann ich dir nicht folgen.:?!

    Aber du must nicht schon mal CAT C gewesen sein um Cat C werden zu können, wie sollst du sonst je diese Lizenz erhalten können????

    Und du musst schon 3 Jahr die B1/B2 lizens vom LBA haben, nicht das was dir dein Aarbeitgeber so unterjubelt!
    Schreib mal für die nächsten Jahr die C Lizens ab und versuche dich auf den Stand eines B 1 zu bringen, den Rrest bringt dann die Erfahrung, Zeit, Handling.... und das LBA!
     
  9. #7 Oberbayer, 23.12.2007
    Oberbayer

    Oberbayer Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    CAT B1
    Ort:
    Oberbayern
    Servus,
    ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber du scheinst keine Ahnung zu haben.

    Unterstützen von Cat C Personal heißt nicht ihnen einen Füller oder ähnliches zu geben, sondern ist eine offizielle Funktion in der Base Maint. genannt Supporting Stuff.
    Dafür brauchst du aber eine "richtige Lizenz" gem. EASA Cat B1 bzw B2

    Ich kann es echt nicht glauben :FFCry:

    Grüsse aus Bayern
     
Moderatoren: Learjet
Thema: beantragen Part66 Lizenz B1 oder C ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cat c lizenz

    ,
  2. EASA Part-66 B2C Lizenz

    ,
  3. cat c wann beantragen

    ,
  4. cat a cat b cat c Freigabe,
  5. maml cat b,
  6. easa cat b1.1c,
  7. cat C bekommen ,
  8. nach wie vielen jahren erhält man easa cat c lizenz,
  9. easa b1 lizenz,
  10. easa cat c,
  11. lizens beantragen cat b1
Die Seite wird geladen...

beantragen Part66 Lizenz B1 oder C ??? - Ähnliche Themen

  1. Part66 B1 Lizenz beantragen

    Part66 B1 Lizenz beantragen: Hallo zusammen, ich möchte meine B1 Lizenz beantragen. Habe vorher meine Berufsausbildung zum Flz Mechaniker FR Instandhaltungstechnik in...
  2. Deutscher, Auslandswohnsitz, wo PPL beantragen?

    Deutscher, Auslandswohnsitz, wo PPL beantragen?: Hallo ich habe mal eine formelle Frage. Wenn man als Deutscher grenznah in Holland wohnt, und von dort aus eine deutsche Flugschule / Verein...