Behelfsflugplatz

Diskutiere Behelfsflugplatz im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; ja anscheinend hatten auch wir sowas: Sogar eine Ersatzflugpiste war für den Kriegsfall in der Steiermark geplant worden. Im Bereich des...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 beistrich, 10.08.2008
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    ja anscheinend hatten auch wir sowas:

    Quelle: Das blieb vom Kalten Krieg(danke Doppeladler fürs Posten!)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maschin, 11.08.2008
    Maschin

    Maschin Space Cadet

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    6.691
    Ort:
    Österreich
    Naja ganz so wars auch nicht. Die Luftstreitkräfte hatten in den 70, 80er schon einige Pläne für den Betrieb auf Autostrassen oder Autobahnen. Spriech A-10 Tauernautobahn in der nähe des Tauerntunnels. Was du da andeutest ist die S36 Murtalschnellstrasse die neben dem Fliegerhorst vorbeiführt. Es wurde in den 80er vor der Eröffnung der Schnellstrasse einmal Starts durchgeführt mit Saab 105, SC-7 Skyvan und PC-6. Und das wars auch schon wieder. Die Politik spielte nicht mit. Intensiv beübt wurden solche sachn in der Schweiz. Polen und in Schweden die das teilweise heute noch im Einsatzkonzept drin haben und auch noch regelmässig trainieren.
     
  4. #3 beistrich, 11.08.2008
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    hmm dass da sogar mit Jets geübt ist äußert interessant, kannst du noch mehr darüber erzählen? War ein Nutzung der Tauernautobahn nur während er Planungsphase angedacht oder wurde dafür auch baulich vorgesorgt(was mir schlecht vorstellen kann)?
     
  5. Tonne

    Tonne Testpilot

    Dabei seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Wien
    Im Buch von Wolfgang Hainzl, die Lufstreitkräfte Österreichs von 1955
    bis heute, gibt es ein Foto vom Start bei Zeltweg.
    Die Tauernautobahn war ohne einen entsprechenden Umbau nicht geignet.
    Die Ataptierung der Straße hätte 5,1 Millionen Schilling gekostet, damit war der Fall erledigt..
    Gruß aus Wien
    Bild aus dem obigen Buch
     

    Anhänge:

  6. #5 saab105oe, 11.08.2008
    saab105oe

    saab105oe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    tirol
    Gleich 3 Ausweichpisten der Tauernautobahn wäre im Zederhaustal zw. Fell und Katschberg geplant gewesen (Katschbergtunnel als Hangar?) zw. km 96,6 bis 97,8 – zw. km 100,6 und km 101,9 und Umprojektierung der Autobahn zw. Km 98,7 und km 101

    Weitere Strecken:
    - Neunkirchner Allee
    - Sattledt (Westautobahn)
    - Stockerauer Autobahn bei Spillern
    - Aigen/Ennstal
    - Trieben
    - Pyhrnautobahn


    Letztendlich hat man sich dann aber mit der Einbeziehung aller vorhandenen zivilen kleineren Flugplätze die für die Saab105 in Notfall geeignet gewesen wären begnügen müssen da es Kompetenzprobleme und (wie immer) Finanzierungsprobleme gab.
     
  7. #6 flusimex, 12.08.2008
    flusimex

    flusimex Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Österreich
    Ohne entsprechende Bewaffnung der 105,und der damit verbundene "Kampfwert und Einsatzwert" im Kriegsfall ,stellt sich die Frage wie sinnvoll das gewesen wäre ,aber auch eine Beschaffung von entsprechender Bewaffnung,13,5 cm Rak.Napalm,Bomben(auch die BL-755 wurde and der 105 in Ö.erprobt !) wurde,wie könnte es anders sein,erfolgreich verhindert.
    Aber immerhin wurde für die "Regierungsspitze" schon ein A-sicherer Bunker gebaut,in dem sich auch die EZ-LRÜ befindet,Stichwort "der Berg",in St.Johann.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Behelfsflugplatz