Belarus

Diskutiere Belarus im Sonstige Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Da es von den Hubschraubern mehrere Fotos gibt wurden Geolokationen möglich.
#
Schau mal hier: Belarus. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.661
Zustimmungen
2.125
Ort
Riga
Nach unseren Angaben handelt es sich um die Hubschrauber Mi-8 und Mi-24 der belarussischen Luftwaffe, die gestern im Einsatz warenflog nach PolenWährend sie an der Grenze patrouillierten, wurden sie heute von der Militäreinheit im Dorf Kamenyuki zum Flugplatz Machulishchi verlegt. Stattdessen wurden zwei Hubschrauber desselben Typs von Machulishchi in das Dorf Kamenyuki geschickt. Lukaschenka bleibt immer noch in der Viskuli-Residenz.
Die Hubschrauber Mi-8 (Nummer 86) und Mi-24 (Nummer 14) der belarussischen Luftwaffe trafen gegen 17:00 und 17:50 Uhr in Machulishchi ein. Nach unseren Informationen wurden in Machulishchi die Hubschrauberpiloten, die gestern versehentlich die Grenze überquert hatten, von Sicherheitskräften empfangen.
Wir erinnern daran, dass das Verteidigungsministerium des Lukaschenka-Regimes die Verletzung des Luftraums Polens durch Hubschrauber der belarussischen Luftwaffe bestreitet und in einer offiziellen Erklärung spöttisch das Zitat kommentiert: „Eine Großmutter sagte.“ Doch in Wirklichkeit werden diese Piloten am Flughafen von den Sicherheitskräften empfangen.



Ein weiterer Bericht dazu spekuliert über einen möglichen Zusammenhang.

 

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.661
Zustimmungen
2.125
Ort
Riga
Belarus erhielt die ersten Mi-35M von Russland. Morgen findet bei Minsk eine Luftparade oder Ausstellung statt wo diese Hubschrauber möglicherweise zu sehen sind.

Belarussische Piloten fliegen die erste Charge von Mi-35-Hubschraubern, die bei der belarussischen Armee in Dienst gestellt wurden. Der Empfang der Hubschrauber erfolgte im Einklang mit dem Plan für den Aufbau und die Entwicklung der Streitkräfte der Republik Belarus und die militärisch-technische Entwicklung mit der Russischen Föderation.

Министерство обороны Республики Беларусь

 
Anhang anzeigen
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
14.820
Zustimmungen
61.875
Ort
Niederlande
Heute auch gelandet in Machulishchy aus Tschkalowski kommend VKS RF 223 LO Tu-154M RA-85042 vielleicht in Zusammenhang.
 

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.661
Zustimmungen
2.125
Ort
Riga
Ein kleiner Film von der Ankunft der Hubschrauber gestern Abend.


Hier einige Fotos vom heutigen Feiertag der Luftwaffe von Belarus.
 

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.661
Zustimmungen
2.125
Ort
Riga
Während der gemeinsamen operativ-strategischen Übung der ODKB „Kampfbrüder 2023“ arbeiteten weißrussische Militärpiloten an der Landung auf dem Flugplatzabschnitt der Straße.
Die Flugzeuge Su-25, Jak-130 und An-26 landeten erfolgreich auf der Autobahn M1 Minsk - Brest, gefolgt von der Vorbereitung auf den Wiederflug.
Die Ausführung dieses Elements ist eines der schwierigsten in der Luftfahrt.


 

issi24

Berufspilot
Dabei seit
09.12.2010
Beiträge
70
Zustimmungen
43
Ort
Jena
Wo liegt die Schwierigkeit beim Landen auf der Autobahn? Sieht doch schön breit und gerade aus.
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
3.923
Zustimmungen
3.215
Ort
Hannover
Moin,

Wo liegt die Schwierigkeit beim Landen auf der Autobahn? Sieht doch schön breit und gerade aus.
dann vergleiche es doch einfach mal mit einer normalen Landebahn und derem hindernisfreien Umfeld. :wink2:

Grüße
 

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.661
Zustimmungen
2.125
Ort
Riga
Während der gemeinsamen operativ-strategischen Übung der ODKB „Kampfbrüder 2023“ arbeiteten weißrussische Militärpiloten an der Landung auf dem Flugplatzabschnitt der Straße.
Die Flugzeuge Su-25, Jak-130 und An-26 landeten erfolgreich auf der Autobahn M1 Minsk - Brest, gefolgt von der Vorbereitung auf den Wiederflug.
Die Ausführung dieses Elements ist eines der schwierigsten in der Luftfahrt.


Jak-130, Su-25UB, Su-30SM, An-26 auf und Mi-24 über der Autobahn.

 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
14.820
Zustimmungen
61.875
Ort
Niederlande
Ein Russischer Soldat verlor sein Bankkarte in ein Nachtklub in Masyr, Belarus. Daraus erschließt sich das das 1350e RF Luftabwehrregiment mit S-300/400 Einheiten immer noch anwesend ist auf der Flugplatz Borkau bei Masyr. Der Flugplatz wird gesichert von eine Belarusische Spezialeinheit. Quelle Hajun Projekt.
Die sollen dort seit Februar 2022 anwesend sein.
 

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.661
Zustimmungen
2.125
Ort
Riga
Ein Russischer Soldat verlor sein Bankkarte in ein Nachtklub in Masyr, Belarus. Daraus erschließt sich das das 1350e RF Luftabwehrregiment mit S-300/400 Einheiten immer noch anwesend ist auf der Flugplatz Borkau bei Masyr. Der Flugplatz wird gesichert von eine Belarusische Spezialeinheit. Quelle Hajun Projekt.
Die sollen dort seit Februar 2022 anwesend sein.
Vor kurzen wurde dort ein Truppenaustausch durchgeführt. Betreffende Flüge wurden dokumentiert. Es wurden zur Anwesenheit russischer Truppen an diesem Standort keine vertraglichen Regelungen bekannt.
 

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.661
Zustimmungen
2.125
Ort
Riga
Das belarussische Verteidigungsministerium wird weiterhin russische Drohnen kaufen. Gemäß dem staatlichen Beschaffungsplan für 2024 plant das belarussische Verteidigungsministerium den Kauf von 13 UAVs vom Typ Supercam S350 oder deren Analoga. Der Kauf soll im März-Dezember erfolgen. Dies ist immer noch nur ein Punkt im jährlichen staatlichen Beschaffungsplan, und die Behörde hat noch keine Auktion zum Kauf der Drohnen durchgeführt. Dies ist nicht die erste derartige Beschaffung in den letzten Jahren. Von 2020 bis 2023 hat das Verteidigungsministerium mindestens 9 Supercam S350-UAVs und 2 weitere Supercam S150-UAVs gekauft. Die folgenden Einheiten der belarussischen Streitkräfte nutzen bereits UAVs vom Typ Supercam S350: • Das 927. Zentrum für Ausbildung und Einsatz von UAVs (Militäreinheit 97085); • UAV-Abteilungen der mechanisierten Brigaden (wurden in den Jahren 2022–2023 in jeder mechanisierten Brigade eingerichtet). Es ist wahrscheinlich, dass zumindest einige der zur Beschaffung geplanten UAVs an Artillerieeinheiten geschickt werden. Im November 2023 teilte R. Tschechow, Chef der Raketen- und Artillerietruppen des Generalstabs, mit, dass für 2024 die Einrichtung von UAV-Abteilungen in „Artilleriebrigaden der Einsatzeinheiten“ geplant sei. Gemeint ist die 111. (Militäreinheit 11921). , Brest) und die 231. (Militäreinheit 22313, Barouka) Artillerie-Brigaden. Er sagte auch, dass in Zukunft geplant sei, jede Batterie mit Supercam S350 UAVs auszustatten. Nach unseren Berechnungen von Anfang Dezember 2023 wird es notwendig sein, etwa 60 Sätze Supercam S350 UAVs zu kaufen, um nur voll besetzte Batterien auszurüsten. Bei den Beschaffungspreisen von 2023 würde dies etwa 24.120.000 US-Dollar (75.081.081 BYN) erfordern. Im Allgemeinen sind die angekündigten Pläne, jede Artilleriebatterie mit Supercam S350-UAVs auszustatten, recht ehrgeizig. Angesichts der Kosten für ein UAV, der Betriebskosten und des Kaufvolumens der letzten Jahre können wir davon ausgehen, dass jede Batterie in fünf Jahren mit Supercam S350 geliefert wird. Die Entscheidung, in Russland hergestellte UAVs zu kaufen, widerspricht dem erklärten Erfolg des militärisch-industriellen Komplexes Weißrusslands bei der Entwicklung und Produktion von Drohnen.

 
Karajan

Karajan

Fluglehrer
Dabei seit
21.05.2023
Beiträge
153
Zustimmungen
302
Vier weitere Mi-35M sind heute übergeben worden.
 
Karajan

Karajan

Fluglehrer
Dabei seit
21.05.2023
Beiträge
153
Zustimmungen
302
Karajan

Karajan

Fluglehrer
Dabei seit
21.05.2023
Beiträge
153
Zustimmungen
302
Su-25 mit IAB-500 in Lida? Übung mit Kernwaffen in Belarus.





 
Anhang anzeigen
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
14.820
Zustimmungen
61.875
Ort
Niederlande
Belarusische Su-25 mit Russische Ubungsbomben fur die Presse aufgestellt?
Ist wohl die mediale Auftritt von wegen das Niederlande als erster Europeische NATO Partner ab 1 Juni die Nukleare Bereitschaft mit F-35 und B61 stellt.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
14.820
Zustimmungen
61.875
Ort
Niederlande
Belarus hatte 2018-2022 verschiedene Waffen darunter Drohnen Waffensystem an Azerbaijan geliefert.
Azerbaijan hatte diese dann wohl gegen Armenien eingesetzt. Interessanterweise sind Belarus und Armenien Partner des gemeinsame Verteidigungspakt CSTO zusammen mit Rusland Kasakhstan Kyrgyzstan und Tajikistan.
Belarus hätte da eher Armenien unterstützen sollen.
.
 
Karajan

Karajan

Fluglehrer
Dabei seit
21.05.2023
Beiträge
153
Zustimmungen
302
Belarusische Su-25 mit Russische Ubungsbomben fur die Presse aufgestellt?
Ist wohl die mediale Auftritt von wegen das Niederlande als erster Europeische NATO Partner ab 1 Juni die Nukleare Bereitschaft mit F-35 und B61 stellt.
In der aktuellen Arsenal-Ausgabe wird zu Beginn über diese Übung berichtet. Es scheint sich tatsächlich um FAB-500M62 zu handeln.

 
TurkishSTAR

TurkishSTAR

Fluglehrer
Dabei seit
09.02.2024
Beiträge
150
Zustimmungen
61
Belarus hatte 2018-2022 verschiedene Waffen darunter Drohnen Waffensystem an Azerbaijan geliefert.
Azerbaijan hatte diese dann wohl gegen Armenien eingesetzt. Interessanterweise sind Belarus und Armenien Partner des gemeinsame Verteidigungspakt CSTO zusammen mit Rusland Kasakhstan Kyrgyzstan und Tajikistan.
Belarus hätte da eher Armenien unterstützen sollen.
.
Ich bezweifle sehr stark das Weißrussland da was großartiges geliefert hat.
Das was sie haben ist überwiegend Russen Zeug, und diese sind Müll (Drohnen), sonst hätten sie damit schon längst einen Effekt in der Ukraine erzielt.
Stattdessen holen die Russen sogar bisschen besseren Müll aus Iran....weil ihres noch beschissener ist.
Aserbaidschan hat überwiegend sein Equipment (Waffensysteme, Drohnen, Loitering Munition + intelligente Bomben/Munition) aus Türkei und Israel bekommen + militärisches Know How in asymmetrische Kriegsführung.
In Prinzip NATO Qualität/Standart + Intel/Taktik von heute vs. Soviet Ära 80er Jahre Equipment ohne Intel.
Beide Länder haben auch Satelliten Aufklärung bereitgestellt im Berg Karabach Konflikt, und in beratender Funktion Aserbaidschan geholfen (im Gegensatz zu Türkei hat Aserbaidschan ein sehr gutes Verhältnis zu Israel).
Die armenische Regierung im Berg Karabach hatte von Anfang an keine Chance.
Da war die Hilfe von Weißrussland an Aserbaidschan wahrscheinlich sehr sehr sehr überschaubar falls vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
14.820
Zustimmungen
61.875
Ort
Niederlande
Im Artikel wird geschrieben uber Modernisierung der Artillerie, u.a. durch neue Zieltechnik, Eloka Systemen, Drohnensystem dazu das Anti-Drohne System Groza-S.
 
Thema:

Belarus

Belarus - Ähnliche Themen

  • 22.06.2023 Mi-24 Unfall in Belarus

    22.06.2023 Mi-24 Unfall in Belarus: Eine RF Mi-24 soll verunfallt sein nahe der Autobahn auf der Strecke Baranowitsch- Iwatsewitschi. Die beide Insassenden sollen überlebt haben...
  • Absturz russische Su-34 in Belarus am 10.3.2022

    Absturz russische Su-34 in Belarus am 10.3.2022: Dieser Absturz wird durch russischen Funksprechverkehr und Beobachtungen von Zeugen belegt. In den Abendstunden des 10. März 2022 in der Nähe von...
  • Spotting Belarus 2022

    Spotting Belarus 2022: Seit den Konflikt oder Krieg in Ukraine die teils von Russische SK basiert in Belarus in mindest 7 Flugplätzen aus fliegen hat die Aktivität von...
  • Militär "kapert" Flugzeug über Belarus

    Militär "kapert" Flugzeug über Belarus: Was es so alles gibt... https://www.spiegel.de/ausland/belarus-ryanair-maschine-zur-landung-in-minsk-gezwungen-a-48d28972-5457-4385-8f7a-14c919833727
  • 30.09. Su-25 der Luftwaffe von Belarus abgestürzt

    30.09. Su-25 der Luftwaffe von Belarus abgestürzt: Heute ist im Distrikt Lida eine Su-25 des 116 Angriff Geschwader abgestürzt, der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten.
  • Ähnliche Themen

    • 22.06.2023 Mi-24 Unfall in Belarus

      22.06.2023 Mi-24 Unfall in Belarus: Eine RF Mi-24 soll verunfallt sein nahe der Autobahn auf der Strecke Baranowitsch- Iwatsewitschi. Die beide Insassenden sollen überlebt haben...
    • Absturz russische Su-34 in Belarus am 10.3.2022

      Absturz russische Su-34 in Belarus am 10.3.2022: Dieser Absturz wird durch russischen Funksprechverkehr und Beobachtungen von Zeugen belegt. In den Abendstunden des 10. März 2022 in der Nähe von...
    • Spotting Belarus 2022

      Spotting Belarus 2022: Seit den Konflikt oder Krieg in Ukraine die teils von Russische SK basiert in Belarus in mindest 7 Flugplätzen aus fliegen hat die Aktivität von...
    • Militär "kapert" Flugzeug über Belarus

      Militär "kapert" Flugzeug über Belarus: Was es so alles gibt... https://www.spiegel.de/ausland/belarus-ryanair-maschine-zur-landung-in-minsk-gezwungen-a-48d28972-5457-4385-8f7a-14c919833727
    • 30.09. Su-25 der Luftwaffe von Belarus abgestürzt

      30.09. Su-25 der Luftwaffe von Belarus abgestürzt: Heute ist im Distrikt Lida eine Su-25 des 116 Angriff Geschwader abgestürzt, der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten.
    Oben