Beleuchtung

Diskutiere Beleuchtung im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Ich möchte mein Flugplatzdiorama in 1:72 mit einen DHC Twin Otter im Endanflug (kurz vor dem Aufsetzen) "bereichern". Mit funktionierender...

Moderatoren: AE
  1. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Ich möchte mein Flugplatzdiorama in 1:72 mit einen DHC Twin Otter im Endanflug (kurz vor dem Aufsetzen) "bereichern". Mit funktionierender Beleuchtung (Kabine, Landescheinwerfer, Positionslichter) und drehenden Propeller. Ich habe schon einige Ideen gesammelt, für die Propeller z.B. habe ich was gelesen von kleinen in der Bodenplatte verstecken Düsen die Propeller anströmen und auch von "Handymotoron" als günstige Alternative zu Minielektromotoren. Nun meine Frage: Hat sich jemand auch schon mit diesem Thema befasst? Oder sogar in Tat umgesetzt? Für Tipps und Ideen bin ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aurora

    Aurora Testpilot

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Sicht auf Flpl Emmen
    Hallo

    Betreffend drehenden Propellern baue ich jeweils kleine Elektromotoren ein. Die Kabel dafür führe ich am oder durch das Fahrwerk runter, damit eine externe Stromquelle genutzt werden kann.
    Hier ein (mehr oder weniger) aktueller Baubericht meiner P-38 Lightning, bei der ich Elektromotoren eingebaut habe:
    http://www.modellbaufreunde.ch/index.php?topic=957.msg5737#msg5737
    Vielleicht hilft es dir ein wenig weiter.

    Grüsse Aurora
     
  4. #3 Günter1u, 22.09.2008
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    Hallo 321sky,

    na da hast du dir ja was vorgenommen. Zu den Motoren hat ja Aurora schon geschrieben. Wegen der Beleuchtung vielleicht können wir in Erfahrungsaustausch treten
    hier meine MiG-21 mit Beleuchtung in der Bauphase: http://linux.unruh-berlin.de/forum/viewtopic.php?f=39&t=24

    Gruss
    Günter
     
  5. #4 Steven, 23.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2008
    Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Ja, der Günter macht das richtig. Auch ich wende die Lichtleiter-Methode (bei 1/72) an. Ich benutze eine Leuchtdiode für das gesamte Flugzeug (MiG-21F13). Die Diode versuche ich so zu stecken, dass ich sie jeder Zeit, z.B. bei Defekt ausbauen kann (hier z.B. ausbaubares Triebwerk). Da mein Modell auch starten bzw. landen soll, kommt die Stromzufuhr unauffällig über den Zusatzbehälter von unten aus der Dioramaplatte. Du musst Dir bei Deiner Twin-Otter eine geeignete Stromzufuhrstelle suchen, wahrscheinlich über das Fahrwerk.

    Die Lichtleiterkabel sind unter der Cockpitwanne zu sehen. Sie führen von der Diode hinten vor zum (beleuchteten) Cockpit:
     

    Anhänge:

  6. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Bei den Tragflächen der Twin-Otter hast Du bestimmt genügend Platz, um die Lichtleiter zu den Positionslichtern zu führen. Wenn nicht, dann schaffst Du Platz:
     

    Anhänge:

  7. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Hallo Aurora, Günther und Steven

    Vielen herzlichen Dank für die Tipps. An Lichtleiterkabel für Positionslichter habe ich auch gedacht und ihr habt mir bestätig, dass ich auf dem richtigen "Weg" war. Die Lichtquelle könnte ich auch gleich als die Kabinenbeleuchtung intergrieren. Nur bei den Landescheinwerfer in den Tragflächen bin ich noch am grübeln ab ich wegen der Licht-Intensität von Lichtleiterkabel doch noch auf auf kleine LED ausweiche...

    HG
     
  8. #7 B.L.Stryker, 25.09.2008
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    1.024
    Ort:
    Freiberg
    Hallo Steven,

    woher beziehst du die Lichtleiterkabel?

    Ciao,
     
  9. #8 airforce_michi, 25.09.2008
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.526
    Zustimmungen:
    3.320
    Ort:
    Private Idaho
    Nur mal interessehalber zum Ansehen, eine Fw 190D in 1/144 mit Beleuchtung :D
     
  10. #9 B.L.Stryker, 25.09.2008
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    1.024
    Ort:
    Freiberg
    Net schlecht Michi,

    wie hast du die Stromversorgung geregelt?
    Was für ein Bausatz war das mit Motordarstellung?
     
  11. #10 airforce_michi, 25.09.2008
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.526
    Zustimmungen:
    3.320
    Ort:
    Private Idaho
    Ich war´s nicht! :)

    Das ist der Platz-Bausatz, sämtliches Zubehör, Motor, MG, offene Klappen etc. sind in Eigenbau entstanden...

    Besser zu sehen sind die Teile z.B. hier oder hier oder auch hier (runterscrollen) und hier...gibt noch mehr von Ihm in der Art :TD:
     
  12. #11 Acanthurus, 25.09.2008
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
    Sehr kleine Motoren für solche Zwecke gibts günstig bei www.pollin.de, suchwort "Vibrationsmotor".

    Einfach die Exzentermasse abziehen, und fertig ist der Kleinantrieb.

    gruß

    a.p.
     
  13. #12 Günter1u, 25.09.2008
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    ... und das Lichtleiterkabel gibt es z.B. bei Conrad unter der Artikelnummer: Artikel-Nr.:198412 - LN

    in unterschiedlichen Stärken

    Gruss
    Günter

    @ michi
    die Beispiele von MiniMe sind absolut genial !!! :TOP: danke für den Link

    Gruss
    Günter
     
  14. #13 B.L.Stryker, 25.09.2008
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    1.024
    Ort:
    Freiberg
    Danke für den Tipp :TOP:
     
  15. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Wenn Du nicht bei Conrad bestellen möchtest, ich habe meine Lichtleiterkabel aus dem Spielwarengeschäft, das nannte sich "Magic Light". Auch im Baumarkt gibt es für wenig Geld solch eine "Faserlampe", hast bestimmt schon mal gesehen!!;)

    Gruß, Steven
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 B.L.Stryker, 26.09.2008
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    1.024
    Ort:
    Freiberg
    letzteres ist ne Idee - Danke
     
  18. #16 hossbaker, 07.10.2008
    hossbaker

    hossbaker Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    motoren kannst auch aus ner zahnbürste nehmen. diese neuen "pulsar"-bürsten kannste dazu nehmen.
    die zahnbürste kostet 5 euro, nach 6 wochen nutzung kannste dann einfach den griff aufdrehen und den motor entnehmen. dieser funzt mit einer AAA batterie. keine ahnung was so ein motor bei conrad neu kostet.


    viel erfolg
     
Moderatoren: AE
Thema:

Beleuchtung

Die Seite wird geladen...

Beleuchtung - Ähnliche Themen

  1. Instrumentenbeleuchtung oder UV-Lampe bei RAF Nachtbombern, z.B. der Lancaster?

    Instrumentenbeleuchtung oder UV-Lampe bei RAF Nachtbombern, z.B. der Lancaster?: Ich versuche gerade, die Blindflug - Gerätetafel einer Avro Lancaster mit den Originalen Instrumenten zusammenzustellen. Da diese für ein...
  2. Sikorsky CH-53 GS - meine 85+12 mit Beleuchtung ... Revell 1/48 #4446

    Sikorsky CH-53 GS - meine 85+12 mit Beleuchtung ... Revell 1/48 #4446: Jetzt lese ich schon sehr lange bei der CH-53 in der Bundeswehr mit und immer wieder dachte ich daran, mein persönliches, selbstgebautes...
  3. Details bei Wk2-Flugzeugen - Beleuchtung und Antennendrähte

    Details bei Wk2-Flugzeugen - Beleuchtung und Antennendrähte: Hallo, ich habe mir einen Wolf gegooglet, aber nicht viel Brauchbares zum Thema Antennendrähte Wk2 gefunden. Nur einen Verweis, dass B-29 bis...
  4. Beleuchtungsrythmus an rus. MiG 29

    Beleuchtungsrythmus an rus. MiG 29: Moin, bin gerade erst neu ... und habe ein Thema bei dem sicher einige die Augen verdrehen. Was soll´s. Also, einen Plan/Zeichnung der...
  5. Dioden, Kabel und Zeugs... Tornadobeleuchtung im Modell in 1:32

    Dioden, Kabel und Zeugs... Tornadobeleuchtung im Modell in 1:32: Moin zusammen! Für eines meiner nächsten Projekte habe ich mir vorgenommen einen 1:32er Tornado mit entsprechender Außenbeleuchtung ( WOL, TOL,...