Bell 206 fliegt für das Heer?

Diskutiere Bell 206 fliegt für das Heer? im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo! Ich habe mal eine Frage zu diesem Bild. Weiß jemand ob das Heer neuerdings auch (für Schulungszwecke nehme ich an) diesen Typ einsetzt...
foefighter

foefighter

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
374
Zustimmungen
167
Ort
bei DTM
Hallo! Ich habe mal eine Frage zu diesem Bild. Weiß jemand ob das Heer neuerdings auch (für Schulungszwecke nehme ich an) diesen Typ einsetzt. Oder hat sich der Fotograf da einfach bei der "Airline" vertan? PS: Der Fotograf lässt keinen e-mail-Kontakt zu bei Airliners.net, sonst würde ich ihn selber danach fragen.
 
foefighter

foefighter

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
374
Zustimmungen
167
Ort
bei DTM
Ja, das habe ich auch bereits rausgefunden, nur bleibt die Frage offen, ob die für das Heer fliegen oder gemietet sind?!
 
Nils Berwing

Nils Berwing

Space Cadet
Dabei seit
25.10.2015
Beiträge
1.693
Zustimmungen
16.323
Der Fotograf meldet sich einfach mal im FF zu Wort:

Bei den Jet Rangern handelt es sich um 6 von der Motorflug Baden-Baden GmbH angemietete Bell 206 B, welche beim Heer in Bückeburg größtenteils für das Autorotationstraining genutzt werden. Der Vertrag läuft bis Ende 2020 und beinhaltet ein Stundenkontigent von 15400 Flugstunden.

Streng genommen ist der Betreiber daher Motorflug, der Nutzer die Bundeswehr. Diverse Uploadplattformen im Netz korrigieren allerdings den Betreiber nach dem ihnen vorliegenden Kenntnisstand. Grade den internationalen Seiten wie airliners.net sei es verziehen, dass die Screener fremder Länder nicht immer hundertprozentig durch das deutsche System durchsteigen :wink2:.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen!
 
foefighter

foefighter

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
374
Zustimmungen
167
Ort
bei DTM
Jo, danke Nils für die schnelle Aufklärung! :thumbup:
 

kurnass

Testpilot
Dabei seit
04.05.2006
Beiträge
787
Zustimmungen
4.139
Ort
Kessel, NRW
Was wäre zu erwarten nach Ende dieser Miete? Ankauf diese Hubschrauber, Verlängerung der Vertrag, oder Ende Vertrag und das war’s?
 
Nils Berwing

Nils Berwing

Space Cadet
Dabei seit
25.10.2015
Beiträge
1.693
Zustimmungen
16.323
Bis zum 20.04.2020 gab es ein neues BSHS-Ausschreibungsverfahren (Teilnehmerverfahren für ein nichtöffentliches Verhandlungsverfahren) auf der Vergabeplattform des Bundes für eine über 3 weitere Jahre andauernde Anmietung von 6 Maschinen. Wie dieses ausgegangen ist entzieht sich bisher meiner Kenntnis.

Des weiteren und bisher allen Gerüchten erhaben gibt es schon länger Pläne, ca. 60 weitere H145M für die Bundeswehr zu beschaffen. Davon sind 50 fürs Heer geplant, wovon wiederum die Hälfte für die Ausbildung also für Bückeburg angedacht sind. Vor 2021 wird allerdings mit Bekanntgabe eines Deals nicht zu rechnen sein.
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.320
Zustimmungen
571
Ort
Berlin
Bis zum 20.04.2020 gab es ein neues BSHS-Ausschreibungsverfahren (Teilnehmerverfahren für ein nichtöffentliches Verhandlungsverfahren) auf der Vergabeplattform des Bundes für eine über 3 weitere Jahre andauernde Anmietung von 6 Maschinen. Wie dieses ausgegangen ist entzieht sich bisher meiner Kenntnis.

Des weiteren und bisher allen Gerüchten erhaben gibt es schon länger Pläne, ca. 60 weitere H145M für die Bundeswehr zu beschaffen. Davon sind 50 fürs Heer geplant, wovon wiederum die Hälfte für die Ausbildung also für Bückeburg angedacht sind. Vor 2021 wird allerdings mit Bekanntgabe eines Deals nicht zu rechnen sein.
Ist der H145 nicht ein etwas zu groß für einen Schulungshubschrauber
 
Nils Berwing

Nils Berwing

Space Cadet
Dabei seit
25.10.2015
Beiträge
1.693
Zustimmungen
16.323
In Bückeburg wird derzeit neben weiteren 5 angemieteten EC135 von der ADAC Luftfahrt Technik GmbH auch die mittlerweile in die Jahre gekommene EC135 T1 (13 Maschinen) als Schulungshubschrauber genutzt. Der Vertrag mit der ALT ist zeitlich begrenzt. Die T1er seit mittlerweile 19 Jahren beinahe täglich im Dauerbetrieb. Mittelfristig wird also Ersatz benötigt. Das Autorotationstraining (to ground) kann nicht und wird sicherlich nicht auf H145 durchgeführt, dafür - mutmaße ich - verlängert man den Vertrag mit den Jet Rangern.
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.320
Zustimmungen
571
Ort
Berlin
19 Jahre alte EC135 - ich bin alt. War auf der letzten ILA in Hannover (1992, glaube ich), da wurde die Bo 108 vorgestellt. Gefühlt fliegt die Ec135 für mich aber erst seit 10 Jahren....
 
Bo105PAH

Bo105PAH

Sportflieger
Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
67
Ich kann es immer noch nicht verstehen, warum man ein sehr gut funktionierendes System (Bo105) ausmustert und dann feststellt das man garnichts mehr für die Autorotationsübungen im Hangar hat. Den Job der Bell Jet Ranger hätte die Bo noch viele Jahre erledigen können. Gerade wenn man ja jetzt mit 6 Hubschraubern klar kommt. Wahrscheinlich denke ich zu einfach um es verstehen zu können. :rolleyes1:
 
sixmilesout

sixmilesout

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
2.164
Zustimmungen
3.359
Ort
ETSF / Spottingbase: EDMO
Do28 = Ersatzlos gestrichen.
Bo105 = Ersatzlos gestrichen.
Logik in der Bw = Ersatzlos gestrichen.

Im Allgemeinen würde für das Basistraining auch locker ein EC/H120 reichen. Zur Autorotation kauft / least man halt was. Der H145 als Schulungs-Heli ist viel zu groß und zu teuer. Das wäre fast so, als würde man Pilotenschüler von der Grob120 gleich auf den EF schicken.
 
Verteidigungsamtmann

Verteidigungsamtmann

Kunstflieger
Dabei seit
01.07.2019
Beiträge
31
Zustimmungen
15
Ort
Roth
Im Allgemeinen würde für das Basistraining auch locker ein EC/H120 reichen. Zur Autorotation kauft / least man halt was. Der H145 als Schulungs-Heli ist viel zu groß und zu teuer ....

Auch der H145 ist in der 5-Blatt ART-Technologie ebenso wie der H135 nur noch bedingt voll autorotationsfähig.

Das Thema EC/H120 war bereits mit der in 2010 geplatzten scharfen Ausschreibung für die Beschaffung von 9 vollautorotationsfähigen BSHS (Kauf + mil Zulassung) gegessen. Im Übrigen wird die EC/H120 seit Nov 2017 nicht mehr produziert (vgl. Airbus Helicopters terminates H120 program - Vertical Magazine) Die alsdann in 2016 von der AIRBUS-Tochter Motorflug GmbH gemieteten 6 Bell 206 JRIII waren damit und mit der Ausmusterung der BO105 m.M.n. eine reine "Geiz ist geil - Notbremse" des BAAINBw.

Nachwievor stehe ich sicherlich nicht alleine mit der seit 2004 im ehem. BSHS-Vergabeverfahren vertretenen Auffassung, dass der Kauf - oder auch ein Sale & Lease back - und die mil. Zulassung samt BUWI-Vertrag eines modernen, leistungs- und voll autorotationsfähigen BSHS, welcher auch die bisherigen HGA-Anteile der veralteten 13 SHS des Typs EC135T1 komplett übernehmen kann, mittel- und langfristig die wirtschaftlichste Lösung darstellt.

Die US-NAVY scheint mir mit dem TH-73A für das Training einer neuen Generation von Navy and Marine helicopter and tilt-rotor pilots, ebenso wie bei den Coast Guard rotary-wing aviators. da den richtigen Weg gegangen zu sein (vgl. Behold The Navy's New TH-73A Training Helicopter), obwohl die US-NAVY auch über bereits 5 H-72A verfügt, welche auf dem H145 basieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Bell 206 fliegt für das Heer?

Bell 206 fliegt für das Heer? - Ähnliche Themen

  • Bell 206 Jet Ranger in 1:32, der auch fliegen kann

    Bell 206 Jet Ranger in 1:32, der auch fliegen kann: Der Jet Ranger ist eines der oft gebauten Modelle im RC Flug. Meiner im Maßstab 1:32 dürfte davon einer der kleinsten sein und fliegt mittlerweile...
  • 21.12.14 Thailand Bell 206 abgestürzt

    21.12.14 Thailand Bell 206 abgestürzt: In der Provinz Yala ist heute eine Bell 206 der Royal Thai Army abgestürzt. Alle vier Besatzungsmitglieder haben den Absturz überstanden, wurden...
  • Bell 206 B3

    Bell 206 B3: Ein paar Fragen zur Bell 206 B3 JetRanger: Welche Bausatz-Hersteller haben den Typ oder Ableger im Programm? Welches sind gute Bausätze in...
  • 24. Mai 2012 Agusta-Bell 206B Jet Ranger im Berner Oberland abgestürzt

    24. Mai 2012 Agusta-Bell 206B Jet Ranger im Berner Oberland abgestürzt: Mehr ist im Moment noch nicht zu erfahren Crash im Berner Oberland: Helikopter im Kandertal abgestürzt
  • Bell 206L-4 als TV-Berichterstatter

    Bell 206L-4 als TV-Berichterstatter: Hallo, auf einer Fachausstellung rund um das TV-Business (NAB) in Las Vegas, habe ich folgende Bilder machen können:
  • Ähnliche Themen

    • Bell 206 Jet Ranger in 1:32, der auch fliegen kann

      Bell 206 Jet Ranger in 1:32, der auch fliegen kann: Der Jet Ranger ist eines der oft gebauten Modelle im RC Flug. Meiner im Maßstab 1:32 dürfte davon einer der kleinsten sein und fliegt mittlerweile...
    • 21.12.14 Thailand Bell 206 abgestürzt

      21.12.14 Thailand Bell 206 abgestürzt: In der Provinz Yala ist heute eine Bell 206 der Royal Thai Army abgestürzt. Alle vier Besatzungsmitglieder haben den Absturz überstanden, wurden...
    • Bell 206 B3

      Bell 206 B3: Ein paar Fragen zur Bell 206 B3 JetRanger: Welche Bausatz-Hersteller haben den Typ oder Ableger im Programm? Welches sind gute Bausätze in...
    • 24. Mai 2012 Agusta-Bell 206B Jet Ranger im Berner Oberland abgestürzt

      24. Mai 2012 Agusta-Bell 206B Jet Ranger im Berner Oberland abgestürzt: Mehr ist im Moment noch nicht zu erfahren Crash im Berner Oberland: Helikopter im Kandertal abgestürzt
    • Bell 206L-4 als TV-Berichterstatter

      Bell 206L-4 als TV-Berichterstatter: Hallo, auf einer Fachausstellung rund um das TV-Business (NAB) in Las Vegas, habe ich folgende Bilder machen können:
    Oben