Bell P-39N "Airacobra" - Babaks Reacheengel von Academy

Diskutiere Bell P-39N "Airacobra" - Babaks Reacheengel von Academy im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Seit längerer Zeit mal wieder eine WWII -Windmühle von mir : Academy's P-39. An dem KIT ist wenig auszusetzen. Das Modell lässt sich ohne ubehör...

Moderatoren: AE
  1. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Seit längerer Zeit mal wieder eine WWII -Windmühle von mir :
    Academy's P-39. An dem KIT ist wenig auszusetzen.
    Das Modell lässt sich ohne ubehör problemlos zusammenbauen.


    Mein Modell stellt die weise 01 von Ivan Iljitsch Babak dar. Zu seiner Person und die selbe Modellumsetzung in 1/48 könnt Ihr HIER einiges lesen.
     

    Anhänge:

    • 09.jpg
      Dateigröße:
      18,1 KB
      Aufrufe:
      280
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Wer genauer bei Sören 48er Modell hinsieht wird einige Unterschiede betreffs der Decals feststellen. meine Interpretation folgt so halbwegs der von Eduard und einem von Sören dankbarere Weise zugesendeten Farbprofil.
     

    Anhänge:

    • 28.jpg
      Dateigröße:
      26,6 KB
      Aufrufe:
      279
  4. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Geändert habe ich am Bausatz :

    - Aires Cockpit und Türen verbaut
    - Landeklappen, Querruder und Höhenruder in Funktion dargestellt
    - Detailländerungen am Bugfahrwerk, Hauptfahrwerke verkabelt
    - alle Kanonen aus Kanülen oder Kupferrohr, Flächenbewaffnung neu angeordnet
    - Auspuffenden aufgebohrt
     

    Anhänge:

    • 22.jpg
      Dateigröße:
      26 KB
      Aufrufe:
      278
  5. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Modellbauerisch ist die P-39 in 72 noch kaum entdeckt - und das obwohl sie der reinste Austobplatz für Detail- und Umbaufanatiker ist denn man kann desweiteren :

    - sämtliche -zig Wartunggsklappen unter den Flügeln öffnen
    - von Verlinden gibt es ein Detailset für den Motor - und den Bugraum ( !!!!!)
    - man kann Q-Varianten mit 4 Blatt-Propeller bauen ( sollte man aber unbedingt nach den wenigen Fotos suchen)
    - es gibt desweiteren die 2 -Sitzer Version TP-39

    Für Leute die was ganz besonderes bauen wollen ist dann da noch die Nachfolgerin P-63 hochinteresant : hier gibt es den sehr guten Toko- Kit und ganz besonders an Floggers Adresse sei gesagt das es diese widerum als L-39 mit PFEILFLÜGELN gab ;)

    Also genug Raum für interessante Bastelstunden.
     

    Anhänge:

    • 26.jpg
      Dateigröße:
      23,6 KB
      Aufrufe:
      276
  6. jo020

    jo020 Space Cadet

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    2.101
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Mönchengladbach
    schön in Szene gestelltes und klasse gebautes Modell. Wieder ein "Hingucker" von dir :TOP:
     
  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Schön das ich Dich noch zu Babak überreden konnte! :)

    Wie ich die Maschine finde weißt Du ja schon. Aber trotzdem nochmal :TOP:
     
  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)

    Naja und für diejenigen, die auf Navy stehen, gabs ja noch die Airabonita. :FFTeufel:
     
  9. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Hatte das bei der P-39 einen bestimmten Grund, dass der Motor hinterm Cocpit war oder is das einfach so ein experiment?
     
  10. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Je näher der Schwerpunkt in der Mitte des Flugzeugs desto besser die Wendigkeit.
     
  11. #10 Tschaika, 09.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2004
    Tschaika

    Tschaika Space Cadet

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    IT-Systemanalyst
    Ort:
    Darmstadt, Leipzig
    zum Grund für den "Mittelmotor": glaube wegen besserer Aerodynamik (geringem Stirnwiderstand ...), dem Bugfahrwerk und der dadurch notwendigen Suche nach einem neuen, günstigerem Schwerpunkt ...

    @Arne: Super Modell!!! irgendwie werd ich aber das Gefühl nicht los, daß auf anderen Fotos der P-39 das Bugfahrwerk etwas länger war, sprich die "Nase" etwas mehr gen Himmel ragte ... kann aber auch nur eine optische Täuschung sein. Schau mal hier http://ails.arc.nasa.gov/Images/Aeronautics/jpegs/A-4601_a.jpeg

    Ein anderer berühmter sowjetischer P-39-Pilot war A. Pokryschkin (wie schreibt man den nur richtig auf deutsch), am Ende des WKII hatte er 59 Abschüsse auf seinem Konto ...}
     
  12. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Arne´s Airacobra ist vollgetankt und voll aufmunitioniert. ;)
     
  13. #12 Corsair, 09.06.2004
    Corsair

    Corsair Space Cadet

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    1.468
    Beruf:
    Senior Media Consultant
    Ort:
    47228 Duisburg
    Schöne Airacobra haste da gebaut :TOP:

    Aber die Bilder scheinen etwas überbelichtet zu sein :confused:
     
  14. #13 Starfighter, 10.06.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    stimmt, aber gibts denn da nen umbausatz? die hatte doch ein "konventionelles" fahrwerk, oder?

    feines modell arne - wie nicht anders zu erwarten. nur vermisse ich wie bei den letzten beiden modellen den bericht im forum... :( :mad:
     
  15. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Das Problem mit dem "Steh - Winkel" liegt ultimativ nicht am Bug-FW.
    Es sind - typisch für Academy - die Hauptfahrwerke.
    Die werde ich bei Gelegenheit kürzen.

    @Star :
    Du weisst doch warum gerade die beiden letzten Modelle in keiner Weise in nächster Zeit hier auftauchen ;) - bitte keine Diskussion/Fragen dazu, nur per PN.

    Der Bau dieses Modelles hat mir wirklich sehr viel Spass gemacht - leider sieht man auf den Fotos nicht die Arbeit an der Unterseite - deswegen mal hier ein Baustufenfoto :
     

    Anhänge:

  16. #15 Starfighter, 10.06.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    jaahaaa, ich weiss es, ich finds nur schade. bau nochmal was fürs FF, damit leute wie ich nochmal was lernen können (also noch mehr als von den anderen hervorragenden bauberichten im forum! :TOP: )
     
  17. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Was willst Du noch von mir lernen ? :?! - eher wohl umgedreht !;)
    ... Du bist schon weiter als ich : Dir kann die gesamte Decalindustrie ja gestohlen bleiben - den ärger bist Du los :)
     
  18. #17 Starfighter, 11.06.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    nee nee, das mit den decals das wäre aber dann auchschon das einzige - und das eigentlich noch nichtmal! abkleben kann jeder...:)
    mal im ernst: ich würde mich echt freuen, bald nochmal einen ausführlichen baubericht von dir hier zu sehen. und nur mal so nebenbei: seit ich ferien habe, bin ich auch nicht untätig - vielleicht gibts in den nächsten zwei wochen hier noch nen rollout von mir...und natürlich IIHHHH, NAVY!! :):)
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Starfighter, 11.06.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    das müssen wir einfach mal umformulieren: ichhabe keine angst vor der mehrarbeit des maskierens - das kann wie gesagt nun wirklich jeder.
     
  21. #19 flogger, 15.06.2004
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    :TOP: sieht echt gut aus, Arne.
     
Moderatoren: AE
Thema: Bell P-39N "Airacobra" - Babaks Reacheengel von Academy
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. P-39

Die Seite wird geladen...

Bell P-39N "Airacobra" - Babaks Reacheengel von Academy - Ähnliche Themen

  1. Bell P-39N/Q von Academy

    Bell P-39N/Q von Academy: Hallo liebe Kollegen ! Heute mal eine ganz spezielle Frage zur o.g. P-39 "Airacobra" - die ich demnächst zu gestalten versuche. Academy hat ja...
  2. "Airacobra" - Bell P-39N von Academy in 1/72

    "Airacobra" - Bell P-39N von Academy in 1/72: So, hier nun das nächste Rollout von mir. Es geht hier um die Bell P-39N "Airacobra", eine von den vielen Maschinen die im Lend-Lease-Verfahren...
  3. Bell P-39N Airacobra (1:48)

    Bell P-39N Airacobra (1:48): Ivan Iljitsch Babak stand an 17. Stelle der Rangliste sowjetischer Asse des Zweiten Weltkriegs. Er erzielte 37 bestätigte persönliche Abschüsse...
  4. Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72

    Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72: Die P-39 "Airacobra" war ein Jäger und Jagdbomber des Flugzeugherstellers Bell Aircraft Corporation. Das besondere Merkmal war der Mittelmotor mit...
  5. Bell X-1 Machbuster, Eduard, 1/48

    Bell X-1 Machbuster, Eduard, 1/48: Moin zusammen, ich habe heute endlich meine Bell X-1 von Eduard in 1/48 fertiggestellt (nach vielen kleinen und größeren Missgeschicken [IMG])...