Berufsgrunduntersuchung

Diskutiere Berufsgrunduntersuchung im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Wünsche guten Nachmittag! Ich habe mich diesen August als Pilot bei der Lufthansa beworben. Heute kam endlich ein Brief, indem steht, dass ich...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Beckomelli, 17.12.2008
    Beckomelli

    Beckomelli Flugschüler

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hundling
    Wünsche guten Nachmittag!

    Ich habe mich diesen August als Pilot bei der Lufthansa beworben.
    Heute kam endlich ein Brief, indem steht, dass ich zur Berufsgrunduntersuchung nach Hamburg eingeladen werde.
    Die Fliegerei und der Beruf Pilot stellt für mich an sich eine enorme Faszination und Interesse dar, allerdings zweifele ich, ob ich an dieser Untersuchung teilnehmen soll.
    Nicht nur, dass die Wahrscheinlichkeit einer Einstellung gering ist, sondern auch der Ort und Termin der Untersuchung. Dieser fällt genau in meine Abiturvorbereitung und zwischen meinem Wohnort und Hamburg liegen knappe 500 km. Obwohl die Lufthansa die Kosten zum Teil übernehmen, bleibt eine Restbeteiligung am mir hängen.
    Jetzt meine Frage:
    Ist diese Einladung etwas besonderes oder bekommt diese jeder, der sich beworben hat? Anderst formuliert, sind die Chancen reell die Untersuchung zu bestehen?

    Danke für Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tomF22

    tomF22 Space Cadet

    Dabei seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    724
    Beruf:
    Fluglotse
    Ort:
    Frechen / Babenhausen
    Also ich finde deine Frage etwas seltsam:confused:

    Ich könnte Dir jetzt sagen, dass die Durchfallquote bei 90% liegt, aber das hilft Dir nicht weiter. Entweder du träumst von dem Beruf und versuchst dein Glück, oder es ist sowieso nicht das Richtige. Ich war damals sogar 2 Wochen in Hamburg, erst für die DLH, dann für die DFS. Man gewöhnt sich an den Prüfungsstress.

    BTW.

    Du könntest darum bitte, das Du einen anderen Termin nach der Abiturvorbereitung bekommst!

    Tom
     
  4. #3 Starfighter, 17.12.2008
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    Du konntest bei der Bewerbung doch einen bevorzugten Termin angeben - wieso hast du keinen anderen ausgesucht? Normalerweise ist ein neuer Termin kein größeres Problem, nur sollte dein bisheriger nicht gerade für nächste Woche festgelegt sein...
     
  5. #4 Beckomelli, 17.12.2008
    Beckomelli

    Beckomelli Flugschüler

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hundling
    ok dankeschön. werde mich wegen dem termin an lufthansa wenden.
    die frage, die noch offen steht:

    werden vielen Leute, die sich beworben haben, zu dieser Untersuchung eingeladen? also ist das schon ein erstes Erfolgserlebnis oder wird eigentlich eh jeder eingeladen..
     
  6. 3.5DME

    3.5DME Testpilot

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Fluglotse / Berufspilot / Fluglehrer
    Ort:
    Dreieich
    Soweit mir bekannt ist, wird jeder eingeladen, der die Mindestbedingungen erfüllt.
    Dieser Test ist die erste und gleichzeitig größte Hürde, bei der Suche nach den richtigen Kandidaten. Ich war auch zweimal in Hamburg. Da muss wahrscheinlich jeder durch...

    Gruß
    3.5DME:engel:
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Berufsgrunduntersuchung