Bezahlung von Piloten

Diskutiere Bezahlung von Piloten im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Ich habe vor kurzem einen Bericht gelesen, dass in vielen Ländern dringend Piloten gesucht werden und diese mit recht hoer Bezahlung locken....

Moderatoren: Learjet
  1. IL62

    IL62 Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Viersen
    Ich habe vor kurzem einen Bericht gelesen, dass in vielen Ländern dringend Piloten gesucht werden und diese mit recht hoer Bezahlung locken.

    Von Nettogehältern bis 10000 Euro war dort die Rede.

    Ich würde gern mal zum Vergleich wissen, was Erster Offizier und Kapitän in Ländern wie Russland oder Kuba durchschnittlich netto in der Tasche haben.

    Also keinen Betrag auf den cent genau aber so im Durchschnitt mal als Anhaltspunkt.

    Vielleicht weis ja jemand was.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Air Power, 09.12.2005
    Air Power

    Air Power Testpilot

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    45
    Beruf:
    Chemist
    Ort:
    LOWG
    :FFEEK: Wo bekommt man denn bitteschön soviel Geld dafür?
    Quellenangabe wäre nett :)

    Grüsse
    Air Power
     
  4. IL62

    IL62 Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Viersen
    Sorry die Quelle weis ich nicht mehr.
    Es ging jedenfalls darum, dass Fluggesellschaften in den vereinigten Arabischen Emiraten nach erfahrenen Piloten suchen und dort war die Rede von Nettogehältern bis 10.000 Euro, was aber wohl auch daran lag, dass es dort kaum Steuerliche Abzüge und keine Sozialabgaben gibt.
    Dadruch, so hieß es im Bericht, wäre eine Pilotenstelle dort zum Beispiel für einen deutschen Piloten sehr lukrativ und für die Airline immer noch billig.
     
  5. #4 Soaring1972, 10.12.2005
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.553
    Zustimmungen:
    9.458
    Ort:
    Cuxhaven
    ich denke mal, man darf sich nicht unbedingt von Superlativen blenden lassen. Viele Piloten, auch hier bei uns, verdienen deutlich(aber richtig deutlich) weniger.
     
  6. #5 Lennart, 10.12.2005
    Lennart

    Lennart Sportflieger

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    S-H
    ...und wenn man dann noch gegenrechnet, wieviel jeden Monat an Tante Hausbank geht, und was da eigentlich tatsaechlich zum Leben uebrig bleibt, ist das fuer gar nicht so wenige mittlerweile sogar ein richtig schlecht bezahlter Beruf - fuer die Verantwortung und die hohe Eigeninvestition.
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 din1045, 13.12.2005
    din1045

    din1045 Kunstflieger

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Detmold
    Eine generelle Pauschalisierung ist hier nicht möglich. So muss ja zumindest zwischen Kurz- und Langstrecke, Berufserfahrung, Alter, Flugstunden etc. unterschieden werden.

    Kleine Info: Air-Berlin zahlt im Durchschnitt ein Jahresgehalt von 49.000 Euro „Brutto“. Netto sind ja immer so schwammige Angaben. Wird dieses Gehalt voll versteuert und verrechnet man dieses mit den selbst zu zahlenden Ausbildungs- und Lebenshaltungskosten etc. kann das erste, profitbringende Gehalt in einer zweistelligen Jahreszahl liegen.

    In diesem Sinne
     
  9. #7 Schorsch, 16.12.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.233
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Es gibt aber auch Geruechte, dass diese 10.000 Euro (ich habe was von 7.000 Euro gehoert) (uebrigens Brutto=Netto) gewisse Nachteile kompensieren. So kann man bei den lustigen Scheichen schnell und ohne Grund rausgeworfen werden, man wohnt in einer Wohnanlage, welche durch den Arbeitgeber ueberwacht wird. Sollte man gefeuert werden, so muss man innerhalb einer Woche das Land verlassen.

    Zwar mag das Geld mehr sein, aber dies ist ein freies Land. Auch was wert.

    Ansonsten stimme ich zu: Der "Traumberuf" Pilot lohnt sich in finanzieller Hinsicht nur noch bedingt.

    Kurz mal ueberschlagen:
    Pilotenausbildung: 2 Jahre, 120.000 Euro all incl.
    Zinssatz: 5%
    Jahresgehalt Einstieg: 45.000 Euro Brutto (=~25.000 Netto)
    Jaehrliche Steigerung: 3%
    Abzahlung: 12.000 Euro/Jahr

    Dann braucht man geschlagene 16 Jahre, um seine Miesen aus der Ausbildung abgestottert zu haben, wobei man die ersten 2 bis 4 Jahre Netto-Einkommen unter 20.000 Euro/Jahr erwarten kann.
    Man sollte Bedenken, dass ein selbstfinanziertes Studium in den USA zB aehnlich teuer sein kann. Die Option eines kostenlosen Studiums verzerrt die Sicht ueber Ausbildungskosten in Deutschland gewaltig.
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Bezahlung von Piloten

Die Seite wird geladen...

Bezahlung von Piloten - Ähnliche Themen

  1. Sucher Unterstützung gegen Bezahlung. Recherche Motoren, Propeller usw für Windtunnel

    Sucher Unterstützung gegen Bezahlung. Recherche Motoren, Propeller usw für Windtunnel: Liebes Forum, wir sind auf der Suche nach extrem leisen Motoren, Propeller oder ähnliches für einen Windtunnel. Bezahlung gern nach...
  2. Suche Unterstützung beim Erstellen eines Handbuchs nach Part 21 (DOH) geg. Bezahlung

    Suche Unterstützung beim Erstellen eines Handbuchs nach Part 21 (DOH) geg. Bezahlung: Hallo, ich suche jemanden, der Erfahrung mit EASA Part 21 (Entwicklungsbetrieb) hat und mir bei der Erstellung eines Handbuchs hilft....
  3. Sterben war ihr täglich Brot: Die Testpiloten von Rechlin

    Sterben war ihr täglich Brot: Die Testpiloten von Rechlin: Sterben war ihr täglich Brot: Die Testpiloten von Rechlin Spätsommer 1940, Müritzwind: Am Himmel über Rechlin summt es. Gerade eben ist einer...
  4. F-16 in Arizona mit irakischem Piloten abgestürzt.

    F-16 in Arizona mit irakischem Piloten abgestürzt.: Ein irakischer Pilot ist auf einem Trainingsflug mit einer F-16 in Arizona am Dienstag abgestürzt. ---------- SAFFORD, Ariz. -- An F-16 fighter...
  5. Informationskurse für alle Art von Piloten

    Informationskurse für alle Art von Piloten: PiLOTS360 [IMG] Soll diejenigen motivieren die ebenfalls viel in der Luftfahrt erreichen wollen und auf dem neuesten Stand der Dinge...