Bf-109 E-1 RPM 1:72

Diskutiere Bf-109 E-1 RPM 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Modellbauer, nach einigem Zödern und Zaudern habe ich mich dazu entschlossen euch mein aktuelles Modell zu zeigen. Bausatz:...

Moderatoren: AE
  1. #1 peter2907, 05.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Modellbauer,

    nach einigem Zödern und Zaudern habe ich mich dazu entschlossen euch mein aktuelles Modell zu zeigen.

    Bausatz: Bf-109 E-1 R.P.M. 72008
    Maßstab: 1:72
    Dargestelltes Flugzeug: Bf-109 E-1 1./JG 20 stationiert bei Brandenburg-Briest im September 1939
    Decals: Kagero (7004 - Topdrawings 4), R.P.M., Aeroplast und Fine Molds
    Farben: Aqueous Hobby Color (RLM 65, 70, 71, Klarlack), Humbrol, Model Master
    Modifikationen: Überzählige Gravuren verschlossen, Räder durch Resinabgüsse ersetzt, Antenne aus Draht, Isolatoren aus Sekundenkleber und weisser Farbe
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 peter2907, 05.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Ursprünglich wollte ich die Maschine mit der Micky Maus von der 3./JG 88 bauen, jedoch kam ich zur Überzeugung, es handelte sich dabei um eine E-3 und keine E-1. Allerdings hatte ich das Modell da schon auf E-1 getrimmt.
     

    Anhänge:

  4. #3 peter2907, 05.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Hierzu habe ich überzählige Gravuren mit Sekundenkleber verschlossen und die Kanonenläufe abgetrennt. Die Beulen für die Tragflächenunterseiten waren als separate Teile im Bausatz enthalten, sodass ich diese einfach nur wegzulassen brauchte.
     

    Anhänge:

  5. #4 peter2907, 05.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Zum Glück hatte ich eh Decals für eine E-1 vorrätig. Sie sind im Kageroheft 7004 enthalten und lassen die Darstellung einer Maschine der 1./ JG 20 zu. Das Jagdgeschwader 20 wurde am 15. Juli 1939 in Jesau mit einer Gruppe zu zwei Staffeln aufgestellt und mit Bf-109 E's ausgestattet.
     

    Anhänge:

  6. #5 peter2907, 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Der Bau des Modells ging recht zügig. Das Cockpit ist grob detailiert, das Instrumentenbrett ohne jegliche Anzeigen oder Bedienelemente. Leider liegt dem Bausatz nichtmals ein Decal hierfür bei. Hier habe ich die Rundinstrumente mit einem Zahnstocher aufgetupft.
     

    Anhänge:

  7. #6 peter2907, 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Die Kanzel entspricht der frühen gewölbten Ausführung passt gut, ist klar, aber die Steben sind ebenfalls etwas grob. Aufgeklebt habe ich die Haube mit Ponal Weissleim. Mit Tesa Precision Malerkrepp maskierte ich die Haube zum Lackieren.
     

    Anhänge:

  8. #7 peter2907, 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Nach einigen dünnen Schichten RLM 65 und 24 Stunden Trocknungszeit klebte ich die Unterseite ab und sprühte RLM 71. Letzteres kam mir sehr dunkel vor, sodass ich es nochmal ein wenig mit Weiss aufhellte und eine weitere dünne Schicht auftrug. Wiederum 24 Stunden später maskierte ich die Bereiche für das RLM 70 der Splittertarnung. Diese mag simpel erscheinen, benötigt jedoch einen nicht zu unterschätzenden Aufwand fürs Abkleben.
     

    Anhänge:

  9. #8 peter2907, 05.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Auch das Schwarzgrün kam mir sehr dunkel vor. Ich hellte es auch ein wenig auf und versuchte zunächst nur partiel hellere Stellen zu erzeugen.
    Zur Vorbereitung für die Decals sprühte ich mit unter einem Bar Druck mehrere dünne Schichten und abschließend einen "Spiegel" glänzenden Klarlack.
     

    Anhänge:

  10. #9 peter2907, 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Die Decals sind ein Sammelsorium von Aeroplast (Balkenkreuze), Kagero (Markierungen), R.P.M. (Wartungshinweise usw) und Fine Molds (Hakenkreuze).Diese trug ich mit dem Agama Decal Media Set (Adhesol, Tensol und/oder Hypersol) auf.
    Während die Aeroplast Nassschiebebilder glänzen sind die von R.P.M. matt und die von Kagero leicht glänzend. Ich versiegelte alles mit einer weiteren Schicht Glanzlack.
     

    Anhänge:

  11. #10 peter2907, 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Zum ersten Mal probierte ich an diesem Modell ein Washing mit Wasserfarbe. Stellenweise ist es etwas stark ausgefallen, was mir nicht zunächst nicht so bewußt war.
    Da ich annahm, die matten Decals nähmen den Glanz des Finishs an, habe ich lediglich ein seidenmattes oder sollte ich seidenglänzendes Finish aufgetragen.
     

    Anhänge:

  12. #11 peter2907, 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Die unterschiedlichen Glanzgrade, besonders der Wartungshinweise, und die Kanten der Decals sollte ich nochmal mit einem matteren Finish versuchen zu egalisieren.
     

    Anhänge:

  13. #12 peter2907, 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Die Räder aus dem Bausatz ersetzte ich durch eigene Resinabgüsse der Räder einer Fine Molds Friedrich.
    Für die Fotos habe ich wiedermal meine Grundplatte mit Mechaniker bemüht. Bei Gelegenheit möchte ich mal eine fotogerechtere Platte bauen.
     

    Anhänge:

  14. #13 peter2907, 05.08.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Fazit:

    Alles in Allem bin ich mit dem Bausatz ganz zufrieden, er ist zwar etwas grobschlächtig, aber ordentlich detailiert. Wenn man die Mühe nicht scheut die Beulen der Maschinenkanonen unter den Tragflächen wegzuschleifen oder wie auch immer zu entfernen, ist für den Umbau zur E-1 der feineren Ausführung wegen vielleicht der ICM Bausatz empfehlenswerter.
    Da ich gerne dazulerne, stehe ich konstruktiver Kritik gegenüber offen und würde mich über Rückmeldungen freuen.

    Feuer frei, ich geh in Deckung.:TD:
     
  15. #14 Monitor, 05.08.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.217
    Zustimmungen:
    2.784
    Ort:
    Potsdam
    Ist dies eine Eigenentwicklung von RPM oder welcher Bausatz steckt da dahinter ?

    Macht erstmal einen guten Eindruck.
     
  16. #15 Han Solo, 05.08.2011
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.479
    Zustimmungen:
    1.133
    Ort:
    SMÜ
    Grundsätzlich mal recht hübsch :TOP:.
    Allerdings sind an der Kanzel ein paar Unsauberkeiten, die durchs Aufkleben entstanden.
    Und was meiner Meinung nach gar nicht geht ist das glänzende Finish. Unbedingt noch Mattlack drauf, dann wird auch die Farbe im Ganzen evtl. noch ein wenig heller/blasser, was dem Gesamteindruck noch zusätzlich hilft ;).

    Aber ansonsten gefällt's mir recht gut :TD:.
     
  17. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.487
    Zustimmungen:
    7.395
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi Peter!!!

    Schön, mal eine E-1 hier zu sehen. Das Modell finde ich stimmig und Du hast es schön in Szene gesetzt.:TOP:
    Allerdings muss ich HanSolo zustimmen. Das glänzende Finish geht gar nicht aber ich denke, nach einer Lage klaren Mattlacks hat sich das erledigt.:)

    Grüßle
    Zimmo:)

    PS: Willst Du mir etwa nacheifern und auch "Canopy-Killer" werden???:D;)
     
  18. #17 juergen.klueser, 06.08.2011
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.067
    Zustimmungen:
    937
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Peter,
    die E-1 sieht man selten, daher gefällt mir das schon mal. Das Display-Arrangement ist Dir sehr gut gelungen. Schade, dass der Glanzlack den Gesamteindruck zerstört. Mach Dir doch die Mühe und versieh das noch mit einem seidenmatten Lack. Glaub mir, das wird sich lohnen.
    Viele Grüße
    Jürgen
     
  19. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Ja, man sieht da steckt Arbeit und Detailpflege dahinter, abgesehen von der seltenen Variante :TOP:

    Schade finde ich die doch sehr prominenten Gravuren, speziell am Hinterrumpf. Airfix würde man dafür wieder schelten.... und das lässt sich zugegebenermassen schlecht verbessern.

    Rolf
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    601
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Also wie schon bereits während der Bauphase gesagt gefällt mir Deine Emil schon Prima Peter. Du hast sie hier auch noch mal richt schön in Szene gesetzt :TOP:
    Das Glanz Finish kommt aber jetzt im Rollout erst richtig zur Geltung. Im Blitzlichgewitter auf dem roten Teppich stört das auf jeden Fall.


    Hotte
     
  22. #20 Hans Trauner, 06.08.2011
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Die Nitrofarben dieser 70/71er-E-1-Phase waren zwar nicht matt, aber sooo glänzend auch wieder nicht. Das hatten die Vorschreiber aber ja auch schon angemerkt. Mein Rat wäre gleichwohl zuerst eine weitere dünne Schicht Glanzlack aufzubringen, um unbedingt die Decals in die Oberfläche einzubinden - danach eine Schicht Mattlack mit ca 1/3 Anteil Glanzlack. Gaaaaanz stumpfmatt wäre auch wieder unpassend für die Phase.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Bf-109 E-1 RPM 1:72

Die Seite wird geladen...

Bf-109 E-1 RPM 1:72 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe": ---------- Bei Schilhart´s war in der Regel immer Montag Rollout. :whistling: ---------- Nun, da heute Montag ist, und ich die werte...
  2. 2x Airfix Bf-109E3 in 1/72, JG 26 Schlageter, mit Szenerie

    2x Airfix Bf-109E3 in 1/72, JG 26 Schlageter, mit Szenerie: Hallo Kollegen, mal wieder einer meiner Lieblingsbausätze und schon oft gesehen, ich weiß. Hoffe das ich euch damit dennoch ein wenig unterhalten...
  3. Airfix BF-109 E3 JG 26 Schlageter "Crash Landing"

    Airfix BF-109 E3 JG 26 Schlageter "Crash Landing": Hallo Leute, nach längerer Abstinenz möchte ich euch heute mal wieder etwas von meiner Werkbank zeigen. Ich hatte Lust, inspiriert von...
  4. Messerschmitt Bf-109 G-14, Hasegawa, 1/32

    Messerschmitt Bf-109 G-14, Hasegawa, 1/32: Hallo zusammen, im Modellbaustammtisch hatte der Fußgänger ja angeregt, dass ich mal an einem Modell meine Lackiertechniken vorstelle. Das möchte...
  5. Bf-109/G12/Avia CS-199

    Bf-109/G12/Avia CS-199: Hallo liebes Fachpuplikum. Für ein zukünftiges Projekt brauche ich Eure Hilfe, bzw. viele Infos.. Ich wage mich da in ein Thema, von dem ich rein...