Bf 109 E-4 Trop "Gelbe 13" von Revell

Diskutiere Bf 109 E-4 Trop "Gelbe 13" von Revell im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell Hallo Modellbaukameraden! Heute möchte ich Euch meine Bf 109 E-7 Trop von Revell (Hasegawa-Form)...

Moderatoren: AE
  1. #1 Zimmo, 03.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.509
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell

    Hallo Modellbaukameraden!

    Heute möchte ich Euch meine Bf 109 E-7 Trop von Revell (Hasegawa-Form) vorstellen. Es handelt sich hierbei um die "Gelbe 13" von Hans-Joachim Marseille.
    Ich denke, über die Bf 109 brauche ich hier nichts zu erzählen, da sicherlich die meisten FFler dieses Flugzeug kennen.
    Auch der Name Marseille, als "Stern von Afrika", ist Euch sicherlich ein Begriff.
    Also gleich zum Modell: Revell hat hier einen Hasegawa-Kit unter eigenem Banner auf den Mark gebracht. Die Passgenauigkeit ist gut, lediglich sitzen die einzelnen Teile der Kanzel (3 Stück) nicht ganz korrekt (die Teile sind unten etwas breiter als der Rumpf!), so dass ich die Kanzel geöffnet dargestellt habe.
    Gebaut wurde fast OOB....die Plastik-MG FF in den Tragflächen wurden von mir durch gedrehte Messingläufe von Master Model ersetzt.:wink:


    Anhänge:

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zimmo, 03.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.509
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell

    Wie schon erwähnt, war die Passform gut und so ging der Zusammenbau recht flott voran. Gespachtelt habe ich auf der Unterseite an den Übergängen zwischen Rumpfsektion und Tragflächensektion, ebenso an den Klebenähten. Das Fahrwerk bekam noch Bremsschläuche aus Basteldraht.
    Danach erhielt das Modell eine dünne Grundierung mit Humbrol Primer aus der Sprühdose.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  4. #3 Zimmo, 03.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.509
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell

    Nun ging es ans Lackieren, angefangen mit Kleinteilen (Fahrwerk, Fahrwerkschächte in RLM 02, Gunze). Danach war die Unterseite und beide Rumpfseiten dran und zwar in RLM 65 (Gunze).
    Nun folgten die Tragflächenoberseiten und der Rumpfrücken. Hier entschied ich mich für Afrikabraun 17 aus der Aqua Color-Reihe von Revell, da mir dieser Farbton als treffendster erschien. Hierbei musste ich mal wieder feststellen, dass sich die Aquas, wenn man die richtige Verdünnung erwischt hat, wunderbar mit der Airbrush verarbeiten lassen.
    Das Gelb des Propellerspinners ist RLM 04 von Gunze, das Schwarzgrün (RLM 70) der Propellerblätter wieder von Revell (Aquas):wink:.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  5. #4 Zimmo, 03.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.509
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell

    Als nächstes stellte sich die Frage, wie man die Flecken in der Tarnung am besten erstellt? Hier noch mal ein Dankeschön an Geo und Popeye für die Anregungen. Freihand wollte ich sie nicht aufbrushen, da die Ränder sonst einen zu weichen Übergang bekommen würden und der Pinsel kam nicht in Frage, da meine nicht filigranen Trommlerfinger nicht für diese Arbeiten geeignet sind. Also habe ich mir schon vor dem Zusammenbau zwei Schablonen aus Papier zurecht geschnitten, diese dann später per Pattafixflecken auf den Tragflächen fixiert und dann jeden einzelnen Fleck vorsichtig mit der Airbrush lackiert (RLM 71 von Gunze).

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  6. #5 Zimmo, 03.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.509
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell

    Das weiße Rumpfband ist übrigens auch lackiert. Nun erhielt das Modell eine Lage Future als Vorbereitung für die Decals. Diese waren von gutem Druck und Qualität und ließen sich einfach verarbeiten. Setter und Softer halfen ein wenig nach.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  7. #6 Zimmo, 03.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.509
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell

    Nun kam eine Lage Emsal Glänzer aufs Modell und es ging an die Alterung. Zuerst gab es ein leichtes Washing mit schwarzer Tusche. Danach nebelte ich die Emil mit verschiedenen Pastellkreiden regelrecht ein. Lackabplatzer erstellte ich per Trockenmalen mit einem Minischwämmchen und Silber 90 von Revell.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  8. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.812
    Zustimmungen:
    2.755
    Ort:
    Bayern
    Schönes Modell, nur einen entscheidenden Bereich hast du nicht mit Pastellkreide eingestaubt...

    Deine Maschine steht mit blitzeblank polierten und gewienerten Reifen mitten in der staubigen Wüste. :wink:
     
  9. #8 Zimmo, 03.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.509
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell

    Die MG-Läufe auf der Rumpfoberseite habe ich durch Kanülen ersetzen müssen, da die gedrehten MG-Läufe von Master Model beim Einkleben in den Modellrumpf entwischt sind.:cool:
    Der Antennendraht besteht aus dünnem Nylonfaden und wurde per "Bondic" fixiert.
    Die abschließende Versiegelung nahm ich mit dem matten Klarlack von Revell Aqua Color vor und machte mir die schleierbildende Eigenschaft des Lacks als Filter zu nutze.

    Anhänge:

    Anhänge:


    Ich hoffe, meine Tropen-Emil gefällt Euch ein wenig?!:)
    Horrido......Zimmo :rugby:
     
  10. #9 Traum_Tahiti, 03.09.2012
    Traum_Tahiti

    Traum_Tahiti Guest

    Hallo Zimmo,

    Eine wirklich gelungene Maschine. Die dezente Alterung gefällt mir. Wie jedoch schon erwähnt wurde, sind die Reifen eben kurz nach einem Wechsel dargestellt.
    Allerdings, was mich persönlich ein bißchen stutzig macht: Du sagtest, dass Marseille die "Gelbe 13" flog. Nach meinen Unterlagen müsste es aber eine "Gelbe 14" sein. Ist es möglich, dass da etwas verwechselt wurde?

    Das soll allerdings Deine Modellbaukünste in keiner Weise schmälern. Das ist mir nur eben so aufgefallen.

    Viele Grüße

    Siggy
     
  11. #10 Zimmo, 03.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.509
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell

    Hi Siggy!!!

    Merci fürs Lob:congratulatory: Die Reifen hatte ich zwar mit Pastellkreide bearbeitet, aber ich denke, entweder habe ich die Kreide beim Versiegeln weggepustet oder der gute Revell-Klarlack hat sie weggefiltert....war eh nur eine dünne Schicht drauf. Aber das mit dem frisch gewechselten Rad ist eine klasse Ausrede, die ich mir merken werde....hihihihihi!!!:wink:
    Ja, jetzt bin ich wegen gelben 13 als Marseille-Maschine etwas irritiert, habe mich da ganz auf Revell verlassen (obwohl ich eigentlich genug Literatur im Keller habe:shame:). Seine Friedrich war auf jeden Fall eine "Gelbe 14". Ich schau noch mal nach oder ich kann mir auch vorstellen, dass ein anderer FFler bescheid weiß.

    Gruß
    Zimmo:rugby:

    PS: Siggy, kommst Du eigentlich im Oktober nach Bühl?
     
  12. #11 Augsburg Eagle, 04.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.786
    Zustimmungen:
    38.137
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Gelbe 13 oder 14, wie auch immer (wobei ich mich auch dunkel erinnere, was gelesen zu haben, dass Marseille nicht immer die Gelbe 14 geflogen hat).

    Deine Emil schaut jedenfalls sehr gut aus. Das mit den Reifen hatten wir ja schon. Bei dem Fahrwerk bin ich mir auch nicht sicher, ob das nicht zu schräg ist.
    Aber dazu bräuchte man eine Aufnahme direkt von vorne.

    Ansonsten: :TOP::TOP:

    Gruß
    AE

    Edit: Jetzt weiß ich`s wieder. Klar, wo soll ich es auch sonst gelesen haben :cool::
    http://www.flugzeugforum.de/bf-109-e-4-7-trop-hans-joachim-marseille-43628.html
     
  13. Geo67

    Geo67 Testpilot

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    443
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Stefannnn,,,, ein Sehr sehr guter Versuch… eeee was habe ich dir gesagt…
    Schon vergessen???
    Trotzdem sehr nett anzuschauen, Stefan. Für mich alles:TOP::TOP:

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    PS… gelbe 13 oder gelbe 14… und um welche genaue BF... um dieses Thema haben sich Diverse Möchtegern Experten, schon Zerstritten, und sich die Köppe eingeschlagen… in diversen Foren…

    Mit allen Respekt… denn Bausatz habe ich auch gebastelt, und nur aus diesem Grund… habe ich sie nicht als H J M Maschine präsentiert.

    MfG Georg.
     
  14. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Schöne trop Emil Zimmo!
    Gefällt mir Prima. Die Tarnung hast Du auch gut himbekommen.
    Nur die RLM 71 Flecken sehen mir ehr nach Grau aus, besonders auf dem Rumpf.

    Das mit der gelben 13 für die Emil hat sich ja schon geklärt.

    Hotte
     
  15. #14 Traum_Tahiti, 04.09.2012
    Traum_Tahiti

    Traum_Tahiti Guest

    Hallo Zimmo,

    tut mir leid, genau an diesem Wochenende haben wir eine große Familienfeier. Ich würde ja gerne kommen, nachdem sich ja schon jede Menge Leute öffentlich angemeldet haben. Aber als einer der Hauptdarsteller dieser Familienfeier kann ich mich schlecht abseilen.

    Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ich bin dieses Jahr in Friedrichshafen. Wir haben ja nächstes Jahr auch wieder unsere Ausstellung und nächstes Jahr gibt es hoffentlich auch wieder eine Ausstellung in Bühl.

    Bis dahin.

    Viele Grüße

    Siggy
     
  16. #15 Zimmo, 04.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.509
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell

    Hi Siggy!!

    Schade, dass Du in Bühl nicht dabei bist, aber natürlich geht Familie immer vor....zumal wenn man auch noch die Hauptperson an diesem Tage ist.
    Wenn Ihr nächstes Jahr wieder etwas auf die Beine stellt, denkst Du dann auch an uns?!:wink:

    @Hotte: die Flecken kommen höchstwahrscheinlich durch die Pastellkreide und den "Schleierklarlack" etwas grau rüber. Vielleicht wäre RLM 70 geeigneter gewesen. Merke ich mir für die nächste Tropen-Emil und auch Marseilles Friedrich kommt bestimmt....hihihihi!!:wink:

    Beste Grüße
    Zimmo :rugby:
     
  17. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Bei DIESEM Resultat kann ich auch damit leben, dass es doppelt so gross ist, wie es sein sollte :FFTeufel: ..:D:

    Was mir besonders gefällt, ist die vom Eindruck stimmige Bemalung. Gelb und Weiss passen im Tonwert für ein gebrauchtes Flugzeug - und bis auf die "neuen" Reifen ist einfach Alles ausgewogen und "massstäblich" :TOP:

    Rolf
     
  18. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Und da hast Du dann drei Friedrich gelbe 14 zur Auswahl :)


    Hotte
     
  19. #18 Zimmo, 05.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.509
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 E-7 Trop "Gelbe 13" von Revell

    Stimmt.....habe dazu ja schon ein wenig auf Deiner Website gespickelt....:wink::)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Schöne Emil hast da gezaubert Zimmo....:TOP::TOP::TOP:
    Gruss Mike
     
  22. kkair

    kkair Kunstflieger

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Augsburg
    Hallo Zimmo,

    Du hast uns ein sehr ansprechendes Modell der Tropen-Me vorgestellt. Die gefällt mir sehr gut.

    Grüße aus Augsburg

    kkair
     
Moderatoren: AE
Thema:

Bf 109 E-4 Trop "Gelbe 13" von Revell

Die Seite wird geladen...

Bf 109 E-4 Trop "Gelbe 13" von Revell - Ähnliche Themen

  1. Hasegawa BF 109 F-4 Trop "Gelbe 14" 1:32

    Hasegawa BF 109 F-4 Trop "Gelbe 14" 1:32: So, fertig :) Hasegawas wohlbekannte Repräsentation von Hans-Joachim Marseille's Gelber 14 in der "101 Abschüsse" Variante. Wieder mit einigen...
  2. Air Canada A320 in SFO beinahe zur (grossen) Katastrophe geführt

    Air Canada A320 in SFO beinahe zur (grossen) Katastrophe geführt: Da scheint der breiten Öffentlichkeit eine Beinah-Katastrophe entgangen zu sein, bei welcher um Haaresbreite eine landende A320 in San Francisco...
  3. Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz

    Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz: Hallo liebe FF´ler, Ich beschäftige mich gerade mit der Bell 212. Nun Habe ich einige Fragen zum Farbschema des Katastrophenschutz. Und zwar:...
  4. Flugkatastrophe von Teneriffa

    Flugkatastrophe von Teneriffa: Morgen jährt sich sich das schwerste Unglück der zivilen Luftfahrt. Vor 40 Jahren starben 573 Menschen beim Zusammenstoß zweier Jumbos auf dem...
  5. 1/72 Spitfire PR Mk. IV Trop (PR I D Trop) – Sword

    1/72 Spitfire PR Mk. IV Trop (PR I D Trop) – Sword: Der Bausatz von Sword (72044)liegt schon einige Zeit in meinem Regal. Nun soll er endlich gebaut werden. Doch zuvor eine Vorstellung für die...