Bf 109 F-4 (G) in 1:32 von Revell

Diskutiere Bf 109 F-4 (G) in 1:32 von Revell im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ja,ja,.......ich weiss was Sie jetzt sagen wollen.... So oder ähnlich waren Magnums Worte in der gleichnamigen Serie. Lange her? Na ja....als...

Moderatoren: AE
  1. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Ja,ja,.......ich weiss was Sie jetzt sagen wollen.... So oder ähnlich waren Magnums Worte in der gleichnamigen Serie.
    Lange her?
    Na ja....als Revell dieses Modell auf den Markt gebracht hat, konnte ich grad mal laufen.
    Um ehrlich zu sein wollte ich mit diesem Modell eingentlich nur ein bißchen das Brushen üben. Also schnell zusammenschustern und trainieren. Aber wenn ichs eínmal in der Hand halte....
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      50,6 KB
      Aufrufe:
      384
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Diejenigen, die dieses Modell schon mal gebaut haben, wissen natürlich um dessen Schwächen.
    Um jeglichen Verdacht der Unwissenheit schnell abzuwälzen hier mal die Dinge, die generell bekannt sind:
    Die Länge passt nicht und sowohl die Länge als auch der Winkel der Fahrwerksbeine passen nicht.
    Cockpit...kein Kommentar
    Fahrwerksschächte...auch nicht.
    Ein paar Sachen fand ich aber ganz gut: Bewegliche Fahrwerksbeine und Ruder, sogar das Kabinendach ist klappbar!
    Und: Ein DB 601,ähhh 605 !
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      58,3 KB
      Aufrufe:
      376
  4. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    hier sieht man die andere Seite bereits im Rumpf
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      50,5 KB
      Aufrufe:
      374
  5. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Mit den Revell- Farbangaben stehen ja alle auf Kriegsfuss. Aber hier widersprechen sich die Jungs nicht nur bei der Übersetzung Englisch-Deutsch...die Dreiseitenansicht geht auch gar nicht. Da taucht nämlich nur die Hälfte der Farbbezeichnungen nicht wieder auf.
    Also war mal wieder verschärftes Recherchieren angesagt.
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      Dateigröße:
      49,8 KB
      Aufrufe:
      373
  6. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Dargestellt ist die Maschine von Werner Mölders, maßgeblich ist für das Schema die Anzahl der Abschussmarkierungen. Also konnte es sich nur um eine F-4 handeln...
     

    Anhänge:

    • 5.jpg
      Dateigröße:
      90,1 KB
      Aufrufe:
      373
  7. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    hier kann man mal die Ansicht ähnlich wie beim Original sehen.
    Die weiteren Bilder folgen morgen...ich geh jetzt auf Party...
     

    Anhänge:

    • 6sw.jpg
      Dateigröße:
      56,1 KB
      Aufrufe:
      367
  8. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Mit diesem Bausatz lässt sich natürlich oob keine F- Version herstellen. Auf jeden Fall gehören da keine Beulen auf die Tragfläche, ebenso fehlt die Käseecke vorn unten am Seitenfenster. Allerdings hat das Modell versenkte Gravuren, die wie ich finde, auf Grund der dargestellten Nietenreihen schöner als bei Hasegawa dargestellt werden. Die Strukturen auf den Rudern fehlen dagegegen völlig.
     

    Anhänge:

    • 7.jpg
      Dateigröße:
      66,9 KB
      Aufrufe:
      327
  9. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    hier sieht man mal das....sagen wir mal recht frei interpretierte....Cockpit. Die Armaturentafel selbst finde ich mal gar nicht so schlecht....hat aber keine Ähnlichkeit mit dem einer F- oder G- Version. Eher älteren Ursprungs. Von den Seitenwänden waren keine Wunder zu erwarten.
    Hätte ich mich an die Planangaben gehalten, wäre diese in den Tiefen des Rumpfes zusammen mit dem Sitz verschwunden.
    Also habe ich sie zusammen mit dem Fussboden und dem Sitz entsprechend höhergesetzt.
    Mit etwas Trockenbürsten kann man das nach dem Lackieren noch ein bißchen retten.
    Für jemanden, der weiss, wie innen aussieht trotzdem eine echte Katastrophe.
     

    Anhänge:

    • 8.jpg
      Dateigröße:
      52,7 KB
      Aufrufe:
      324
  10. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    So sieht der Vogel von unten aus. Das Fahrwerk aus- und einfahren zu können ist jedenfalls eine witzige Sache. Selbiges gilt leider nicht für das Spornrad, wie es bei einer Friedrich üblich war.

    Besonders viel Mühe hat sich Revell bei den Kühlern nicht gegeben.

    So, jetzt könnt Ihr euren Senf wieder loswerden:TD:

    Prima fände ich, wenn ihr passend zu diesem Bausatz ein paar Fotos desselbigen beisteuern könntet. Also auch als G-6 von Herrmann Graf oder der FM+BB.....die schlummert bei mir nämlich auch noch.:D

    ....sozusagen als Gruselkabinett;)

    Demnächst auf diesem Bildschirm: He 162 Baubericht ( hat, glaube ich, noch keiner gemacht)
     

    Anhänge:

    • 9.jpg
      Dateigröße:
      25,9 KB
      Aufrufe:
      317
  11. #10 airforce_michi, 29.01.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.502
    Zustimmungen:
    3.258
    Ort:
    Private Idaho
    Na dann.... :FFTeufel:
     

    Anhänge:

  12. #11 Spoelle, 30.01.2007
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    Ich weiss gar nicht was du so schlimm an deiner Me-109 findest.
    Ich finde sie sehr schön gebaut und man erkennt ja zumindest was es für ein Flieger sein soll ;)
    Nee im Ernst als totalem Me-109 wie mir fallen die beschriebenen Fehler nicht ins Auge und somit sehe ich nur ein toll gemachtes Flugzeug! :TD:

    @airforce_michi:
    Ist das eine Me-109 die von Erich Hartmann geflogen wurde? (Frage wegen der Tulpe) Oder ist die Maschine von besagtem Hermann Graf?
     
  13. #12 airforce_michi, 30.01.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.502
    Zustimmungen:
    3.258
    Ort:
    Private Idaho
    Nein, das ist ein Modell :p

    Laut Revell ist es eine H. Graf-Maschine :TD:

    Stammt noch aus der Zeit, als "Modellbau" einfach nur Spaß machte.
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 McRiff, 30.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2007
    McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Danke für die Blumen....:D

    Aber so ein paar mehr Fotos des besagten Modells gibts doch noch, oder? Die Graf`sche ist doch schon prima. Ein größeres Bild wär nicht schlecht. Ich hab die mal mit 14 Jahren gebaut....soll ich die mal reinstellen? :FFTeufel:
    Hat aber keine Tulpe, war mir zu schwierig damals.
     
  16. #14 airforce_michi, 30.01.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.502
    Zustimmungen:
    3.258
    Ort:
    Private Idaho
    Also, ich habe keine weiteren Bilder...das Modell befindet sich auch schon seit Jahren nicht mehr in meinem Besitz. Das Bild zeigt zwei abfotographierte Fotos... :rolleyes:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Bf 109 F-4 (G) in 1:32 von Revell

Die Seite wird geladen...

Bf 109 F-4 (G) in 1:32 von Revell - Ähnliche Themen

  1. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  2. Revell 2018

    Revell 2018: Ich habe gerade mal bei Google den Begriff "Revell Vorankündigungen 2018" eingegeben. Ich komme so zu einem Händler, weiß aber nicht ob ich den...
  3. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  4. MiG-25 RBT Revell

    MiG-25 RBT Revell: Hallo an´s Forum. Eigentlich wollte ich keinen BB machen, aber es sind doch etliche Fragen im Raum, die ich nicht vernünftig beantworten kann....
  5. Revell Farbkatalog

    Revell Farbkatalog: Gibt es sowas als PDF oder andere Datei ?