Bf 109 F JG 27 rotes Seitenruder

Diskutiere Bf 109 F JG 27 rotes Seitenruder im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo Jungs, ich friemel gerade an der AZmodel Bf 109 F-4 trop JG 27 Marseille, beim Preis von 10 € konnte ich nicht widerstehen. :squint...
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.190
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Hallo Jungs,

ich friemel gerade an der AZmodel Bf 109 F-4 trop JG 27 Marseille, beim Preis von 10 € konnte ich nicht widerstehen. :squint:
Marseilles erste (?) F-4 W. Nr. 8693 mit dem roten Seitenruder gefällt mit saugut, allerdings bin ich nicht so für die oft genug zu sehenden Maschinen der Experten.
Gabs vielleicht noch mehr 109 im JG 27 mit rotem Seitenruder wie Marseilles Maschine? Warum überhaupt diese rote Markierung? Ich meine mal gelesen zu haben, das war eine braunrote Grundierung. Wäre super, wenn es ne gelbe 1 oder 4 mit rotem SR gegeben hätte, dann bräuchte ich nichtmal neue/andere Decals... :biggrin:
Kennt sich einer mit den JG 27 109 aus?

Gruß Arno
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
4.233
Zustimmungen
6.491
Ort
Bamberg
Kenne dann aus dem Kopf nur noch die G-2 von Werner Schroer vom JG 27 mit rotem Seitenruder.
Warum die Ruder rot waren, keine Ahnung. War Marseille zu der Zeit mit dem roten Ruder schon Staffelkapitän? Schroer war es. Aber von Marseille ist ja nur eine Maschine mit dem roten Ruder bekannt, soweit ich weiss.
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.040
Zustimmungen
2.128
Ort
Süddeutschland
Oh je, noch eine Diskussion um das Seitenruder einer Bf 109 .... :93::gefuehle_0064:
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
4.233
Zustimmungen
6.491
Ort
Bamberg
Hey, mir wurde verboten darauf einzusteigen! Also hör auf mich zu Reizen! :0016:
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.190
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Es soll hier bitteschön lediglich um rote Seitenruder unabhängig von der Profilierung gehen. Ich krieg hier noch ein Seitenleitwerks Syndrom.... :16_1:
@lutz_manne
Ja jetzt wo du's sagst, der Schroer hatte auch ein rotes SR. Seine Maschine sieht man mal in grau, mal in Afrika Sandbraun. Aber das AZmodel ist ja ne F-4.
Laut Wikipedia wurde Marseille im Mai '42 zum Staffelführer ernannt, im Farbprofil der W.Nr. 8693 wird das Datum Februar '42 genannt. Die rote Lackierung scheint also nicht Staffelkapitän zu bedeuten.
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.190
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Trotz intensiver Suche im Netz konnte ich keine weitere JG 27 109 mit rotem SR finden ausser den beiden genannten. Gut, dann werde ich halt doch die Farben von Marseilles Maschine zum Vorbild nehmen.
Die Bauanleitung sagt: Instrumentenbrett RLM 66, Cockpit, Fahrwerk, Radschächte und Kühlerklappen innen RLM 02, richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
Freier Franke

Freier Franke

Space Cadet
Dabei seit
15.06.2014
Beiträge
1.746
Zustimmungen
2.817
Ort
In Hessen an der Fränkischen Grenze
Nach Ullmann :
" Oberflächenschutzverfahren und Anstrichstoffe der deutschen Luftfahrtindustrie und Luftwaffe 1935 - 1945 " ;

L.Dv521/1 von 1941.
Der Innenanstrich erfolgt grundsätzlich im Farbton 02. Farbton 01 ist auch hier verboten. Lediglich die Innenwände verglaster Führerräume und Kanzeln sind im Farbton 66 gegen Blendwirkung zu schützen.

Für mich heißt das Cockpits (Führerräume) sind bei ab 1941gebauten Maschinen in RLM 66 zu lackieren.

In PLANES and PILOTS , Band 2 findet man einige lackiervarianten für die 109 F-4 des JG 27 in Afrika.

Gruß
Manfred
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
4.233
Zustimmungen
6.491
Ort
Bamberg
Es gibt ja leider nur Fotos von den linken roten Seiten der Ruder. Es ist ja sehr stark anzunehmen, dass die andere Seite dann entsprechend grün lackiert war. Wegen der gegensätzlichen Wirkung, ist ja logisch.
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.190
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Es wäre nett, wenn man sich statt in Comedy zu üben zu meiner Frage aus #6 Stellung nehmen könnte, ob RLM02 richtig ist. Danke.
AZmodels Bemalungsanleitung und L.Dv521/1 von 1941 wie von Freier Franke zitiert widersprechen sich ja anscheinend.
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
4.233
Zustimmungen
6.491
Ort
Bamberg
Bilde Dir dazu Deine eigene Meinung auf Basis der vorliegenden Fakten. Du wirst kaum den 1. Wart von Marseille befragen können.
Das schreibt Prien zu dem Thema in den JFV 8/1 Seite 135.
 
Anhang anzeigen
Susie-Q

Susie-Q

Space Cadet
Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
1.378
Zustimmungen
717
Ort
en casa
Trotz intensiver Suche im Netz konnte ich keine weitere JG 27 109 mit rotem SR finden ausser den beiden genannten. Gut, dann werde ich halt doch die Farben von Marseilles Maschine zum Vorbild nehmen.
Die Bauanleitung sagt: Instrumentenbrett RLM 66, Cockpit, Fahrwerk, Radschächte und Kühlerklappen innen RLM 02, richtig?
Vielleicht hängt das ja auch mit dem Lichteinfall zusammen.
Der entsteht, wenn die Ruderfläche nicht exakt plano zur Leitwerksfläche selbst steht.
Diesen Effekt hat man sehr oft bei Schwarz Weiß Fotos.
Dadurch können manchmal auch ziemlich kuriose Mutmaßungen entstehen.
 
Moquai

Moquai

Fluglehrer
Dabei seit
27.12.2013
Beiträge
151
Zustimmungen
234
Im weiter oben erwähnten Buch von Ullmann wird auch die "Lackkette für bespannte Ruder" eingegangen; Demnach war die VORGESCHRIEBENE Grundierung ROT!
Es gibt einige Original Bilder von Marseilles Maschinen, wo die Farbe der Ruder differiert (Warum Abschußbalken auf mutmaßlichen Ersatzteilen aufgemalt wurden, die Tarnfarbe aber nicht ist mir schleierhaft...) ;
Andere Fotos zeigen auch die "14" mal mit, mal ohne schwarze Umrandung!

Was die Innenlackierung angeht, war soweit mir bekannt, zuerst die Vorschrift : Instrumentenbrett RLM 66, alles weitere RLM 02, dann galt ab 1941alles von Außen sichtbare RLM 66, später wurden dann nur noch die "Bretter" und wenige andere Teile in RLM 66 gehalten, alles andere würde zur "Einsparung von Anstrich Stoffen" unlackiert belassen..

Bei sämtlichen Vorschriften, bzw deren Änderungen, hieß es aber auch :
"Vorhandene Rest Farben sind zuerst aufzubrauchen..."
Also : Keine Regeln ohne Ausnahme! :wink2:
 
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
2.488
Zustimmungen
2.919
Ort
Meerbusch/Potsdam
Ja, gute Argumente. Das hatte mich auch schon irritiert.
Also, wenn ich mir das Foto in Beitrag #11 so anschaue, wäre ich mir da auch nicht sicher.
Ist das wirklich Rot? Oder nur unten? Oder ist das auf dem rechten Foto nur ungünstig schattiert?
Neben der Frage, ob oder warum man Abschussbalken auf eine nur grundierte Fläche aufträgt, sehe ich da auf beiden Bildern unterhalb der Höhe des Höhenruders noch diesen dunkleren, schmalen horizontalen Streifen. Ich fände es merkwürdig, dass dieser Streifen sowohl auf dem lackierten, als auch auf dem grundierten Seitenruder so auffällig sichtbar sein sollte.
Für mich scheint es eher so, dass auf beiden Fotos das gleiche sandbraune Seitenruder zu sehen ist, nur auf dem rechten Foto halt nur ungünstig schattiert und farblich anders erscheinend.
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
4.233
Zustimmungen
6.491
Ort
Bamberg
Für mich scheint es eher so, dass auf beiden Fotos das gleiche sandbraune Seitenruder zu sehen ist, nur auf dem rechten Foto halt nur ungünstig schattiert und farblich anders erscheinend.
Na zum Glück gibt es ja noch mehr Fotos von der Maschine.
 
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
2.488
Zustimmungen
2.919
Ort
Meerbusch/Potsdam
Na dann ist es ja gut.
Nur Pech für den armen Mech, der jedes Mal die Abschussbalken malen musste...
 
Thema:

Bf 109 F JG 27 rotes Seitenruder

Bf 109 F JG 27 rotes Seitenruder - Ähnliche Themen

  • Alt gegen neu / Me-109 gegen PC-21

    Alt gegen neu / Me-109 gegen PC-21: Hallo zusammen, ich würde gern Eure Einschätzung zu der Dogfight-Fähigkeit einer Me-109 im Vergleich mit der PC-21 erfahren. Stellvertretend...
  • Bf 109 F NO+ST Trumpeter ( Experimental )

    Bf 109 F NO+ST Trumpeter ( Experimental ): Wir schreiben Juni 1941. In der Luftwaffe gibt es wahrscheinlich zwei Gruppe von Piloten; die, die gerne einmal eine ME 109 fliegen wollen, und...
  • Am 14. März 1945 in der Nähe von Dieburg abgestürzte Me 109

    Am 14. März 1945 in der Nähe von Dieburg abgestürzte Me 109: Hiermit möchte ich mich an die Me 109-Spezialisten im Forum wenden, da ich mich selbst in diesem Themengebiet kaum auskenne. Mein Vater kannte...
  • Messerschmitt Bf 109F-4 ( Experimental ) von Trumpeter

    Messerschmitt Bf 109F-4 ( Experimental ) von Trumpeter: In meiner WWII Beitragsreihe " 16. September 1938 " sind die dazugehörigen Modelle im Maßstab 1:72 hergestellt. Das eine oder andere Modell werde...
  • 109 mit weitem Fahrwerk.

    109 mit weitem Fahrwerk.: Gibt es eine Risszeichnung von dieser Bf 109F1 WNr. 5642? Möglichst von oben/unten, so dass man sehen kann wie das Fahrwerk untergebracht ist.
  • Ähnliche Themen

    • Alt gegen neu / Me-109 gegen PC-21

      Alt gegen neu / Me-109 gegen PC-21: Hallo zusammen, ich würde gern Eure Einschätzung zu der Dogfight-Fähigkeit einer Me-109 im Vergleich mit der PC-21 erfahren. Stellvertretend...
    • Bf 109 F NO+ST Trumpeter ( Experimental )

      Bf 109 F NO+ST Trumpeter ( Experimental ): Wir schreiben Juni 1941. In der Luftwaffe gibt es wahrscheinlich zwei Gruppe von Piloten; die, die gerne einmal eine ME 109 fliegen wollen, und...
    • Am 14. März 1945 in der Nähe von Dieburg abgestürzte Me 109

      Am 14. März 1945 in der Nähe von Dieburg abgestürzte Me 109: Hiermit möchte ich mich an die Me 109-Spezialisten im Forum wenden, da ich mich selbst in diesem Themengebiet kaum auskenne. Mein Vater kannte...
    • Messerschmitt Bf 109F-4 ( Experimental ) von Trumpeter

      Messerschmitt Bf 109F-4 ( Experimental ) von Trumpeter: In meiner WWII Beitragsreihe " 16. September 1938 " sind die dazugehörigen Modelle im Maßstab 1:72 hergestellt. Das eine oder andere Modell werde...
    • 109 mit weitem Fahrwerk.

      109 mit weitem Fahrwerk.: Gibt es eine Risszeichnung von dieser Bf 109F1 WNr. 5642? Möglichst von oben/unten, so dass man sehen kann wie das Fahrwerk untergebracht ist.
    Oben