BF-109 Serien im Maßstab 1/32?

Diskutiere BF-109 Serien im Maßstab 1/32? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo an die 109’er Freaks. Ich hätte da mal eine Frage: Welche 109 F, -G6, -K4 ist in der Maßhaltigkeit im Maßstab 1/32 von den einzelnen...

Moderatoren: AE
  1. #1 Airbutsch, 20.09.2018
    Airbutsch

    Airbutsch Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    2.532
    Ort:
    bei Berlin
    Hallo an die 109’er Freaks.

    Ich hätte da mal eine Frage:

    Welche 109 F, -G6, -K4 ist in der Maßhaltigkeit im Maßstab 1/32 von den einzelnen Herstellern am besten?

    René
     
  2. Anzeige

  3. me109a

    me109a Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Bayern
    hasegawa und revell ,die haben wohl die wenigsten fehler:smile1:
     
    Airbutsch gefällt das.
  4. #3 Airbutsch, 20.09.2018
    Airbutsch

    Airbutsch Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    2.532
    Ort:
    bei Berlin
  5. #4 Andreas Beck, 20.09.2018
    Andreas Beck

    Andreas Beck Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.01.2003
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    Berlin
    Von den Umrissen und Querschnitten her ist die Revell 109 G-6 "spot on".
    Aber:
    - Unakzeptabel sind die "meat balls", also die Beulen am Rumpf. Da hilft nur Neuanfertigung oder Zubehörmarkt.
    -Der Ölkühler unter dem Motor ist von der Form her nicht gut getroffen ("Airfoil")
    -Die Hutze für den Ladereinlauf sieht einfach Sc.... aus
    -Die kleinen Hutzen an den Motorseiten müssen geöffnet werden (Das ist ja wohl hinzukriegen)
    -Die Schusskanäle für die Rumpf MGs liegen zu dicht beieinander. Die Maße stimmen für die G-2/4 (Designfehler)

    Hasegawa bietet ein sehr schönes Modell, die Oberflächen sind deutlich besser als bei Revell aber:
    Die Motorpartie ist , wie bei den 48er Modellen, zu klein. Zur Entschuldigung: Hasegawa hatte keine auch nur halbwegs verlässlichen Daten für diese Partie zur Verfügung, das war bei der Erstellung der Revell 109 schon anders.
    Überhaupt ist die Geschichte der Hasegawa 109 ziemlich spannend, aber das einmal an anderer Stelle.

    Ich hoffe ja noch immer, dass sich Revell irgendwann in naher Zukunft dazu entschließt, die G-2/4 - Formen zu aktivieren. Diese Version ist der beste und korrekteste der Revell Serie.

    Beste Grüße aus Charlottengrad
    be
     
    lutz_manne und Airbutsch gefällt das.
  6. #5 Airbutsch, 21.09.2018
    Airbutsch

    Airbutsch Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    2.532
    Ort:
    bei Berlin
    Hallo Andreas,

    das sind ja wirklich sehr ausführliche Beschreibungen.

    Damit kann man schon was anfangen.

    Besten Dank,
    René
     
  7. #6 one-o-nine, 22.09.2018
    one-o-nine

    one-o-nine Space Cadet

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    890
    Beruf:
    alte und neue Flugzeuge
    Ort:
    Bayern
    G2/G4 als Variante aus den neukonstrierten Formen der letzten Jahre (G6/G10)?
     
  8. #7 Andreas Beck, 23.09.2018
    Andreas Beck

    Andreas Beck Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.01.2003
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    Berlin
    Yup,
    Fahrwerksbeine, Hauptfahrwerksräder, Motorabdeckung, Innenflügel ohne Beulen,....
     
  9. #8 Airbutsch, 29.09.2018
    Airbutsch

    Airbutsch Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    2.532
    Ort:
    bei Berlin
    Ihr habt mir schon gut geholfen. Danke hierfür.

    Wie sieht es aber mit den Abmaßen bei der K-4 in 1/32 aus?

    Revell, oder Trumpeter?
     
  10. #9 Andreas Beck, 30.09.2018
    Andreas Beck

    Andreas Beck Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.01.2003
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    Berlin
    Hasegawa ist am dichtesten dran, aber:
    nicht berücksichtigte Drainageöffnungen an der Unterseite hinter dem Motor, Hülsenauswurföffnung für Motorkanone fehlt, Zugangsklappen an der Unterseite, (minimal) zu breiter Rumpf im Cockpitbereich (die Erla-Haube ist breiter als bei den G - Bausätzen), Rumpfquerschnitt oben hinter dem Cockpit zu eckig, Motorpartie wie bei allen Hasegawas insgesamt zu klein. !!Die Beulen auf den Flächen haben aber i.G.z. Revell die richtigen Umrisse!!
    Ein Umbau aus der Revell-Mühle ist ziemlich aufwändig aber möglich, elendig viel Spachtelei etc. pp.
    Wenn´s nicht drängt, sammle Material, auf HS hat Vincent K seinerzeit einiges zu den Detailunterschieden G-10 vs K-4 gebracht, - und warte ab. Es kann gut sein das sich Tamiya , Zoukei Mura o.a. des Themas annehmen.
     
    Airbutsch gefällt das.
  11. #10 Airbutsch, 30.09.2018
    Airbutsch

    Airbutsch Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    2.532
    Ort:
    bei Berlin
    Danke für die schnelle und ausführliche Antwort.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. anj4de

    anj4de Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    IT Project/Ops Manager
    Ort:
    Mittbach / Bayern
    Hallo zusammen

    Gibt es zu den Unzulänglichkeiten der Hasegawa -G Reihe in 32 iregendwo gute Artikel mit Vergleichen und Fehlerbeschreibungen? Motorbereich zu klein ist etwas oberflächlich wie ich finde.

    Danke und Gruss
    Uwe
     
  14. #12 Andreas Beck, 28.12.2018
    Andreas Beck

    Andreas Beck Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.01.2003
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    Berlin
    Den m.E. besten Maßstabs-Zeichnungssatz hat Radu Brinzan angefertigt. Die 1:48 Version ist in Brett Greens "How to build Revell´s 1/32 Messerschmitt Bf 109" enthalten. Vor ein paar Jahren gab es an Radus Stand in Telford die 1:32 Version. Wenn Du ihn über seine Verkaufsseite
    www.radubstore.com/
    kontaktierst, könntest Du mit etwas Glück einen Ausdruck bekommen.
    Es existiert auch eine Original Blaupause mit den Hauptabmessungen der Motorpartie (F oder frühe G).
     
    Airbutsch gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

BF-109 Serien im Maßstab 1/32?

Die Seite wird geladen...

BF-109 Serien im Maßstab 1/32? - Ähnliche Themen

  1. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 K4 "JG 53"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 K4 "JG 53": Guten Tag liebes Forum, hier die neue Bf-109 K4 aus dem Hause AZ Model. Extras: Brengun Photo Etch, Master Model Staudruckmesser. Bemalt mit...
  2. 1/2 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G6 "ANR"

    1/2 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G6 "ANR": Guten Tag liebes Forum, eine weiter 1/72 AZ Model Bf-109 G6 aus dem "Joypack". Extras: Fotoätzteile von Brengun, Staudruckmesser von Master Model....
  3. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe": ---------- Bei Schilhart´s war in der Regel immer Montag Rollout. :whistling: ---------- Nun, da heute Montag ist, und ich die werte...
  4. 2x Airfix Bf-109E3 in 1/72, JG 26 Schlageter, mit Szenerie

    2x Airfix Bf-109E3 in 1/72, JG 26 Schlageter, mit Szenerie: Hallo Kollegen, mal wieder einer meiner Lieblingsbausätze und schon oft gesehen, ich weiß. Hoffe das ich euch damit dennoch ein wenig unterhalten...
  5. Airfix BF-109 E3 JG 26 Schlageter "Crash Landing"

    Airfix BF-109 E3 JG 26 Schlageter "Crash Landing": Hallo Leute, nach längerer Abstinenz möchte ich euch heute mal wieder etwas von meiner Werkbank zeigen. Ich hatte Lust, inspiriert von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden