Bf 109... Technische Fragen? Technische Antworten!

Diskutiere Bf 109... Technische Fragen? Technische Antworten! im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Ich hab da mal "grüne" Pfeile eingefügt, auf diesen Durchmesser beziehen sich die Maße. Bei 320mm ist dann "a" 170mm

78587?

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2005
Beiträge
1.805
Ort
BRDeutschland
ist nicht von mir, sondern v. DB A-TA ! :wink2:
Verstehe ich das jetzt richtig, dann ist das -a- (unter d=x) einfach falsch eingetragen steht?:unsure:
Ich hab da mal "grüne" Pfeile eingefügt, auf diesen Durchmesser beziehen sich die Maße. Bei 320mm ist dann "a" 170mm


 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sprenit

Flugschüler
Dabei seit
28.04.2017
Beiträge
3
Hallo zusammen,


ich beschäftige mich seit kurzer Zeit mit der 605er Baureihe und habe ein Bild gefunden was mich einfach fasziniert, und jetzt würde ich natürlich gerne wissen in welcher G Baureihe der Motor verbaut war.
Kann man anhand der ´´Einzelgeber mit elt. Kupplung Fl 48470 ´´ welche sich oben auf dem Apparateantrieb befinden ,feststellen in welcher Baureihe der Motor verbaut war ?
Ich habe bisher nur 2 verschiedene Modelle der Einzelgeber gefunden bei späteren Modellen wurde jedoch nur noch einer verbaut ? und wieso sieht man bei Restaurationen oft überhaupt keine ?



Vielleicht könnt ihr mir ja etwas über die Funktion sagen und weiter helfen


Vielen dank
 
Zuletzt bearbeitet:

78587?

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2005
Beiträge
1.805
Ort
BRDeutschland
Dieser "605A" stammt max aus einer "G4", der hat beide Einzel-Geber für die MG-17.
Für die "MG 131" wurde dann der Doppelgeber verwendet, und der kann beide Waffen steuern, angeflanscht dann links.
Warum sollte man heute diese Geber einbauen, wenn man eh keine Waffen mitführt ?

.
 

Sprenit

Flugschüler
Dabei seit
28.04.2017
Beiträge
3
Vielen dank für die schnelle und ausführliche Antwort :)

Eine weitere Frage zu einem älteren Post von Ihnen hätte ich dann doch noch.

Die viel beschworene Beule an der rechten Seite ist auch bei einigen G-14 zu finden. Das ist ein Merkmal dafür, dass die Ölschleuder (Entschäumer) eingebaut ist. Und die wird am selben Flansch angetrieben wie der Verdichter.
Beim "D"-Motor ist der Entschäumer dann immer dran, aber da braucht es keine Beule, weil die Haube sowieso einen anderen Strack hat.
Sie schreiben dass bei den D- Motoren Entschäumer standart mässig verbaut waren, welche bedingungen erfoderte dann der einbau der Ölschleuder bei früheren Motoren ?
 

78587?

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2005
Beiträge
1.805
Ort
BRDeutschland
Um die Schleuder an "A" Motoren anzubauen, sind geänderte und zusätzliche Schlauch und Rohrleitungen nötig.
Ursprünglich war in ´43 angedacht, bzw mit Rechlin und dem RLM abgestimmt, mobile Montage-Trupps an die Frontverbände zu schicken, um Nachrüstungen zu machen. Letztlich, werden es nicht viele "A" Motoren gewesen sein, die tatsächlich damit im Einsatz waren, aber mehr Motorhauben die es ermöglicht hätten. Beim "AS" ist die Schleuder auch ab Werk vorgesehen gewesen, aber auch da kaum eingebaut.
Allerdings, die Schweden haben die an ihren Motoren verwendet.

.
 
Thema:

Bf 109... Technische Fragen? Technische Antworten!

Bf 109... Technische Fragen? Technische Antworten! - Ähnliche Themen

  • 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-10 Erla "Gelbe 24 / JG 27"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-10 Erla "Gelbe 24 / JG 27": Liebes Forum, eine weitere 1/72 AZ Model Bf-109 (#17 in meiner Kollektion), diesmal in Farben des JG 27. Laut Bausatzangaben wurde dieses Flugzeug...
  • Bf-109 - Hartmanns G-6/14

    Bf-109 - Hartmanns G-6/14: Hallo, ich möchte eine Bf-109 von "Bubi Hartmann" bauen. Soweit ich sehe, sind mindestens vier seiner Maschinen bekannt: eine 109G-6 "Gelbe 1"...
  • Jagdflieger As "Erich B."(33 Luftsiege) fliegt nach 74 Jahren nochmal die Messerschmitt Bf 109

    Jagdflieger As "Erich B."(33 Luftsiege) fliegt nach 74 Jahren nochmal die Messerschmitt Bf 109: Gestern bei Youtube entdeckt: ""Fliegen hält Jung" Jagdflieger As "Erich B."(33 Luftsiege) fliegt nach 74 Jahren nochmal die Messerschmitt Bf...
  • Flugfähige Bf109 und He219 in Polen?

    Flugfähige Bf109 und He219 in Polen?: Hallo, ein Bekannter ist in der Oldtimerszene aktiv und war zu einem Geheim-Treffen in Polen auf einem ehemaligen Militärgelände eingeladen...
  • 1/32 Bf 109E-4 – Eduard ProfiPACK Nr.3003

    1/32 Bf 109E-4 – Eduard ProfiPACK Nr.3003: Hier eine Vorstellung des oben genannten Bausatz. - Bf 109E-4, eduard, 1/32, Kit-nr. #3003 - Teileanzahl ca. 160 (+ 10 nicht benötigte) 2 Parts...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    bf 109

    ,

    me 109 Technische zeichnung

    ,

    baupläne für eine messerschmitt die nicht zum fliegen ist

    ,
    messerschmitt bf 109 bauplan
    , 109 oktan benzin, BF 109 G 5 luftverdichter, Bf 109 Luftverdichter, bf 109 start, jumo verdichtung, technische fragen, me 109 motor verkleidung, helischmidt, db605 drehmoment, Obere motorverkleidung, me109 660x190, Luftverdichter Flugzeugkabine me 109 G, Bf 109 Druckbelüftete kabine verdichter, technische plane messerschmitt 109, me 109 notausstieg, vdm ersatzteilliste, gerätetafel Bf 109 G-14U4, gerätetafel bf 109 wnf, wnf gerätetafel bf 109 g14U4, messerschmitt technische Zeichnung, bf 109g-10u4 gerätetafel
    Oben