Bf 109... Technische Fragen? Technische Antworten!

Diskutiere Bf 109... Technische Fragen? Technische Antworten! im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Gibt es hier einen Experten für die Panzerscheiben? Gemäß meinen Kenntnissen ist die Frontpanzerscheibe 3-lagig und die gleiche wie die des...
Atzenstein

Atzenstein

Fluglehrer
Dabei seit
27.05.2016
Beiträge
154
Zustimmungen
77
Gibt es hier einen Experten für die Panzerscheiben?
Gemäß meinen Kenntnissen ist die Frontpanzerscheibe 3-lagig und die gleiche wie die des Galland-Panzers, mit dem Unterschied, daß der Galland-Panzer unten gerade ist.
Nun hat mir ein Bekannter ein Bild geschickt einer 6-lagigen Scheibe (leider nur im Querschnitt), 24 x34 cm; angeblich von einer G-10. Leider finde ich in meinen Unterlagen nichts Brauchbares, um ihm eine nützliche Antwort zu geben.
Kann einer von euch hier weiterhelfen?

Gruß und schönes Wochenende
 
KlausJ

KlausJ

Flieger-Ass
Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
388
Zustimmungen
946
Ort
Deutschland
Hallo Atzenstein,
zu den Panzerscheiben kenne ich nur den Aufbau:

Der Querschnitt stammt aus der Zeichnung 8-109.117-001161. Das Teil hatte die Nummer 8-109.117-001007 und wurde von der Sicherheitsglas G.m.b.H. in Kunzendorf (Niederlausitz) geliefert.

Grüße,
Klaus

PS: Die max. Abmessungen betragen: oben 295 mm, unten 335 mm, hoch 221,5 mm (von Kante vorne bis Kante hinten parallel zum Glas)
 
Anhang anzeigen
Atzenstein

Atzenstein

Fluglehrer
Dabei seit
27.05.2016
Beiträge
154
Zustimmungen
77
Leute ihr seid Hammer! :thumbsup: Ich liebe euch! :love_heart: Danke!
Wieder was gelernt, ich hatte im Kopf nur Bilder von 3-lagigen Scheiben; komisch. :blink:
zu den Panzerscheiben kenne ich nur den Aufbau:
Das "nur" ist eine Superinfo!
PS: Die max. Abmessungen betragen: oben 295 mm, unten 335 mm, hoch 221,5 mm (von Kante vorne bis Kante hinten parallel zum Glas)
Ach doch leicht schräg, was ja eigentlich auch Sinn macht. Die Seiten sehen auf Bildern immer parallel aus, zumindest für mich oder ich habe nie wirklich darauf geachtet.
@78587? Du immer mit deinem "Copy: 100% Ich" Irgendwann platze ich noch vor Neid. :biggrin:

Hatte ich denn wenigstens Recht mit dem Galland-Panzerglas, daß das den gleichen Aufbau und Maße hat, bis auf die untere Kante?
Und gab es von G zur K nur eine Version der Scheiben oder änderte sich im Laufe der Zeit da auch etwas?
 
KlausJ

KlausJ

Flieger-Ass
Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
388
Zustimmungen
946
Ort
Deutschland
Du meinst den Kopfschutz hinter dem Kutscher?


Da weiß ich leider nicht viel drüber. Die Platte selbst ist 70 mm dick, unten 358 mm breit und oben(vorne) 258 mm. Die Gesamthöhe beträgt 226 mm.
 
Anhang anzeigen
Atzenstein

Atzenstein

Fluglehrer
Dabei seit
27.05.2016
Beiträge
154
Zustimmungen
77
Du meinst den Kopfschutz hinter dem Kutscher?
Ja genau den.

Da weiß ich leider nicht viel drüber. Die Platte selbst ist 70 mm dick, unten 358 mm breit und oben(vorne) 258 mm. Die Gesamthöhe beträgt 226 mm.
7 cm? Dann scheint das Glas doch einen anderen Aufbau zu haben. Ich hätte (habe) angenommen, man hätte einfach ein Frontglas, ohne Ausfräsung unten, genommen und um 180° gedreht und nicht, daß man dafür nochmal eine Neukonstruktion macht.
 

speciman

Fluglehrer
Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
113
Zustimmungen
37
Ort
HH
Ich habe eine Frage zur Schusswaffenanlage der Bf 109C.
Wie viel Munition war pro Waffe für die flügelmontierten MG17 vorgesehen?
Danke für eine Antwort

Gruß Speciman
 
Atzenstein

Atzenstein

Fluglehrer
Dabei seit
27.05.2016
Beiträge
154
Zustimmungen
77
Wenn wir gerade schon bei der Waffenanlage sind:
hat jemand Durchblick, was die zugehörigen Anbauten (Lafetten, Kastenrahmen, Gurtkästen,...) und Elektrik wiegen im Vergleich bei der G-2 und der G-6?
Die Gewichte der MGs & Motorkanone findet man ja leicht im Netz, bei der Elektrik wird es schon schwer und für die Strukturteile habe ich garnichts gefunden.
 
Atzenstein

Atzenstein

Fluglehrer
Dabei seit
27.05.2016
Beiträge
154
Zustimmungen
77
Kann jemand Auskunft geben über Radgröße und Radgabel für Projekt FisK 199?
Für mich sieht es so aus als wäre ein Sporn eines anderen LFZ verwendet worden, kann aber leider nichts darüber finden.
 
Atzenstein

Atzenstein

Fluglehrer
Dabei seit
27.05.2016
Beiträge
154
Zustimmungen
77
Ich habe ein Angebot von einer "Bf 109 Felge" bekommen, die mir jedoch irgendwie nicht nach 109 aussieht (es geht um die Felge links im Bild).
Jetzt bräuchte ich mal eine Expertise von euch Experten, bevor ich mich zu weit aus dem Fenster lehne.
Vielleicht kennt sie ja jemand von euch:


Die Reifen sind PKW-Reifen aus Nachkriegsnutzung, also zu ignorieren.
Die Größe dürfte der (eindeutigen) G-Felge rechts daneben entsprechen (leider ist das das einzige Photo und ohne erläuternde Kommentare).
Was mich zuerst störte war das glatte Felgenhorn in Zusammenhang mit dem Ventilloch. Das glatte Felgenhorn, kannte ich nur von der K-4 zusammen mit der Ventildelle, hat aber sich wohl mittlerweile im anderen Fred geklärt, daß wohl die 8-2089 A (&B4) für die G auch einen glatten Rand mit dem typischen Ventilloch hatte. Acht Felgenbolzen würden wiederum auf K-4 deuten. Aber was mich am meisten stört ist die konkave Form des Deckels (erkennbar daran, daß das Ventilloch zur Mitte hin erhaben ist).
Bf 109 G 8-2089 sind alle konvex (soweit ich sie kenne), K-4 8-3542 (ich sage mal vereinfacht) glatt & flach.
Gab es noch eine Zwischenform oder stammt die angebotene Felge von einem ganz anderen Flugzeugtyp?

Grüßle
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Bf 109... Technische Fragen? Technische Antworten!

Bf 109... Technische Fragen? Technische Antworten! - Ähnliche Themen

  • Bf 109 F NO+ST Trumpeter ( Experimental )

    Bf 109 F NO+ST Trumpeter ( Experimental ): Wir schreiben Juni 1941. In der Luftwaffe gibt es wahrscheinlich zwei Gruppe von Piloten; die, die gerne einmal eine ME 109 fliegen wollen, und...
  • Am 14. März 1945 in der Nähe von Dieburg abgestürzte Me 109

    Am 14. März 1945 in der Nähe von Dieburg abgestürzte Me 109: Hiermit möchte ich mich an die Me 109-Spezialisten im Forum wenden, da ich mich selbst in diesem Themengebiet kaum auskenne. Mein Vater kannte...
  • Messerschmitt Bf 109F-4 ( Experimental ) von Trumpeter

    Messerschmitt Bf 109F-4 ( Experimental ) von Trumpeter: In meiner WWII Beitragsreihe " 16. September 1938 " sind die dazugehörigen Modelle im Maßstab 1:72 hergestellt. Das eine oder andere Modell werde...
  • 109 mit weitem Fahrwerk.

    109 mit weitem Fahrwerk.: Gibt es eine Risszeichnung von dieser Bf 109F1 WNr. 5642? Möglichst von oben/unten, so dass man sehen kann wie das Fahrwerk untergebracht ist.
  • Belgian Air Force; Two-Ship of Agusta A109 Helicopters at Eindhoven

    Belgian Air Force; Two-Ship of Agusta A109 Helicopters at Eindhoven: In this video a two ship of Belgian Air Force Agusta A109BA helicopters came in at Eindhoven Air Base for a short stop. The helicopters came in to...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    bf 109

    ,

    me 109 Technische zeichnung

    ,

    baupläne für eine messerschmitt die nicht zum fliegen ist

    ,
    messerschmitt bf 109 bauplan
    , 109 oktan benzin, BF 109 G 5 luftverdichter, Bf 109 Luftverdichter, bf 109 start, Bosch AL-SGC 24 DR2, jumo verdichtung, technische fragen, me 109 motor verkleidung, helischmidt, db605 drehmoment, Obere motorverkleidung, me109 660x190, Luftverdichter Flugzeugkabine me 109 G, Bf 109 Druckbelüftete kabine verdichter, technische plane messerschmitt 109, me 109 notausstieg, vdm ersatzteilliste, gerätetafel Bf 109 G-14U4, gerätetafel bf 109 wnf, wnf gerätetafel bf 109 g14U4, messerschmitt technische Zeichnung
    Oben