Bf 109E-4 – Eduard ProfiPACK Nr.3003 1/32

Diskutiere Bf 109E-4 – Eduard ProfiPACK Nr.3003 1/32 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Neues Jahr, neues Glück :cool1 Dies soll ein Baubericht einer Messerschmitt Bf 109E-4 von Eduard werden. Gebaut wird das Modell von Eduard bei dem...
LoganKell

LoganKell

Fluglehrer
Dabei seit
29.07.2012
Beiträge
245
Zustimmungen
647
Ort
Bamberg
Neues Jahr, neues Glück :cool1
Dies soll ein Baubericht einer Messerschmitt Bf 109E-4 von Eduard werden. Gebaut wird das Modell von Eduard bei dem schon Fotoätzteile beiliegen (Das Armaturenbrett wird aber getauscht).
Zusätzlich werden ein Instrument Panel von Yahu Models und von Master Model das MG 17 (7,92MM) und MG 17 für die Flügel verbaut.







Um nochmal etwas detaillierter auf das Instrumentenbrett ein zu gehen hier 2 Fotos bei denen man den Qualitativen Unterschied zwischen Yahu (links) und Eduard (rechts) gut sehen kann.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Airbutsch

Airbutsch

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.248
Zustimmungen
2.902
Ort
bei Berlin
Toll, ich bin dabei.
Wenn Du fachmännische Hilfe benötigst, kann ich Dir #lutz_manne und one-o-nine empfehlen.
Ich bin leider kein Fachmann, aber bin schon sehr gespannt.
 
LoganKell

LoganKell

Fluglehrer
Dabei seit
29.07.2012
Beiträge
245
Zustimmungen
647
Ort
Bamberg
Zuerst habe ich einmal die beiden Rumpfhälften und die Flügelelemente entgratet (waren sehr viel kleine Fischhäute dran :sad:) und zusammen gehalten.

Was mir dabei ins Auge sprang war die teils mäßige Passgenauigkeit und eine gewisse Grundspannung der Rumpfteile.






Auf dem 2ten Bild sieht man einen großen Spalt zwischen Flügel und Rumpf. Genauso im Bereich der Nase sind unverhältnismäßige Spaltmasse.
Auch sieht man beim 3ten Bild der Rumpfnase das Fehler im Spritzgussverfahren was man aber hin spachteln kann. Das alles bedeutet jedenfalls viel zusätzliche Arbeit. Hier bin ich doch etwas von Eduard enttäuscht.
Dazu kommt noch das die Teile nur mit wenigen und sehr kleinen Stiften (?) verbunden werden.
für die beiden Rumpfhälften gibt es gerade einmal 3 ! Stück die sich am Seitenleitwerk (Foto), hinter der Cockpithaube und an der vorderen Spitze befinden.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
LoganKell

LoganKell

Fluglehrer
Dabei seit
29.07.2012
Beiträge
245
Zustimmungen
647
Ort
Bamberg
Aus lauter Frustration :-37: habe ich mich gleich mal mit dem Motor beschäftigt. Muß einfach sichbar gebaut werden wie bei meinen anderen Fliegern. Hier klappt es besser.

 
Anhang anzeigen
Charly

Charly

Testpilot
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
820
Zustimmungen
2.347
Ort
Lkr. PAF
Um den beiliegenden Motor einzubauen, musste ordentlich Material von der Motorhaube und den Anbauteilen entfernen, wenn, du die Motorhaube geschlossen darstellen willst. Habe im letzten Jahr auch eine gebaut..., und das war an der ein oder anderen Stelle schon arbeitsintensiv.

Modellbaustammtisch 2019

Bin schon auf deine Version gespannt und werde den Baubericht verfolgen :smile1:

Gruß
KH
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.753
Ort
Düren
Ja Yahu macht schon tolle Bretter, wegen der Qualität bei Eduard, da kann ich dir beipflichten. Ich habe vor vielen Jahren als die 32er 109 gerade raus gekommen ist gekauft und gebaut. Nun liegt auch eine aktuelle Auflage bei mir die nicht besser aussieht. Die erste Auflage passte bis auf ganze wenige Stellen top zusammen, auch war nicht verzogen. Bei meiner jetzigen Auflage ist der Kunststoff schlechter und auch irgend wie dünner bzw der Rahmen labiler was natürlich Verzug begünstigt.
Naja Eduard geht da wohl einen Weg der weg von der Qualität führt, auch bei den Ätzteilen fällt das extrem auf, Preise rauf, Qualität und Menge runter. Zum Glück gibt es ja mitleerweile gute Allternativen..........

Mfg Michael
 

Flugbeobachter

Kunstflieger
Dabei seit
22.07.2013
Beiträge
48
Zustimmungen
21
Das Yahu-Instrumentenbrett sieht deutlich besser aus, als die Eduard-Version. Was mich aber schockiert, ist der schlechte Guss der Teile. Das Eduard bei seinen Formen sehr sparsam mit Passstiften war, ist ja bekannt. Aber der Zustand und der Verzug der Teile ist ärgerlich.
Möglicherweise ist auch hier die Form schon am ende der Nutzungsdauer angelangt, so wie es Eduard bei den 1/48 Formen der Fw 190 A Reihe geschrieben hatte, was ja zu neuen und besser zu bauenden Kits geführt hat. Bei den Fw 190 habe ich aber keine Probleme mit dem Kunststoff oder der Materialstärke gehabt. Nur das die Ätzteile weniger, dafür die möglichen Zurüstsets immer mehr werden habe ich auch schon beobachtet. Die Zeit der wirklich guten Komplettpakete ist bei Eduard wohl leider vorbei, gerade im Hinblick auf die aktuelle Royal Class.
Bin schon gespannt, wie du die auftretenden Probleme lösen kannst.

Gruß Alexander
 
LoganKell

LoganKell

Fluglehrer
Dabei seit
29.07.2012
Beiträge
245
Zustimmungen
647
Ort
Bamberg
Nach anfänglich Frustration, wegen der teils schlechteren Passgenauigkeit, habe ich nun etwas Zeit gefunden um mit dem Innenausbau an zu fangen.

Zuerst das Cockpit mit dem Rahmen für den Pilotensitz , das untere Armaturenbrett und die Cockpit Seitenteile eingeklebt.









Hier fällt natürlich der etwas fehlenden Detailgrad auf. Das will ich nicht so lassen :D
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
LoganKell

LoganKell

Fluglehrer
Dabei seit
29.07.2012
Beiträge
245
Zustimmungen
647
Ort
Bamberg
Daher wurden die Seitenteile des Cockpits mit etas Kupferdraht Ø 0,25mm aufgewertet.
Auf der linken Seite wurde darüber hinaus etwas Kunststoff Sheet 0,6mm für einen zusätzlichen Träger und auf der rechten Seite für zusätzliche Kästen verwendet.

Denke damit erhöht sich der Detailgrad zufriedenstellend :wink2:



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

Bf 109E-4 – Eduard ProfiPACK Nr.3003 1/32

Bf 109E-4 – Eduard ProfiPACK Nr.3003 1/32 - Ähnliche Themen

  • 1/32 Bf 109E-4 – Eduard ProfiPACK Nr.3003

    1/32 Bf 109E-4 – Eduard ProfiPACK Nr.3003: Hier eine Vorstellung des oben genannten Bausatz. - Bf 109E-4, eduard, 1/32, Kit-nr. #3003 - Teileanzahl ca. 160 (+ 10 nicht benötigte) 2 Parts...
  • 2x Airfix Bf-109E3 in 1/72, JG 26 Schlageter, mit Szenerie

    2x Airfix Bf-109E3 in 1/72, JG 26 Schlageter, mit Szenerie: Hallo Kollegen, mal wieder einer meiner Lieblingsbausätze und schon oft gesehen, ich weiß. Hoffe das ich euch damit dennoch ein wenig unterhalten...
  • Messprotokolle für die Bf 109E-4/N

    Messprotokolle für die Bf 109E-4/N: Hallo, ich suche ein Messprotokoll für die Bf 109E-4/N (mit dem DB 601N). Seit es die Seite kurfurst.org nicht mehr gibt, findet man im Internet...
  • 1/32 Bf 109E „Nightfighter“ – Hasegawa

    1/32 Bf 109E „Nightfighter“ – Hasegawa: Lang lang ist´s her und dann auch noch woanders, das ich mal eine Bausatzvorstellung zum besten gegeben habe. Trotz der "Vorwarnungen" einiger...
  • 1/72 BF 109E – Matchbox

    1/72 BF 109E – Matchbox: Dieser Kit stammt aus dem Jahre 1989 und wurde von Revell vertrieben. Der Bausatz ist aber wesentlich älter (ca. 70er Jahre). 1981 hatte ich ihn...
  • Ähnliche Themen

    • 1/32 Bf 109E-4 – Eduard ProfiPACK Nr.3003

      1/32 Bf 109E-4 – Eduard ProfiPACK Nr.3003: Hier eine Vorstellung des oben genannten Bausatz. - Bf 109E-4, eduard, 1/32, Kit-nr. #3003 - Teileanzahl ca. 160 (+ 10 nicht benötigte) 2 Parts...
    • 2x Airfix Bf-109E3 in 1/72, JG 26 Schlageter, mit Szenerie

      2x Airfix Bf-109E3 in 1/72, JG 26 Schlageter, mit Szenerie: Hallo Kollegen, mal wieder einer meiner Lieblingsbausätze und schon oft gesehen, ich weiß. Hoffe das ich euch damit dennoch ein wenig unterhalten...
    • Messprotokolle für die Bf 109E-4/N

      Messprotokolle für die Bf 109E-4/N: Hallo, ich suche ein Messprotokoll für die Bf 109E-4/N (mit dem DB 601N). Seit es die Seite kurfurst.org nicht mehr gibt, findet man im Internet...
    • 1/32 Bf 109E „Nightfighter“ – Hasegawa

      1/32 Bf 109E „Nightfighter“ – Hasegawa: Lang lang ist´s her und dann auch noch woanders, das ich mal eine Bausatzvorstellung zum besten gegeben habe. Trotz der "Vorwarnungen" einiger...
    • 1/72 BF 109E – Matchbox

      1/72 BF 109E – Matchbox: Dieser Kit stammt aus dem Jahre 1989 und wurde von Revell vertrieben. Der Bausatz ist aber wesentlich älter (ca. 70er Jahre). 1981 hatte ich ihn...
    Oben