BGS

Diskutiere BGS im Landfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Weiß jemand wie das mit denn Bodenfahrzeugen bei der Bundespolizei (Bundesgrenzschutz also auch ältere Fahrzeuge) aussieht oder sind die Fahrzeuge...

Moderatoren: AE
  1. #1 EC 135 BGS, 31.10.2005
    EC 135 BGS

    EC 135 BGS Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuffen
    Weiß jemand wie das mit denn Bodenfahrzeugen bei der Bundespolizei (Bundesgrenzschutz also auch ältere Fahrzeuge) aussieht oder sind die Fahrzeuge Stützpunkt individuell. Ich habe nämlich schon verschiedene gesehen wie Unimog, IVECO als Tankzug. Wenn möglich Bilder
    möchte mänlich gerne ein Diorama bauen und der Hubi alleine wäre langweilig.

    Ich hab den Tankzug gefunden, nachdem ich knapp eine Stunde
    das Internet durchsucht habe jetzt fehlt mir nur noch der Unimog. Es scheint ein Feldlöschfahrzeug zu sein was mich bis jetzt aber auch nicht weiter gebracht hat :?!

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EC 135 BGS, 31.10.2005
    EC 135 BGS

    EC 135 BGS Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuffen
    naja hätten wir das auch war sogar auf der gleichen Seite :red:

    Anhänge:

     
  4. #3 EC 135 BGS, 31.10.2005
    EC 135 BGS

    EC 135 BGS Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuffen
    Sieht nach einem Transporter für die EC 135 aus.

    Das ist ein Tieflader der "Flugbetriebsversorgungsdienste". Laut BGS Sonderzeitschrift zum 50. Jubiläum des BGS-Flugdienst heisst das so.
    Die sorgen hauptsächlich für die Versorgung der Helis mit Kraftstoff (inkl. der Luftrettungsstationen des BMI), Transport von Ersatzteilen für die Hubschrauber und wenns mal sein muss auch den Transport eines ganzen Hubschraubers.

    Ja, aber was ist der Sinn des Transport eines Hubschraubers auf einem Tieflader :confused:
     

    Anhänge:

  5. #4 muermel, 02.11.2005
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Wenn das Ding (aus welchen Gründen auch immer) nicht zu seinem Stützpunkt zurückfliegen kann, läd man den Heli auf´en Tieflader und hat damit den Vorteil, dass man den Hubschrauber nicht da stehen und verrotten lassen muss.
     
  6. #5 EC 135 BGS, 02.11.2005
    EC 135 BGS

    EC 135 BGS Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuffen
  7. #6 Schweinchen, 02.11.2005
    Schweinchen

    Schweinchen Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bremen
    Naja, das ist keine so gute Idee.
    Die Heeresflieger haben schon mal ne Sea King, bei einem solchen Transport versenkt.

    Aber schon geil mit dem BGS Flugbetriebsversorgungszug. Ein Tanklaster mit Blaulicht, das hat was. :p

    Ich finde es total interessant, wie autark doch die BGS Flieger sind.
     
  8. #7 EC 135 BGS, 02.11.2005
    EC 135 BGS

    EC 135 BGS Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuffen
    wie meinst du das mit versenkt vielleicht bilder :HOT
     
  9. #8 EC 135 BGS, 02.11.2005
    EC 135 BGS

    EC 135 BGS Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuffen

    Blaulicht ha, vielbesser sind die Chromradkappen :D
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 muermel, 02.11.2005
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
  12. #10 Voyager, 02.11.2005
    Voyager

    Voyager Guest

    Das ein Hubschrauber im Einsatz ausfällt kann schneller gehen als man denkt. Gerade bei Aussenlandungen kann es passieren, dass man vom Bus gestreift wird, oder ähnliche Unpässlichkeiten eintreten. Es reicht schon, dass ein Polizei- oder Rettungsfahrzeug unter dem Hauptrotor durchfährt und mit der Funkantenne gegen ein Blatt schlägt, dass es fraglich ist, ob man so einfach wieder starten darf. Kontrolle und Reparatur des Rotorsystems ist eben in der Wartungshalle einfacher. Hier ist es weitaus kostengünstiger die Maschine auf so einen Tieflader zu verlasten, als sie mit einem gecharterten Lasthubschrauber wegzufliegen. Vorallem ist beim Hubschraubertranport einer so kleinen/leichten Aussenlast, wie der EC-135 mit demontiertem Hauptrotor die Gefahr von weiteren Schäden auf den Transport deutlich höher.
     
Moderatoren: AE
Thema:

BGS