Bildbericht: 13. Internationale Modellbaumesse Ried 16./17.10.2021

Diskutiere Bildbericht: 13. Internationale Modellbaumesse Ried 16./17.10.2021 im Ausstellungen Forum im Bereich Modellbau; So, a bisserl was geht noch: 3 x Han Solo mit seinen sehr sauber gebauten Modellen und die Info zu den Modellen auf den Schildchen.
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.143
Zustimmungen
3.744
Ort
Lkr. PAF
....und noch ein Dio in 1:35 mit einer Fw C-30 von Miniart:




Ergänzung Übafliega:

Schön gemacht, aber leider nicht authentisch.
Österreich hatte eine Avro Av 671 (Lizenzbau der Cierva C.30A). Die Lackierung war blau mit einem weißen Streifen und weißer Kennung (OE-TAX), ohne Kokarde.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Moquai

Moquai

Fluglehrer
Dabei seit
27.12.2013
Beiträge
155
Zustimmungen
244
Eindeutig KUNST!
Einige ihrer Modelle (und viele andere auf der Ausstellung gezeigte) sind in der "Hauszeitschrift des IPMS", dem "Modell-Panorama" sehr detailliert beschrieben.
Dort war auch ein Interview mit Chloé zu lesen, wo sie erwähnt, die meisten Modelle so ganz nebenbei am Wohnzimmertisch zu basteln.... 🤗
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
7.302
Zustimmungen
23.003
Ort
Rheine
Die Jungs von diesem Ausstellungstisch hatten sich dem Thema "US Navy" verschrieben. Die Brücke der CV-65 Enterprise in 1:48 stand im Mittelpunkt. Die F-14 und der Decksausschnitt wurden ja schon gezeigt. Viele Ausrüstungsgegenstände und Figuren im großen Maßstab konnte man sich zum Thema passend ansehen-

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
alfisti

alfisti

Astronaut
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
3.512
Zustimmungen
19.661
Ort
Traun, OÖ
Die Brücke der Enterprise gehört übrigens zu einem ganzen Träger in 1:48, den Thomas in seinem Hobbyraum stehen hat. Aktuell plant er die Enterprise neu, und möchte sie segmentweise neu bauen.
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.251
Zustimmungen
4.252
Ort
Much
Die Brücke der Enterprise gehört übrigens zu einem ganzen Träger in 1:48, den Thomas in seinem Hobbyraum stehen hat. Aktuell plant er die Enterprise neu, und möchte sie segmentweise neu bauen.
Muss so um 2000 rum gewesen sein, als Thomas den Markt für Trägerflugzeuger der Enterprise im 48er Maßstab förmlich aufgekauft hat. Wir haben was gehört von einer Garage, die einen LKW beherbergt, der die 48er Enterprise transportieren soll. Auch davon, dass Thomas ein Katapult zum Funktionieren gebracht haben soll, Auch, dass er ein 48er Flugzeug damit gestartet haben soll - von einer Landung ist mir nichts zu Ohren gekommen. Dafür aber, dass er nach einem Besuch auf der Enterprise den tower neu gebaut hat, und der war vorher schon eine Offenbarung.

Scheint ein Lebenswerk zu sein!

Als ich das alles in Ried gesehen habe, war Thomas wohl nicht am Stand. Egal,ich habe nicht geschaltet: zu gern hätte ich Antworten auf all die Mutmaßungen bekommen und sicher auch erhalten. Wer weiß mehr?
 
alfisti

alfisti

Astronaut
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
3.512
Zustimmungen
19.661
Ort
Traun, OÖ
Sind zwar einige Gerüchte dabei, aber vieles stimmt tatsächlich. Zum Transport hatte er einen Anhänger, stehen tu die Big E in seinem, extra dafür angepassten Hobbyraum. Auf dem echten Träger war er glaube ich schon dreimal und hat dabei Ecken gesehen, in die normal niemand kommt, weil die Zuständigen von seinen Modellbildern so begeistert waren.:biggrin:
Was das Thema Scratchbau angeht ist er einfach ein "Kranker", ganz im positiven gemeint, macht echt Spaß, sich seine Sachen immer wieder anzusehen. Vielleicht ergibt sich ja in Lingen die Gelegenheit zu einem Plausch...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
7.302
Zustimmungen
23.003
Ort
Rheine
Was hat es mit dieser zerpflückten F-14 auf sich? es ist ein "Fire Dummy", ein Übungsobjekt für die Brandbekämpfer. Schon der Vergleich zwischen Original und Modell. Leider konnte man das Modell nur schlecht fotografieren wegen der Vitrine und der Beleuchtung direkt von oben.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.143
Zustimmungen
3.744
Ort
Lkr. PAF
Vom Michi noch diese Ki-84 in 1:32 mit einer schlichten aber gelungenen Base. Das Brett könnte glatt ein Bruchtestbrett für einen Mawashi-Geri sein. Das wäre ja dann ganz im Sinne des Bushido :wink2:



Und ebenfalls in 1:32 von einem österreichischen Modellbauer diese S-199 in israelischen Farben. Dürfte als Basis der Revell-Bausatz sein mit einem Umbausatz (muss ich nochmal nachsehen).

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
7.302
Zustimmungen
23.003
Ort
Rheine
Etwas ausführlicher möchte ich noch auf die Modelle von Rüdiger Hain eingehen. Sie gehören nicht nur zu meinem Lieblingsthema, sie erzählen manchmal auch eine kleine Geschichte, so wie diese C-46. Das Modell gibt eine von Rüdiger selbst erlebte und auch auf Fotos dokumentierte Szene wieder. Man achte auf die Betankung. Ein Fass auf einem Handwagen wird so bewegt, dass der Kraftstoff in einen Eimer fließt, der dann mit einem Seil nach oben gezogen wird und eingefüllt werden kann. Eine andere Kultur....



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
7.302
Zustimmungen
23.003
Ort
Rheine
Oder diese L-049 Constellation. Nach dem Start fiel ein Motor aus und die Besatzung kehrte zum Startplatz zurück. Für die Überführung zum Reparaturbetrieb wurde das defekte Triebwerk abmontiert und die Lücke mit Blechen verkleidet. So flog man denn dreimotorig, was die Connie ja öfter machte.
Der Flug führte von Connecticut nach Kalifornien. Das Ganze fand im Juni 1946 statt.
Ich weiß nicht, ob man den Ausfall von Triebwerk #2 hätte kompensieren können. Heute würde das Risikomanagement hoffentlich anders erfolgen.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.251
Zustimmungen
4.252
Ort
Much
Bei manchen Exponaten fehlte noch mehr als ein Motor: Hier die Flügel:



Oder war das gar kein Flugzeug, das die Oberösterreicher hier gebaut haben? Im Wettbewerb stand jedenfalls ein Flugzeug, auch ohne Flügel, frisch aus dem Sandkasten exhumiert.



Tolles Diorama, ich meine im besten Maßstab, also ein 72er - bin mir aber nicht mehr sicher.

Manche hatten sogar eine Latte dran, obwohl der Hauptzweck ein anderer war. Die Me 262 V1 konnte noch nicht jetten.


Dafür kann dieser Motorsegler ében perfekt mit und ohne Propeller-Einsatz. Ein Modell auf dem Stand des Tiroler Modellbauhauf'n, gebaut und m.W. auch als Kit produziert von Erich Probst unter der Marke Airich Models.



Wie schön Erich Modelle baut, zeigt diese Scheibe Falke SF 25C (oder war das eine Slingsby Venture T Mk2?), von Aero 72 angeboten.



Drehende Propeller - fast so ein schönes Streit-Thema wie die korrekte Farbe. Es kommt bei beiden wohl auch drauf an, wie man es denn sieht. Propeller - die einen freuen sich über die sündteuren Ätz-Fetzen, die anderen nehmen Akrylglas-Scheiben mit oder ohne Reflexe, aber Rüdiger Hain löst das statische Problem dynamisch: Untergrund verwischt (also nicht wie im Auge, sondern wie in der Kamera), dafür die Propeller wirklich drehend! Gibt im Foto wohl wieder eine Scheibe?! Dazu ein Landescheinwerfer - das gibt die richtige Stimmung.



Stimmung - das war das Hilight der Modellbaumesse Ried für mich. Erlösend frei, vielseitig, freundlich und kommunikativ - PASST!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

Bildbericht: 13. Internationale Modellbaumesse Ried 16./17.10.2021

Bildbericht: 13. Internationale Modellbaumesse Ried 16./17.10.2021 - Ähnliche Themen

  • Bildbericht: 17. Internationale Modellbauausstellung des CMC Colmar am 6&7. Nov 2021

    Bildbericht: 17. Internationale Modellbauausstellung des CMC Colmar am 6&7. Nov 2021: Eine Ausstellung der anderen Art, fast schon ein Familienfest: Das sind die Ausstellungen des CMC immer schon gewesen und so war es auch jetzt...
  • Modellbautage Basel, 02.-03.10.2021, Bildbericht

    Modellbautage Basel, 02.-03.10.2021, Bildbericht: Hallo zusammen! Am letzten Wochenende fanden im KUSPO Münchenstein bei Basel die 27. Modellbautage statt. Nach der langen Coronapause war es für...
  • Bildbericht 6. Fürstenfelder Modellbautage, 29. Februar & 1. März 2020

    Bildbericht 6. Fürstenfelder Modellbautage, 29. Februar & 1. März 2020: Das Buffet ist eröffnet! Ääh... oder so ähnlich?! Bughunters Santos-Dumont Demoiselle (1:48, AJP Maquettes) Und auf dem Stand der Wiener...
  • Bildbericht zur Modellbauausstellung am 26.10.2019 in Bühl,

    Bildbericht zur Modellbauausstellung am 26.10.2019 in Bühl,: da ich keinen Hinweis oder Thread zur diesjährigen Ausstellung in Bühl gefunden habe hier schnell noch eine Erinnerung bevor das Wochenende...
  • Bildbericht Ausstellung PMC Saar am 13.10.19 in Merchweiler

    Bildbericht Ausstellung PMC Saar am 13.10.19 in Merchweiler: Am heutigen Sonntag, den 13.10.19, hieß es mal wieder früh aufstehen und ab ins Saarland. Die Bastelkameraden vom PMC Saar hatten zu ihrer...
  • Ähnliche Themen

    Oben