Bilder bearbeiten - aber richtig!

Diskutiere Bilder bearbeiten - aber richtig! im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Wer Bedenken hat: Im Bildbearbeitungsprogramm der eigenen Wahl mal immer auf die Farben achten, und schauen ob die DA - und zwar im...
dejavu

dejavu

Flieger-Ass
Dabei seit
28.07.2003
Beiträge
328
Zustimmungen
50
Ort
Weida
Wer Bedenken hat:

Im Bildbearbeitungsprogramm der eigenen Wahl mal immer auf die Farben achten, und schauen ob die DA - und zwar im Bildbearbeitungsprogramm! - dem der eigenen Ausdrucke oder Papierabzügen bei Fremdanbietern entsprechen.
Kann man keine wesentlichen und auffälligen Abweichungen erkennen, ist alles ok.
 
FlyIn

FlyIn

Space Cadet
Dabei seit
24.05.2008
Beiträge
1.003
Zustimmungen
640
Ort
...friesland
per Photoshop mehr Schärfe

Moin,

um noch ein paar mehr Details + Schärfe in das Bild zu bringen, könnte diese Seite sehr hilfreich sein :

http://weblog.pixelgalerie.com/223

die Bearbeitungszeit dauert, mit ein wenig übung, ca 01:30 min.
- je nach Geschmack, in den gleichen vorgang, kann man den Farblichen- und Helligkeitskontrast verändern.

Have Fun ! :TOP:
 
Mustang51

Mustang51

Testpilot
Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
827
Zustimmungen
3.567
Ort
Super GAU
Hochpass ist nicht schlecht aber das Rauschverhalten mit der Ebenenfunktion "Hartes Licht", wird dann doch etwas zu stark.
Ich verwende Unschärfe Maske mit
Stärke 100 %
Radius 0,6
Schwellenwert 2
Das Bild erst schärfen , nachdem es verkleinert wurde. Auf der Ebenenmaske kann man die zu scharfen Teile wieder maskieren.
 
dejavu

dejavu

Flieger-Ass
Dabei seit
28.07.2003
Beiträge
328
Zustimmungen
50
Ort
Weida
Hochpass ist nicht schlecht aber das Rauschverhalten mit der Ebenenfunktion "Hartes Licht", wird dann doch etwas zu stark.
Ich verwende Unschärfe Maske mit
Stärke 100 %
Radius 0,6
Schwellenwert 2
Das Bild erst schärfen , nachdem es verkleinert wurde. Auf der Ebenenmaske kann man die zu scharfen Teile wieder maskieren.
Solche Werte kann man nicht verallgemeinern. Jede Kamera,jedes Objektiv, dann deren Kombunation und letztlich Motiv und Situation verlangen da nach eigenen Werten - wenn man es schon genau nimmt.

Zum Schärfen:

JEDE Bildverkleinerung alleine und für sich stellt eine STARKE Schärfung dar.
Das nochmalige Nachschärfen führt oft zum Überschärfen - und die ganze "Scharfmacherei" an den ganzen Bildern ist ein ziemliches Übel und wird von den Wenigsten beherrscht. ...
 

MaNo

Kunstflieger
Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
47
Zustimmungen
68
AW: Bilder bearbeiten - aber richtig!

gibt ein photoshop was ihr empfehlen könnt
 
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.878
Zustimmungen
13.005
Ort
Anflug Payerne
AW: Bilder bearbeiten - aber richtig!

@MaNo

Kommt immer drauf an was du machen willst ... Klar, es ist ein sehr leistungsfähiges Programm. Aber es gibt dutzende Programme die auch sehr gut sind und natürlich massiv weniger kosten bzw. gratis sind.
Am Besten du stellst mal ein paar Bilder rein und dann kann man dir auch Tipps geben - viele scheitern ja schon an den Kameraeinstellungen am Anfang.
 
bladov

bladov

Space Cadet
Dabei seit
28.04.2004
Beiträge
1.033
Zustimmungen
2.178
Ort
Essen
Ich habe gerade im der Rubrik „Fotowettbewerb August 2015“ ein Bild einer MD-11 hochgeladen. Leider ist das Rot im Seitenleitwerk fleckig egal ob ich das Bild in 117kb, Breite 800 Pixel oder wie jetzt in Vollgröße hochlade. Beim Anklicken erscheint das vergrößerte Bild dann stimmig. Was mache ich falsch oder was ist der Grund?
 
gothic75

gothic75

Alien
Moderator
Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
7.448
Zustimmungen
32.206
Ort
TRA 207/307 [GZ,DLG]
Ich habe gerade im der Rubrik „Fotowettbewerb August 2015“ ein Bild einer MD-11 hochgeladen. Leider ist das Rot im Seitenleitwerk fleckig egal ob ich das Bild in 117kb, Breite 800 Pixel oder wie jetzt in Vollgröße hochlade. Beim Anklicken erscheint das vergrößerte Bild dann stimmig. Was mache ich falsch oder was ist der Grund?
:FFEEK: Heute erst bemerkt ? ...hier die Auflösung :wink:

....Klick....

Allerdings kann man dann natürlich die 750 pix Bilder nicht anklicken ,entweder "nur" 750 groß einstellen oder bei einem größeren Format in Kauf nehmen das das Vorschaubild fehlerhaft ist.
Hier nochmal die "Umfrage" wo mittlerweile schon über ein Jahr her ist,ändern wird wohl nix ......klick....

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.878
Zustimmungen
13.005
Ort
Anflug Payerne
Ja, ich weiss - die Diskussion 'wann ist ein Foto noch ein Foto' bzw. wie weit darf man ein Bild optimieren .... das muss jeder selbst mit seinem Gewissen vereinbaren.

Aber für Freunde der Schieberegler bietet Google nun die NIK Filter Kollektion für lau an - stellt dafür die Weiterentwicklung ein. Letzteres ist aber nicht tragisch, das Teil ist der Hammer !

https://www.google.com/nikcollection/
 
power-jets

power-jets

Testpilot
Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
684
Zustimmungen
2.496
Ort
Thüringen
Hochpass ist nicht schlecht aber das Rauschverhalten mit der Ebenenfunktion "Hartes Licht", wird dann doch etwas zu stark.
Ich verwende Unschärfe Maske mit
Stärke 100 %
Radius 0,6
Schwellenwert 2
Das Bild erst schärfen , nachdem es verkleinert wurde. Auf der Ebenenmaske kann man die zu scharfen Teile wieder maskieren.
Ich schärfe auch immer nur mit Unschärfe Maske, jedoch hab ich mein Pixelradius stets kleiner als 0,6
Kommt eben auch auf das Rohmaterial an.
 
Zuletzt bearbeitet:
gothic75

gothic75

Alien
Moderator
Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
7.448
Zustimmungen
32.206
Ort
TRA 207/307 [GZ,DLG]
Eine frage in die Runde , seit ich meinen neuen PC inkl. neuen Monitor habe und PS 5 neu installiert habe und mit dem PlugIn Neatimage wie immer den Hintergrund entrausche tauchen bei der Farbe blau immer Pixelfehler auf in Form von Streifen .
Das war vorher nicht und betrifft nur die blaue Farbe.
Habe von meinem alten PC die Einstellungen 1:1 übernommen ,hat jemand eine Ahnung an was das liegen könnte ?
Bild Jepg aufgenommen und über Adobe Bridge geöffnet in RAW , das mache ich seit Jahren und es gab nie Bildfehler . Liegt es an dem Neat Image ?
Hier mein Milan mal entrauscht und unten nochmals ausgeschnitten(zum anklicken) , man sieht es aber auch schon im normal komprimierten Bild .
Bei den originalbildern ist natürlich nix zu sehen und auch nicht nach dem Komprimieren mit "TOP" , erst nach dem entrauschen ist das da.
Wie ich aber gerade sehe sind diese Streifen hier gar nicht so sichtbar nach dem Hochladen , sind eher flecken . Unten sieht man sie zwar noch aber auch nicht so stark wie wenn ich mein Bild am PC anschaue,sehe evtl. nur ich an meinem PC die "Fehler" :1041::1049:

Edit, was ich noch hinzufügen möchte ist , das wenn ich das Bild nach dem Entrauschen auf in PS ansehe sehe ich die Streifen nicht, selbst bei 400 Prozent vergrößerung nicht , das muß dann wohl bei Speichern passieren .

Edit,Edit ....als PNG24 erscheint das Bild streifenfrei , nur bei Jepgs erscheinen die Streifen aber das war vorher nicht . Liegst evtl. an meinem Monitor ? keine Ahnung .


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Reach606

Reach606

Flieger-Ass
Dabei seit
22.06.2009
Beiträge
481
Zustimmungen
2.224
Ort
ETOU
[ ... ] Liegst evtl. an meinem Monitor [ ... ]
Mit Sicherheit, das Bild ist naemlich o.k.! Du solltest mal gucken, was es so fuer Deinen neuen Monitor an Tools/Hilfen mit dem Stichwort "Monitorkalibrierung" gibt. Vorab hilft eventuell auch schon ein Testbild aus dem Web fuer Dein Geraet oder was Allgemeines wie z. B. monitorsetup.com.
Good luck und ganz wichtig: Keine Kamera oder Bilder wegschmeissen. Die sind's nicht! :thumbup:
 
gothic75

gothic75

Alien
Moderator
Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
7.448
Zustimmungen
32.206
Ort
TRA 207/307 [GZ,DLG]
Vielen Dank für dein Kommentar.
Hmmm, mein Monitor ist ein G-Master GE2788HS und auch das erste mal ein Monitor der über HDMi angeschlossen ist .
Ich werde mal schauen bezüglich der Einstellungen , ich meine das ich ihn Optimal eingestellt habe aber scheint doch nicht so .
Bei Grafikkarte zur Monitoreinstellung werde ich auch mal die Einstellung überprüfen.
Liegst evtl. daran das es kein lobgesagter 4K Monitor ist ? ...wiederum zeigt mein alter PC alles normal an und da ist ja wirklich alte Technik .
Ich denke mir auch das es evtl. an der Größe am Monitor liegt ,27 Zoll....vielleicht etwas übertrieben ?

Edit...es sei noch hinzugefügt das zb. das Bild oben im PS Fenster nach dem entrauschen ohne Fehler angezeigt wird sondern erst nach den Speichern in jepg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Reach606

Reach606

Flieger-Ass
Dabei seit
22.06.2009
Beiträge
481
Zustimmungen
2.224
Ort
ETOU
[ ... ] das zb. das Bild oben im PS Fenster nach dem entrauschen ohne Fehler angezeigt wird sondern erst nach den Speichern in jepg.
Das sollte aber keinen Unterschied machen, da JPG und JPEG identische Bildformate sind. Es sei denn, Du hast bei beiden Bildern jeweils unterschiedliche Komprimierungsraten eingestellt, was ich mir aber nicht vorstellen kann. Bleib' mal bei der Kalibrierung, das sollte der richtige Weg sein.
ODER es ist wirklich die neue Technik mit 27" und 4K. Da sieht man evtl. Dinge, die schon immer da waren. :thumbdown:
 
flyer408

flyer408

Space Cadet
Dabei seit
26.10.2009
Beiträge
2.475
Zustimmungen
9.678
Hallo zusammen,

kennt jemand von Euch eine brauchbare und günstige Dekonvolutions-Software, die einigermaßen praktikabel funktioniert und nicht allzu viele Artefakte im Bild hinterlässt? Wäre zur "Rettung" einiger verrissener Aufnahmen vielleicht hilfreich...

Für Infos/Empfehlungen vielen Dank im voraus!
 
bladov

bladov

Space Cadet
Dabei seit
28.04.2004
Beiträge
1.033
Zustimmungen
2.178
Ort
Essen
Hallo zusammen,

kennt jemand von Euch eine brauchbare und günstige Dekonvolutions-Software, die einigermaßen praktikabel funktioniert und nicht allzu viele Artefakte im Bild hinterlässt? Wäre zur "Rettung" einiger verrissener Aufnahmen vielleicht hilfreich...

Für Infos/Empfehlungen vielen Dank im voraus!

Vielleicht hier mal was zum Einlesen:
Dekonvolution - Software !?
 
flyer408

flyer408

Space Cadet
Dabei seit
26.10.2009
Beiträge
2.475
Zustimmungen
9.678
Danke für die Antwort. Diese sieben Jahre alten Infos waren mir auch nicht ganz unbekannt - was aktuelleres habe ich aber leider auch nicht gefunden...
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.197
Zustimmungen
9.730
Ort
Germany
Hat jemand von Euch mal einen Tipp, wie man die grauen Schatten am Himmel über den weißen Flugzeugrümpfen einfach beseitigen kann? Mit dem Stempel wegklonen geht nicht, weil der Himmel verschiedene Blaustufen hat. Ähnliches gibt es auch bei dunklen Bereichen des Flugzeugs, neben denen der Himmel dann auch mal heller erscheint :headscratch:
Ich benutze für die Bildbearbeitung überwiegend Irfanview, aber auch Movavi. Hier mal ein Bild, dass Ihr sehen könnt, was ich meine:
 
Anhang anzeigen
flyer408

flyer408

Space Cadet
Dabei seit
26.10.2009
Beiträge
2.475
Zustimmungen
9.678
Solche Halo-Effekte entstehen, wenn man bei der Bildbearbeitung den Filter "Tiefen/Lichter" verwendet - das sollte man daher vermeiden.

Sollte das Bild schon so aus der Kamera kommen, liegt das z.B. bei Nikon-Kameras am "Active D-Lighting". Diese Funktion sollte man tunlichst abschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.197
Zustimmungen
9.730
Ort
Germany
Vielen Dank! Ich hatte mich immer gewundert, dass bei meinen Nikons im Menü das Feld "D-Lightning" grau hinterlegt und mit den aktuellen Einstellungen nicht verfügbar war. Habe jetzt nachgelesen, dass Active D-Lightning immer automatisch eingestellt ist, wenn mam eines der installierten Programme, z. B. Landschaft oder Sport, benutzt. Ich werde bei anfliegenden Flugzeugen zukünftig also ausschließlich die fest eingestellte Belichtungszeit nutzen und Active D-Lightning ausschalten. :!:
Die Frage ist jetzt nur, wie man diese grauen Schatten bei den bereits gemachten Bildern entfernen kann. Gibt es bei den Bildbearbeitungsprogrammen Tools, mit denen man das Grau entfernen kann bzw. dass die Farbe des Himmels in diesen Bereich kopiert wird, ohne dann Teile des Flugzeugs dabei zu übermalen? Solch einen genauen Strich, der exakt mit dem Rumpf abschließt, kann man mit dem Stift oder Pinsel ja gar nicht ziehen. Bei Wolken im Hintergrund wird es dann ja richtig schwer. Da kann man ja nicht einfach mal den Himmel austauschen.
 
Thema:

Bilder bearbeiten - aber richtig!

Bilder bearbeiten - aber richtig! - Ähnliche Themen

  • Focke Wulf 190 D Theo Nibel Bilder Teil 1

    Focke Wulf 190 D Theo Nibel Bilder Teil 1: Hallo zusammen, lange habe ich überlegt ob ich es wagen soll euch diese Maschine zu präsentieren. Es existieren ja schon einige Berichte zur Focke...
  • Hilfe zu Bf 109 Werknummer gesucht / Bilderfund

    Hilfe zu Bf 109 Werknummer gesucht / Bilderfund: Servus, eher durch Zufall bin ich in Besitz eines alten Foto - Albums gekommen... Leider komplett unbeschriftet... Zwischen all den Familien...
  • Singapore Airshow 2020 (15.2. - 20.2.2016) [Bilder]

    Singapore Airshow 2020 (15.2. - 20.2.2016) [Bilder]: Auch dieses Jahr begann für mich die Saison in Südost Asien: Singapore Airshow! Als erster Stolperstein bei der Anreise sollte sich Stumtief...
  • Fotoalbum mit den 110 Bilder beim Absturzort im 1944 in Karpaten von J-88

    Fotoalbum mit den 110 Bilder beim Absturzort im 1944 in Karpaten von J-88: Ich habe zufällig dieses Fotoalbum mit den 110 Bilder gefunden, die beim Absturzort von J-88 im 1944 in Karpaten/Ukraine aufgenommen wurden...
  • Neue EXITO Abziehbilder 1/72 u. 1/48

    Neue EXITO Abziehbilder 1/72 u. 1/48: Exito hat wieder einmal interessante Abziehbilder auf den Markt gebracht, incl. beiliegender Profile auf Kunstkarton und in high quality. Was soll...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    flugzeugbilder bearbeiten

    ,

    Bildbearbeitung

    ,

    flugzeugbilder richtig bearbeiten

    ,
    fotos nachbearbeiten flugzeugforum
    , flugzeugbilder bearbeiten mit paint.net
    Oben