Bleriot XI in 1/32

Diskutiere Bleriot XI in 1/32 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo Rene, freut mich, dass Dir die Bilder weiterhelfen. Ich arbeite in der Luftfahrtabteilung des Museums. Das hat für unser Hobby gewisse...
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.256
Zustimmungen
7.045
Ort
Nannhofen
Das sind ja tolle Detailaufnahmen, das freut mich sehr.
Hier kann ich schon einiges machen. Der Anzani sieht aber schon wieder etwas anders aus als wie ich ihn auf anderen Fotos gesehen habe.
Aber wie schon geschrieben, werde ich einen goldenen Mittelweg finden und da helfen Deine Fotos unwahrscheinlich weiter, DANKE!!!
Arbeitest Du im Museum, oder bist Du extra für mich hingefahren.
Einen schönen Abend,
René
Hallo Rene,

freut mich, dass Dir die Bilder weiterhelfen. Ich arbeite in der Luftfahrtabteilung des Museums. Das hat für unser Hobby gewisse Vorteile. :biggrin: Das Museum ist momentan für Besucher geschlossen, ob wir diese Jahr nochmal öffnen dürfen steht noch nicht fest.
Bei dem Motor handelt es sich um eine Holzatrappe, weil der Flieger früher an der Decke gehangen hat. Bei allen Flugzeugen, welche aufgehängt wurden hat man damals die Motoren aus Gewichtsgründen durch Holzatrappen ersetzt. Der Originale Motor befindet sich aber noch im Besitz des Museums, ist aber momentan nicht ausgestellt.

Gruß
Michi
 
#
Schau mal hier: Bleriot XI in 1/32. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.556
Zustimmungen
3.939
Ort
bei Berlin
Ach so hängt das zusammen.

Es ist bestimmt eine sehr interessante Arbeit.

Obwohl ich schon ein paar mal in München war habe ich es niemals ins Museum geschafft. Leider. Aber irgendwann wird es klappen.

Morgen werde ich an die Maschine meines Schwiegervaters gehen und mit den Motor anfangen. Jetzt steht ja nichts mehr im Wege. :wink2:

Einen schönen Abend,
René
 
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.256
Zustimmungen
7.045
Ort
Nannhofen
Die Arbeit im Museum ist wirklich interessant. Man kann sein Intertesse fur Luftfahrt dadurch auch beruflich ausüben und da ich auch Führungen durch die Abteilung gebe kommt man auch mit den Besuchern ins Gespräch.
Falls Du noch weitere Fotos brauchst, sag einfach bescheid.

Gruß
Michi
 
Zuletzt bearbeitet:
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.556
Zustimmungen
3.939
Ort
bei Berlin
Es hat mit den Zylindern etwas länger gedauert, da ich mich beim Schleifen eines 0,2 mm breiten Stechdrehmeißels etwas angestellt habe.

Beide Teile haben einen unterschiedlichen Durchmesser, so dass es nach dem zusammenkleben dem Original ähnlich kommt.
Ich werde das auch nicht mehr ändern, da ich zufrieden mit dem Ergebnis bin.







 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.556
Zustimmungen
3.939
Ort
bei Berlin
Woher ich dieses Teil habe weiß ich nicht mehr. Es war schon ein paar Mal nicht mehr weit vom gelben Sack entfernt.
Nun hat es seine Aufgabe gefunden.



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.556
Zustimmungen
3.939
Ort
bei Berlin
Die Grundierung in Matt Schwarz ist drauf.
Weiterhin habe ich den Verteiler gekürzt, gebogen und aufgesetzt, jedoch noch nicht verklebt.

Die obere Motorhalterung wurde über 10 mm Rundeisen sehr warm gebogen.
Es waren einige Versuche notwendig um es so hinzubekommen.
Das U-Profil war ein wenig größer als es hier zu sehen ist und wurde nach dem biegen gefeilt und geschliffen.







 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.556
Zustimmungen
3.939
Ort
bei Berlin
Eine Frage an das Fachpublikum:

Auf Replikas des 3 Zylinder Anzani Motors sieht man pro Zylinder zwei Zündkerzen, also insgesamt sechs Stück.

Auf der Schwarz-Weiß Aufnahme, sowie weitere Aufnahmen, welche ich gesichtet habe fehlen jedoch die oberen Zündkerzen.

Was ist nun richtig?
Vielleicht kann jemand weiterhelfen.

 
Anhang anzeigen
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
6.729
Zustimmungen
7.698
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Edit: Ich sehe gerade, dass ich Blödsinn geschrieben habe :blink:
Ist ja ein "Fan-Motor" und kein Y-Motor....
 
Zuletzt bearbeitet:
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.556
Zustimmungen
3.939
Ort
bei Berlin
Danke für Deine vorherigen Antwort, welche ich als Mail bekommen habe. Ich war auf der Internetseite vom Deutschen Museum und habe mir das durchgelesen.
Also nur drei Zündkerzen, da meine Bleriot eine der ersten Maschinen darstellen wird.
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
6.729
Zustimmungen
7.698
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Ich habe mal noch etwas weiter gestöbert, so wie ich das sehe, ist die Doppelzündung bei Flugzeugmotoren erst um 1914 eingeführt worden, eine der ersten (wenn nicht sogar der erste) Motoren damit war der Mercedes D.III.

Da solltest Du bei Deiner Bleriot mit Einzelkerzen auf der sicheren Seite liegen.
 
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.556
Zustimmungen
3.939
Ort
bei Berlin
Danke für Deine Bemühungen.
 
Thema:

Bleriot XI in 1/32

Bleriot XI in 1/32 - Ähnliche Themen

  • WB2021BB Bleriot XI NOVO 1/72

    WB2021BB Bleriot XI NOVO 1/72: Ich starte jetzt mal als Zehnter. Und zwar mit einem echten Franzosen. Mit einem Oldtimer. Mit einer Legende. Kein Unbekannter. Vor 112 Jahren...
  • Bleriot-Spad S.51 - AZ-Model 1:72

    Bleriot-Spad S.51 - AZ-Model 1:72: Hier ist der Rollout meiner Bleriot-Spad S.51:thumbsup: André Herbemont konstruierte den Typ 51 mit hölzernem Rumpf quasi als Weiterentwicklung...
  • Bleriot-Spad S.51 - 1:72

    Bleriot-Spad S.51 - 1:72: So, allmählich bereite ich mich für den Baubericht vor! Gebaut wird diese Bleriot-Spad S.51 von AZ-Model als Prototyp aus dem Jahr 1924. André...
  • Bleriot XI, 1/48, AJP Maquette

    Bleriot XI, 1/48, AJP Maquette: Hallo Leute, ich möchte Euch mein neuestes Werk vorstellen, die Bleriot XI von AJP Maquette im Maßstab 1/48. Das Modell besteht wieder komplett...
  • Ähnliche Themen

    • WB2021BB Bleriot XI NOVO 1/72

      WB2021BB Bleriot XI NOVO 1/72: Ich starte jetzt mal als Zehnter. Und zwar mit einem echten Franzosen. Mit einem Oldtimer. Mit einer Legende. Kein Unbekannter. Vor 112 Jahren...
    • Bleriot-Spad S.51 - AZ-Model 1:72

      Bleriot-Spad S.51 - AZ-Model 1:72: Hier ist der Rollout meiner Bleriot-Spad S.51:thumbsup: André Herbemont konstruierte den Typ 51 mit hölzernem Rumpf quasi als Weiterentwicklung...
    • Bleriot-Spad S.51 - 1:72

      Bleriot-Spad S.51 - 1:72: So, allmählich bereite ich mich für den Baubericht vor! Gebaut wird diese Bleriot-Spad S.51 von AZ-Model als Prototyp aus dem Jahr 1924. André...
    • Bleriot XI, 1/48, AJP Maquette

      Bleriot XI, 1/48, AJP Maquette: Hallo Leute, ich möchte Euch mein neuestes Werk vorstellen, die Bleriot XI von AJP Maquette im Maßstab 1/48. Das Modell besteht wieder komplett...
    Oben