BLP 31, Jerischke

Diskutiere BLP 31, Jerischke im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Ich wurde per Mail auf eine Einheit aufmerksam gemacht, die mW in Büchern und Web bisher "untergegangen" ist: der "Bombenwurf- und Erdschießplatz...

Moderatoren: AE
  1. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Ich wurde per Mail auf eine Einheit aufmerksam gemacht, die mW in Büchern und Web bisher "untergegangen" ist: der "Bombenwurf- und Erdschießplatz 31" in der Nähe der Ortschaft Jerischke. Die Einheit war der 1. LVD direkt unterstellt und wurde zumindest 1982 - 85 von Hauptmann Gunther Berthold geführt.

    Ich habe das wenige hier zusammengestellt, weiß jemand mehr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Viele Jahre war ich in Jerischke Schießplatzleiter. Dazu waren in Preschen einige Piloten der TAFS-47 und des JG-3 ausgebildet. War ein Luft-Boden-Schießen oder Bombenwurf (TAFS-47) angesetzt, wurde der Schießplatzleiter im Kübeltrabbi auf den Schießplatz gefahren. Dort begab man sich auf den Kontrollturm und leitete den Schießbetrieb. Neben der Erlaubnis zum Schießen bzw. Bombenwurf übermittelte man auch die Trefferergebnisse.
    Manchmal musste man auch das Schießen unterbrechen, wenn ein Brand ausgebrochen war, die Schüsse außerhalb des Schießplatzgeländes niedergingen oder Pilzsammler mitten zwischen den Zielen auftauchten...

    Beeindruckend war das Schießen mit Raketen aus 50m Flughöhe auf Kfz-Kolonnen. Man sah (und hörte) die Einschläge in den LKW und erst Sekunden später tauchten die Lfz auf! Bei einem Volltreffer sprang so ein LKW ein paar Meter in die Höhe und außer dem Fahrgestell gab es nur noch Kleinholz. Fuhr eine Rakete in so einen desintegrierten LKW und traf auf keinen Widerstand, so "buddelde" sie nur eine Schützenmulde im lockeren Sand.

    Nur einmal war es knapp, als nach einem Bombenwurf der TAFS-47 ein Fragment knapp unterhalb der Kanzel in den Turm einschlug.

    Einmal suchten wir Reste von S-5KO Raketen, die außerhalb niedergingen und einen verlorenen Abströmkegel des UB-16 Raketenbehälters. Zum Glück war außerhalb auch nur Wald...

    Sehr interessant war auch das Schießen auf eine arbeitende Radarstation, um Trefferwirkung und Reparaturzeiten und -verfahren zu evaluieren.

    In der Pilzzeit war es dort genial. Die ständige Besatzung in ihren Bungalow konnte nach kurzer Zeit keine Pilze mehr sehen. Wir bekamen jedoch von der Küche einen Kübel mit frischem Brot, Wurst, Obst und Gemüse mit. Den spendete ich der Stammbesatzung und bekam als Gegenleistung einen Campingtisch voller geputzter Pilze mit. :)
     
    Hptm d. R. gefällt das.
  4. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Auf Dich hatte ich gehofft :)

    Ich habe mir nie Gedanken über die "Stammbesatzung" gemacht ... weißt Du noch mehr? :red:
     
  5. #4 HorizontalRain, 17.11.2007
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    1.450
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    @ Udo,

    vom Turm aus war es bestimmt beeindruckend, aus der MiG betrachtet war es einfach nur geil! WIMRE Visier auf STARR, 1°42' (oder so) Aufsatzwinkel eingestellt, 50m Höhe und 900 "Klicks auf der Uhr", in Schußentfernung Kampfknopf drücken und wenn die S-5 weg war, sofort und energisch mit 4g hochziehen - unvergesslich!

    HR
     
  6. #5 Nachbrenner, 17.11.2007
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.131
    Ort:
    Leipzig
    Na dann schau mal was Du da so angerichtet hast:rolleyes:
     

    Anhänge:

  7. #6 fibonacci, 18.11.2007
    fibonacci

    fibonacci Berufspilot

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Schipkau
    ...vom Turm aus war es bestimmt beeindruckend, aus der MiG betrachtet war es einfach nur geil! WIMRE Visier auf STARR, 1°42' (oder so) ....

    es war in der Tat ganz genau so. :TOP: Ich kann beides bestätigen. Seit dem 26.02.1987 hatte ich auch eine Zulassung als Erdschießleiter. Auch vom JG-7 wurde der Schießplatz regelmäßig genutzt.
    Ich hatte am BLP 31 zwei Einsätze, die ich nie vergessen werde:
    1. Während einer Übung :?! durfte ich einmal in einem Angriff das gesamte Magazin der Mig-21 leerschießen . Da muss man den Finger ziemlich lange krumm machen und der Schießplatz wird zum Ende ziemlich groß.
    2. Am 2.August 1990 habe ich dort meinen persönlich "letzen Flug" absolviert. Ich war in der glücklichen Lage das selbst zu planen. :) Bei Wetter wolo 15 km konnte ich mich dann noch einmal richtig austoben mit allem Drum und Dran. Danach hatte ich Urlaub. Im September hatte ich dann noch 10 Flüge, aber die zählten für mich nicht mehr so richtig.
     

    Anhänge:

    • ES.jpg
      Dateigröße:
      103,7 KB
      Aufrufe:
      545
  8. #7 MIGMISU, 19.11.2007
    MIGMISU

    MIGMISU Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Cottbus
    In meinen Mitschriften aus Freiburg habe ich folgenden Hinweis gefunden.:!:

    VA-02/ 30932 AO Kdr. 1.LVD 1972
    AO 6/72 Aufstellung des Bombenwurf- und Schießplatzkdos. Vom 16. Februar 1972
    Zur Verbesserung der Möglichkeiten der Gefechtsausbildung der JFK und der Erhöhung der GB wurde mit Wirkung vom 01.12.71 der Stellenplan für ein ~ der 1. LVD bestätigt.
    ...
    1. Das ~ wird dem K-FTB-3 unterstellt.
    2. Das ~ ist auf Grundlage der Anlagen 1 und 2 dieser AO bis zum 10.03.72 aufzustellen. Bis zum 31.03.72 ist die volle Einsatzbereitschaft des Kommandos herzustellen. ...
    3. HA des ~ ist die Gewährleistung der ständigen Nutzungsfähigkeit des Schießplatzes Jerischke durch die JFK der 1. LVD sowie der weitere Ausbau des Schießplatzes ...
     
    Veith gefällt das.
  9. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Nur, dass die Jungs Munitionsreste zusammengetragen und die Ziele in Ordnung gehalten haben (Glattharken, Schrott und Unkraut beseitigen, Zielmarkierungen erneuern).
     
  10. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Cool war, wenn man gegen Ende des Erdschießens eingeplant war, und noch zusätzliche Raketen verschießen konnte, da man übrig gebliebene Raketen (aus den verschiedensten Gründen) ungern wieder in das Munilager zurückbringen wollte! :HOT
     
  11. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    So, die "beta-Version" der BLP-Seite ist seit gestern abend online. Bei den Foto-Besitzern hatte ich mir ausdrücklich die Erlaubnis eingeholt, bei dem Text von Cirrus habe ich diese einfach unterstellt :)

    Ohne die Aktenauszüge von MIGMISU wäre es allerdings zu wenig gewesen!

    Heute abend wird die die Seite noch einmal sprachlich und logisch überarbeitet, wenn jemand seine Namensnennung anders gestaltet haben möchte: jederzeit, nur heute fasse ich die Seite sowieso an .....
     
  12. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Auf Wunsch eines einzelnen Herren ;) nachfolgend ein paar Fotos der Schußkamera beim Schießen mit ungelenkten Raketen S-8 mit der MiG-29 in Jerischke.

    Das erste Foto zeigt den Moment kurz vor dem Einkurven auf die Ziele. Geschwindigkeit 600 km/h, Höhe 1400 Meter. Boden/Luft Schalter auf Boden, die B8-Behälter sind angewählt:
     

    Anhänge:

    Veith gefällt das.
  13. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Einkurven auf die Ziele:
     

    Anhänge:

  14. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Der Laser hat sich zugeschaltet (Symbol A links im HUD) und gibt die präzise Schrägentfernung:
     

    Anhänge:

  15. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Geschwindigkeit 660 km/h, Höhe 1200 Meter. Ausrichten auf das Ziel (übrigens stilisierte F-4 ;) ). Schrägentfernung ~2,7 km, der Waffenrechner berechnet anhand der konkreten Flugbedingungen die minimale und maximale Schußentfernung(Balken an der Entfernungsskala unter den Pfeil):
     

    Anhänge:

  16. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Danke :TOP:

    P.S. Ist das schlimm, daß ich außer "Kreise" nichts sehe? :red:
     
  17. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Bei hohen Windgeschwindigkeiten oder beweglichen Zielen konnte man nun in einem speziellen Mode (ПЗ) für einige Sekunden das Ziel begleiten und damit die Drift in den Waffenrechner geben. Dieser berechneten nun den notwendigen Vorhalt.
    Geschwindigkeit 720 km/h, Höhe 800 Meter, Schrägentfernung ~1,8 km und damit im erlaubten Schußbereich; ungefährer Zeitpunkt des Drückens des Kampfknopfes und damit Abschuß der S-8:
     

    Anhänge:

    Hirsch gefällt das.
  18. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Geschwindigkeit 720 km/h Höhe 800 Meter, die S-8 hat gezündet und gerade den Behälter verlassen und ist auf dem Foto als heller Strich in der linken unteren Ecke des Fotos zu sehen (kommt auf dem Foto besser raus, werde es bei Gelegenheit noch einmal scannen):
     

    Anhänge:

  19. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Der Rauch des Raketen-TW ist auf diesem Foto deutlich zu erkennen. Höhe und Geschwindigkeit haben sich auf den letzten Bildern kaum verändert, da mit dem Drücken des Kampfknopfes die Kamera in einen anderen Mode geht und nun 8 Bilder pro Sekunde aufgezeichnet werden. Der Beginn des Abfangens ist ersichtlich:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    5.714
    Ort:
    Im Norden
    Damit Du Dir keine Brille kaufen musst, allerdings sind die ORWO NP 20 Bilder mit den Jahren einerseits nicht besser geworden und andererseits gehörte das Säubern der optischen Kanäle wohl nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen unserer "schwarzen Edelsteine" :D :
     

    Anhänge:

    gero gefällt das.
  22. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

BLP 31, Jerischke