BO-105 D-HMUC, eine frühe C der PHuSt Bayern in 1:48, Fujimi / Eigenbau

Diskutiere BO-105 D-HMUC, eine frühe C der PHuSt Bayern in 1:48, Fujimi / Eigenbau im Hubschrauber Forum im Bereich Bauberichte online; meines Wissens hatte die PhustBay in den 80er/90ern SPH-4 mit Doppelvisier, so wie es beim SPH-3 der US-Navy üblich war. Wenn du eher Richtung...
troschi

troschi

Space Cadet
Dabei seit
26.05.2002
Beiträge
1.830
Zustimmungen
356
Ort
Hannover
Ein Mensch mit Mitleid... ;-)
SPH-4? Sieht echt gut aus. Danke!
Gruß Frank
meines Wissens hatte die PhustBay in den 80er/90ern SPH-4 mit Doppelvisier, so wie es beim SPH-3 der US-Navy üblich war. Wenn du eher Richtung 70er gehst, wäre ein APH-5 (und seine Derivate) passender
 
Eibenort

Eibenort

Kunstflieger
Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
45
Zustimmungen
155
Ort
Hemer, MK
meines Wissens hatte die PhustBay in den 80er/90ern SPH-4 mit Doppelvisier, so wie es beim SPH-3 der US-Navy üblich war. Wenn du eher Richtung 70er gehst, wäre ein APH-5 (und seine Derivate) passender
Guten Morgen Felix!
Zeitlich bin ich jetzt auf jeden Fall auf die 70er Jahre bis Dezember '78 festgelegt, denn die Polsterung der Trennwand weist auf die erste Zelle hin. Später kam das rautenförmig abgesteppte Polstermaterial zum Einsatz.
Wie ist denn eigentlich die Praxis: Verbleibt der Helm im Hubschrauber oder am Mann?
Ein schönes Detail im Modell ist er auf jeden Fall...
Vielen Grüße, Frank
 
Falco

Falco

Space Cadet
Dabei seit
18.08.2010
Beiträge
1.183
Zustimmungen
3.728
Ort
München
Jedes Besatzungsmitglied hat einen persönlichen Helm, der nicht im Hubschrauber bleibt.
 
Eibenort

Eibenort

Kunstflieger
Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
45
Zustimmungen
155
Ort
Hemer, MK
Hallo Helifreunde und Modellbauer,
niemand soll mir vorwerfen, dass ich mich um die BO mehr kümmere als um Euch. Gut, es ist so, aber ich halte Euch mal etwas auf dem Laufenden:



Wer jetzt die vier Buchsen für die Winde vermisst, muss sich bis nach der Lackierung und den Decals gedulden.
Ich mache mir das Leben mit den Decals nicht unnötig schwer.



An vielen Stellen sieht man dem Bausatz das Alter natürlich an. Damals hätte ich den Heli einfach zusammengebaut und wäre zufrieden. Heute ist Zufriedenheit ein seltenes Gut...



Keine Sorge, die runden Deckel tragen nicht so sehr auf, wie es den Anschein hat. Sonst wären sie längst wieder ab...
Wer aber eine Idee zum Kraftstoffschnellablass hat, dem schenke ich gerne Gehör. Es gibt wohl mindestens zwei Varianten: Einmal den kastenförmigen, den MUC auf einigen Bildern hat. Auf die Version möchte ich gerne verzichten. Auf anderen Bildern ist schemenhaft der dargestellte Konus zu sehen. Dann gibt es noch eine schniepelige Ausführung? Rat ist willkommen...





Die Lufthutzen der Umlenkung hat Fujimi mal einfach unterschlagen. Aber Esci war auch nicht viel besser mit drei krummen Gravuren...
Wer es nachmacht sollte beachten, dass die rechte Seite belüftet (Öffnung nach vorne) und die linke Seite entlüftet (Öffnung nach hinten).

Wenn es mir in den nächsten Tagen mit den Details reicht und ich die Innenverkleidung der Türen dargestellt habe, stehen Grundierung und weißer Basislack an. Ein Schritt, auf den ich mich ganz ehrlich freue.
Das führt uns dann auch zu der Diskussion über "Tannengrün" und "Minzgrün". Meine Entscheidung steht zu 75% fest, aber ich bin auf Eure Meinung gespannt.

Euch alles Gute und viele Grüße, Frank
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.390
Zustimmungen
1.311
Ort
Im Norden
In obigen der Zeichnung wird als Farbton RAL 6029 Minzgrün angegeben sowie der Hinweis, dass diese Farbe für alle Bundesländer gleich ist.
Bei der Tagesleuchtfarbe wurde laut Zeichnung sowohl RAL 3024 als auch RAL 3026 verwendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eibenort

Eibenort

Kunstflieger
Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
45
Zustimmungen
155
Ort
Hemer, MK
Tolle, erstklassige Arbeit! :w00t:

Hat dir schon jemand die Berichte zur BO 105 aus der Modellfan 6/80 und 7/80 zukommen lassen?

Ja, gleich am Anfang meiner Anfrage. Mittlerweile habe ich den ganzen Jahrgang im Original... Aber vielen Dank dafür!
 
Eibenort

Eibenort

Kunstflieger
Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
45
Zustimmungen
155
Ort
Hemer, MK
In obigen der Zeichnung wird als Farbton RAL 6029 Minzgrün angegeben sowie der Hinweis, dass diese Farbe für alle Bundesländer gleich ist.
Bei der Tagesleuchtfarbe wurde laut Zeichnung sowohl RAL 3024 als auch RAL 3026 verwendet.
Das ist für die dargestellte Maschine auch absolut richtig. Aber die MUC hat ihre Karriere mit der alten Lackierung in Tannengrün begonnen, genau wie die HBSI. Aus diesem Grund habe ich für das Modell noch die freie Wahl. Tatsächlich gibt es zur MUC (als C) genau so viele Bilder in Tannengrün wie in Minzgrün.
Der Hauptgrund, warum ich mich wahrscheinlich für Minzgrün entscheide ist, dass viele feine Details in diesem Maßstab in der deutlich dunkleren Farbe absaufen werden.
Aber ganz sicher bin ich mir noch nicht, deshalb bin ich auf Eure Gedanken gespannt.
Viele Grüße, Frank
 
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.390
Zustimmungen
1.311
Ort
Im Norden
Toll Frank, dass dir schon jemand die Zeichnungen zur Verfügung gestellt hat. :smile1:

Auch interessant zu erfahren, dass es auf den Hubschraubern das doch sehr dunkle Tannengrün gab. Ich persönlich finde das Minzgrün ansehnlicher, aber das ist ja reine Geschmacksfrage.
 
Eibenort

Eibenort

Kunstflieger
Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
45
Zustimmungen
155
Ort
Hemer, MK
Ich persönlich finde das Minzgrün ansehnlicher
Hallo Jürgen, da geht es Dir wie mir! Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass man dieses Bild einfach gewohnt ist. Allerdings kann es grad sein, dass mir die Realität die Farbe vorgibt.
Für die Gestaltung mit Decals möchte ich einen Bogen von DF Helostuff nutzen. Der macht einen guten Eindruck! Mir ist grad nur aufgefallen, dass der Schriftzug "POLIZEI", wenn man ihn denn nicht in Einzelbuchstaben auflegen möchte, von der Schiebetür bis knapp auf die Laderaumtür geht. Das wäre zu breit. Bei der tannengrünen Anfangsausführung ist der Schriftzug aber etwas größer und beginnt (links) bereits mit dem "P" auf der Schiebetür!
Das würde dann exakt passen.
Außerdem werde ich mir die Mühe machen und noch mehrere BOs auf die Kufen stellen. Dann könnte man die Veränderungen auch schön in der Farbgestaltung sehen...
Mal schauen, noch habe ich Zeit mir Gedanken zu machen.
Viele Grüße, Frank
 
Eibenort

Eibenort

Kunstflieger
Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
45
Zustimmungen
155
Ort
Hemer, MK
Korrektur!
Ich habe Euch gestern dummes Zeug gezeigt und möchte das jetzt korrigieren.
Der Kraftstoffschnellablass (Jettison Fuel) ist nicht der kleine Konus. Dieser sitzt sowieso weiter hinten. Der richtige Kraftstoffschnellablass der frühen HMUC ist auf den Bildern von @kkair auf der Seite 1 zu sehen.
Ich habe es am Modell korrigiert und streue etwas Asche auf mein Haupt.





Dadurch wird das saubere Aufbringen der "2" später nicht leichter, aber pfuschen geht ja mal gar nicht...
Viele Grüße, Frank
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Helicopterfan222

Helicopterfan222

Space Cadet
Dabei seit
02.07.2002
Beiträge
1.687
Zustimmungen
1.790
Ort
Erfurt
Ja echt irre Deine Detailverliebtheit und auch die Handwerkliche Umsetzung. Die Kabine ist schon echt großartig geworden, fehlt nur noch die Ölstände in den Getrieben, und die Frequenzen auf den Funkgeräten ;-) Anbei mal diese Drainablaßverkleidung an Heli.
 
Anhang anzeigen
Eibenort

Eibenort

Kunstflieger
Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
45
Zustimmungen
155
Ort
Hemer, MK
Steht die BO bei Dir im Garten? Ich will auch eine!
Danke für das Bild, das hilft mir sehr.
Viele Grüße, Frank
 
Eibenort

Eibenort

Kunstflieger
Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
45
Zustimmungen
155
Ort
Hemer, MK
Klasse! Wofür ist die kleine flossenförmige Antenne daneben? Zu wem gehört der Heli?
 
Helicopterfan222

Helicopterfan222

Space Cadet
Dabei seit
02.07.2002
Beiträge
1.687
Zustimmungen
1.790
Ort
Erfurt
War früher mal ein oranger Heli und steht in der Nähe von Frankfurt
 
Otze

Otze

Kunstflieger
Dabei seit
30.06.2013
Beiträge
45
Zustimmungen
268
Ort
Waldkraiburg
Wofür sind denn diese vielen kleinen Ablassrohre?
 
Falco

Falco

Space Cadet
Dabei seit
18.08.2010
Beiträge
1.183
Zustimmungen
3.728
Ort
München
Bitte löschen
 
Thema:

BO-105 D-HMUC, eine frühe C der PHuSt Bayern in 1:48, Fujimi / Eigenbau

BO-105 D-HMUC, eine frühe C der PHuSt Bayern in 1:48, Fujimi / Eigenbau - Ähnliche Themen

  • BO-105 mit festen Schwimmern (Floats)?

    BO-105 mit festen Schwimmern (Floats)?: Ich habe hier mal eine Frage an die Hubschrauberexperten (BO-105-Experten). Hat es für die Bo-105 jemals feste Schwimmer (Floats) gegeben? Bei...
  • Republic F-105 D Thunderchief

    Republic F-105 D Thunderchief: Moin Es handelt sich hier um ein Kartonmodell, Verlag HOBBYModel Nr.47 im Maßstab 1:33 Gruß aus Hamburg Speedbrake
  • Flugtag 1980 Langenlebarn SAAB 105 Solo Kunstflug

    Flugtag 1980 Langenlebarn SAAB 105 Solo Kunstflug: Hallo Zusammen! Ich bin au der Suche nach dem Video vom Solo Kunstflug vom Flugtag 1980 in Langenlebarn geflogen von Vzlt. Utz Klaus. Ich weiß...
  • I./JG 105 JG 103 Morane-Saulnier

    I./JG 105 JG 103 Morane-Saulnier: Nach den besetzung von Frankreich, sind auf einmahl verschiedene Morane-Saulnier MS.406 (auch MS.410?) umgebaut worden fuer gebracht beim...
  • Ex BW BO 105 in Indonesien abgestürzt

    Ex BW BO 105 in Indonesien abgestürzt: Accident MBB Bo 105M PK-EAH, 16 Mar 2019 Die Ex BW— BO105M 80+48 ist bei einem Flugunfall zerstört worden. Alle Insassen haben überlebt.
  • Ähnliche Themen

    • BO-105 mit festen Schwimmern (Floats)?

      BO-105 mit festen Schwimmern (Floats)?: Ich habe hier mal eine Frage an die Hubschrauberexperten (BO-105-Experten). Hat es für die Bo-105 jemals feste Schwimmer (Floats) gegeben? Bei...
    • Republic F-105 D Thunderchief

      Republic F-105 D Thunderchief: Moin Es handelt sich hier um ein Kartonmodell, Verlag HOBBYModel Nr.47 im Maßstab 1:33 Gruß aus Hamburg Speedbrake
    • Flugtag 1980 Langenlebarn SAAB 105 Solo Kunstflug

      Flugtag 1980 Langenlebarn SAAB 105 Solo Kunstflug: Hallo Zusammen! Ich bin au der Suche nach dem Video vom Solo Kunstflug vom Flugtag 1980 in Langenlebarn geflogen von Vzlt. Utz Klaus. Ich weiß...
    • I./JG 105 JG 103 Morane-Saulnier

      I./JG 105 JG 103 Morane-Saulnier: Nach den besetzung von Frankreich, sind auf einmahl verschiedene Morane-Saulnier MS.406 (auch MS.410?) umgebaut worden fuer gebracht beim...
    • Ex BW BO 105 in Indonesien abgestürzt

      Ex BW BO 105 in Indonesien abgestürzt: Accident MBB Bo 105M PK-EAH, 16 Mar 2019 Die Ex BW— BO105M 80+48 ist bei einem Flugunfall zerstört worden. Alle Insassen haben überlebt.
    Oben