BO 105

Diskutiere BO 105 im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Kann mir jemand Auskunft über die Zerlegenung deiner Bo 105 geben? Hat jemand davon eine Zeichung oder an der Bo 105 gearbeitet?

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Airtiger, 20.03.2005
    Airtiger

    Airtiger Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Kann mir jemand Auskunft über die Zerlegenung deiner
    Bo 105 geben?

    Hat jemand davon eine Zeichung oder an der
    Bo 105 gearbeitet?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 troschi, 21.03.2005
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    irgendwo ist die Frage wiztig . Weisst Du wieviele Teile eine BO-105 hat? Jedenfalls etwas mehr als ein Kunststoffsegelflugzeug. Was willst Du genau wissen?
     
  4. #3 Airtiger, 21.03.2005
    Airtiger

    Airtiger Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    So Witzig war das jetzt auch nicht gemeint. ;)

    Meinte die man eine Bo 105 "Handlich" zerlegen kann.
    Also Transportfähig. Heckrotor und Rotorblätter ab u.s.w... !
     
  5. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Ich würd auch ma bei EC anfragen die haben sicherlich auch irgendein Maintenance Manual was die Demontage der einzelnen Baugruppen erläutert...
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.151
    Zustimmungen:
    3.073
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nur so am Rande.

    Gestern hat Pro-7 gezeigt, wie ein Pilot mit einer Bo 105 den sonst so freundlichen Herrn Stefan Raab mit diversen Loopings, Überschlägen und Trudelmanövern binnen 10 Minuten nicht nur mundtot geflogen hat, sondern ihn nach der Landung zum schnellen Rückzug auf die nächste Toilette veranlasst hat. :FFTeufel:

    Ich wusste ja, dass die Bo 105 so einiges drauf hat, aber dass fand ich echt beeindruckend. Können das andere Helikopter auch?
     
  7. VJ101

    VJ101 Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Ort:
    Oldenburg
    Na klar, der Tiger zB, der steht der BO in nix nach. Theoretisch können Loopings und Rollen sogar alle Hunschrauber (ausser die mit 2 Rotorblättern), gibt irgendwo nen Video wo die Marines das mit der CH53 machen....
     
  8. #7 Toxic91, 22.03.2005
    Toxic91

    Toxic91 Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
    Boa mit ner Ch-53 ist krass, aber ich hatte auch schon gesehen in ´nem Fernsehbericht

    Aber warum geht das nicht mit Helis, die nur 2 Rotorblätter haben?
     
  9. #8 Airtiger, 22.03.2005
    Airtiger

    Airtiger Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd

    Da sieht man dass er ein toller Schauspieler ist.
    Er besitzt selber einen Helischein. Dadurch müsste er
    das Gefühl selber gut kennen! :rolleyes:
     
  10. #9 Airtiger, 22.03.2005
    Airtiger

    Airtiger Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Tja, das ist genau die Frage!
    Ein Freund will sich eine in den Garten stellen. :!:
    Stellt sich dann die Frage LKW oder doch ein Tieflader? :rolleyes:
     
  11. VJ101

    VJ101 Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Ort:
    Oldenburg
    Das liegt am halbstarren Rotorsystem das zB die Huey oder Bell 206 haben. Das heißt die Rotorblätter sind in einer Ebene starr miteinander und mittels eines Schlaggelenkes mit der Drehachse verbunden. Das hat den Vorteil das sich beim Vorwärtsflug zB nur die Rotorebene kippt, die Kabine aber weitestgehend horizontal bleibt. Die Hubschrauber mit anderen Systemen kippen ja immer komplett nach vorne beim Beschleunigen. Die Rotorebene will sich also zum looping kippen, während die kabine horizontal bleibt, dass das nicht gut geht dürfte einleuchtend sein :FFTeufel:

    Vielleicht gibs hier ja noch Piloten oder andere die das so bestätigen können??
    Wär hilfreich :)

    Edit: Oh ich sollte auch alles lesen, aber Richtig haben wir schonmal gehabt...hab ich ganz vergessen :engel:
     
  12. #11 troschi, 23.03.2005
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    die Huey und die 206 haben doch keine halbstarren Rotorköpfe... meines wissens verfügen die beide über Schlag-, Schwenk- und Drehgelenke , wobei die BO nur Drehgelenke und die EC 135 nicht mal mehr solche hat
     
  13. VJ101

    VJ101 Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Ort:
    Oldenburg
    doch die haben beide einen halbstarren rotor, anbei mal 2 grafiken dazu
     

    Anhänge:

  14. VJ101

    VJ101 Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Ort:
    Oldenburg
    Bell206:
     

    Anhänge:

  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 muermel, 24.03.2005
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
  17. #15 hubifreak, 11.07.2007
    hubifreak

    hubifreak Testpilot

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    ausgelernter FGM
    Ort:
    Aurich/Emden (Kassel)
    Man kann den Heckausleger (Leitwerksträger) abschrauben. Damit is sie nichmehr so lang wie sonst, auch die HARO-blätter können wir bei eigentlich jedem Hubschrauber demontiert werden.
    Für weitere Fragen kannste mich auch per PM kontaktieren. :TD:
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

BO 105