Bodenplatte leicht gemacht

Diskutiere Bodenplatte leicht gemacht im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Danke, Papasierra, Genau das befürchte ich - aber dazu muss ich fast zwingend bis Frühling / Sommer zuwarten und in unserer hügeligen Umgebung...
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.515
Zustimmungen
1.604
Ort
Birsfelden, Schweiz
Danke, Papasierra,

Genau das befürchte ich - aber dazu muss ich fast zwingend bis Frühling / Sommer zuwarten und in unserer hügeligen Umgebung wahrscheinlich auf den Euroairport ausweichen, wo die Umgebung etwas modern verstellt ist .... oder weiter weg auf die Pirsch.

Und das heisst Geduld. Die bring ich zwar beim Modellbau auf, aber sonst gilt für mich der Spruch:
Oh Herr, gib mir Geduld, aber bitte ein bis'chen plötzlich ! :FFTeufel:

popeye
 
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.725
Zustimmungen
4.324
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Ich hab für meine Tu-4 zusammen mit meinem Vater eine Transportkiste gebaut, schon bei der Planung war schnell klar das die Innenseite des Deckels so gestalten werden muss das ich das Modell auf Ausstellungen darauf präsentieren kann.
Der Deckel besteht aus einer 15mm Spahnplatte 50 x 50 cm gross.

Für den Betonplatz bin ich volgedermassen vorgegangen:
Als erstes hab ich die ganze Platte mit Feinspachtel für Holz unregelmässig überspachtelt und nach dem trocknen leicht geschliffen.
Danach hab ich alles mit einer Grundierung aus der Sprühdose grundiert, anschliessend mit hellgrauer Baumarktfarbe gerollert.
Nach einem Tag trocknen hab ich die Fugen mit Bleistift vorgezeichnet und mit Revell Aqua Collor mit dem Pinsel nachgezogen. Nachdem die gelbe Linie trockem war, hab ich schwarze Pastellkreide zerrieben und mit einem Papierküchentuch auf der ganzen Fläche eingerieben.
Danach hab ich das ganze noch mit weisser Pastelkreide widerholt, abschliessend erhielt das ganze mittels Airbrush eine Schicht Mattlack verpasst,
 
Anhang anzeigen
AG52-P

AG52-P

Astronaut
Dabei seit
13.08.2002
Beiträge
3.670
Zustimmungen
1.479
Ort
OF/M & Schweighouse (F)
Echt Super!

Ich hab für meine Tu-4 zusammen mit meinem Vater eine Transportkiste gebaut, schon bei der Planung war schnell klar das die Innenseite des Deckels so gestalten werden muss das ich das Modell auf Ausstellungen darauf präsentieren kann.
Der Deckel besteht aus einer 15mm Spahnplatte 50 x 50 cm gross.

Für den Betonplatz bin ich volgedermassen vorgegangen:
Als erstes hab ich die ganze Platte mit Feinspachtel für Holz unregelmässig überspachtelt und nach dem trocknen leicht geschliffen.
Danach hab ich alles mit einer Grundierung aus der Sprühdose grundiert, anschliessend mit hellgrauer Baumarktfarbe gerollert.
Nach einem Tag trocknen hab ich die Fugen mit Bleistift vorgezeichnet und mit Revell Aqua Collor mit dem Pinsel nachgezogen. Nachdem die gelbe Linie trockem war, hab ich schwarze Pastellkreide zerrieben und mit einem Papierküchentuch auf der ganzen Fläche eingerieben.
Danach hab ich das ganze noch mit weisser Pastelkreide widerholt, abschliessend erhielt das ganze mittels Airbrush eine Schicht Mattlack verpasst,
Moin mosquito!

Echt super gemacht worden deien Platte.

Hast du auch vom bau der platte Bilde rgemacht? ! Wenn ja, kannst du mal das hier ins FF rein stellen, wäre auch für mich und alle Anderen eien super INFO.

mfg.Martin
 
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.725
Zustimmungen
4.324
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Moin mosquito!

Echt super gemacht worden deien Platte.

Hast du auch vom bau der platte Bilde rgemacht? ! Wenn ja, kannst du mal das hier ins FF rein stellen, wäre auch für mich und alle Anderen eien super INFO.

mfg.Martin
Danke Dir, leider hab ich vom Bau keine Fotos,
werd aber beim nächsten Mal dran denken....... hoff ich.......:cool:
 
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
Bodenplatten

Die Platten sind eigentlich nur "Fotoplatten".
Also ein Stück Tarmac auf Printer ausgedruckt.
Aber die Illusion wirkt wie echt. Daher gibts hier eigentlich auch nichts zu meckern.

Die Grösse der Platten sind ebenfalls ideal für "normale" Flugzeuge. Also bitte keine B-1 in 1/72...:FFTeufel:
Hi bearmatt,

also die gezeigten Bodenplatten haben mich vom Preis-Leistungsverhältnis her voll überzeugt. Für Leute, die wenig Zeit haben, ist das eine gute Lösung.

MfG Silverneck
 
bearmatt

bearmatt

Space Cadet
Dabei seit
07.04.2007
Beiträge
1.242
Zustimmungen
790
Ort
Alpenrepublik
@ Silverneck :TOP:

Zum Thema Bodenplatten und "Photoplatten" gehören natürlich folgende "Links" auch noch dazu:

Druckbare Decks und Tarmacs 1/72
Druckbare Decks und Tarmacs 1/48
Druckbare Decks und Tarmacs 1/32

Und die Übersicht aller Dateien ist HIER zu finden

Ein netter Modellbauer aus dem ARC-Forum, "mgrandison" (thank you by the way for these files!), stellt uns diese Tarmac und Deck-Sektionen zur Verfügung... :TOP: :HOT:

Wer sich also die Platten selbst "bauen" möchte, braucht nur noch einen Cutter und einen Drucker... :)
 
bearmatt

bearmatt

Space Cadet
Dabei seit
07.04.2007
Beiträge
1.242
Zustimmungen
790
Ort
Alpenrepublik
Eine weitere Möglichkeit zur Herstellung von Bodenplatten:


1. Spanholzbrett (Wichtig! Weil eben genau dieser Typ von Holz die Tarmacbeschaffenheit sehr gut widergibt!)
2. Einritzen der Plattenelemente und der Plattenrisse mittels Anreissnadel
3. Grundieren mit weiss oder hellgrau (jenachdem wie stark das Preshading wirken soll)
4. Schwarzes Preshading mit Airbrush auftragen
5. Plattenfarbe mit Airbrush auftragen
6. Linien der Elemente und Risse mit Bleistift hervorheben
7. Taxiway und div. Pistenmarkierungen mit Airbrush auftragen.
:!: Oftmals gibt's ganz unangenehme Taxiway-Kurven... Um diese möglichst einfach aufzubringen, verwendet man am besten Kurvenlineale aus dem technisch Zeichnen. Klebband aufs Brett, Lineal ansetzen und gleich mit dem Cutter die gewünschte Kurve ausschneiden. Darauf achten, dass man nicht zu tief ins Holz schneidet, damit später die Farbe nicht unterläuft.
8. Verschmutzung mit Airbrush, Wasserfarbe, Pastelkreiden etc etc darstellen
9. Und mit Mattlack versiegeln. (v.a. auch zum Abtönen der Bleistiftlinien.)
 
Anhang anzeigen
bearmatt

bearmatt

Space Cadet
Dabei seit
07.04.2007
Beiträge
1.242
Zustimmungen
790
Ort
Alpenrepublik
Die linke Platte wurde mal probehalber mit einem "Postshading" versehen >>>
Borstenpinsel und stark verdünnte schwarze Wasserfarbe.

Rechte Platte ohne Pre- oder Postshading. Wirkt etwas fad...
 
Anhang anzeigen
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.515
Zustimmungen
1.604
Ort
Birsfelden, Schweiz
Eine weitere Möglichkeit zur Herstellung von Bodenplatten:

1. Spanholzbrett (Wichtig! Weil eben genau dieser Typ von Holz die Tarmacbeschaffenheit sehr gut widergibt!) ......
Wenn wir hier schon an Varianten sind, und es an der Valiant nicht weiter geht -

Feinspanplatte Dicke ca 3 mm, zugesägt auf Bodenplattenmass, Kanten leicht gebrochen, Oberfläche aufgerauht mit einer rotierenden Stahlbürste und betongrau bemalt, aufgeleimt auf Basisplatte ....

ergibt Abstellfläche mit minimalen Niveau-Unterschieden und Fugen nach Wunsch.

popeye
 
Anhang anzeigen
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.515
Zustimmungen
1.604
Ort
Birsfelden, Schweiz
.

--- das FF bringt mich noch dazu, mit Dioramen anzufangen - eigentlich will ich nur eine Fotobasis, aber jetzt scheint sich das zu verselbständigen :confused:
.
 
Anhang anzeigen
Schramm

Schramm

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
1.714
Zustimmungen
1.841
Ort
Borsdorf (Sachsen)
...Zum Thema Bodenplatten und "Photoplatten" gehören natürlich folgende "Links" auch noch...Wer sich also die Platten selbst "bauen" möchte, braucht nur noch einen Cutter und einen Drucker... :)
Danke bearmatt für den Tip und den Link :TOP:.
Geht wirklich sehr einfach und preiswert:)
Materialeinsatz: 6€ für 6 Frühstücksbrettchen von .... , 6-8 Bögen A3-Papier und den schönen großen Farb-Laser-Drucker aus dem Büro :FFTeufel:.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Schramm

Schramm

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
1.714
Zustimmungen
1.841
Ort
Borsdorf (Sachsen)
fehlen nur noch ein scharfes Bastelmesser, Lineal, Kreisschablone und Methylan-Bordürenkleber (etwas verdünnt););
und schon hat man eine schöne kleine Sockelplatte:).
Statt Frühstücksbrettchen kann man auch den Tischler seines Vertrauens nach einigen gefrästen Brettchen fragen :FFTeufel:, dürfte auch nicht viel teurer sein.
 
Anhang anzeigen
B.L.Stryker

B.L.Stryker

Astronaut
Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
2.573
Zustimmungen
1.575
Ort
Freiberg
@ Silverneck :TOP:

Zum Thema Bodenplatten und "Photoplatten" gehören natürlich folgende "Links" auch noch dazu:

Druckbare Decks und Tarmacs 1/72
Druckbare Decks und Tarmacs 1/48
Druckbare Decks und Tarmacs 1/32

Und die Übersicht aller Dateien ist HIER zu finden

Ein netter Modellbauer aus dem ARC-Forum, "mgrandison" (thank you by the way for these files!), stellt uns diese Tarmac und Deck-Sektionen zur Verfügung... :TOP: :HOT:

Wer sich also die Platten selbst "bauen" möchte, braucht nur noch einen Cutter und einen Drucker... :)
Noch ne Frage,

Muss ich bei 1/72 z. Bsp. zu 100% drucken und geht auf A4-Blatt?

Wenn ich z. B. helipad1_letter_72 nehmen würde, sind die abgebildeten Betonplatten ca. 4,55 cm sein - korrekt?

Ciao
 
B.L.Stryker

B.L.Stryker

Astronaut
Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
2.573
Zustimmungen
1.575
Ort
Freiberg
Hi,

habe mal eine Platte in 1/144 nach den druckbaren Vorlagen kreiert, die auch zu meinem Rollout zur BAe 146 zur Geltung kommt.
 
Anhang anzeigen
Thema:

Bodenplatte leicht gemacht

Bodenplatte leicht gemacht - Ähnliche Themen

  • HEUTE PZL/S70 SP-YVK (vielleicht LA County Fire?) durch Erfurt

    HEUTE PZL/S70 SP-YVK (vielleicht LA County Fire?) durch Erfurt: Erwartet/schon da, oder wieder abgeflogen oben ernannte Hubschrauber. Sind noch 2 erwartet für export. Oder anderen Kunde? Jemandem Bescheid über...
  • HeliPilot werden mit leichter Behinderung im Arm?

    HeliPilot werden mit leichter Behinderung im Arm?: Hall Zusammen, seit Kindheitstagen ist es ein Traum von mir Helikopterpilot zu werden. Ich habe aber leider durch einen Unfall vor ein paar...
  • Operation Bodenplatte Fw 190 A-8 und D-9

    Operation Bodenplatte Fw 190 A-8 und D-9: Liebe FF-Diorama-Fans, ich stelle Euch mein neuestes "flying display" im Massstab 1:48 vor. Die Operation "Bodenplatte" am 01.01.1945 war der...
  • Bodenplatte de Luxe die 2.te

    Bodenplatte de Luxe die 2.te: Nachdem mich einge mit Fragen wegen der Kühe im Suche/ iete Treat angeschrieben haben möchte ich kurz dazu etwas sagen: Nein ich wandere nicht zu...
  • Bodenplatte De Luxe

    Bodenplatte De Luxe: Für eine zukünftiges Modellbauprojekt habe ich zwischenzeitlich schon mal mit dem Bau der Bodenplatte angefangen. Auslöser war ein Bild in einem...
  • Ähnliche Themen

    • HEUTE PZL/S70 SP-YVK (vielleicht LA County Fire?) durch Erfurt

      HEUTE PZL/S70 SP-YVK (vielleicht LA County Fire?) durch Erfurt: Erwartet/schon da, oder wieder abgeflogen oben ernannte Hubschrauber. Sind noch 2 erwartet für export. Oder anderen Kunde? Jemandem Bescheid über...
    • HeliPilot werden mit leichter Behinderung im Arm?

      HeliPilot werden mit leichter Behinderung im Arm?: Hall Zusammen, seit Kindheitstagen ist es ein Traum von mir Helikopterpilot zu werden. Ich habe aber leider durch einen Unfall vor ein paar...
    • Operation Bodenplatte Fw 190 A-8 und D-9

      Operation Bodenplatte Fw 190 A-8 und D-9: Liebe FF-Diorama-Fans, ich stelle Euch mein neuestes "flying display" im Massstab 1:48 vor. Die Operation "Bodenplatte" am 01.01.1945 war der...
    • Bodenplatte de Luxe die 2.te

      Bodenplatte de Luxe die 2.te: Nachdem mich einge mit Fragen wegen der Kühe im Suche/ iete Treat angeschrieben haben möchte ich kurz dazu etwas sagen: Nein ich wandere nicht zu...
    • Bodenplatte De Luxe

      Bodenplatte De Luxe: Für eine zukünftiges Modellbauprojekt habe ich zwischenzeitlich schon mal mit dem Bau der Bodenplatte angefangen. Auslöser war ein Bild in einem...

    Sucheingaben

    flugplatz diorama

    ,

    bodenplatten

    ,

    diorama betonplatte

    ,
    bodenplatten abtönfarben
    , Flugfeld selber bauen dio, diorama grundplatte selber bauen
    Oben