Boeing 737: "Augenbrauen-Entfernung"

Diskutiere Boeing 737: "Augenbrauen-Entfernung" im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Auf www.airliners.net habe ich das Bild der ersten Boeing 737 ohne die charakteristischen "Augenbrauenfenster" gefunden:...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Barrie

    Barrie Testpilot

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Diplom-Physiker als Patentprüfer (in Ausbildung) b
    Ort:
    München
    Auf www.airliners.net habe ich das Bild der ersten Boeing 737 ohne die charakteristischen "Augenbrauenfenster" gefunden: http://www.airliners.net/open.file/774520/M

    Es handelt sich dabei um eine 737-7H4 für Southwest Airlines. Angeblich hat sich Boeing dafür entscheiden, diese traditionellen Cockpitöffnungen in Zukunft wegzulassen.

    Auf zwei weiteren Bildern, die das noch unlackierte Flugzeug zeigen, kann man erkennen, daß in der Struktur die Fenster noch "vorgesehen" sind:
    http://www.airliners.net/open.file/771900/M/
    http://www.airliners.net/open.file/771901/M/

    Ich muß gestehen, daß ich mir über meine Meinung noch nicht so ganz im Klaren bin: Einerseits fand ich es immer irgendwie cool, daß das obere Rumpfvorderteil quasi fast 1 : 1 auf die Boeing 707 zurückgeht, andererseits steht die nun schlichtere Verglasung der 737 gar nicht einmal schlecht. Wenigstens ist die restliche Cockpitverglasung samt den charakteristischen langgezogenen hinteren Scheiben erhalten geblieben ...

    Was denkt Ihr so?

    Barrie ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EDGE-Henning, 10.02.2005
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Das gleiche plante Boeing auch bei der Boeing 717 respektive MD-95.
    Im Prinzip kann es nur ums Geld gehen, da die oberen Fenster ja bei dieser Konstruktion geplant waren und nun nur statt mit Glas eben mit Blech ausgefüllt sind bringt es in der Struktur keine Vorteile. Nun fallen bei der Produktion im Cockpit aber einige Handgriffe weg.

    Das subjektive Problem ist, das die Flugzeuge immer gleicher und langweiliger Aussehen. Ich persönlich finde z.B. die 777 am Langweiligsten, da es zumindest vom äusseren, das Sparflugzeug ist: "Nur" zwei Triebwerke, keine Winglets, nur eine Etage (sieht man vom "Keller" einmal ab) - wie eine aufgeblasene 767. Flugzeuge sind reine Produktionsmaschinen geworden. Man schaue sich die 737-800 an. Im Autoleben wäre das ein VW T5 mit 2 Achsen und 20 Sitzplätzen.
     
  4. Barrie

    Barrie Testpilot

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Diplom-Physiker als Patentprüfer (in Ausbildung) b
    Ort:
    München
    Eine kurzer Streifzug bei www.airliners.net brachte mich dann auch zu den 717 mit und ohne obere Cockpitfenster. Da sieht es nun wirklich seltsam aus ...

    Gleichzeitig gab es aber auch ein schönes Bild einer "American"-DC9, wo der Copilot das obere Fenster mit einer safety chart abgedeckt hatte. Evtl. sind die Cockpitbesatzungen ja auch gar nicht so angetan von diesen "Blendöffnungen"?
    Wenn man die "Augenbrauen"-Fenster bei Boeing 737 & Co. so aus dem Cockpit sieht, kann man sicht nicht recht vorstellen, daß diese das Gesichtsfeld entscheidend vergrößern ...

    Barrie ;)
     
  5. n/a

    n/a Guest

    Hm, es hat(te) etwas, das ist (oder war) sicherlich einer der Punkte, die eine 737 im Gegensatz zur 320-Family irgendwie schick machten. Ich könnte mir vorstellen, dass manche Besatzungen es aber nicht so toll fanden... außerdem, so wirklich nützlich erscheint das Fenster auch nicht zu sein, zumal im Instrumentenflug...
     
  6. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Die Airlines sehen das aber wirtschaftlich. Ohne Fenster wird es billiger, spart Gewicht und man hat weniger Schwachstellen in der Struktur...
     
  7. #6 Rocket Man, 11.02.2005
    Rocket Man

    Rocket Man Berufspilot

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Boeing hat die "Augenbrauenfenster" abgeschafft (bei 737 und 717), da sie zusätzliches "Blendpotenzial" bedeuteten. In den heutigen Glascockpits waren diese Fenster nur noch Relikte aus längst vergangenen Tagen. Und wenn man dabei auch noch Gewicht spart - gut gemacht ! ! ! ;)
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Boeing 737: "Augenbrauen-Entfernung"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. boeing cockpit kleine fenster

    ,
  2. boeing 717 f augenbrauen fenster

Die Seite wird geladen...

Boeing 737: "Augenbrauen-Entfernung" - Ähnliche Themen

  1. Boeing 737-200 "Landshut"

    Boeing 737-200 "Landshut": Moin, aus aktuellem Anlass habe ich mal eine 737-200 gebaut. Bin geradeso fertig geworden. Heute morgen vor genau 40 Jahre fand die Befreiung...
  2. Airliners 2018 und Boeing 747 Jumbojets 2018 Wandkalender

    Airliners 2018 und Boeing 747 Jumbojets 2018 Wandkalender: Moin Flugzeugfreunde, wie in den letzten Jahren auch gibt es wieder unseren Airliners Wandkalender! Viele tolle Fotos aus einem Jahr...
  3. Boeing übernimmt Spezialisten für autonomes Fliegen

    Boeing übernimmt Spezialisten für autonomes Fliegen: Der US-Luftfahrtkonzern Boeing setzt auf unbemannte Flugkörper. Er kauft die Firma Aurora Flight Sciences, die in Zukunft fliegende Taxis bauen...
  4. Revell Boeing 767-375 ER VARIG 1:144

    Revell Boeing 767-375 ER VARIG 1:144: So,die Modellbaupause ist vorbei und die Airlinerproduktion geht wieder weiter.:biggrin: Habe ja noch einige zu bauen ( ca. 70Stück). Das ist...
  5. Boeing E6-B

    Boeing E6-B: Am Wahltag kreiste über dem Backnanger Raum ein mir bis dahin unbekanntes Flugzeug - eben oben genanntes - und das gleich mehrmals . Durch die...