Boeing 747-133 "Air Canada" von Revell in 1:390

Diskutiere Boeing 747-133 "Air Canada" von Revell in 1:390 im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Moin :cool: Der Vollständigkeit halber bleibt natürlich auch das FF nicht von meinem neuesten "Machwerk" verschont - aufgrund des kurzfristigen...

Moderatoren: AE
  1. #1 airforce_michi, 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Moin :cool:

    Der Vollständigkeit halber bleibt natürlich auch das FF nicht von meinem neuesten "Machwerk" verschont - aufgrund des kurzfristigen Ausfalls nun erst heute...

    Nach dem kleinen "JAL"-Jumbo ist also der nächste "Bonsai"-Jumbo fertig geworden. Diesmal handelt es sich um eine Boeing 747-133 der Air Canada im Outfit der 90er Jahre... >> *KLICK*

    Der Bausatz im Maßstab 1/390 stammt aus dem Hause Revell, die betagte Bausatzform war früher bereits bei Matchbox im Programm. Der Zusammenbau verlief mehr oder weniger reibungslos, allerdings habe ich einige Formkorrekturen im Bugbereich vorgenommen, da das Ganze sonst doch etwas fremdartig wirkt. Desweiteren wurden die Triebwerkseinlässe ein wenig "gerundet", da sie so wie aus dem Bausatz eher oval sind... :rolleyes:

    Eine weitere, notwendige Änderung war das Entfernen der kleinen SAT-Antennenverkleidung direkt hinter dem Rumpfbuckel... (Zusatzbuckel" abschleifen) - die vertieft dargestellten Fensterreihen wurden kpl. verspachtelt, um den Decals (Kabinenfenster) einen glatten Untergrund zu bieten...

    Einstieg ins Rollout mit direktem Grössenvergleich - es ist...klein! :D
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 airforce_michi, 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Da das Cockpit-Decal aus dem Kit viel zu groß ist, habe ich auch hier wieder das Decal aus einem 1/450er Kit verwendet (es wirkt aber m.E. immer noch etwas zu groß)... ?!
     

    Anhänge:

  4. #3 airforce_michi, 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Zwischen- und endversiegelt wie immer mit W5 Bodenglanz (Lidl)...
     

    Anhänge:

  5. #4 airforce_michi, 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    ...
     

    Anhänge:

  6. #5 airforce_michi, 07.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Ein -wie ich festgestellt habe- unter Airlinerfans- und Modellbauern immer ´mal wieder diskutiertes Thema ist die Farbe des Leitwerks bei Air Canada zu jener Zeit.

    Fakt ist: Es war grün. Dunkelgrün. Es nannte sich "Teal Green".
    Fakt ist auch: Es sieht auf nahezu jedem Foto dunkelblau aus, z.T. sogar schwarz...
    *KLICK*
    *KLACK*

    Revell hat das Komplettdecal für das Leitwerk nun fälschlicherweise in dunkelblau dargestellt, so daß hier eine Lackierung fällig wurde - interessanterweise wird in der Bauanleitung entgegen dem blauen Decal auch auf Grün 62 hingewiesen...ach nee?! :p

    (Lackiert wurde in diesem Fall letztendlich mit Humbrol #3)

    Das Schlimmste an der Lackierung ist die Tatsache, daß´man nun das Ahornblatt aus dem Decal ausschneiden muß, was bei der gegebenen "Größe" bei all den kleinen Ecken und Zacken sehr anspruchsvoll ist...aber es geht! :eek: Siehe auch >> hier
     

    Anhänge:

  7. #6 airforce_michi, 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Das Bemalen der wirklich kleinen (!) Räder ist auch sehr...interessant! Darüber hinaus sind sämtliche Fahrwerksklappen aus dem Kit deutlich zu dick und wurden der Einfachheit halber durch dünnes Plastikmaterial ersetzt - das Bugfahrwerk wurde verlängert, da der kleine Jumbo sonst eine Haltung wie beim Katapultstart eingenommen hätte...
     

    Anhänge:

  8. #7 airforce_michi, 07.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Die Kennung "C-FTOC" befindet bzw. befand sich am Original oben auf der rechten Tragfläche (und unten links) - Revell hat da wohl oben und unten etwas verwechselt und gibt für Oberseite ebenfalls die linke Seite an..darauf falle ich aber natürlich nicht herein.. ;)
     

    Anhänge:

  9. #8 airforce_michi, 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Die Auslasskonusse der Triebwerke aus dem Kit habe ich entfernt, da diese zu unsauber waren. Die neuen entstanden daraufhin aus den Köpfen von 1/48er Sidewinder-Raketen... :D
     

    Anhänge:

  10. #9 airforce_michi, 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Die silberen Vorderkanten der Triebwerke sind per Pinsel "free-hand" gemalt..
     

    Anhänge:

  11. #10 airforce_michi, 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Ein schöner Rücken kann... (muß aber nicht!)
     

    Anhänge:

  12. #11 airforce_michi, 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Und zum Abschied die kleine C-FTOC noch einmal mit "Döschen"...
     

    Anhänge:

  13. #12 airforce_michi, 07.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Das war´s auch schon wieder - einigen Tipps an anderer Stelle folgend werde ich noch einige Antennen und andere Kleinigkeiten ergänzen, die ich z.T. schlichtweg vergessen habe...

    Ich hoffe, es gefällt - es werden ja schließlich immer gern "mehr Airliner" verlangt....

    Aber vllt. kommt ja auch auf die Größe an?! ;)


    Happy Modeling :)
     
  14. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Sieht sehr gut aus! Für den kleinen Maßstab auch sehr sauber gebaut! Gefällt! :TOP:
     
    airforce_michi gefällt das.
  15. zappa

    zappa Testpilot

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    282
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Flensburg
    Moin Michi,

    ist Dir sehr gut gelungen die kleine 747 :TOP:, bei diesem Maßstab, Hut ab für die Lackierarbeiten.
    Die Platte bringt das ganze noch mehr ins rechte Licht :TOP: .
     
    airforce_michi gefällt das.
  16. #15 phartm4940, 07.10.2011
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Mann, Mann, Michel. Da hast Du aber wieder einen raus gehauen. Respeckt:TOP:

    Grüße,

    Peter
     
    airforce_michi gefällt das.
  17. nevs

    nevs Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Metaller
    Ort:
    Ludwigsburg,ausm Ländle
    Hi,
    hat Revell seit neuesten auch halbe Liter Farbdosen:D

    Junge, Junge was du immer für Kleinigkeiten auf die Räder stellst.

    Der absolute Hammer :TOP:ich bin immer wieder begeistert, wirklich super Arbeit

    viele Grüße Sven
     
    airforce_michi gefällt das.
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 airforce_michi, 10.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    Private Idaho
    Vielen lieben Dank, Leute... :)

    Der nächste wird wieder etwas größer... :p
     
  20. #18 Silverneck 48, 10.10.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Die von dir "neu" entdeckten Winzlinge machen wirklich viel daher; bei den gezeigten Detailverbesserungen steckt auch in diesen Kits eine ganze Menge Potential:TOP:. Saubere Arbeit.
    Da kann man ja auf weitere Exponate gespannt sein.

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

Boeing 747-133 "Air Canada" von Revell in 1:390

Die Seite wird geladen...

Boeing 747-133 "Air Canada" von Revell in 1:390 - Ähnliche Themen

  1. Weihnachten in der SAA-Boeing 707

    Weihnachten in der SAA-Boeing 707: Es war mein erster Langstreckenflug. Am Weihnachtsabend, dem 24.12.1971. In Zürich gingen meine Frau und ich an Bord einer Boeing 707 der SAA...
  2. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  3. W2017BB - Boeing KB-29P Tanker - Fujimi 1:144

    W2017BB - Boeing KB-29P Tanker - Fujimi 1:144: Meine ganz persönliche Speedbastel-Saison ist nun eröffnet... :cool: Hier kommt mein zweiter Kandidat für den aktuellen Wettbewerb in Form eines...
  4. Boeing 757 Testing Shows Airplanes Vulnerable to Hacking, DHS Says

    Boeing 757 Testing Shows Airplanes Vulnerable to Hacking, DHS Says: Ein Team von Regierungsvertretern, Industrievertretern und Akademikern demonstrierte erfolgreich, dass ein kommerzielles Flugzeug im vergangenen...
  5. Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144

    Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144: Endlich ist der Horrorflieger fertig :thumbsup::thumbsup: die Convair 990 von F-Resin Plastik. Ich habe nicht wirklich mehr daran geklaubt das die...