Boeing B17 G Flying Fortress 1:48 von Revell

Diskutiere Boeing B17 G Flying Fortress 1:48 von Revell im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo liebe Modellbaufreunde. Nach einer längeren Baupause melde ich mich mit einem weiteren Rollout zurück. Ich möchte euch noch zu später Stunde...

Moderatoren: AE
  1. #1 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Hallo liebe Modellbaufreunde.
    Nach einer längeren Baupause melde ich mich mit einem weiteren Rollout zurück.
    Ich möchte euch noch zu später Stunde meine "B17 G Flying Fortress" vorstellen.
    Wie ihr es von mir gewohnt seit, habe ich mal wieder eine abgewandelte Form der Originalmaschiene gebaut. Diesmal ist lediglich die Farbgebung anderst. Ich habe anstatt dem Braun der Originalmaschiene ein dunkles Blau verwendet.
    Aber nun genug erzählt und ich lasse die Bilder sprechen.

    Hier das erste Bild, die B17 kurz nach ihrer Fertigstellung:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Hier nun von der Seite.
    Der blaue Streifen am Leitwerk ist selber hingepinselt und kein Decal !
     

    Anhänge:

  4. #3 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Verwendet für die Hauptfarbe habe ich Autolack, die Blauen flächen wurden mit normalen Revellfarben gestrichen.
     

    Anhänge:

  5. #4 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Hier nochmal von der anderen Seite.
    Die Schwarzen Fächen sind auch Revell Ölfarben.
    Abgeklebt hab ich mit dem Tamiya Masking Tape.
     

    Anhänge:

  6. #5 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Hier gut zu erkennen, das Fahrwerk, das belastet gemacht ist.
    Auch den Propellern hab ich viel Detail gegeben.
     

    Anhänge:

  7. #6 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Hier auch nochmal die Motoren gut zu sehen.
     

    Anhänge:

  8. #7 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Cockpitsektion mit Flächen und Motoren.
     

    Anhänge:

  9. #8 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Und der Geschützturm am Bauch.
     

    Anhänge:

  10. #9 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Und zu guter Letzt das Geschütz unter der Nase.

    Ich hoffe meine B17 gefällt euch.
    Kommentare sind auf jeden fall erwünscht.
    Auch etwas Kritik kann ich vertragen.

    Schönen Sonntag noch.
     

    Anhänge:

  11. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg

    Was bitte sind den Revell Ölfarben?


    Gruß

    der 104FAN
     
  12. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    ...und noch ne schöne B17!
    WOW, das bekommt in Deinem Alter nicht jeder so schön hin...

    Der Auto-Metallack, den Du benutzt hast, hat einen ganz guten Metalliceffekt, aber glänzt doch sehr stark. Vielleicht hättest Du die Kiste insgesamt (für meinen Geschmack) noch "etwas" schmutziger oder gebrauchter darstellen können...

    Ansonsten wirklich schönes Modell mir schönen Details, Hut ab!:TOP:
     
  13. #12 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Das sind die ganz normalen EMAIL Revellfarben (die in den kleinen 14ml döschen).
    Das sind soweit ich weiß Ölfarben...gehen auch auf jeden Fall nie wieder aus den Klamotten.
     
  14. #13 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Danke für dein Lob Auita.
    Der Auto Metalliclack sollte eigentlich einen Chrom effekt ergeben.
    Jedoch ist das Chrom irgendwie nach dem Trocknen zu nem glänzenden Silber geworden.
    Das starke Glänzen kann auch mit daran liegen, dass ich beim Fotografieren des Flugzeugs, zwei Scheinwerfer meiner Zimmerlampe direkt auf den Platz auf dem das Modell stand gerichtet habe.
    War übrigens der gleiche Lack wie bei meinem vorherigen Rollout der P38 Lightning.
     
  15. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    Das sind Kunstharzfarben. Die haben mit Ölfraben gar nichts zu tun.


    Gruß

    der 104FAN
     
  16. #15 Warbirdfan2135, 13.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Mhm okay...is mir jetzt zwar neu aber danke ich werde das ändern.
     
  17. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Deine B-17 gefällt mir gut.:TOP: Was Du auf jeden Fall bei späteren Fliegern machen solltest, ist das Verschleifen der Klebenähte. ;)
     
  18. #17 Warbirdfan2135, 16.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Danke für deinen Tipp Sören....nächstes mal werde ich darauf mehr Acht geben.
     
  19. #18 Atlantic 61+20, 16.07.2008
    Atlantic 61+20

    Atlantic 61+20 Space Cadet

    Dabei seit:
    05.05.2006
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    6.087
    Ort:
    Near ETMN
    Und was hat dann der Erdöldestillat Anteil dadrin zu suchen wenns keine Ölfarbe ist?:FFTeufel:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Also wolltest Du es spiegelnd haben. Dazu kannst Du den Lack auch mit Baumwolltüchern polieren, aber ich glaube Autolack ist dazu nach dem Austrocknen zu hart, mit den üblichen Modellbaufarben (z.B. Revell) gehts aber.

    Gruß


    Flogun
     
  22. #20 Warbirdfan2135, 28.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    ja, ich wollte es eigentlich komplett spiegelnd machen.
    Den Autolack hab ich wegen guter Erfahrungt damit verwendet und daraum, weil man ihn leicht aus der Spraydose auftragen kann...an einem Probemodell hab ich versucht auf diesen Lack noch Klarlack zu ziehen...wurde dann aber irgendwie noch matter als es sowieso schon war, dann hab ichs bei der B17 gelassen.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Boeing B17 G Flying Fortress 1:48 von Revell

Die Seite wird geladen...

Boeing B17 G Flying Fortress 1:48 von Revell - Ähnliche Themen

  1. Boeing B-17 G-35-VE "Flying Fortress" Hasegawa

    Boeing B-17 G-35-VE "Flying Fortress" Hasegawa: Hallo Leute, ich bin neu im Forum und möchte Euch zum Einstand mal ein paar Basteltisch-Bilder meiner kürzlich fertiggestellten Fort...
  2. Boeing 757 Testing Shows Airplanes Vulnerable to Hacking, DHS Says

    Boeing 757 Testing Shows Airplanes Vulnerable to Hacking, DHS Says: Ein Team von Regierungsvertretern, Industrievertretern und Akademikern demonstrierte erfolgreich, dass ein kommerzielles Flugzeug im vergangenen...
  3. Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144

    Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144: Endlich ist der Horrorflieger fertig :thumbsup::thumbsup: die Convair 990 von F-Resin Plastik. Ich habe nicht wirklich mehr daran geklaubt das die...
  4. Boeing 737-200 "Landshut"

    Boeing 737-200 "Landshut": Moin, aus aktuellem Anlass habe ich mal eine 737-200 gebaut. Bin geradeso fertig geworden. Heute morgen vor genau 40 Jahre fand die Befreiung...
  5. Airliners 2018 und Boeing 747 Jumbojets 2018 Wandkalender

    Airliners 2018 und Boeing 747 Jumbojets 2018 Wandkalender: Moin Flugzeugfreunde, wie in den letzten Jahren auch gibt es wieder unseren Airliners Wandkalender! Viele tolle Fotos aus einem Jahr...