Boeing B17G - Monogram - 1:48

Diskutiere Boeing B17G - Monogram - 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ein schon etwas älterer Bausatz aus meiner Sammlung. Ist nicht 100% gelungen, aber ich finde ihn dennoch schön. Die Rumpfteile hatten absolut...
Westman

Westman

Berufspilot
Dabei seit
25.05.2003
Beiträge
94
Zustimmungen
0
Ort
nähe Frankfurt
Ein schon etwas älterer Bausatz aus meiner Sammlung.
Ist nicht 100% gelungen, aber ich finde ihn dennoch schön.
Die Rumpfteile hatten absolut keine passgenauigkeit. War richtig Arbeit die zusammen zu bekommen. ;)
Unter anderem war das Modell mein erster Versuch Kampfbeschädigungen anzubringen. Wie man sieht war es zum glück mein letzter. :TD: Ist nicht so "echt" geworden.
Aber dennoch ein schönes Modell finde ich.
Evtl. werde ich den Bausatz noch 2-3 mal bauen, damit ich mal eine ganze Flotte habe. sieht bestimmt gut aus. :D

Nun aber zu den Bildern. Dioramen besitze ich keine, deshalb musste der heimische Garten herhalten.

1.
 
Anhang anzeigen
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Zustimmungen
66
Ort
Deutschland
Hi Westman,

erstmal vorne weg, sehr schön hier mal ein B-17 Modell zu sehen :TOP: Sieht gut aus!!!
Meine hat es bisher noch nicht aus dem Regal in die Vitrine geschafft ;)

Ein bißchen Kritik habe ich schon anzubringen, Du hast gleich zwei Motoren mit Volltreffern versehen, man sieht aber keine Öl- oder Treibstoffspuren rund um die beschädigten Motoren. Auch ein eventueller Triebwerksbrand hätte Spuren hinterlassen (bei DEN Treffern kann man schon fast davon ausgehen das es zündelte). Auch sollte man beim Anbringen der Beschädigungen beachten, hätte die Maschine so zurückfliegen können?
Allerdings bei so manchem Photo einer beschädigten B-17 hätte ich nie gedacht das die es bis nach Hause schaffte...

Ein Lapsus ist Dir allerdings unterlaufen, auf der linken Flugzeughälfte hast Du den Stern um 180 Grad gedreht.

Ich habe auch den alten Monogram Bausatz mit den "Chow Hound" Decals. Interessante Nebenbemerkung, Pluto ist ein Purple Heart "verliehen" worden, da er bei einem Einsatz einen Treffer einstecken mußte.
 
Anhang anzeigen
Westman

Westman

Berufspilot
Dabei seit
25.05.2003
Beiträge
94
Zustimmungen
0
Ort
nähe Frankfurt
Uiii. Das mit dem Stern ist mir bisher noch nie aufgefallen. :FFEEK:

Trotzdem danke für Dein Lob. :red:

Die Beschädigingen waren damals ein Versuch. Leider hab ich das nicht so toll hinbekommen wie die Jungs von Monogram.
Den Triebwerksbrand und die Ölspuren könnte ich theoretisch nacharbeiten. ;) Da hab ich noch nie dran gedacht.

Vielleicht sollte ich mal an meiner missglückten He 177 die Beschuss- und Flakschäden üben. Vielleicht wirds ja mal "realistisch". :D
 
DM2DPM

DM2DPM

Flieger-Ass
Dabei seit
20.07.2001
Beiträge
288
Zustimmungen
11
Ort
Leipzig
Volltreffer

Hallo Westmann
Hier kanste mal sehen,was die ollen deutschen für eine Durchschlagskraft hatten.Was so eine alte mauser kanone doch für einen Flurschaden anrichten konnte.
Aber trotzden sehr gut gemacht.
DM2DPM
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Auch mal eine Idee so ein Modell mit Trefferspuren zu versehen - im Falle der B-17 auch recht realistisch. Meine Meinung wenn Du das mal wieder machst : Die Einschusslöcher könnten schon ein wenig kleiner sein. ;)
Ansonsten sieht das Modell doch gut aus.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.188
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Schöne Flying Fortress!:TD: Trotzdem einige B-17 mit erheblichen Trefferschäden heim kehrten, wäre es meiner Meinung nach realistischer wenn Du Dich auf einen Bereich festgelegt hättest. Ist doch eher unwahrscheinlich derart viele Treffer in Heck, Flächen, Rumpf und Motoren einzustecken.
Hier findet man recht interessante Fotos von im Kampf beschädigten Boeing B-17.;)
 
Westman

Westman

Berufspilot
Dabei seit
25.05.2003
Beiträge
94
Zustimmungen
0
Ort
nähe Frankfurt
Wow, schöne Aufnahmen. Die Bilder werde ich das nächste mal bestimmt gut gebrauchen können. Danke! :TD:
 
Tornado-Power

Tornado-Power

Space Cadet
Dabei seit
29.06.2003
Beiträge
2.250
Zustimmungen
126
Ort
Flensburg
Hi Westman

Schöne Bilder.

Und klasse das Du den Mut aufbringst um soetwas überhaupt auszuprobieren. Wenns nicht geklappt hätte, wären wieder ein paar Euro den Bach runtergegangen.Aber so sieht das doch gut aus. Auf die Idee und Ausführung kommts doch an. Und das hat doch prima geklappt.

Weiter so. :TOP: :TOP:
 
Thema:

Boeing B17G - Monogram - 1:48

Boeing B17G - Monogram - 1:48 - Ähnliche Themen

  • Boeing XC-97 Stratofreighter (Boeing Model 367-1-1)

    Boeing XC-97 Stratofreighter (Boeing Model 367-1-1): Auf dem Flight Deck der ersten Boeing XC-97 war ein Revolver installiert (im Bild links oben) Wozu war denn diese Installation? Das Foto ist...
  • 07.02.2020 - Keflavik (KEF) - Fahrwerk kollabiert bei Landung - Icelandair Boeing 757-200 TF-FIA

    07.02.2020 - Keflavik (KEF) - Fahrwerk kollabiert bei Landung - Icelandair Boeing 757-200 TF-FIA: In Keflavik (KEF), Island ist das Fahrwerk einer Icelandair Boeing 757-200 (TF-FIA) bei der Landung kollabiert...
  • 1/144 Boeing 307 Stratoliner – Roden

    1/144 Boeing 307 Stratoliner – Roden: Eine Neuheit von Roden ist auf dem Markt. Die Boeing 307 ist in den späten 1930er Jahren als erstes Verkehrsflugzeug mit Druckkabine entwickelt...
  • 21.11.2019: Boeing 777 mit brennendem Triebwerk muss in Los Angeles notlanden

    21.11.2019: Boeing 777 mit brennendem Triebwerk muss in Los Angeles notlanden: Bericht bei Spiegel Online AVHerald Philippine Airlines Boeing 777-300 from Los Angeles,CA (USA) to Manila (Philippines) [...] in the initial...
  • 16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.

    16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.: Ersten Berichten zu Folge ist es am FRA wohl am heutigen frühen Abend zu einer Bodenkollision zwischen der A330-200 „V5-ANO“ der Air Namibia und...
  • Ähnliche Themen

    Oben