Boeing hat KC-X Ausschreibung gewonnen

Diskutiere Boeing hat KC-X Ausschreibung gewonnen im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Boeing wurde von der USAF als Gewinner der KC-X Ausschreibung ausgewählt. Die KC-767 (USAF Name: KC-46A) seien billiger im Kauf und Betrieb....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: mcnoch
  1. #1 beistrich, 24.02.2011
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Boeing wurde von der USAF als Gewinner der KC-X Ausschreibung ausgewählt.
    Die KC-767 (USAF Name: KC-46A) seien billiger im Kauf und Betrieb.

    Wenn es alles gut geht liefert damit Boeing 179 KC-46A Tankers.

    Allerdings kann Airbus noch rechtliche Schritte einleiten oder der US-Kongress dem Kauf nicht zustimmen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 beistrich, 24.02.2011
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
  4. Reaper

    Reaper Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nord - Süd
    So eine Überraschung! (sarkasmus)
     
  5. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Ich hatte nichts anderes erwartet.
     
  6. #5 phantomas, 25.02.2011
    phantomas

    phantomas Guest

    Ich hatte auch nichts anderes erwartet.
    Aber dennoch sollte man fair bleiben: Ganz ehrlich, hätte Boeing bei einer vergleichbaren Ausschreibung in Europa eine reelle Chance gehabt? Auch hier bei uns wäre EADS bevorzugt behandelt worden...
     
  7. #6 schneidi, 25.02.2011
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Sehe ich auch so.

    Es ist ja angesichts der enormen Kosten nicht verwunderlich, dass industire-politische Entscheidungen eine Rolle spielen bei Rüstungsentscheidungen. Man verkauft F-16 nach Polen oder sonstwohin eben auch leichter, wenn man sich entscheidet, im Gegenzug polnische Waren zu kaufen oder aber die Polen bestimmte Bauteile auch ganz herstellen zu lassen.

    Und als solches steht für die USA allerhand auf dem Spiel. Es geht doch Boeing und den USA darum,
    - die vorhandene Infrastruktur so weit wie möglich nutzen zu können und nicht umorganisieren zu müssen,
    - sich auch weltweit gegenüber EADS in eine günstigere Position zu bringen: Wenn Boeing nicht in den USA verkauft, dann auch nicht auf dem weltweiten Tanker-Markt.
    - den technologischen Entwicklungsstand zu halten und auszubauen,
    - Arbeitsplätze in den USA zu sichern,
    - Steuereinnahmen in den USA zu halten,
    - Boeing als Partner der USAF/USN insgesamt zu unterstützen,
    - EADS auf Abstand zu halten.

    Ich sehe eine ganze reihe von Gründen, die dieses Abkommen als ein vernünftiges dastehen lassen.

    Unvernünftig wäre es wohl nur, wenn Boeing ein eindeutig schlechteres technisches und/oder wirtschaftliches Angebot unterbreitet hätte als die Konkurrenz. Und das war wohl nicht so.

    Gruß Jan
     
  8. #7 Dilbert, 25.02.2011
    Dilbert

    Dilbert Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    München
    Alles soweit ganz richtig, aber dann darf sich nicht als oberster Hüter
    eines fairen Wettbewerbs aufspielen.

    Man hätte sich viel Zeit und Mühe und auch Geld sparen können (auch das der anderen), wenn man
    den Tankerauftrag gleich ohne Ausschreibung vergeben hätte.
     
  9. #8 schneidi, 25.02.2011
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Fairer Wettbewerb.

    Ein Wettbewerb dieser Art ist wie ein WM-Lampf im Boxen: Der Herausforderer muss den Titelträger ganz eindeutig besiegen, wenn er Champion werden will, nur ein kleines Bisschen besser zu sein reicht eben nicht; dem Titelträger hingegen reicht ein Unentschieden, und er behält den Titel.

    EADS hätte eindeutig besser sein müssen als Boeing, war das aber offenbar nicht. Also bleibt Boeing US-Tanker-Lieferant.

    Gruß Jan
     
  10. #9 Horst R., 25.02.2011
    Horst R.

    Horst R. Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Meschede
    Ob besser oder nicht spielte hier keine Rolle. Beide Tanker erfüllten die Ausschreibung. Boeing war mehr als 1% günstiger. Damit spielte es keine Rolle mehr wer besser war (ist, würde sein etc.).

    Gruß

    Horst
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Ernst Dietikon, 26.02.2011
    Ernst Dietikon

    Ernst Dietikon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    CH Dietikon
    Genau da bin ich nicht so sicher. Airbus hätte ja auch in den USA produziert. Zudem produziert Boeing auch im Ausland. Ausserdem hätten die USA eine Produktionsstätte für Airbus Flugzeuge erhalten. Da wären mittelfristig auch andere Typen hergestellt worden, wenn sich dies finanziell für Airbus gelohnt hätte.

    Gruss
    Ernst Dietikon
     
  13. #11 schneidi, 26.02.2011
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Heute las ich, dass der Auftrag 50.000 Arbeitsplätze bei Boeing sichere.
    Auch soll das Angebot v.a. bei den Betriebs- und Wartungskosten günstiger gewesen sein.

    Gruß Jan
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Boeing hat KC-X Ausschreibung gewonnen

Die Seite wird geladen...

Boeing hat KC-X Ausschreibung gewonnen - Ähnliche Themen

  1. Weihnachten in der SAA-Boeing 707

    Weihnachten in der SAA-Boeing 707: Es war mein erster Langstreckenflug. Am Weihnachtsabend, dem 24.12.1971. In Zürich gingen meine Frau und ich an Bord einer Boeing 707 der SAA...
  2. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  3. W2017BB - Boeing KB-29P Tanker - Fujimi 1:144

    W2017BB - Boeing KB-29P Tanker - Fujimi 1:144: Meine ganz persönliche Speedbastel-Saison ist nun eröffnet... :cool: Hier kommt mein zweiter Kandidat für den aktuellen Wettbewerb in Form eines...
  4. Boeing 757 Testing Shows Airplanes Vulnerable to Hacking, DHS Says

    Boeing 757 Testing Shows Airplanes Vulnerable to Hacking, DHS Says: Ein Team von Regierungsvertretern, Industrievertretern und Akademikern demonstrierte erfolgreich, dass ein kommerzielles Flugzeug im vergangenen...
  5. Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144

    Das Airline Norhteast Duett von Convair 990 und Boeing 727-100 1:144: Endlich ist der Horrorflieger fertig :thumbsup::thumbsup: die Convair 990 von F-Resin Plastik. Ich habe nicht wirklich mehr daran geklaubt das die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.