Boeing NB-52B mit Pegasus - Dragon 1:200

Diskutiere Boeing NB-52B mit Pegasus - Dragon 1:200 im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Die Boeing B-52 gibt es in mehreren Varianten in 1:200 von Dragon und aus gleichen Formen von Italeri. Die Version NB-52 als Trägerflugzeug für...

Moderatoren: AE
  1. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    5.182
    Beruf:
    Ex-Pilot jetzt mit viel Zeit
    Ort:
    Rheine
    Die Boeing B-52 gibt es in mehreren Varianten in 1:200 von Dragon und aus gleichen Formen von Italeri. Die Version NB-52 als Trägerflugzeug für diverse Projekte hatte es mir besonders angetan.
     

    Anhänge:

    MiGhty29 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    5.182
    Beruf:
    Ex-Pilot jetzt mit viel Zeit
    Ort:
    Rheine
    Die NB-52B trägt den Spitznamen "Balls Eight". Auf der Seite "air-and-space.com" findet man jede Menge Informationen und Fotos zu den diversen Einsätzen und Projekten dieses Trägerflugzeugs. Mittlerweile ist sie außer Dienst gestellt und bewacht Edwards AFB aus "gate guardian".
    Die Pegasus ist eine Trägerrakete, mit der kleinere Nutzlasten wie Satelliten in den Orbit transportiert werden können. DieErprobung fand in Kooperation der NASA mit der USAF in den 90er Jahren statt. Regelmäßig gestartet werden diese Raketen jetzt mit einer L 1011 Tristar.
    Ich habe diese Variante gewählt, weil ich unbedingt den NASA-Schriftzug am Heck haben wollte, den es im X-15 Programm nicht gab.
     

    Anhänge:

    helicopterix und Swordfish gefällt das.
  4. #3 Norboo, 15.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2015
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    5.182
    Beruf:
    Ex-Pilot jetzt mit viel Zeit
    Ort:
    Rheine
    Die NB-52B hat einen Ausschnitt in der rechten Tragfläche, um das Leitwerk des transportierten Objekts aufzunehmen. Auf der rechten Rumpfseite sind mehrere Kamerapods angebracht. Diese sind alle sehr schön im Bausatz wiedergegeben.
     

    Anhänge:

  5. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    5.182
    Beruf:
    Ex-Pilot jetzt mit viel Zeit
    Ort:
    Rheine
    Die große Spannweite der B-52 wird hier deutlich. Ich habe einige Panels vorbildgerecht grün lackiert und einige Abnutzungen dargestellt.
     

    Anhänge:

    helicopterix gefällt das.
  6. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    5.182
    Beruf:
    Ex-Pilot jetzt mit viel Zeit
    Ort:
    Rheine
    Die Grundplatte besteht aus Pappe, Bleistiftstrichen und mit dem Finger aufgetragener und verteilter Pastellkreide.
     

    Anhänge:

    Swordfish gefällt das.
  7. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    5.182
    Beruf:
    Ex-Pilot jetzt mit viel Zeit
    Ort:
    Rheine
    Das Fahrwerk ist gut detailliert dargestellt und deswegen auch sehr filigran. Ich hatte es schon früh angebracht und dann sind mir beim Maskieren und Anbringen der Decals alle vier Teile wieder nacheinander abgebrochen. Also: so etwas immer erst zum Schluss anbringen. (Das habt ihr natürlich alle schon gewusst...)
     

    Anhänge:

    helicopterix gefällt das.
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    5.182
    Beruf:
    Ex-Pilot jetzt mit viel Zeit
    Ort:
    Rheine
    Die X-15 habe ich auch gebaut, obwohl der Platz unter der rechten Tragfläche schon besetzt ist. Die Decals des Bausatzes sind etwas unscharf, (sind ja auch schon etwas älter) lassen sich aber noch gut verwenden. Die für die X-15 sind allerdings grob und unscharf. Die Lackierung erfolgte mit Revellfarben, das "Schwarz" ist Anthrazit mit einem kleinen Rot-Anteil.

    So, ich hoffe, Euch gefällt der Riese im kleinen Maßstab!

    viele Grüße, Norbert
     

    Anhänge:

    alfisti, Swordfish, Airwolf78 und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #8 Wild Weasel78, 15.07.2015
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.490
    Zustimmungen:
    4.269
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Sehr schön geworden Norbert :TOP:

    Mfg Michael :)
     
Moderatoren: AE
Thema:

Boeing NB-52B mit Pegasus - Dragon 1:200

Die Seite wird geladen...

Boeing NB-52B mit Pegasus - Dragon 1:200 - Ähnliche Themen

  1. Lufthansa Boeing 707 Bemalung

    Lufthansa Boeing 707 Bemalung: Ich habe ein kleines Problem bei der Lackierung meiner Boeing 707 in 1:144 von Minicraft. So soll sie einmal aussehen [ATTACH] Das Problem ist...
  2. Tel Aviv Germania-Boeing kracht rückwärts in El-Al-Flugzeug

    Tel Aviv Germania-Boeing kracht rückwärts in El-Al-Flugzeug: Am Mittwochmorgen verkeilten sich zwei Flugzeuge am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv. Eine Boeing der Fluggesellschaft Germania, die auf dem Weg...
  3. 14.02.2018 Boeing 777-200 der UA - Triebwerksverkleidung verabschiedet sich

    14.02.2018 Boeing 777-200 der UA - Triebwerksverkleidung verabschiedet sich: Das waren wohl lange und bange Minuten für die Passagiere des Fluges 1175 der United Airlines von San Francisco nach Honolulu. Noch über dem...
  4. 1/72 Boeing 707, 727 und 737 Cockpithaube – RCI

    1/72 Boeing 707, 727 und 737 Cockpithaube – RCI: Hallo, normalerweise baue ich ja Modelle im Maßstab 1:144, vor einigen Jahren nun schon habe ich mir aber mal von Welsh Models eine 737 im...
  5. 1/144 Boeing 787 Aeroflot - fake?

    1/144 Boeing 787 Aeroflot - fake?: Die Suche nach einem Foto ergab kein Ergebnis. Deshalb denke ich langsam es handelt sich um eine what-if Lackierung. Kann das wer bestätigen? Is...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden