Boeing News

Diskutiere Boeing News im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Eine Ära geht zu Ende. Was sich schon länger abgezeichnet hat, wird Realität: Die Produktion der Boeing 747 wird im Jahr 2022 ihr Ende finden...

Aeroplan

Testpilot
Dabei seit
23.10.2012
Beiträge
639
Zustimmungen
326
Ort
Bayern
Eine Ära geht zu Ende. Was sich schon länger abgezeichnet hat, wird Realität:
Die Produktion der Boeing 747 wird im Jahr 2022 ihr Ende finden:

 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: Boeing News. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.612
Zustimmungen
1.370
Ort
Penzberg
EU darf Strafzölle auf US-Importe in Milliardenhöhe verhängen
...
Die EU darf im Handelsstreit um US-Subventionen für den Flugzeugbauer Boeing gegen die USA Strafzölle im Umfang von knapp vier Milliarden Dollar (3,4 Milliarden Euro) verhängen. Das gab die Welthandelsorganisation (WTO) am Dienstag in Genf bekannt. …
ebenso
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
4.248
Zustimmungen
11.391
Ort
weit weit weg ;D
Ich bin mir nicht so sicher, ob ich noch gerne in irgendeiner Boeing sitzen will, wenn man bedenkt, was in den letzten Monaten und Jahren so über den Qualitätsstandard in der Boeing-Produktion an die Öffentlichkeit kam?! Nicht dass es unbedingt so viel anders bei Airbus sein muss, aber bei Boeing weiß man es mittlerweile einfach.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.645
Zustimmungen
5.959
Ich bin mir nicht so sicher, ob ich noch gerne in irgendeiner Boeing sitzen will, wenn man bedenkt, was in den letzten Monaten und Jahren so über den Qualitätsstandard in der Boeing-Produktion an die Öffentlichkeit kam?!
Das wäre in der Tat eine sehr unprofessionelle Risikobewertung. Dann würde ich vorher aber ganz andere Entscheidungen fällen, wie zum Beispiel nur noch bei Fluggesellschaften einsteigen, die über mehr als 100 Flugzeuge verfügen. Das dürfte statistisch gesehen eine hundertfach geringere Unfallwahrscheinlichkeit bedeuten, als Airbus vor Boeing den Vorzug zu geben.
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.286
Zustimmungen
283
Ort
Ostbayern und Berlin
die über mehr als 100 Flugzeuge verfügen.
Und ihren Sitz in Ländern wie USA, UK, Deutschland, Nordics, VAE, Australien, Neuseeland, Japan und inzwischen auch Hong Kong/China haben. In Regionen wie Indonesien oder LATAM sind Aufsicht und Vorschriften bzw. deren Umsetzung nicht auf idealem Niveau, so dass die Unfallrate belegbar deutlich erhöht ist. Lion Air wirft im Schnitt in weniger als 5 Jahren einen Flieger in den Dreck oder ins Meer - da kann etwas einfach nicht stimmen.
 
doerrminator

doerrminator

Testpilot
Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
734
Zustimmungen
282
Ort
Völklingen
Und ihren Sitz in Ländern wie USA, UK, Deutschland, Nordics, VAE, Australien, Neuseeland, Japan und inzwischen auch Hong Kong/China haben. In Regionen wie Indonesien oder LATAM sind Aufsicht und Vorschriften bzw. deren Umsetzung nicht auf idealem Niveau, so dass die Unfallrate belegbar deutlich erhöht ist. Lion Air wirft im Schnitt in weniger als 5 Jahren einen Flieger in den Dreck oder ins Meer - da kann etwas einfach nicht stimmen.
Nur was willst du machen wenn du in diesen Ländern unterwegs bist und es keine anderen Anbieter gibt.
Ich muss dann zwangsläufig einsteigen, aber ehrlich gesagt, ich kann den Flug dann nicht so geniesen wie
bei den von dir genannten Gesellschaften. Aber trotz allem, auch bei diesen Gesellschaften ist man meist, Gott sei dank, sicherer unterwegs
als vor 50 Jahren bei allen Fluggesellschaften. Und deren Piloten wollen auch nicht unbedingt vorzeitig sterben
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.418
Zustimmungen
1.651
Ort
bei Köln
These deinerseits? Kommt wohl drauf an, wie man "am besten" definiert.
Wenn Du denn Bericht gelesen hast, dann sind an der Wiederzulassung mehrere unabhängige Zulassungsstellen beteiligt, die alle einen Ruf zu verlieren haben und die MAX insgesamt neu bewertet haben. Das war bisher nicht üblich, weil man sich in den meisten Fällen dabei der Bewertung der FAA angeschlossen. Siehe dazu die Erstzulassung der MAX.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.082
Zustimmungen
4.220
Ort
mit Elbblick
Wenn Du denn Bericht gelesen hast, dann sind an der Wiederzulassung mehrere unabhängige Zulassungsstellen beteiligt, die alle einen Ruf zu verlieren haben und die MAX insgesamt neu bewertet haben. Das war bisher nicht üblich, weil man sich in den meisten Fällen dabei der Bewertung der FAA angeschlossen. Siehe dazu die Erstzulassung der MAX.
Der Ruf der FAA war ja mal. Die haben das Ding mit starren Blick in die andere Richtung durchgewunken. Jetzt anders, aber leider ist durch die MAX-Krise viel zerdeppert worden. Hier hat die USA - leider - internationales Ansehen verloren.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.418
Zustimmungen
1.651
Ort
bei Köln
Die anderen Einrichtungen hätten durchaus den Schwachpunkt erkennen können und hatten auch erst reagiert, als das Versäumnis offensichtlich wurde. Immerhin liegen allen Zulassungsbehörden die Dokumente zur Überprüfung vor. Diese Vorgehensweise soll ja dafür sorgen, dass offensichtliche Schwachpunkte nicht unentdeckt bleiben. Ich gehe mal davon aus, dass alle Beteiligten ihre Lektion gelernt haben.
 
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.154
Zustimmungen
650
Ort
EDDF
Wenn Du denn Bericht gelesen hast, dann sind an der Wiederzulassung mehrere unabhängige Zulassungsstellen beteiligt, die alle einen Ruf zu verlieren haben und die MAX insgesamt neu bewertet haben. Das war bisher nicht üblich, weil man sich in den meisten Fällen dabei der Bewertung der FAA angeschlossen. Siehe dazu die Erstzulassung der MAX.
Habe ich gelesen, aber da steht nur, dass nun eben mehrere Behörden selbst die Zulassung vornehmen.

Deine Schlussfolgerung ist: Viele Behörden -> Viele Leute (wissen wir aber nicht) -> hohe Kompetenz (wissen wir auch nicht) -> gut überprüftes Flugzeug (Quantität != Qualität)

Nach der Logik müsste eine Maschine/Auto/Flugzeug am besten sein, wenn möglichst viele Ingenieure beteiligt waren, ect. Man kann sich ja genug andere Beispiele heranziehen.
Ähnlich wird ja auch von Autofahrer argumentiert, die viele Jahre als Fahrer mit Erfahrung gleichsetzten (auch eine falsche Annahme) oder wenn man die gefahrenen km im Auto mit Fahrkönnen gleichsetzt.

Es ist in jedem Fall allenfalls ein Indiz. Ich habe eher ein Problem damit, dass man aus einer eigenen Meinung, die auf einem Indiz beruht auf einmal ein Faktum macht. Darauf wollte ich hinaus.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.418
Zustimmungen
1.651
Ort
bei Köln
Das ist mehr als ein Indiz und der Tenor des Artikels. Da alle Zulassungsbehörden an der erneuten Zulassung der MAX beteiligt sind, geht es um den Ruf aller Zulassungsbehörden und nicht nur den der FAA. Mich beschleicht so der Verdacht, dass oft in die Tasten gegriffen wird, bevor so ein Artikel im Sinne der Aussage gelesen wird.

Unsere Analyse zeigt, dass er sicher ist, und das erreichte Sicherheitsniveau ist hoch genug für uns“, sagte Easa-Chef Patrick Ky in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg. Damit könnte das seit März 2019 geltende Startverbot für Boeings meistgefragten Flugzeugtyp nach mehr als anderthalb Jahren aufgehoben werden. ......

Jeder Fluggast kann ohne Bedenken in die Max einsteigen, wenn sie wieder zugelassen ist. Anders als bisher bei Zulassungen von Flugzeugen haben dieses Mal gleich mehrere Aufsichtsbehörden das Flugzeug genauestens unter die Lupe genommen – unter anderem die in den USA, in Europa und in Kanada.
Kein Mitarbeiter dieser Behörden will dafür verantwortlich sein, wenn es doch einen gravierenden Fehler geben sollte
. Für die intensive Überprüfung spricht zudem der lange Zeitraum, in dem es ein weltweites Flugverbot für die Max gab. Niemals zuvor musste ein Flugzeug nach entdeckten Fehlern so lange am Boden bleiben."
 
Zuletzt bearbeitet:
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.154
Zustimmungen
650
Ort
EDDF
Mich beschleicht so der Verdacht, dass oft in die Tasten gegriffen wird, bevor so ein Artikel im Sinne der Aussage gelesen wird.
Ich habe nicht den Artikel kritisiert, sondern was du für dich daraus machst und hier als Fakt darlegst.

Eigentlich ist es so, dass sich der Artikel genau mit dieser "Meinung" zurück hält. Das die MAX nun besonders gut sei, entspricht deiner Interpretation daraus. Dis kann stimmen, muss aber nicht.

Der Artikel sagt:
  • Mehrere Behörden haben sich den Flieger nun angeschaut. Das ist nun "neu", da früher wohl die Genehmigung/Rating einer Behörde übernommen wurde. Halte ich auch für ein starkes Indiz, dass es nun besser als vorher ist.
  • Kein MA will verantwortlich sein, wenn was in die Binsen geht: Ist das nicht immer so? Keine Ahnung, warum das hier als "Argument" angebracht wird.
  • Langes Grounding: Für mich erstmal schwaches Indiz einer besonders "guten" Arbeit. Sehe ich so erstmal keinen strikten kausalen Zusammenhang. Kann genauso gut sein, dass der Fehler halt so in einem weitreichenden Umfang gravierend war, dass es einfach nicht schneller ging. Für mich sieht das so aus, wie wenn man das nicht besonders gründlich gemacht haben will, sondern wie wenn das Problem eben entsprechend groß war.
 
Ernst Dietikon

Ernst Dietikon

Testpilot
Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
577
Zustimmungen
215
Ort
CH Dietikon
Für mich sieht das so aus, wie wenn man das nicht besonders gründlich gemacht haben will, sondern wie wenn das Problem eben entsprechend groß war.
So sieht es für viele Beobachter aus. Wenn Ihr die Reaktion eines Laien wissen wollt: Ich warte bestimmt noch einige Jahre bis ich in eine MAX einsteige.

Gruss
Ernst
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.645
Zustimmungen
5.959
Wenn Ihr die Reaktion eines Laien wissen wollt: Ich warte bestimmt noch einige Jahre bis ich in eine MAX einsteige.
Was machst Du, wenn Du beim Boarding feststellst "oh, eine MAX, das war nach meinem Kenntnisstand nicht geplant"?
 
swissboy

swissboy

Space Cadet
Dabei seit
20.11.2003
Beiträge
1.008
Zustimmungen
1.345
Ort
Sempach CH
................... Ich warte bestimmt noch einige Jahre bis ich in eine MAX einsteige.

Gruss
Ernst
Mein Problem ist eher, wie weiss ich, ob eine wieder fliegende MAX wirklich vollständig umgerüstet und kontrolliert wurde? Oder heisst es einfach, die MAX darf wieder fliegen, und die Umrüstungen werden dann irgend ein Mal passieren.

Bekommen die neu zertifizierten MAX einen sichtbaren Zusatz, z.B. MAX+?
 
Ernst Dietikon

Ernst Dietikon

Testpilot
Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
577
Zustimmungen
215
Ort
CH Dietikon
Was machst Du, wenn Du beim Boarding feststellst "oh, eine MAX, das war nach meinem Kenntnisstand nicht geplant"?
Ich denke, ich weiche den Gesellschaften welche MAX einsetzen sicherheitshalber aus.

Gruss
Ernst
 

Matze86

Sportflieger
Dabei seit
30.03.2019
Beiträge
18
Zustimmungen
25
Mein Problem ist eher, wie weiss ich, ob eine wieder fliegende MAX wirklich vollständig umgerüstet und kontrolliert wurde? Oder heisst es einfach, die MAX darf wieder fliegen, und die Umrüstungen werden dann irgend ein Mal passieren.
Ich würde eher vermuten dass die jeweilige 737 MAX erst wieder fliegen darf wenn sie auch vollständig umgerüstet wurde.
Stell dir mal vor was die Öffentlichkeit mit der Airline und ggf. der Zulassungsbehörde (falls diese die "Umrüstung irgendwann mal" zugelassen hätte) machen würde wenn eine nicht vollständig umgerüstete MAX abstürzt...
 
Thema:

Boeing News

Boeing News - Ähnliche Themen

  • 23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA

    23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA: An Bord einer in Spanien geparkten Boeing 747 der British Airways ist heute ein Feuer ausgebrochen Die wird wohl an Ort und Stelle verschrottet...
  • Boeing 707 der Lufthansa in Berlin Tegel.

    Boeing 707 der Lufthansa in Berlin Tegel.: Moin moin, so wie es im Moment aussieht, werden demnächst die Lichter auf dem Flugplatz Berlin - Tegel ausgehen. Weiß jemand von Euch was mit der...
  • 22.07.2020 Ethiopian Boeing 777 gerät am PVG in Brand

    22.07.2020 Ethiopian Boeing 777 gerät am PVG in Brand: Vor wenigen Stunden ist eine Boeing 777-F, Reg. „ET-ARH“ der Ethiopian Airlines bei der Entlandung in PVG in Brand geraten...
  • Boeing XC-97 Stratofreighter (Boeing Model 367-1-1)

    Boeing XC-97 Stratofreighter (Boeing Model 367-1-1): Auf dem Flight Deck der ersten Boeing XC-97 war ein Revolver installiert (im Bild links oben) Wozu war denn diese Installation? Das Foto ist...
  • 07.02.2020 - Keflavik (KEF) - Fahrwerk kollabiert bei Landung - Icelandair Boeing 757-200 TF-FIA

    07.02.2020 - Keflavik (KEF) - Fahrwerk kollabiert bei Landung - Icelandair Boeing 757-200 TF-FIA: In Keflavik (KEF), Island ist das Fahrwerk einer Icelandair Boeing 757-200 (TF-FIA) bei der Landung kollabiert...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    content

    ,

    beech 58p

    ,

    Orden

    Oben