Boeing Single Aisle / B737 Programm

Diskutiere Boeing Single Aisle / B737 Programm im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Äh was? Die haben immer noch kein Spezifizierung über die Änderungen vorgelegt? Also kein Update oder Angaben dazu? Ernsthaft?

701

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
1.679
Ort
NVP
Äh was? Die haben immer noch kein Spezifizierung über die Änderungen vorgelegt?
Also kein Update oder Angaben dazu?
Ernsthaft?
 
Del Sönkos

Del Sönkos

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
1.042
Ort
Hamburg
Äh was? Die haben immer noch kein Spezifizierung über die Änderungen vorgelegt?
Also kein Update oder Angaben dazu?
Ernsthaft?
Falls du auf diesen Passus abzielst:
Aviation authorities, including those from Europe, Brazil and the U.S., have complained that the planemaker has failed to provide technical details about modifications to the Max’s flight-control computers, Dow Jones said, citing government and pilot union officials.

Boeing muss scheinbar fundamental in das FMS eingreifen (Link 1 und Link 2) und ganz so blöd wird Boeing nun nicht an die Sache herangehen.
Die Frage ist also nicht ob, sondern wie viele Angaben Boeing den Behörden gegenüber gemacht hat.
...und Zulassungsbehörden können schon verdammt tief bohren. Diese Fragen sind auch teilweise nicht mehr rational nachvollziehbar.

Ich will Boeing nun wirklich nicht in Schutz nehmen, aber bei solchen Änderungen sind Rückfragen von Behörden normal. Zumindest aus meiner Erfahrung heraus ist manchmal besser, ehr weniger als zuviel Informationen "beim ersten Schuss" bereitzustellen und dann auf Rückfragen zu reagieren. Das ist nun aber natürlich keine allgemeingültige Regel...
 
Zuletzt bearbeitet:
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.677
Ort
mit Elbblick
Falls du auf diesen Passus abzielst:
Aviation authorities, including those from Europe, Brazil and the U.S., have complained that the planemaker has failed to provide technical details about modifications to the Max’s flight-control computers, Dow Jones said, citing government and pilot union officials.

Boeing muss scheinbar fundamental in das FMS eingreifen (Link 1 und Link 2) und ganz so blöd wird Boeing nun nicht an die Sache herangehen.
Die Frage ist also nicht ob, sondern wie viele Angaben Boeing den Behörden gegenüber gemacht hat.
...und Zulassungsbehörden können schon verdammt tief bohren. Diese Fragen sind auch teilweise nicht mehr rational nachvollziehbar.

Ich will Boeing nun wirklich nicht in Schutz nehmen, aber bei solchen Änderungen sind Rückfragen von Behörden normal. Zumindest aus meiner Erfahrung heraus ist manchmal besser, ehr weniger als zuviel Informationen "beim ersten Schuss" bereitzustellen und dann auf Rückfragen zu reagieren. Das ist nun aber natürlich keine allgemeingültige Regel...
Wie beim Heimwerken: wer am Anfang schlampt, der muss später doppelt nacharbeiten.
Beim ersten Anlauf hat man darauf nicht so genau geachtet ... "... which is something that can be caused by cosmic rays striking the microprocessor."
(siehe Link1).
 
Del Sönkos

Del Sönkos

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
1.042
Ort
Hamburg
Über die Einschätzung über das Gesamtkunstwerk müssen wir nicht diskutieren. Ich wollte nur hervorheben, dass Boeing überhaupt Nachweise vorgelegt hat und dass Rückfragen der Behörde ehr die Regel als die Ausnahme sind. War da wohl nicht deutlich genug.

Das Thema ist schon ziemlich heiß und nach einer ersten semi-professionell Sichtung des Aufbaus des FMS der B737 frage ich mich schon, wie das alles mit einem Patch zu lösen ist. Spannend ist ebenso die Frage, mit welchem Rating man zukünftig die B737 MAX pilotieren darf.
 

Aeroplan

Testpilot
Dabei seit
23.10.2012
Beiträge
512
Ort
Bayern
Moderator: Bitte löschen.

- Doppelpost -
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.677
Ort
mit Elbblick
Boeing will nach Aufhebung des Flugverbots bis zu 70 Flugzeuge pro Monat ausliefern.
Boeing Max return plan targeting up to 70 deliveries a month
Bisher hat man wohl 250 auf Halde gelegt.
Vorrang haben die neu gebauten, bei einer Rate von 42 pro Monat und 70 Übergaben pro Monat wären mindestens 12 Monate nötig, um alle geparkten B737 auszuliefern.
Man will sogar auf 57 produzierte Einheiten pro Monat hochfahren.

Vielleicht macht man auch FILO - First In, Last Out.
Hier gibt es eine Übersicht über die betroffenen Airlines:
Boeing 737 MAX Grounding | Planespotters.net
 

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.228
Ort
Niederrhein
Könnte LIFO ein Indikator sein, dass man in der laufenden Produktion vorsorglich bereits Änderungen vorgenommen hat und bei den "Altlasten" entsprechend nachbessern muss ? Also jenseits der Software weitere Änderungen wie z.B. leistungsfähigere Black Box.
Wären die 57 je Monat nicht inzwischen der geplante Ausstoß auch ohne die Probleme gewesen ?
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.677
Ort
mit Elbblick
Es geht weiter hoch her. Anscheinend hat die EASA eine komplette Überprüfung der B737MAX Flugsteuerung unternommen und dabei festgestellt, dass die MAX nicht die Anforderungen für Uncontained Engine Failure erfüllt. Das Steuerkabel des Seitenruders könnte durch Triebwerksteile durchtrennt werden (was wirklich schlechte Nachrichten bedeuten würde, potentiell wäre das Flugzeug nicht mehr steuerbar). Da das Triebwerk bei der MAX anders positioniert ist, und die Turbine deutlich schneller dreht, ergibt sich anscheinend ein maßgeblicher Unterschied zur NG.
Das ganze ging im Juli durch Teile der Presse. Ich habe keine Statements der EASA oder FAA gefunden, nur Quellen aus zweiter Hand.
Nicht gerade die prickelnste Quelle:
MoA - 737 MAX Rudder Control Does Not Meet Safety Guidelines - It Was Still Certified
 
doerrminator

doerrminator

Testpilot
Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
623
Ort
Völklingen
Wenn man diesen Bericht liest, kann man wohl erkennen, dass der Hauptgrund für das Auftreten dieser Risse wohl die Nachrüstung mit Winglets ist.
Wenn dann Flugzeuge mit weniger als 25.000 Flugzyklen betroffen sind, würde das ja bedeuten dass spätestens bei 50000 die nächste Reparatur erfolgen muss.
Wäre auch interessant zu wissen, ob die Art der Winglets zu unterschiedlichen Belastungen führt und die neuere Variante (ich nenne sie mal einfach Doppelwinglets)
zu noch frühzeitigeren Reparaturen führt. Für die Kosten wird ja wohl Boeing aufkommen müssen.
 

phantomas2f4

Astronaut
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.047
Ort
Kösching
Weiterhin plagt einige B737NG eine strukturelle Ermüdung an der so genannten Pickle Fork.
Boeing’s 737 in another pickle, Part 2 - Leeham News and Analysis
(ja, Pickle Fork heißt grob übersetzt Gurkengabel)
Anscheinend müssen jetzt einige Dutzend Maschine repariert werden (5% von 500).
Strukturelle Ermüdung / Rissbildung ist aber nicht ein Phänomen an Boeing-Flugzeugen, findet man überall, auch bei AB und anderen Herstellern. Es ist nur eine Frage, wie man damit umgeht......herunterfallen werden die Flugzeuge ( bis auf wenige Ausnahmen in der Vergangenheit ) deswegen sicherlich nicht !!!! Leider oftmals nur Panikmache über die Medien ohne Hintergrundwissen.....frei nach dem Motto : Herr Lehrer, ich weiss was...
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

701

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
1.679
Ort
NVP
Geht eine 737MAX 9ER überhaupt?
Link

Die A321LR ist eine ACF und diese war dazu nötig um eine LR und jetzt XLR erst möglich zu machen. Diese Version ist doch viel Aufwändiger und Umfangreicher als eine Neo zur CEO. Wo soll bei einer MAX9 ER der ganze Sprit untergebracht werden? Von den ganzen anderen Veränderungen mal ganz abgesehen.

 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.677
Ort
mit Elbblick
Geht eine 737MAX 9ER überhaupt?
Link

Die A321LR ist eine ACF und diese war dazu nötig um eine LR und jetzt XLR erst möglich zu machen. Diese Version ist doch viel Aufwändiger und Umfangreicher als eine Neo zur CEO. Wo soll bei einer MAX9 ER der ganze Sprit untergebracht werden? Von den ganzen anderen Veränderungen mal ganz abgesehen.
LR, XLR und XXXL-SuperR sind am Ende nur Varianten mit gesteigerter Abflugmasse und mehr internen Tankvolumen.
Eine Umrüstung auf ein neues Triebwerk (NEO; MAX) sind da schon eine andere Hausnummer.
Dass man sich langsam an die Flächenbelastung der MD11F ranschleicht ist eine andere Sache.
 

701

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
1.679
Ort
NVP
Wenn da jetzt nicht die Staatsanwaltschaft spätestens jetzt in Kompletter Mannstärke einreitet ist es dort kein Rechtsstaat mehr. Das grenzt nicht mehr an Vorsatz das war Vorsatz.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.677
Ort
mit Elbblick
Ich hab mich mal durchgeklickt bis zum PDF.
Mark Forkner 6:49 PM:
alright, no more mr nice guy!
actually I'd cry uncontrollably if you left
I'd ask for a job in sales where I can just get paid to drink with customers and lie about how awesome our airplanes are
Gustavsson, Patrik H 6:50 PM:
I'd cry if anyone in our group left.
Mark Forkner 6:50 PM:
Oh shocker alerT!
MCAS is now active down to M .2
It's running rampant in the sim on me
at least that's what Vince thinks is happening
Gustavsson, Patrik H 6:51 PM:
Oh great, that means we have to update the speed trim descritption in vol 2
Mark Forkner 6:51 PM:
so I basically lied to the regulators (unknowingly)
Gustavsson, Patrik H 6:51 PM:
it wasnt a lie, no one told us that was the case
Mark Forkner 6:51 PM:
I'm levelling off at like 4000 ft, 230 knots and the plane is trimming itself like craxy
I'm like, WHAT?
Gustavsson, Patrik H 6:52 PM:
that's what i saw on sim one, but on approach
I think thats wrong
Mark Forkner 6:52 PM:
granted, I suck at flying, but even this was egregious
Gustavsson, Patrik H 6:52 PM:
No, i think we need aero to confirm what its supposed to be doing
Mark Forkner 6:53 PM:
Vince is going to get me some spreadsheet table that shows when it's supposed to kick in.
why are we just now hearing about this?
Gustavsson, Patrik H 6:53 PM:
I don't know, the test pilots have kept us out of the loop
It's really only christine that is trying to work with us, but she has been too busy
Mark Forkner 6:54 PM:
they're all so damn busy, and getting pressure from the program
Ich kommentiere es mal nicht, ist einfach nur hier abgelegt für die Nachwelt.

Vielleicht noch mal als Relativierung: sehr häufig gibt es in Entwicklungsprogrammen verschiedene Meinungen. Und oft betreffen diese auch sicherheitskritische Systeme oder Bauteile. Die Interpretation von Vorschriften ist ein weites Feld, und eine Interpretation hin zu 100% (vermeintlicher) Sicherheit würde der fliegenden Öffentlichkeit auch nicht viel bringen.
Daher mag dieses Protokoll juristisch für Boeing eine Katastrophe sein, es ist kein Beweis, dass es am Ende so schlimm war. Dieser Chat bezog sich ja explizit nicht auf die Situation, welche die beiden Flugzeuge zum Absturz gebracht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.677
Ort
mit Elbblick
Dies hier ist auch interessant, daher sei es zitiert:

https://leehamnews.com/2019/10/21/pontifications-to-no-surprise-max-was-major-topic-at-3-nyc-events/ schrieb:
To airlines, Boeing’s opening position is to offer credits for work by Boeing Global Services and discounts (described as steep) on 787 orders. (The 787 skyline falls off a cliff in 2022.) But no discounts on 737 or 777 orders.

Airlines are not, to put it mildly, very receptive.

Boeing’s initial offer to lessors is to reschedule MAX deliveries to 2023/24 (lessors were finding a supply-demand imbalance even before the grounding)—but pre-delivery payments and price escalations still have to be paid.

The lessors are less receptive than the airlines.

Finally, as LNA reported months ago, Boeing is also taking the position that the grounding is an “excusable delay” that protects Boeing against compensation claims. Go ahead and sue if you disagree.

Boeing also takes the position that once the FAA recertifies the MAX, this stops the clock on any claims because the FAA, not EASA, CAAC or any other agency, is the governing agency.

I picked up a lot more information but I’m still processing this.
Zusammen gefasst: Boeing offeriert Airlines Kompensationen, und zwar:
* "Service-Gutscheine"
* Rabatte auf B787 (aber nicht auf B737 oder B777)
* Boeing zahlt keine direkte Entschädigung
* für Boeing zählt die Wiederzulassung der FAA, wer nun mal in Europa fliegt ist selber schuld

Ich glaube bei UAC und COMAC kommen sie aus dem Feiern nicht mehr raus.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.873
Ort
Deutschland
Glaubst Du ehrlich, nicht-russische oder -chinesische Kunden werden da nun plötzlich Schlange stehen?
Ich vermute eher, Airbus ruft Tag und Nacht bei den Zulieferern an, wie schnell man die Rate hochkitzeln kann.
Wenn Airbus die A220-Rate in Mobile schnell hoch kriegt, und die Triebwerke nun nicht noch Probleme machen, könnte die der große Gewinner werden.
 
Thema:

Boeing Single Aisle / B737 Programm

Boeing Single Aisle / B737 Programm - Ähnliche Themen

  • 16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.

    16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.: Ersten Berichten zu Folge ist es am FRA wohl am heutigen frühen Abend zu einer Bodenkollision zwischen der A330-200 „V5-ANO“ der Air Namibia und...
  • Boeing 737 NG

    Boeing 737 NG: Die nächste Fiasko-Meldung: Flieger aus dem Verkehr gezogen: Neue Probleme für Boeing: Qantas entdeckt Risse an mehreren Maschinen
  • Boeing 757 von Delta Airlines geschrottet

    Boeing 757 von Delta Airlines geschrottet: ASN Aircraft accident Boeing 757-251 (WL) N543US Ponta Delgada-João Paulo II Airport, Azores (PDL) Eine Boeing 757 der Delta Airlines wurde am...
  • Embraer/Boeing Joint Venture

    Embraer/Boeing Joint Venture: Embraer stehen mit Boeing magere Jahre bevor Joint Venture von Boeing und Embraer: Neuer Name sorgt in Brasilien für Ärger | aeroTELEGRAPH Wenn...
  • Boeing 737-400 Wild Alaska Seafood - 1:144 Skyline/Eastern Express

    Boeing 737-400 Wild Alaska Seafood - 1:144 Skyline/Eastern Express: Es riecht nach Fisch! Liebe Modellbaukollegen, hier möchte ich Euch mein neuestes Werk zeigen. Es ist eine Boeing 737-400, die Alaska Airlines...
  • Ähnliche Themen

    • 16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.

      16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.: Ersten Berichten zu Folge ist es am FRA wohl am heutigen frühen Abend zu einer Bodenkollision zwischen der A330-200 „V5-ANO“ der Air Namibia und...
    • Boeing 737 NG

      Boeing 737 NG: Die nächste Fiasko-Meldung: Flieger aus dem Verkehr gezogen: Neue Probleme für Boeing: Qantas entdeckt Risse an mehreren Maschinen
    • Boeing 757 von Delta Airlines geschrottet

      Boeing 757 von Delta Airlines geschrottet: ASN Aircraft accident Boeing 757-251 (WL) N543US Ponta Delgada-João Paulo II Airport, Azores (PDL) Eine Boeing 757 der Delta Airlines wurde am...
    • Embraer/Boeing Joint Venture

      Embraer/Boeing Joint Venture: Embraer stehen mit Boeing magere Jahre bevor Joint Venture von Boeing und Embraer: Neuer Name sorgt in Brasilien für Ärger | aeroTELEGRAPH Wenn...
    • Boeing 737-400 Wild Alaska Seafood - 1:144 Skyline/Eastern Express

      Boeing 737-400 Wild Alaska Seafood - 1:144 Skyline/Eastern Express: Es riecht nach Fisch! Liebe Modellbaukollegen, hier möchte ich Euch mein neuestes Werk zeigen. Es ist eine Boeing 737-400, die Alaska Airlines...
    Oben