Bölkow Junior - FLUGZEUG

Diskutiere Bölkow Junior - FLUGZEUG im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Um die Reihe der exotischen Modelle fortzusetzen heute der Bölkow Junior. Das Modell gab es bis vor einigen Jahren bei FLUGZEUG. Nach wie vor...
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.331
Ort
Gaggenau
Um die Reihe der exotischen Modelle fortzusetzen heute der Bölkow Junior. Das Modell gab es bis vor einigen Jahren bei FLUGZEUG. Nach wie vor werden aber welche auf Messen oder bei ebay recht günstig angeboten.
Der Bausatz ist ein Spritzgußbausatz mit Vakuhaube. Fahrwerk und Propeller liegen als Weißmetallteile bei.
Den Motor habe ich selbst gebastelt, da mein schlechter Motor besser war als der unförmige Bollen des Bausatzes. Ergänzt wurde die Finne auf dem Rumpfrücken vor dem Seitenleitwerk.
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.331
Ort
Gaggenau
Absolut wichtig ist, daßman den Rumpf innen ausfräßt, soweit es geht, denn sonst steht der Flieger nicht auf dem Bugrad. Auch im vorderen Bereich ist es unbedingt erforderlich, da sonst nicht genug Blei rein paßt. Mein Junior bleibt trotz der Maßnahmen gerade mal so stehen.
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.331
Ort
Gaggenau
Vor dem Kauf eines Baukastens sollte man möglichst in die Schachtel reinschauen. Bei meinem waren die Abziehbilder unbrauchbar, da die Farbe neben den Trägerfilm gedruckt war. Das hat FLUGZEUG damals aber problemlos umgetauscht.
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.331
Ort
Gaggenau
Was noch zu ergänzen gewesen wäre, wäre der Tankstutzen im hinteren Teil der Haube.
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.331
Ort
Gaggenau
Geschichtliches:
Der Junior wurde ursprünglich 1956-58 vom Schweden Björn Andreasson konstruiert. Es trug damals die Bezeichnung MFI-9. Ab 1962 übernahm Bölkow den Lizenzbau. Der Preis pro Stück betrug damals 28000DM. Insgesamt wurden bis 1969 immerhin 200 Stück gebaut, womit der Junior zu den bedeutendsten deutschen Zivilflugzeugen der Nachkriegszeit gehört.
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.331
Ort
Gaggenau
Als Dokumentation gab es mal ein Profile von Flugzeug. Weitere Bilder finden sich im Buch "Sport- und Reiseflugzeuge - Leitlinien einer vielfältigen Entwicklung" aus dem Bernhard und Gräfe Verlag
 
Anhang anzeigen
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
3.017
Zustimmungen
1.481
Ort
Sachsen Anhalt
:TOP:Fetzt der kleine Quitscher!
Nur die Kabinenhaube hättest du noch etwas polieren können.
Aber es kann ja auch Morgentau auf der Scheibe sein;) .
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
Mal wieder Hübsch !:TOP:

... aber in der Draufsicht scheint es als ob etwas mit den Tragflächen nicht stimmt - die Rechte scheint etwas weiter vorne zu sitzen als die Linke ...:?!
 
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.331
Ort
Gaggenau
Das ist das Gemeine, wenn man so nen Winzling baut: Der wird auf dem Bild alles stark vergrößert und jeder Fehler springt sofort ins Auge. Ich kann mich nur net entscheiden, wie ich mich rausrede. Mit der Standardausrede, daß ich den Flieger vor einigen Jahren gebaut habe und mir sowas heute natürlich nicht mehr passieren würde,oder mit einer guten April-Story: Das ist um das Motordrehmoment auszugleichen. ;)
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
:p Motordrehmoment - das ist doch gut !:TD:

... na Alex - solche Fehler gehören zum Modellbau ;) - und werten Deine Arbeit nicht ab !:)
 
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.331
Ort
Gaggenau
Keine Sorge, ich vertrage gute Kritik.;)

Manchmal gehen mir ganz andere Dinge daneben, wie jüngst eine fertig verspannte Pfalz D III, bei der ich doch nur noch das Loch für den Propeller bohren wollte. Alles begann zu vibrieren und dann stand da wieder ein Rumpf mit Unterflügel ohne alles da. Ich kann also mit so Klinigkeiten wie beim Junior gut leben.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
Ich kann also mit so Klinigkeiten wie beim Junior gut leben.

:TOP: Klasse ! - mir geht es genauso ;) - und wer gutgemeinte Kritik vertragen kann darf auch bei mir ordentlich "austeilen" (und da gibt es immer genug) :)
 
Barrie

Barrie

Testpilot
Dabei seit
27.08.2002
Beiträge
807
Zustimmungen
36
Ort
München
Danke, Alex!

Es ist immer schön, (auf den ersten Blick) unspektakuläre Flugzeuge als 1:72-Modelle zu sehen.
Schöne Junior, die Du da gebaut hast. Da das Original schon recht "übersichtlich" ist, muß das Modell doch winzig sein, oder?

Gibt es die Bo 207 oder die Monsun in 1:72?

Barrie :)


PS: Du traust Dich wenigstens zuzugeben, daß Du bei Deinem Scratch-Motor den Seitenzug vegessen hast und so die Tragflächen zumn Ausgleich hernehmen mußtest ... :TOP:
 
ANIRAC

ANIRAC

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
1.668
Zustimmungen
29
Ort
München-Oberwiesenfeld
Ich hoffe du hast nichts dagegen, wenn ich mal ein Foto vom Original beisteuere, Alex.

Man glaubt ja kaum, dass dieser Grashüpfer real existiert.:D
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.331
Ort
Gaggenau
Danke, Anirac, für die Ergänzung. Prima, wenn zu den Modellen originale Bilder gezeigt werden. Auch wenn sie in desem Fall EXOT falsch geschrieben haben.
Ja, Exoten wird es von mir auch in Zukunft geben, aber ich muß mit den Bildern etwas haushalten, denn im bisherigen Tempo kann ich beim besten Willen keinen Nachschub bauen.
Bald irgendwann kommt eine Bücker Student von Huma, die gerade im Bau ist.

Der Junior wurde übrigens auch zum Schleppen angeboten. In den 70ern haben sie das bei uns am Flugplatz mal versucht, mit nem Doppelraab. Sie kamen trotz des langen Platzes gerade mal so über die Baumwipfel und konnten erst nach langen intensivem Steigflug eine Umkehrkurve wagen. Der Doppelraab hat dann in Ameisenkniehöhe über dem Platz wieder ausgeklinkt...
 
ANIRAC

ANIRAC

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
1.668
Zustimmungen
29
Ort
München-Oberwiesenfeld
DOPPELRAAB...

...da kommen bei mir Kindheits-Erinnerungen auf !

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass an einem Doppel-Raab längere Zeit in der Flugzeugbau-Werkstatt von meinem Vater gearbeitet wurde. Ob zur Reparatur oder zum Bau, weiß ich nicht mehr. Auf alle Fälle lagen die RAAB-Blaupausen auf der Werkbank.

Der Geruch des schwarzen Holzleims liegt mir noch immer in der Nase....

:)
 
Thema:

Bölkow Junior - FLUGZEUG

Bölkow Junior - FLUGZEUG - Ähnliche Themen

  • Lockheed 12A Electra Junior bald in Deutschland

    Lockheed 12A Electra Junior bald in Deutschland: Art Deco Aviation bringt demnächst eine blankpolierte 12A Electra Junior nach Deutschland: Art Deco Aviation – Legenden am Himmel
  • Bölkow Junior (MFI-9) - Flugzeug - Nr. 1002 - 1:72

    Bölkow Junior (MFI-9) - Flugzeug - Nr. 1002 - 1:72: Diesen Bausatz habe ich geschenkt bekommen, weil der Schenker dachte, ich könnte etwas Vorzeigbares daraus machen. Eigentlich wollte ich mich an...
  • MHK-101 (Bölkow Bo 209)

    MHK-101 (Bölkow Bo 209): Hallo, ich suche Fotos des Bölkow Bo 209 Monsun Prototyps MHK-101. War wohl 1968 schon auf der Hannover Messe ausgestellt und flog später als...
  • Klemm 107/Bölkow 207

    Klemm 107/Bölkow 207: Hallo Foristen, ich bin zwar schon eine Weile hier im Form angemeldet. Dies ist aber das Erste vom mir erstellte Thema. Und wie es sich gehört...
  • Messerschmitt-Bölkow-Blohm MBB BK-117A-3, Revell, 1:72

    Messerschmitt-Bölkow-Blohm MBB BK-117A-3, Revell, 1:72: Hiho Diesen Kit hatte ich schonmal in meiner "Jugendmodellbauzeit" vor ca 10-15 Jahren und habe ihn nie zusammen bekommen.
  • Ähnliche Themen

    • Lockheed 12A Electra Junior bald in Deutschland

      Lockheed 12A Electra Junior bald in Deutschland: Art Deco Aviation bringt demnächst eine blankpolierte 12A Electra Junior nach Deutschland: Art Deco Aviation – Legenden am Himmel
    • Bölkow Junior (MFI-9) - Flugzeug - Nr. 1002 - 1:72

      Bölkow Junior (MFI-9) - Flugzeug - Nr. 1002 - 1:72: Diesen Bausatz habe ich geschenkt bekommen, weil der Schenker dachte, ich könnte etwas Vorzeigbares daraus machen. Eigentlich wollte ich mich an...
    • MHK-101 (Bölkow Bo 209)

      MHK-101 (Bölkow Bo 209): Hallo, ich suche Fotos des Bölkow Bo 209 Monsun Prototyps MHK-101. War wohl 1968 schon auf der Hannover Messe ausgestellt und flog später als...
    • Klemm 107/Bölkow 207

      Klemm 107/Bölkow 207: Hallo Foristen, ich bin zwar schon eine Weile hier im Form angemeldet. Dies ist aber das Erste vom mir erstellte Thema. Und wie es sich gehört...
    • Messerschmitt-Bölkow-Blohm MBB BK-117A-3, Revell, 1:72

      Messerschmitt-Bölkow-Blohm MBB BK-117A-3, Revell, 1:72: Hiho Diesen Kit hatte ich schonmal in meiner "Jugendmodellbauzeit" vor ca 10-15 Jahren und habe ihn nie zusammen bekommen.

    Sucheingaben

    boelkow junior bugfahrwerk federung

    ,

    bücker junior

    ,

    boelkow 207 bugrad

    Oben